PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : De rosa Merak - Dual



gipfelhop
12.10.2003, 12:57
Ich fahre einen Merak in der Rahmengroesse 50 bei 65 kg Gewicht.Das Rennrad flattert sehr stark bei Bergabfahrten. Zur Info: Laufraeder Neutron. Mein Haendler hat mir angeboten, den Rahmen gegen einen Dual-Rahmen unter Zuzahlung von 500,-- Euro zu tauschen. Wer hat Erfahrungen mit der Lenkkopfsteifigkeit des Dual-Rahmen bzw. was meint Ihr, soll ich dem Tausch unter Zuzahlung zustimmen? Oder bringt der Wechsel der Voocarbongabel gegen eine Carbongabel mit Aluschaft etwas?

Schellerer
12.10.2003, 13:05
Hallo,

also bei Rahmenhöhe 50 und 65kg dürfte doch der Merak keine Problem machen!!!
Ich weiß nicht wie lange Du schon fährst, aber meistens liegt sowas eher an der Fahrtechnik. Kann natürlich auch an einem lockeren Steuersatz liegen.

Aber italenische Rahmen sind generell nicht so steif. Wenn dann musst Du schon einen Principia, Storck, Klein oder so kaufen.
Alu Schaft bringt sicherlich eine kleine Besserung.

Gruß
Peter

MrBurns
12.10.2003, 13:10
soweit ich gehört habe, sind die Meraks im Grunde nicht sehr steif, aber dafür dann auch auf der leichten Seite...
da gibt's wohl nur eines: daran gewöhnen oder austauschen.

monty

kogafreund
12.10.2003, 13:11
Naja, also daß italienische Rahmen "generell" nicht so steif sind,
halte ich für eine - gelinde gesagt - bislang unbewiesene Behauptung. Ob ein Rahmen steif ist oder nicht, ist zunächst vom verwendeten Material und auch von der Geometrie abhängig. Die geographische Herkunft des Rahmens spielt hier sicher eine eher untergeordnete Rolle.
Wenn der Rahmen zum Flattern neigt, kann dies mehrere Ursachen haben. Ich würde es erstmal mit dem Tausch der Gabel versuchen. Vielleicht bringt das Ruhe. Dabei würde ich ohnehin keine Vollcarbongabel nehmen. Außerdem wäre daran zu denken,
eine Gabel mit einer anderen Vorbiegung zu nehmen.
Gruß
kogafreund

Thomas W
12.10.2003, 20:00
Hallo gipfelhop,
auch wenn viele behaupten die Neutrons wären steif,würde ich
trotzdem mal damit anfangen.
Gruß Thomas

gipfelhop
13.10.2003, 11:24
Danke für die Wortmeldungen,

also ich fahre seit 1990 Rennrad;bisher Faggin- u. Derosa Stahlräder. Fahrleistung ca. 6.000 km. Ich hatte nie Probleme beim Fahren. Vor den Neutron Laufrädern hatte ich Scirocco Laufräder und traditionel eingespeichte Mavic und Campa Laufräder ausprobiert.Immer das gleiche Ergebnis: flattern!!!
PS. Habe vergessen zu erwähnen, dass das Vorderrad sich nicht ohne weiteres mittig in der Gabel montieren lässt. Ein "neutraler" Händler meint, dass die Gabel wohl nicht "masshaltig" ist. Er behauptet, dass der gemessene Abstand zwischen Felge und Innenseite der Gabel auf der rechten Seite 3mm größer ist als auf der linken Seite. Wie kann feststellen, ob vielleicht hierin mein Problem liegt bzw. wie kann ich beweisen, dass die Gabel zB unterschiedliche Schaftlängen hat ?



Eure Meinung würde mich sehr interessieren. Danke für Eure Antworten

Frodo
13.10.2003, 11:29
wenn Du schon andere LRS ausprobiert hast, dann kann der Rahmen nur noch sch...., äh einen Fertigungsfehler haben. Wenn Dir dein Händler den tausch anbietet, greif zu!!!

F.

gipfelhop
13.10.2003, 11:46
oK Frodo,

ich bin fast auch Deiner Meinung bzg. des Rahmens; aber er will einen Aufpreis von 500,-- Euro und ich weis nicht ob der Dual Rahmen nicht die gleichen Fahreigenschaften besitzt.

kleiner Riese
13.10.2003, 11:52
Original geschrieben von gipfelhop
oK Frodo,

ich bin fast auch Deiner Meinung bzg. des Rahmens; aber er will einen Aufpreis von 500,-- Euro und ich weis nicht ob der Dual Rahmen nicht die gleichen Fahreigenschaften besitzt.

Davon kannst Du ausgehen... Der Dual besitzt ja noch dünnwandigere Rohre als der Merak, sprich ist noch einen Tick leichter. Das dürfte eine eventuelle Flatterneigung eher verstärken als dämpfen... sofern eine Flatterneigung vom Rahmen her vorhanden ist.

gipfelhop
13.10.2003, 12:17
Befürchte ich leider auch.
Noch dazu weil mir ein Derosa-Händler gesagt hat, dass der Dual das gleiche Steuerrohrmaterial wie der Merak haben soll? Kann ich zwar nicht so richtig glauben aber er als Derosahändler sollte es ja wissen. Gerüchteweise habe ich ebenfalls gehört, dass die Meraks die Anfang 2002 gebaut wurden, möglicherweise vorsichtig ausgedrückt " Probleme" mit dem Unterrohr hatten. Kann ich mir aber bei so einer renommierten Marke überhaupt nicht vorstellen noch dazu weil ich mit meinen früheren Derosarädern keinerlei Probleme hatte - oder vielleicht doch?

Prometeo
13.10.2003, 12:33
Steuerrohr: Der Rahmen flattert weil der ganze Rahmen weich ist, da hat das Steuerrohr den kleinsten Anteil! Ich gehe davon aus, dass die allermeisten Räder mit Deda Rohrmaterial und integriertem Steuersatz (und gleich aussehen) exakt das gleiche Steuerrohr von Deda haben. Es werden alle De Rosa, auch der King, das gleiche Alu Steuerrohr haben. Der Merak ist sicher kein sehr steifer Rahmen, aber im Lenkkopf ist er nach meinen Erfahrungen sicher nicht labiler als frühere Stahlrahmen. Wenn Dein Merak in 50er Grösse, egal mit welchen Laufrädern, flattert, dann könnte mit dem Rahmen tatsächlich etwas nicht stimmen. Daher solltest Du den Wechsel zum Dual ins Auge fassen.
Zum Dual: Er besteht aus dem U2 Rohrsatz, der mit Aluhinterbau ca 1050 Gramm wiegt. Allerdings besteht der ganze Hinterbau aus dem Deda Monobox Carbonzeugs, das beim Tretlagergehäuse grossflächig eingeklebt ist. Der Carbonhinterbau ist eher schwerer als die Alurohre, daher kann man davon ausgehen, dass der Dual etwa gleich schwer wird wie der Merak.
zur Steifigkeit etwas zu sagen ist schwer, aber ich denke, dass der UD, der Vorläufer des Dual mit Aluhinterbau wieder aus dem Programm flog, weil er wohl echt zu weich war. Der Hinterbau spielt in der Lenkkopfsteifigkeit eine sehr grosse Rolle, und für gewöhnlich sind Rahmen mit Carbonhinterbau (Sitzstreben) weicher als mit Alusitzstreben, da aber der komplette Hinterbau aus Carbon ist, ist es möglich dass er steifer ist.

Ich würde den Wechsel machen, schlechter wird es sicher nicht und der Dual ist super edel, allerdings sollte der Händler auf 300 - 400 Euro runtergehen. 500 würd ich nicht zahlen, der soll auch etwas drauflegen.

Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, dann hol Dir doch gratis den Macro statt Dual mit Aufpreis!

Prometeo

Sausewind
13.10.2003, 12:40
Hallo Gipfelhop!

Bei RH 50 solltest Du eigentlich alles fahren können, Merak oder Dual sind nicht die schlechteste Wahl für Dich. Wenns bei der RH trotzdem flattert, hat das andere Ursachen. Lies Dir mal folgende Diskussion durch (Chilometro einfach ignorieren):

http://www.dkverlag.de/tour/showthread.php?s=&threadid=12860

Schöne Grüsse,
Georg

Frodo
13.10.2003, 17:13
also bei RH 50 muss jeder Rahmen stehen. Da darf es keine Flatterneigung geben. Das muss ein Fertigungsfehler des Rahmens sein. Also kannst Du ruhig auf den DUAL ausweichen. Der AUfpreis von 500 Euronen ist vielleicht noch verhandelbar. 400 tuns doch auch :)
Lass dich bloss nicht auf irgendwelche Diskussionen wie: Itlaliener sind alle weich (stimmt nicht) oder das Carbonzeugs hält nicht (Stimmt auch nicht)
Sonst lass Dir doch erstmal nen Ersatzrahmen (Merak) liefern, dann siehst Du , dass Du nen Montagsrahmen abbekommen hast.

F.

gipfelhop
13.10.2003, 18:02
Hallo Sausewind,
Steuersatz soll ok sein. Laufräder habe ich zentrieren lassen und habe zur Sicherheit auch andere Laufräder montiert.

Hallo Frodo,

Dein Vorschlag gefällt mir, denn der Merak ist schon ein schönes Gerät und ich wäre froh, wenn er nicht flattern würde. Ich habe gelesen Derosa hat einen neuen Merak auf der Messe in Mailand vorgestellt. Der wird sicher teuerer als der alte Merak sein (schon wegen dem Carbonhinterbau) und ob mein Händler noch ein "altes Modell" besorgen kann bleibt fraglich. Mal sehen. Mein Händler hat mir den Dual angeboten weil er meint, dass der Dual etwas steifer als der Merak ist und deshalb für mich das "bessere Rad" ist.

Hallo Prometeo,

danke Dir für Deine ausführlichen Erklärungen. Wenn mir mein Händler mit dem Preis entgegen kommt (sagen wir 50:50) könnte ich es wohl wagen, wobei mir mein Merak in den Alessio Teamfarben optisch super gefällt und ich nur schweren Herzens oder wohl aus Vernunftgründen (wegen Unfallgefahr) dem Tausch zustimmen werde oder das Rad verkaufen muss.
Vielleicht findet er ja noch einen flatterfreien Merak für mich.

Drückt mir die Daumen und danke für Eure Antworten

Es grüsst Euch ein zur Zeit zu tiefst enttäuschter Derosa-Fan (?)

Frodo
13.10.2003, 18:24
dann beeil dich. der neue Merak hat geschwungene Rohre. Sieht echt sch.... aus.

F.