PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lagerlaufflächen von Gabelkonus gelöst - Problem!?



masn
23.07.2008, 10:39
hallo! habe meine neue gabel beim händler gekauft und dort den konus meines "FSA Orbit integrated"-Steuersatzes von der alten gabel entfernen lassen und auf die neue aufschlagen lassen. nun ist die lagerlauffläche lose (der konus sitzt fest) und ich weiß nicht ob das normal ist? findet das teil selbst die entsprechende position bei belastung oder muss es auch irgendwie aufgeschlagen bzw. befestigt werden? beim fahren der neuen gabel habe ich jedenfalls das gefühl, dass der steuersatz nach ein paar bodenwellen lockerer wird. das kann vielleicht auch daran liegen, dass ich den vorbau nicht fest genug angezogen habe.. muss aber nicht. danke für eure hilfe!

prince67
23.07.2008, 10:45
Wenn der Gabelkonus auf der Gabel fest sitzt, wird der Steuersatz nur nicht richtig eingestellt sein.

Die einzelnen Teile des Steuersatz werden nur lose aufeinander gesteckt und durch die Fasen (Konus, Lager, Rahmen) zentriert. Da wird nichts noch irgendwie anders befestigt.

Also Steuersatz richtig einstellen. Dann darf kein Spiel mehr vorhanden sein.

a x e l
23.07.2008, 12:36
hallo! habe meine neue gabel beim händler gekauft und dort den konus meines "FSA Orbit integrated"-Steuersatzes von der alten gabel entfernen lassen und auf die neue aufschlagen lassen. nun ist die lagerlauffläche lose (der konus sitzt fest) und ich weiß nicht ob das normal ist? findet das teil selbst die entsprechende position bei belastung oder muss es auch irgendwie aufgeschlagen bzw. befestigt werden? beim fahren der neuen gabel habe ich jedenfalls das gefühl, dass der steuersatz nach ein paar bodenwellen lockerer wird. das kann vielleicht auch daran liegen, dass ich den vorbau nicht fest genug angezogen habe.. muss aber nicht. danke für eure hilfe!

http://www.rennrad-news.de/forum/showpost.php?p=868130&postcount=2