PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Optimal Höhe des Expanders...



Italiano
21.07.2008, 19:20
Nachdem mir der Radladen den Gabelschaft gekürzt hat merkte ich gestern nach 2 wöchigem fahren das der steuersatz spiel bekommen hat. ich vermute das der expander nicht richtig eingesetzt worden ist. hab mich jetzt selbst dran gemacht und es ist "erstmal" spielfrei. gibts da ne richtgrösse wie ich am besten vorgehe ? so wackliger lenker ist ja nicht lustig. :ü

Italiano
21.07.2008, 22:42
niemand ? :D alle lassen schrauben ? :D

Profiamateur
21.07.2008, 22:56
Irgendwie ist Deine Frage nicht konkret.

Geht's Dir nun darum, wie hoch oder tief der Expander im Schaft sitzen muss (nämlich einige mm unterhalb Schaftende) oder wie Du das Lagerspiel des Steuersatzes konkret einstellst?

DHC8
21.07.2008, 23:02
Was heißt, der Steuersatz hat Spiel bekommen? Da du hier von einem Expander sprichst, denke ich doch an einen Aheadsetvorbau, bei dem das Lagerspiel über den Vorbau eingestellt wird. Dieser gleitet in die richtige Position, wenn er mittels der Klemmung des Gabelschaftrohrs in die richtige Position gebracht und dann festgeklemmt wird, wenn das Lagerspiel korrekt eingestellt ist. Dieses Thema ist allerdings hier schon 1000fach durchgekaut worden. Entweder Suchfunktion oder gleich schräg rechts oben bei der TOUR unter "alle Kategorien" suchen.

Gruß

prince67
21.07.2008, 23:09
Wenn das Lagerspiel einmal eingestellt wurde und die Vorbauschrauben angezogen wurden, hat der Expander (Kralle) eigentlich keine Funktion mehr, außer den Ahead-Deckel zu halten.
Wenn also der Steuersatz wieder Spiel hat, ist nicht die Kralle schuld, sondern die Klemmung des Vorbaus auf dem Gabelschaft.
Also Steuersatz neu einstellen und die Reibung zwischen Vorbau und Gabelschaft erhöhen. Dies erreicht man durch fester Anziehen der Vorbauschrauben (max. Drehmoment beachten!), Berührungsfläche fettfrei machen und/oder Montagepaste verwenden

Italiano
22.07.2008, 06:23
Irgendwie ist Deine Frage nicht konkret.

Geht's Dir nun darum, wie hoch oder tief der Expander im Schaft sitzen muss (nämlich einige mm unterhalb Schaftende) oder wie Du das Lagerspiel des Steuersatzes konkret einstellst?



dachte er muss soweit drunter damit der stopfen draufpasst und die schraube das klemmt?

pilot-orga
22.07.2008, 12:25
Hallo Spezis
Hätte auch eine Frage..
Wenn ich die Gabel kürzen möchte wie bekomme ich die Kralle in die gewünschte Position ..?? einfach nur nach unten treiben ?? wieviel sind einige mm unter den Gabelschaft ??? SWB. :rolleyes:

Italiano
22.07.2008, 16:15
Irgendwie ist Deine Frage nicht konkret.

Geht's Dir nun darum, wie hoch oder tief der Expander im Schaft sitzen muss (nämlich einige mm unterhalb Schaftende) oder wie Du das Lagerspiel des Steuersatzes konkret einstellst?


nur die tiefe... wenn ich gabel und vorbauzusammendrücke und dann festziehe kann ich ja das spiel prüfen an der bremse. aber der stopfen muss ja komplett reinkönnen also sind es doch eher 1-1,5 cm oder nicht ?

TwimThai
22.07.2008, 17:02
Mein Expander ist soweit drin, dass die Kappe wenn ich sie nur draufsetze und noch nicht festschraube ca 0,5cm Abstand zur Schaftkante hat...

Profiamateur
22.07.2008, 18:05
nur die tiefe... wenn ich gabel und vorbauzusammendrücke und dann festziehe kann ich ja das spiel prüfen an der bremse. aber der stopfen muss ja komplett reinkönnen also sind es doch eher 1-1,5 cm oder nicht ?

Hängt davon ab, wie die Abschlußkappe, welche den Druck über den Vorbau auf das Lager ausübt, gebaut ist. Meine Abschlußkappen gehen alle so ca. 1-3 mm in den Vorbau rein. Wenn die Kappe nicht auf das Ende des Gabelschaftes drückt (was sie natürlich nicht sollte), dann wohl in der Regel auch nicht auf den Expander. Also reicht es, den Expander einige Millimeter im Schaft (Oberkante) zu versenken.

Ich kenne keine Abschlußkappen/Stopfen, die 1-1,5 cm in den Vorbau/Gabelschaft reichen.

Italiano
22.07.2008, 20:10
http://www.bike24.net/images/products/p014550.jpg meine ist etwa so. also werd ich mal ummontierne sprich soweit rein wie nötigt damit die kappe nicht auf dem expander aufliegt.

Profiamateur
22.07.2008, 20:23
http://www.bike24.net/images/products/p014550.jpg meine ist etwa so. also werd ich mal ummontierne sprich soweit rein wie nötigt damit die kappe nicht auf dem expander aufliegt.

Ja, die langt ganz schön weit rein. Dan sag ich mal für die Tiefe des Expanders: so tief, wie nötig (jedoch so hoch, wie möglich)

-> tendenziell lieber zu tief (die Schraube muss aber schon noch in das Gewinde greifen) als zu hoch (denn dann klemmt da nix das Steuerlager)

Italiano
22.07.2008, 22:53
ok werd dann mal den expander hochziehen also bis auf 5mm und dann den flachen syntacecap benutzen wenn nur die kappe das ganze klemmt und der expander sonst keine funktion hat richtig ?

Italiano
22.07.2008, 22:54
dachte diese langen kappen haben bei carbonsteuerrohren ne funktion :ü

siggi
22.07.2008, 23:11
ok werd dann mal den expander hochziehen also bis auf 5mm und dann den flachen syntacecap benutzen wenn nur die kappe das ganze klemmt und der expander sonst keine funktion hat richtig ?

Die Kappe klemmt das Ganze nur weil sie sich am Expander "festhalten" kann.

Schraube die Kappe ab - setze sie neu an - dreh die Schraube etwa 5mm rein - den restlichen Weg drückst Du die Schraube runter.

So hast Du etwa die richtige Einbautiefe deines Expanders. Bei Carbonschaft besser noch einen 5mm Spacer zwischen Vorbau und Kappe legen.

DHC8
22.07.2008, 23:31
Was heißt, der Steuersatz hat Spiel bekommen? Da du hier von einem Expander sprichst, denke ich doch an einen Aheadsetvorbau, bei dem das Lagerspiel über den Vorbau eingestellt wird. Dieser gleitet in die richtige Position, wenn er mittels der Klemmung des Gabelschaftrohrs in die richtige Position gebracht und dann festgeklemmt wird, wenn das Lagerspiel korrekt eingestellt ist. Dieses Thema ist allerdings hier schon 1000fach durchgekaut worden. Entweder Suchfunktion oder gleich schräg rechts oben bei der TOUR unter "alle Kategorien" suchen.

Gruß

Nun, ich zitiere mich mal selbst, da es doch einigen hier schwer fällt zu lesen:

Dieser gleitet in die richtige Position, wenn er mittels der Klemmung des Gabelschaftrohrs in die richtige Position gebracht und dann festgeklemmt wird.

Bussilein Euer

Gabriel Pontello

cfckler
28.07.2008, 13:28
Wenn das Lagerspiel einmal eingestellt wurde und die Vorbauschrauben angezogen wurden, hat der Expander (Kralle) eigentlich keine Funktion mehr, außer den Ahead-Deckel zu halten.
...

Da Carbonfasern nicht auf Druck beansprucht werden sollten, hat der Expander bei Carbonschaeften die Funktion, den fuer eine effektive Vorbauklemmung erforderlichen Gegendruck aufzubauen.

In disem Zusammenhang ist der teure FSA-Expander fuer Carbonschaefte imho eine Fehlkonstruktion, da er viel zu tief klemmt. Frage an die Experten: kennt Ihr Expander, die dort druecken, wo es Sinn macht, also im Bereich der Vorbauklemmung? Vielen Dank fuer eine Antwort.

Gruss, Jochen