PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schnelle Laufräder - was haltet ihr davon?



Ritter1984
02.06.2008, 18:21
Ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einem passenden Wettkampflaufrad. Es sollte eine ordentliche Aerdynamik haben, für meine 72-73 kg Gewicht steif genug sein und dabei nicht zu schwer sein. Auf Carbon möchte ich verzichten, da ich meinen Steuerkünsten noch nicht zuviel zutrauen möchte und keine Gefahr für das restliche Fahrerfeld darstellen möchte.
Einsatzgebiet wären Kriterien und bergige Marathons.

Mein aktueller Plan sieht aus wie folgt:

31 mm Alufelge von XX-Light mit 460 Gramm für 70€ pro Stück
Naben von Wheels Bike in rot (siehe Bild) für ca. 140€
CX Ray Speichen mit roten Messing Nippeln mit ca. 200 Gramm für ca. 100€
Verbaut werden sollen 20 Speichn am VR und 24 am HR.

Die Laufräder würden so etwas über 1500 Gramm wiegen und würden ca. 480€ inkl. den verschiedenen Versandkosten kosten.

Die Laufräder sollen an einen CR 1 Scott Rahmen mit weissem Dekore kommen. Aufgebaut ist der Rahmen mit der originalen Gabel, Chrus Gruppe, Ritchey WCS Lenker und Vorbau und einer Thompson Sattelstütze.

Was haltet ihr davon?

Bild von dem Wheels Bike LRS unter:
http://velounion.velokonzept.de/fileadmin/velounion/Katalog_WB_2008_low_1_.pdf

medias
02.06.2008, 19:26
Wheels Bike ist der frühere Hersteller von den Campa LR, an der Qualität sollte es nicht liegen.

Italiano
02.06.2008, 19:31
http://www.roseversand.de/output/importbilder/artikel/6/5/6/656405_1.jpg

625 für 1400 gramm.

Mike Stryder
02.06.2008, 19:35
...vuelta baut schnelle laufräder *g*

gibt es nun auch schon für knapp über 200 euro.

Ritter1984
02.06.2008, 19:51
Die Dura Ace Laufräder gefallen mir eigentlich auch ganz gut und war bisher auch immer recht zufrieden, aber an ein Campa Rad wollte ich eigentlich nicht gerade ein Konkurenzprodukt hängen. Campa Laufräder kommen aber nicht in frage da ich von dem Service alles andere als begeistert war/bin.

Mit Vuelta werde ich enfach nicht warm und die 200€ Laufräder wiegen IMO fast zwei Kilo, was für mich einfach zu Schwer wäre.

Was haltet ihr denn nun von der Zusammenstellung, sollte doch eigentlich den anwisierten Zielen recht nah kommen.

K.Roo
02.06.2008, 19:56
Was hälst du von den AC 420

Knapp 1500 gr. super Aero Dynamic kostenpunkt ca.300 €

Hab die auf meinem BH montiert,und ich bin echt begeistert ...:)
obwohl ich anfangs sehr skeptisch war...


http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=2305770&postcount=32

campilein
02.06.2008, 20:00
Ich fahre seit mehreren Jahren von radplan-delta gebaute LR.
VR: 18 sapim CX-ray radial, Nabe C Record 98 ( die schlanke )
HR: 24 sapim CX-ray radial/gekreuzt, Nabe C Chorus 2004
Felgen: Ambrosio FCS28

Der Satz hat über 40tkm weg, läuft wie am ersten Tag, schadenfrei.
Ich wiege meist 77kg.
Die einzige Verbesserung, die ich statt der 500g Felgen noch anstrebe, sind 100g weniger am Umfang pro Rad ( leichtere Felge, in diesem Fall hab ich historische C Moskva80 bereits besorgt).

Thema Carbon ist für mich als Freizeit-RRer (Trimmfahrer :D ) kein Thema.

Als Naben (für Campa 10s) möchte ich gern welche für ungekröpfte Speichen nehmen, allerdings gibt z.B. FRM die nicht einzeln ab. Wer an dieser Stelle noch nen alernativen Tip hat...?

beste Grüsse, campi

campilein
02.06.2008, 20:16
Was hälst du von den AC 420

Knapp 1500 gr. super Aero Dynamic kostenpunkt ca.300 €

Hab die auf meinem BH montiert,und ich bin echt begeistert ...:)
obwohl ich anfangs sehr skeptisch war...


http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=2305770&postcount=32

Nix lästern, AC sollte halten, sieht gut aus.
Zu warnen wäre aus meiner Sicht vor Alex ( Chinaschrott ) und billigem Mavic Axium. Die Alex von nem Radkollegen mussten reklamiert werden (Freilauf) und beim Aksium (selbst gefahren) war auch der Freilauf kurz nach Inbetriebnahme hin. Es kündigte sich mit Geräuschpegel an...
Mein Billig-LRS von MOST für den Winter ist zwar stabil, die Naben sind super ( Miche ) aber bei mehr Tempo fährt man im Vergleich zu Aero-LR merklich gegen eine Wand. Wenn ich diese LR töte, werd ich die Naben weiternutzen.

ahoi, campi

Fireball
02.06.2008, 20:19
Bild von dem Wheels Bike LRS unter:
http://velounion.velokonzept.de/fileadmin/velounion/Katalog_WB_2008_low_1_.pdf

der katalog is schon mal gut! :quaeldich

pasta basta
02.06.2008, 20:28
Was haltet ihr denn nun von der Zusammenstellung, sollte doch eigentlich den anwisierten Zielen recht nah kommen.


Ziemlich genau diesen LRS hab ich mir selber aufgebaut, abgesehen von den Naben. Ich habe hinten rechts 16 Speichen 3-fach gekreuzt, links 8 Speichen radial. Hinten Novatec 32-Loch Nabe, vorne 20-Loch American Classic. Gesamtgewicht ca. 1.540 g mit Sapim CX-Rays rundherum und Messingnippeln.
Steifigkeit ist so mittel - ich wiege 76 kg, aber es ist in Ordnung.

Wenn ich dem aktuellen Tour-Test glauben darf, sind sie auch schnell - der völlig vergleichbare FRM-LRS mit 30 mm Felge und 20/24 CX-Rays scheint jedenfalls zu taugen. Und gefühlsmäßig kann ich das auch bestätigen.

Ritter1984
03.06.2008, 08:41
Schon mal vielen Dank für die vielen Antworten.

Die AC 420 wären natürlich die logiche Alternative. Allerdings hat man hier im Forum bisher ja nicht das Beste über die Naben geschrieben. Wenn ich jetzt nochmal Geld in die Hand nehme möchte ich auch was haben was dann auch funktioniert. Außerdem hätte ich in meinem Aufbau dann ja auch die roten Naben und Nippel was meinem ansonsten schwarz/weissen Renner eigentlich ganz gut tun würde.
Wie könnte man denn den Satz stabieler machen ohne auf 24/28 Speichen zu gehen und damit die ganze Aerodynamik kaputt zu machen. Hinten auf beiden Seiten Kreutzen oder so?
Als Alternative zu den Wheels Bike Naben habe ich noch an Record Naben gedacht. Vorne eine 36 Loch Nabe und nur jedes zweite Loch nutzen und hinten 32 Loch, auf der Antriebsseite 16 Speichen zweifach gekreutzt und auf der anderen 8 Speichen Radial. Wäre dass stabieler oder könnte ich dann gleich ganz bei AC bleiben.

Gruß
Florian

PS: Ich fahre gerade Campa Scirocco Laufräder und die sind zu weich für mich, falls dass noch hilft.

pasta basta
03.06.2008, 08:58
Hinten auf beiden Seiten Kreutzen oder so?
Als Alternative zu den Wheels Bike Naben habe ich noch an Record Naben gedacht. Vorne eine 36 Loch Nabe und nur jedes zweite Loch nutzen und hinten 32 Loch, auf der Antriebsseite 16 Speichen zweifach gekreutzt und auf der anderen 8 Speichen Radial.

Gruß
Florian

PS: Ich fahre gerade Campa Scirocco Laufräder und die sind zu weich für mich, falls dass noch hilft.

Falls Du das machst, also hinten rechts 16 Speichen und links 8 radial, solltest Du aber rechts 3-fach kreuzen, ansonsten ist das schon mal wesentlich besser als beidseitig 12 Speichen zu verwenden. Probleme könnte dann allerdings der linke Nabenflansch werden, da dieser in aller Regel nicht fürs radiale Einspeichen ausgelegt ist. Daher hab ich erstmal "nur" die Novatec-Nabe verwendet um zu sehen, wie es hält. Wenn der Flansch in die Knie geht, treibt einem das ja nicht gleich die Tränen in die Augen, finanziell gesehen, zumindest.

Achs so, wenn Campa Scirocco nicht steif genug sind, bezweifle ich, dass Du mit dem hier angedachten glücklich sein wirst .... wie schon gesagt, einen Rekord in Sachen Steifigkeit stellst Du damit nicht auf!!

Ritter1984
03.06.2008, 18:37
Also bleiben nur zwei Möglichkeiten:

1. Eine steifere Felge nehmen, z.B. eine Remerx Taurus
2. Gleich ein Laufrad von Radplan Delta nehmen.

Wären dann in beiden Fällen mehr als 1500Gramm, dafür aber steiff und Aerodynamisch.

Oder habt ihr noch eine andere Idee?

campilein
03.06.2008, 20:59
Was RPD kann, kann eigentlich auch jeder andere LR-Bauer. Allerdings hat MM ordentlich Erfahrung, erfüllt (fast) alle Wünsche und grenzt ungeeignete Konfigurationen im Kundengespräch aus, bevor es mit der Montage losgeht.

Bei Marchisio / anysystem / Clemenzo würd ich auch mal schauen, es sind gute LR für Deinen Zweck dabei. Einige unserer Mitfahrer haben bei Marchisio LRS gekauft.

Ein Blick auf Citec bringt wohl die Frage nach der Preisgrenze zutage, so richtig günstig ist das nicht (mehr) ...
Fahr mal die Fläming-RTF mit und dann kannste im Laden selbst alles klären.

Hoffe es hilft, runde Grüsse! campi

campilein
03.06.2008, 21:10
Also bleiben nur zwei Möglichkeiten:

1. Eine steifere Felge nehmen, z.B. eine Remerx Taurus
2. Gleich ein Laufrad von Radplan Delta nehmen.

Wären dann in beiden Fällen mehr als 1500Gramm, dafür aber steiff und Aerodynamisch.

Oder habt ihr noch eine andere Idee?


Hallo Ritter,
das Nabengewicht geht zwar in das Gesamtgewicht ein, spielt aber eigentlich keine Rolle. Du könntest Deinen Vergleich mit Durchsicht der Komponenetengewichte der LRS ( vor allem Felgen ) transparenter gestalten.

nur ein Tip,ahoi, campi