PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : X Bionic ???



alpina65
24.07.2008, 09:42
hallo und guten morgen in die große runde !

hab da mal eine frage...

hat schon einer oder eine von euch erfahrungen mit den produkten, speziell mit den trikots und trägerhosen

der firma X BIONIC ???

bin für eure infos dankbar!

ralph

seven7
24.07.2008, 10:01
hallo und guten morgen in die große runde !

hab da mal eine frage...

hat schon einer oder eine von euch erfahrungen mit den produkten, speziell mit den trikots und trägerhosen

der firma X BIONIC ???

bin für eure infos dankbar!

ralph

Ja. Ums mal kurz zusammenzufassen:

Erfolgreich früher mal im Motorradsegment (hab ich gelesen, weiß ich nicht, kann ich also nicht bestätigen). Bestätigen würde es die Tatsache, dass mans im Motorradladen kaufen kann.

Extrem teuer, daher immer weniger gefragt früher.

Später glaub ich war Ulle als Werbeträger eingespannt, also man ging auf den Bikemarkt. Das, was ich gelesen habe zumindest.


So und nun zum Test:

Ich hab ein Unterhemd von denen und habe ein Trikot probiert. Passform: Moderat, Note 3, gibt besseres, aber auch schlechteres, ist einfach sehr weit geschnitten.

Funktion, normal, tut seinen Dienst, halt so wie auch alle anderen Unterhemden. Kann eigentlich keinen Vorteil oder Nachteil feststellen.

Trikots saßen viel zu weit für RR Schnitt.

Alles in allem - wenn du schon viel Geld ausgeben willst, kauf dir Assos, dürfte im gleichen Preissegment liegen, XBionic ist zu teuer für das, was es leistet.

alpina65
24.07.2008, 11:02
danke seven7 !

auch für deine schnelle antwort.

ich tendiere auch zu assos, und will nun mal zuschlagen...

bin noch beim überlegen, ob es die 08er teile, also trikot und trägerhose sein muss, oder ob ich die teile aus 07 zum assos-einstieg nehme ???

na mal schauen

also, danke nochmal!

ralph

Burschi
24.07.2008, 13:31
je nach persönlicher vorliebe sammeln beide marken plus und minuspunkte.

ich habe einen hose von x bionic, die vom tragen her ganz angenehm ist - halt aufgrund des stoffes was ganz anderes als die üblichen hosen. aber das beste an der hose ist wirklich das polster.
nicht zu dick und nicht zu dünn - einfach perfekt (für meinen hintern wenigsten)

assos ist vom stoff und in punkto passform kaum zu überbieten (sugoi kommt da noch nah ran), aber die polster sind für meinen geschmack doch eine spur zu dick.

eine assos mit einem x bionic polster und ich hätte die perfekte hose für mich gefunden.

zu den trikots beider marken kann ich nichts beitragen.

alpina65
25.07.2008, 08:56
hallo BURSCHI !

auch dir ein danke-schön für deine info zu der problematik!

ralph

Cervélo
25.07.2008, 09:22
Ja. Ums mal kurz zusammenzufassen:

Erfolgreich früher mal im Motorradsegment (hab ich gelesen, weiß ich nicht, kann ich also nicht bestätigen). Bestätigen würde es die Tatsache, dass mans im Motorradladen kaufen kann.

Extrem teuer, daher immer weniger gefragt früher.

Später glaub ich war Ulle als Werbeträger eingespannt, also man ging auf den Bikemarkt. Das, was ich gelesen habe zumindest.


So und nun zum Test:

Ich hab ein Unterhemd von denen und habe ein Trikot probiert. Passform: Moderat, Note 3, gibt besseres, aber auch schlechteres, ist einfach sehr weit geschnitten.

Funktion, normal, tut seinen Dienst, halt so wie auch alle anderen Unterhemden. Kann eigentlich keinen Vorteil oder Nachteil feststellen.

Trikots saßen viel zu weit für RR Schnitt.

Alles in allem - wenn du schon viel Geld ausgeben willst, kauf dir Assos, dürfte im gleichen Preissegment liegen, XBionic ist zu teuer für das, was es leistet.

Haben wohl bei Ulle Maß genommen...:Applaus:

Tom4711
26.07.2008, 01:10
Radhosen oder Trikots habe ich leider keine von x-bionic, aber ein kurzärmliges Sportunterhemd, was hervorragend funktioniert.

Ich habe diverse Sportunterhemden von Odlo, Falke etc. probiert, die teilweise auch schon richtig gut sind, aber das Sportunterhemd von x-bionic für mich die 1. Wahl, nur leider auch recht hochpreisig.