PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : schlechte Verarbeitung und Haltbarkeit bei Selle Italia SLR XP Sätteln



Lone Wolf
21.07.2008, 17:36
Schlechte Verarbeitung und Haltbarkeit bei Selle Italia SLR und SLR XP Sätteln

An meinen Rennrädern und dem MTB habe ich insgesamt drei SLR XP Sättel von Selle Italia und mit der Verarbeitung leider nur schlechte Erfahrungen gemacht.

Nach einem halben Jahr brach an einem Sattel das Gestell. In über 25 Jahren Radsport ist mir das noch nicht passiert. Gab auf Garantie beim Händler einen neuen Sattel.

Nach etwa einem Jahr Nutzung löste sich an allen drei Sätteln die Verklebung der Lederdecke auf der Unterseite der Schale. Nachdem ich da mit Patex Kraftkleber repariert habe hält die Sache. Selle Italia verwendet da anscheinend minderwertigen oder ungeeigneten Kleber.

Jetzt nach 1 ½ Jahren ist an zwei Sätteln die Lederdecke an der Kante kaputt. Nein, nicht an der breitesten Stelle, (das Rad wurde auch nicht an eine raue Mauer gelehnt) sondern auf halbem Weg von der breitesten Stelle nach vorn. Da wo der Oberschenkel am Sattel anliegt. Die Sattelschale die da zum Vorschein kommt ist scharfkantig. In der Fertigung wird die Schale nach dem Aussägen oder Stanzen also noch nicht mal etwas entschärft. An so einer scharfen Kante an der das Leder um 180 Grad herumgeführt wird, muss es natürlich mit der Zeit reißen. Die Sättel wurden pfleglich behandelt und öfters mit Lederfett eingerieben.

Ich habe mich jetzt im Bekanntenkreis und bei Trainingskollegen erkundigt und von einer Vielzahl von ähnlichen Fällen beim SLR und SLR XP gehört. Jede Menge von abgelösten Verklebungen und kaputten Lederdecken an den Kanten. Meine Sättel sind also kein Einzelfall. Ich finde die Verarbeitung ist in dieser Preisklasse völlig unakzeptabel. Früher der Flite und Flite Max hielten bei mir locker vier Jahre und wurden dann aussortiert weil sie einfach durchgesessen waren aber nicht weil sich die Decke ablöste oder gar Risse bekam.
Mag sein, dass Selle Italia was die Zahl der verkauften Sättel betrifft Marktführer ist aber am SLR und SLR XP ist die Verarbeitung einfach nur schlampig.

Profiamateur
21.07.2008, 19:24
Ich weiß ja nicht, was Du mir Deinen Sätteln so machst. Bei mir hielten alle meine SLR (in verschiedenen Version) sehr lange.

aluforever
21.07.2008, 19:29
Ich weiß ja nicht, was Du mir Deinen Sätteln so machst. Bei mir hielten alle meine SLR (in verschiedenen Version) sehr lange.

... bei mir auch:Applaus:

3 Sättel und nach Jahren noch Top in Form:Bluesbrot

4ever

Muckel
21.07.2008, 19:41
Meine beiden SLR haben noch nie Probleme gemacht, mein SLR XP funktioniert auch nach zwei Stürzen noch tadellos. Selbst der sturzbedingt aufgeschubberte Lederbezug macht keinerlei Anstalten, sich zu verabschieden. Ich würde sie immer wieder kaufen.

Banesto
21.07.2008, 22:19
Bei mir reibt sich auch langsam das Leder an der vorderen Kante ab, aber bei mir schleifen auch die Oberschenkel bei jedem Tritt:D

Falls du nochmal einen ausprobieren willst, ich habe noch einen fast neuen SLR XP zu verkaufen:Angel:

OCLV
21.07.2008, 22:29
habe im laufe der jahre auch mitbekommen, dass die verarbeitungsqualität der selle italia sättel eher "italienisch" ist. war früher irgendwie besser.

magnum
21.07.2008, 22:41
Fahre meinen slr an meinem Stadtrad (mit dem ich aber auch nicht allzu oft fahre) und die Qualität ist definitiv nichts für mich.

Vorne an der Innenseite ist, nach einer heftigen Regenfahrt mit normaler Hose (keine Jeans..diese Cargo-Hosen aus Stoff), das Leder angeraut. Nochmal Regen und ich seh mit Sicherheit das Plastik.

Dagegen hab ich noch einen Flite TI Gel aus Methusalems Zeiten und der hält und hält und hält...und ist unglaublich bequem. Allerdings auch mal locker doppelt so schwer wie der slr. :D

müsing-jarifa
21.07.2008, 23:00
habe im laufe der jahre auch mitbekommen, dass die verarbeitungsqualität der selle italia sättel eher "italienisch" ist. war früher irgendwie besser.

Wenn Du so willst, wirst nirgendwo mehr perfekte Verarbeitung finden, wenn Du nicht gerade auf Einzelanfertigungen zielst. Ich wünschte "italienische" Verarbeitung gäbe es bei mehr Dingen, momentan habe ich da mehr Probleme mit "japanischer" Verarbeitung (Digital-SLR).

Habe aber anscheinend Glück gehabt mit meinen vier SLRs, denn die sind auch im Alltagseinsatz noch nicht kaputt zu kriegen gewesen. Früher unter geringerem Kostendruck war aber irgendwie mehr Liebe zum Details spürbar.

OCLV
21.07.2008, 23:13
Habe mit dem Selle Sand Marco keine Probleme. Ist top verarbeitet.

Cycling-Master
21.07.2008, 23:44
Mein SLR ist auch Misshandelt. Habe mich in dieser Saison aber auch schon 2-mal auffe Schnautze gelegt :Applaus: Aber sosnt bin ich mit dem Preis-/Leistungsverhältnis sehr zufrieden. :quaeldich

pappie
22.07.2008, 02:41
also mit dem abreiben des leder habsch auch schon erfahrungen gesammelt.

aber es hängt auch viel mit der position der beine am sattel ab!

beispiel: ich habe nem kumpel nen 0,5 jahre gafahrenen sattel abgekauft, er hat kaum spuren hinterlassen. nu hab ich ihn en halbes jahr drauf und das leder hat sich an der sattelspitze schon fast komplett abgezogen!
und das obwohl er ziemlich kräfige oberschenkel als ich hat und somit mehr am sattel streifen müsste.

mfg pappie

Pit
22.07.2008, 07:47
Das mit den durchgewetzten Kanten im vorderen Bereich ist bei meinem SLR leider auch der Fall. Dabei ist allerdings meine Erfahrung, dass spezielle Regenfahrten den Verschleiss deutlich erhöhen. Das Problem mit der größeren Abnutzung des Leders hab ich sowohl bei meinem Selle Italia SLR als auch beim klassischen Flite.