PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sattelrohr fest



Odenwaldracer
23.07.2008, 08:35
brauche mal wieder eure Hilfe
bei einen Bekannten ist das Sattelrohr fest gefressen Alustütze im Stahlrahmen
wie Kann es am besten lösen
Danke schon mal

ta22os
23.07.2008, 08:52
Dazu gab es schon viele Threads, kannst ja mal die Suchfunktion bemühen.
Erst mal viel WD40 und warten. Im schlimmsten Fall muss er die Sattelstütze opfern, diese im Schraubstock ordentlich festklemmen und dann den Rahmen drehen. Wenn das nicht geht, sieht's schlecht aus.

Grüße
Klaus

Mario83
23.07.2008, 10:16
...mache außerdem das Sattelrohr mit einem Föhn noch etwas warm.

Gruß Mario

marathonisti
23.07.2008, 10:50
Dazu gab es schon viele Threads, kannst ja mal die Suchfunktion bemühen.
Erst mal viel WD40 und warten. Im schlimmsten Fall muss er die Sattelstütze opfern, diese im Schraubstock ordentlich festklemmen und dann den Rahmen drehen. Wenn das nicht geht, sieht's schlecht aus.

Grüße
Klaus

So hab ich es gemacht ,war eine Heidenarbeit bis das Teil sich bewegt hat :(

K.Roo
23.07.2008, 11:59
D
Im schlimmsten Fall muss er die Sattelstütze opfern, diese im Schraubstock ordentlich festklemmen und dann den Rahmen drehen. Wenn das nicht geht, sieht's schlecht aus.

Grüße
Klaus

Hab durch diese Aktion ne Tune Sattelstütze abgerissen,und den Rahmen geschrottet...:ü

Alustütze in Plaste.....

marathonisti
23.07.2008, 12:04
Hab durch diese Aktion ne Tune Sattelstütze abgerissen,und den Rahmen geschrottet...:ü

Alustütze in Plaste.....

Bei mir wars Alu in Alu :Applaus::Applaus:

Alu in Plaste ist etwas schwieriger :ä:quaeldich

andi96
23.07.2008, 12:19
Mit der Flex die Stütze bündig abschneiden.:D

Nein, Spaß beisseite.
Mit dem Föhn das Sattelrohr anwärmen hilft oft da sich als erstes das äußere Material ausdehnt.

Veloce
23.07.2008, 22:44
Die Sattelstütze NICHT DREHEN !!!!!!
Beim Drehen gibt`s Späne zwischen Stütze und Sitzrohr .und damit eine ungewollte Reibungserhöhung.

1. Brunnox zwischen Stütze und Sitzrohr sprühen .
Rad dabei auch mit demontiertem Flaschenhalter ( Brunnox ) auf den Kopf stellen.
2. Die Stütze mit einem Stück Hartholz und Hammer rausschlagen .

K.Roo
23.07.2008, 22:49
Die Sattelstütze NICHT DREHEN !!!!!!
Beim Drehen gibt`s Späne zwischen Stütze und Sitzrohr .und damit eine ungewollte Reibungserhöhung.

1. Brunnox zwischen Stütze und Sitzrohr sprühen .
Rad dabei auch mit demontiertem Flaschenhalter ( Brunnox ) auf den Kopf stellen.
2. Die Stütze mit einem Stück Hartholz und Hammer rausschlagen .

Hi Meisterin ...;)

an meinem Carbonrahmen und ne Tune ging gar nixx mehr..Das **LUDER** hat sich so reingefressen, dass die Alustütze beim drehen **geknallt** ist....

Bist du im September wieder am Bodensee ?????

hate_your_enemy
24.07.2008, 02:07
hab da mal was von cola gehört ...
... selbst aber nie probiert.

chill33hh
24.07.2008, 06:25
Ich habe mal ne Stütze aus dem Rahmen geschnitten, das dauert ein bisschen, geht aber sehr gut und mit etwas Vorsicht geschieht dem Rahmen nichts. Das mit dem gewaltsamen Drehen funktioniert bei ordentlicher Kontaktkorrosion ebensowenig wie Kriechöl oder Cola. Die chemischen Lösungen, die funktionieren würden, machen ne Menge Sauerei und sind gefährlich (giftig). http://www.radbasteln.de/stuetze/ lässt sich auch an Carbonrahmen praktizieren wenn vorsichtig vorgegangen wird.

K,-
24.07.2008, 20:42
hab da mal was von cola gehört ...
... selbst aber nie probiert.

Geht! Gut!