PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rennrad von Ebay



$immon$
13.06.2008, 16:52
Hey ihr da

ich würde mir gern ein rennrad bei ebay bestellen.ich will einfach hobbymäßig in der gegend rumdüsen.ich hab absolut keine ahnung von rennrädern und hab mir das hier jetzt rausgesucht

http://cgi.ebay.de/RENNRAD-SHIMANO-14-GANG-DASHER-WEISS-53-cm-305B_W0QQitemZ110260680954QQihZ001QQcategoryZ9194Q QssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

ich kann mir vorstellen das es für diesen preis eigentlich kein super fahrrad sein kann aber würde es für mich nicht reichen?

Netzmeister
13.06.2008, 16:55
Du hast Null Plan von Rennrädern und suchst dann ohne Hintergrundwissen bei ebay?

Viel Glück! Du wirst es brauchen!

Gebetsmühle:
Ein guter Fachhändler berät dich umfassend und findet immer etwas, mit dem du als Einsteiger gut fährst (im wahrsten Sinne des Wortes)

feinbein
13.06.2008, 16:55
hey du da.

mir fohlen die werte!

Netzmeister
13.06.2008, 17:00
hey du da.

mir fohlen die werte!

wervechselst du da etwas? :D

GrrIngo
13.06.2008, 17:08
Hey ihr da

ich würde mir gern ein rennrad bei ebay bestellen.ich will einfach hobbymäßig in der gegend rumdüsen.ich hab absolut keine ahnung von rennrädern und hab mir das hier jetzt rausgesucht

http://cgi.ebay.de/RENNRAD-SHIMANO-14-GANG-DASHER-WEISS-53-cm-305B_W0QQitemZ110260680954QQihZ001QQcategoryZ9194Q QssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

ich kann mir vorstellen das es für diesen preis eigentlich kein super fahrrad sein kann aber würde es für mich nicht reichen?

Lass die Finger davon. Technisch ist es nicht mal auf dem Stand der 80-er, die Bremsen beruhen auf der Technik der 50er oder 60er, dürften sehr stark verwinden, d.h. Bremswirkung ist völlig unzureichend. Vormontage laut Bildern ist so, dass Du das Teil als allererstes in die Werkstatt tragen solltest - hier würde man Dich bestenfalls auslachen. Schlimmstenfalls wirst Du gleich aus dem Laden geworfen. Aber ich kann mir nicht vorstellen, daß auch nur ein seriöser Händler hier überhaupt etwas machen würde.
Es erinnert mich irgendwie an die alten MTBs, die damals auf den Kirmes-Verlosungsständen herum hingen... Billigst, so billig, dass man mir für eine Testfahrt einiges bieten müsste - und ich dann trotzdem nur mit Integralhelm , Ellbogen, Rücken-, Becken und Knieschutz fahren würde.

Gruß
GrrIngo

kolo@post.cz
14.06.2008, 10:04
will mal so sagen,

der Rahmen ist gut,
Gabel ist etwas schwer,

ok die Bremsen nicht die Modernsten
ok Schaltung (http://techdocs.shimano.com/media/techdocs/content/cycle/EV/bikecomponents/SL/EV-SL-A050-2226_v1_m56577569830609201.pdf) einfach aber zweckmäßig


wenn mann/frau nicht im Wettbewerb fährt, eben nur so zum Spaß müsste dieses doch ausreichen (http://stores.ebay.de/ks-cycling_RENNRADER_W0QQcolZ2QQdirZ1QQfclZ3QQfsubZ6Q QftidZ2QQtZkm)

wichtigste: Rahmengrösse muss stimmen

$immon$
15.06.2008, 13:09
das ist es doch was ich meine

das es nicht auf dem neusten stand ist kann ich mir grad so denken aber trotzdem reicht es doch...selbst mit schwachen bremsen... ich fahr doch nicht bei der tour de france mit
nur das mit dem " gleich in die werkstatt" ist mir unklar...ist es wirklich so oder glaubst du das es so sein wird?

Netzmeister
15.06.2008, 13:32
M.M.n. ist das Rad unterste Kategorie.
Okay knapp 170 € ist billig, aber mehr ist diese Ansammlung von Altmetall auch nicht wert.

Dann lieber das Geld sparen und etwas später vernünftiges Material haben, an dem man auch nach ein paar Monaten noch Spaß hat.

GrrIngo
15.06.2008, 13:39
das ist es doch was ich meine

das es nicht auf dem neusten stand ist kann ich mir grad so denken aber trotzdem reicht es doch...selbst mit schwachen bremsen... ich fahr doch nicht bei der tour de france mit
nur das mit dem " gleich in die werkstatt" ist mir unklar...ist es wirklich so oder glaubst du das es so sein wird?

So, wie das Teil auf den Bildern montiert ist (je nach Modell: Bremsen halb geschlossen, Lenker nicht in Position, Sattelneigung gen Himmel), ist da wirklich ein sofortiger Werkstattbesuch empfehlenswert. Da sind sonst zuviele sicherheitsrelevante Sachen, die nicht stimmen. Und ohne Ahnung sind die einfach nicht sicher einzustellen.
Schwache Bremsen - wenn Du plötzlich feststellst, dass da vorne jemand aus der Einfahrt kommst, möchtest Du nicht beten müssen, sondern willst anhalten können. Wenn in der Gruppe jemand vor Dir bremst, möchtest Du eine Chance haben, ihm nicht hintendrauf zu fahren. Wenn Du mit dem Rad in einer Gruppe mit mir fahren wolltest, hätte ich massive Bedenken, und würde mich aus der Gruppe verabschieden.

Gruß
GrrIngo

dirty
15.06.2008, 14:19
Also ich glaub mit dem Ding schaffst du nicht mal 1000Km bevor es auseinanderbricht, selbst wenn du nach erfolgreicher Erstmontage hier sind Pannen und vor allem gute Nerven angesagt. Ich könnte nicht mit so nem Teil rumeiern, würde mich die ganze Zeit über den Schrotthobel aufregen.
Das ding eignet sich nur als Stadthobel oder für den Biergarten in der Nähe, da muß man unterwegs nicht beten das der Bock nicht schlappmacht und klauen tut es auch keiner und wenn doch ist der Dieb selbst schuld.

Mein Tipp mach zwei -drei-hundert Euro mehr locker und kauf dir lieber ne gebrauchte Kiste mit Ultegra oder ähnlicher Ausstattung.
Ich hätte auch noch ein 8 Jahre altes Müsing mit Ultegra und Ritchey Anbauteilen könnte ich dir auch für 500 Eu anbieten.
.

Pizzaboy501
15.06.2008, 14:22
Schau doch lieber mal bei den radhändlern um die Ecke, ob die nicht was gutes gebrauchtes haben.. für 200€ kriegst du schon "richtig" gute Gebrauchträder.

$immon$
15.06.2008, 14:34
ok leute.ich sollte wohl doch was anderes suchen.werde mal beim fahrrad händler schaun oder in den gebrauchtanzeigen....wirds halt teurer

EDIT:

bei uns in der zeitung hab ich das hier gefunden :

"vitus carbon,kevlar,rh 49 cm , gerader mtb-lenker,gewicht 7kg,nwtg,np ca. 5000dm . fp 500,-"

also wegen der höhe glaub ich wär das zu klein oder? bin ca 1.78m und etwas alt könnte das fahrrad auch schon sein wenns mit DM bezahlt wurde?!

Besenwagen
15.06.2008, 14:43
ok leute.ich sollte wohl doch was anderes suchen.werde mal beim fahrrad händler schaun oder in den gebrauchtanzeigen....wirds halt teurer

EDIT:

bei uns in der zeitung hab ich das hier gefunden :

"vitus carbon,kevlar,rh 49 cm , gerader mtb-lenker,gewicht 7kg,nwtg,np ca. 5000dm . fp 500,-"

also wegen der höhe glaub ich wär das zu klein oder? bin ca 1.78m und etwas alt könnte das fahrrad auch schon sein wenns mit DM bezahlt wurde?!

Ich dachte du willst ein Rennrad?

Ich würde es wie Netzmeister machen: zum Fachhändler gehen, in deinem Fall die einzig richtige Alternative ;)

$immon$
15.06.2008, 14:51
ja der lenker is auch doof

K,-
15.06.2008, 15:01
Nur INteresse halber: aus welcher Region kommst du?

Bei deiner Größe würde ich auf eien Rahmenhöhe von +- 56-57cm tippen. Wobei die Oberrohrlänge entsprechend sein sollte, damit du gescheit sitzt.

$immon$
15.06.2008, 15:14
Ludwigshafen am Rhein.
Hab jetzt mal bei Quoka.de geschaut und ein paar Räder gefunden.Warte auf Antworten und morgen gehts wie gesagt zum Fahrradhändler

Herr Sondermann
15.06.2008, 15:17
Ludwigshafen am Rhein.
Hab jetzt mal bei Quoka.de geschaut und ein paar Räder gefunden.Warte auf Antworten und morgen gehts wie gesagt zum Fahrradhändler
Quoka ist gut. Über die "Sperrmüllzeitung" habe ich auch schon mal ein feines und preiswertes Winterrennrad ergattert.

@hk: 56-57 RH finde ich fast etwas hoch gegriffen, bzw. obere Grenze, meinst du nicht? Ich hätte eher Richtung 55 getippt. Richtig und wichtig ist in der Tat der Hinweis auf die Oberrohrlänge.

$immon$
15.06.2008, 15:53
ich denke wenn ich durch quoka was in der nähe finde und mal proberadeln kann bin ich am besten dran.

cyclics
15.06.2008, 16:13
herzlichen glueckwunsch an $immon$ - naemlich dass du nicht 'beratungsresistrent' bist und wie es scheint etwas von den guten Vorschlaegen akzeptiert hast. Bitte keinen 'fabrikneuen sperrmuell' kaufen.! (zitat Prof vdO stammt noch aus den 80'igern). Auch wenn du keine Rennen faehrst brauchst du zumindestend gute und zuverlaessige (und korrekt eingestellte) Bremsen und eine passende Rahmenhoehe.!
- und die 3 Kontaktpunkte Velo - Body sollten auch 'passend' eingestellt werden - damit dem Anfaegen nicht gleich bei der ersten Tour der Spass vergeht (Lenker/Vorbaulaenge/Bremsen - Sattel - Pedale).

K,-
15.06.2008, 19:37
@hk: 56-57 RH finde ich fast etwas hoch gegriffen, bzw. obere Grenze, meinst du nicht? Ich hätte eher Richtung 55 getippt.

Naja, ich fahre bei 175 ein 55er, komme aber auch mit 53 zurecht. Wenn er nur gondeln will, hat er mit einem höheren Rahmen keine zu große Überhöhung.

chill33hh
15.06.2008, 20:14
Naja, ich fahre bei 175 ein 55er, komme aber auch mit 53 zurecht. Wenn er nur gondeln will, hat er mit einem höheren Rahmen keine zu große Überhöhung.

Ich bin 180 lang, fahre aber 60/61 er Rahmen recht gerne. er wirds ausmessen und rausfinden müssen.

chill33hh
15.06.2008, 20:18
"vitus carbon,kevlar,rh 49 cm , gerader mtb-lenker,gewicht 7kg,nwtg,np ca. 5000dm . fp 500,-"

Wenns ein Rennrad ist, isses zu klein, wenns ein MTB ist, ist es zu gross für Dich falls 53 bei Rennrad passen würde. Zudem: gebrauchte Carboinrahmen wenn man nicht viel über Räder weiss? Finger weg.

Fang doch mit einem einfachen gebrauchten Rad an, lass Dich beraten und kauf ruhig beim Händler, um 250 kriegt man teilweise schon sehr ordentliche Räder. Auf Schaltbremsgriffe achten, was anderes fährt ausser den Klassikerspinnern (bin einer davon) keiner mehr. Jede Schaltgruppe ab Tiagra ist bauchbar wenns Shimano ist, Campa dürfte in der Preisklasse selten sein.
Gewicht sollte nicht über 10 Kilo liegen. Optimal wäre ein Händler der das Rad für einen ausgiebigen Test ausleiht.

[ri:n]
15.06.2008, 20:20
Eine Bekannte von mir hat sich etwas ähnliches an "Rennrad" gekauft und ist dann zu mir gekommen, weil an dem Hobel nichts funktionierte. Nichtmal die Bremse war festgezogen! Ich habe dann, soweit es ging, Hebel, Bremse und Schaltung neu eingestellt und wir sind ne Runde gefahren. In meinen Augen war jeder ihrer Euros für das Rad umsonst. Fahrspaß kam nie auf und die Qualität eines jeden Bauteils absolut unterirdisch. Will da gar nicht näher drauf eingehen, allein bei den Laufrädern graust's mich jetzt noch.
Ich bin der Meinung, dass man nicht hunderte von Euro ausgeben muss, um vernünftig Rad zu fahren - aber mit so einem Kram wird es ganz sicher nichts. Dann lieber was älteres, gebrauchtes kaufen, wo sich jmd mal Gedanken zum Aufbau gemacht hat und der Verschleiß noch nicht allzu fortgeschritten ist.

Wollt's nur erwähnen, falls noch mehrere Einsteiger an Rädern dieser Kategorie interessiert sind!

imprincipia
16.06.2008, 00:18
ich denke wenn ich durch quoka was in der nähe finde und mal proberadeln kann bin ich am besten dran.

geh' mal zum Blachetta nach Maxdorf, der hat bestimmt was für dich!

Gruß aus DÜW

BottecchiaRider
16.06.2008, 14:57
komm jetz vllt etwas spät dazu, aber ich geb allen recht: finger weg. shimano tourney war schon immer schrott, das teil was sich schalthebel nennt hat ich auch mal. an nem rad was meine großeltern für 25DM aufm schrottplatz geholt hatten. am rahmen war da en aufkleber vom "weinfest '82" drauf.
außerdem: ein rennrad mit chainprotector-ring, sprich so plastikgelump zum schutz der hose vor der bösen verschmutzten kette? die gabelkrone sieht übrigens auch nich grad sicher aus, stw-wert von geschätzten 1,8.
immerhin: nabe und schnellspanner sind schon aus aluminium. aber nur am vorderrad. und über no-name "Aero Aluminium-Hohlkammerfelgen" muss man eigentlich nichts sagen.

mein erstes rennrad is ein bottecchia bs110. hat 460€ gekostet, mit campa xenon 2/9fach. herrliches einsteigerrad, würde es dir empfehlen.
ansonsten kann ich für dich nur hoffen, dass du privatversichert bist.

$immon$
16.06.2008, 19:06
Also ich war eben im Kalker....56 lässt sich super fahren.räder gehen aber erst so ab 450€ los....im decathol hab ich billigere gefunden aber denk die sind nich vergleichbar mit denen vom kalker...trotzdem ma paar bilder geuppt vll könnt ihr euch ne meinung bilden

einfach downloaden und öffnen

http://rapidshare.com/files/122884196/Fahrraeder.rar.html

maxe
17.06.2008, 15:53
Das gezeigt Rad: auf keinen Fall!

Zum Händler würde ich nicht unbedingt gehen, aber das liegt auch an meinen Erfahrungen. Ich kenne keinen, der dann das 300,-€ Schätzchen hervorzaubert. Ich kenne nur welche, die entweder keinerlei Interesse an Kunden im Bereich unter 500,-€ haben, oder Dir ihre Ladenhüter andrehen.
Sicher gibt es auch andere, aber das ist Glückssache.
Wenn Du Dich nicht auskennst, weisst Du nicht an wen Du gerätst.
Und wenn Du Dich auskennst, brauchst Du die Beratung nicht.

Brauchbare Rennräder im untersten akzeptablen Preisbereich bietet http://www.davincionline.de

$immon$
17.06.2008, 16:13
hey
die seite schau ich mir gleich an....also ich denk ich werd mir am DO eins beim kalker hole für um die 500€ ausser ihr findet hier ein rad
http://www.quoka.de/searchresult.cfm?SEARCHBUTTON=YES&CITY=Ludwigshafen&CITYCHECK=Ludwigshafen&CITYID=122304&ZIP=670%2E%2E&VTLAT=5505&VTLONG=607&SORTING=price%5Fasc&SEARCH1=rennrad&PAGENO=1
das ich mir lieber holen sollte

PauleMessier
17.06.2008, 20:45
Also ich war eben im Kalker....56 lässt sich super fahren.räder gehen aber erst so ab 450€ los....im decathol hab ich billigere gefunden aber denk die sind nich vergleichbar mit denen vom kalker...trotzdem ma paar bilder geuppt vll könnt ihr euch ne meinung bilden

einfach downloaden und öffnen

http://rapidshare.com/files/122884196/Fahrraeder.rar.html

Der Decathlon hat Schrott, dann lieber zum Kalker, oder besser zum Stadler nach MA,
zumal du beim Kalker oder Stadler ne richtige Werkstatt dabei hast.

PauleMessier
17.06.2008, 20:58
hey
die seite schau ich mir gleich an....also ich denk ich werd mir am DO eins beim kalker hole für um die 500€ ausser ihr findet hier ein rad
http://www.quoka.de/searchresult.cfm?SEARCHBUTTON=YES&CITY=Ludwigshafen&CITYCHECK=Ludwigshafen&CITYID=122304&ZIP=670%2E%2E&VTLAT=5505&VTLONG=607&SORTING=price%5Fasc&SEARCH1=rennrad&PAGENO=1
das ich mir lieber holen sollte
Für 600 VHB, dann noch mal runterhandeln auf 500 bis 550 Euro.
Der schreibt zwar nicht so viel, aber für dich ideal,
Mavic Aksium Laufräder, sind auf Räder von 1000 bis 1500 Euro drauf.
Die 105 Shimano ideal für Einsteiger
Sogar Look Keo Pedale dabei, die bei einem Neufahrrad nicht dabei sind.
Neue Kette mit (Kassette?)
Jetzt weiß ich aber die Rahmengröße nicht :heulend:
http://www.quoka.de/searchdetail.cfm?&SHOWADNO=18337087&hback=TRUE

dermitdemradfährt
17.06.2008, 21:26
dürfte mindestens 58, eher 60cm haben, das C´dale...

Herr Sondermann
17.06.2008, 21:27
Für 600 VHB, dann noch mal runterhandeln auf 500 bis 550 Euro.
Der schreibt zwar nicht so viel, aber für dich ideal,
Mavic Aksium Laufräder, sind auf Räder von 1000 bis 1500 Euro drauf.
Die 105 Shimano ideal für Einsteiger
Sogar Look Keo Pedale dabei, die bei einem Neufahrrad nicht dabei sind.
Neue Kette mit (Kassette?)
Jetzt weiß ich aber die Rahmengröße nicht :heulend:
http://www.quoka.de/searchdetail.cfm?&SHOWADNO=18337087&hback=TRUE

Sieht gut aus. Aber auch recht groß...

Tom4711
17.06.2008, 21:57
Fabrikneuer Schrott ist das, allerdings steigen die Preise für Altmetall ja mehr und mehr:-)
(bezogen auf das anfängliche Ebayrad)

Wenn man wenig ausgeben möchte, ist ein Gebrauchtrad sicher die bessere Alternative.

Jule
18.06.2008, 08:49
Ich finde das Rad mit Sora-Ausstattung für 280,- jetzt gar nicht mal so schlecht für den Anfang...

chill33hh
18.06.2008, 10:37
Ich finde das Rad mit Sora-Ausstattung für 280,- jetzt gar nicht mal so schlecht für den Anfang...

Naja, Tiagra sollte es schon sein wenn eine nennenswerte Laufleistung geplant ist. Ansonsten kann man natürlich mit einer Sora einsteigen und nach und nach versagende Teile durch z.B. 105 ersetzen. Wobei ich die 105 nicht nur für Einsteiger für eine sehr gute Gruppe halte, wer keine Rennen plant ist damit sehr gut und ausreichend versorgt.

Aber der Plan bis 500 Euro zu gehen und beim Händler zu kaufen ist wahrscheinlich sehr sinnvoll. Viele Händler nehmen übrigens alte Räder in Zahlung was bedeutet dass sie sowas dann in irgendeinem Hinterstübchen stehen haben. Nachfragen lohnt manchmal. Zwar verkaufen viele lieber Neuräder (die Alträder werden von Mitarbeitern gerne übernommen), aber ich habe z.B. bei von Hacht auf Anfrage nach gebrauchten jedesmal was aus dem Lager gefahren gekriegt, was preislich und von der Qualität recht nett war.

Bei Gebrauchträdern sollte die Bereitschaft zum Schrauben aber grundsätzlich vorhanden sein. Man kann den Preis noch gut drücken indem man auf Gewährleistung und Garantie verzichtet- dazu brauchts aber etwas Fachkenntnis um die üblichen Verschleisspuren richtig zu deuten.

Jule
19.06.2008, 01:49
Naja, Tiagra sollte es schon sein wenn eine nennenswerte Laufleistung geplant ist. Für den Anfang reicht Sora aus, finde ich. Da kann auch mal was schief gehen im Umgang mit dem Rad ohne dass man sich ärgert. Und findet man am Rennradeln Gefallen und beschäftigt sich dann auch mit der "Theorie" (Technik, Material), will man in absehbarer Zeit eh was Besseres (bezogen auf nahezu ALLE Teile des Rades), ob man nun mit Sora oder Tiagra begonnen hat. 280,- für das Rad finde ich schwer in Ordnung, zumal das ja prinzipiell vom Händler ist und man jemanden hat in Problemfällen. Wenn er selbst mit Schrauben anfangen mag, ist es auch besser, sich daran zu versuchen als an einem Rad das doppelt soviel kam.

PauleMessier
19.06.2008, 12:59
Ludwigshafen am Rhein.
Hab jetzt mal bei Quoka.de geschaut und ein paar Räder gefunden.Warte auf Antworten und morgen gehts wie gesagt zum Fahrradhändler

Und, hast jetzt ein RR gekauft?
...und wann machen wir die ereste Ausfahrt? :ü

$immon$
20.06.2008, 15:34
JA ENDLICH :)

http://img179.imageshack.us/img179/4716/p1906082246di7.jpg

Habs mir jetzt beim Kalker geholt und bin wirklich zufrieden ( wie solls auch anders sein :P )
Das einzigste woran ich mich noch gewöhnen muss ist die gangschaltung da die mit den bremshebeln und so nem klenen hebel oben funktionieren.Naja wird schon^^
als nächster schritt ist dann geplant neue pedal und passende schuhe zu holen aber das hat noch zeit.danke für die tolle hilfe ich weiss das ich hier auch weiterhin hilfe finden werde sobald ich sie brauch!