PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cust-Tec (MSD Bikes GmbH)



beckstown
28.07.2008, 14:22
Hallo Radsportler/innen,

nachdem ich mich seit ca. einem Monat mit oben genannter Firma rumärgere, dachte ich mir, ich lasse Euch mal an meinem Frust teilhaben.

Nachdem ich mich im Netz sowie den einschlägigen Foren mit dem Thema Cyclocrossrad vertraut gemacht hatte, habe ich mich dazu entschlossen, über den Händler meines Vertrauens einen entsprechenden Bausatz zu bestellen. Da ich bereits einige Teile in meinem Bestand hatte, habe ich von der im MSD-Katalog aufgeführten Option, einzelne Komponenten abziehen zu können, Gebrauch gemacht. Dementsprechend "kompliziert" sah die resultierende Teileliste dann auch aus, wobei MSD für solche Abzüge extra Artikelnummern hat. Das Ganze sollte also eigentlich unproblematisch sein. Für den MSD-Mitarbeiter, bei dem die Bestellung per Fax einging, traf dies allerdings nicht zu. Beim anschließenden Telefont stellte sich heraus, dass er den firmeneigenen Katalog nicht wirklich zu kennen schien. Nun gut, nach einem Fax und drei Telefonaten hatte der gute Mann dann verstanden, was von ihm gewollt wurde.

Die anschließende Lieferung erfolgte überraschend schnell innerhalb weniger Tage. Also bin ich mit viel Vorfreude in den Radladen nebenan und habe ausgepackt. Tatsächlich entsprachen alle gelieferten Teile der Bestellung. Nicht schlecht, dachte ich, nachdem die Bestellung nicht gerade einfach gewesen war. Dann kam jedoch die Ernüchterung. Nach dem Auspacken des Rahmens war ein großer Abplatzer des Pulvers im Bereich des Steuerrohrs zu sehen. Da der Rahmen gut verpackt war und der Transportkarton keinerlei Schäden aufwies, war klar, dass jemand nach dem Pulvern nicht genau hingeschaut hatte. Also habe ich vom Laden aus bei MSD-Bikes angerufen und den Umtausch reklamiert. Nach kurzer Schadensbeschreibung und der Nachfrage, ob man den beschädigten Rahmen nicht trotzdem an den Kunden (mich) verkaufen könne, wurde ein Vorortumtausch angeboten. Also war wieder warten angesagt.

Eine weitere Woche zog vorüber, aber ein Austauschrahmen wurde nicht geliefert. Nach telefonischer Rückfrage meines Händlers hieß es dann, der Rahmen gehe an besagtem Tag noch raus und würde am nächsten Tag da sein. Dieses Spielchen wiederholte sich insgesamt eine ganze Woche lang, bis plötzlich der beschädigte Rahmen abgeholt wurde. Ein neuer Rahmen wurde allerdings nicht mitgeliefert. Drei Wochen waren bis dahin vergangen. Nach mehrmaligem Nachfragen meines Händlers bekam er immer wieder die Auskunft, ein neuer Rahmen würde heute noch rausgehen und morgen geliefert werden, was wiederum nicht geschah.

Da der Radladen seit heute für drei Wochen zu hat, ich den Rahmen aber gerne vorher noch haben wollte, hatte mein Radhändler letzten Freitag mit MSD-Bikes abgesprochen, dass der Rahmen Montag direkt zu mir geliefert werden soll. Während ich heute, an meinem 30. Geburtstag, zu hause sitze und auf die lang ersehnte Lieferung warte, bekomme ich einen Anruf von MSD. Man hätte ja noch einen Rahmen liegen, der heute in den Versand soll. Ob ich wohl morgen auch zur Stelle wäre, um den Rahmen anzunehmen. Ich müsse nämlich wissen, dass bei Nichtannahme zusätzliche Kosten von EUR 40,- zu meinen Lasten entstehen würden. Auf meinen Versuch hin, dem guten Mann am Telefon zu erklären, dass ich extra heute zu Hause geblieben sei, um den Rahmen anzunehmen, da eine Lieferung am heutigen Tag abgesprochen gewesen sei, bekam ich nur blöde Ausreden zu hören. Man würde ja schließlich morgen liefern, vorausgesetzt ich wäre da. Von Verständnis keine Spur, stattdessen die Bemerkung, man würde ja üblicherweise gar nicht an Endkunden sondern nur an Händler ausliefern.

Nun ist vereinbart, dass der Rahmen morgen zu meinem Arbeitsplatz geliefert wird. Man darf gespannt sein. Auf meine Frage hin, ob der Rahmen denn dieses Mal wenigsten in Ordnung sei, bekam ich dann noch die Antwort, man gehe davon aus.

Ich sage nur, DANKE MSD-Bikes. Ihr seid ein toller und super organisierter Laden, der einen ganz besonderen Kundenservice anbietet. Nächstes Mal bestelle ich dann gleich bei Quantec bzw. CCM-Sport.

Gruß
beckstown

Grand Pedaleur
28.07.2008, 14:44
Nicht ärgern - lieber schön den 30. feiern!

:ballonen: :new_birth

Rechtsgewinde
28.07.2008, 14:44
hatte vor Jahren mit dem Verein auch so meine Probleme....bei mir wollten sie im Gewährleistungsfall des Rahmensets ( beide Hinterbaustreben direkt am Tretlagergehäuse abgerissen) das Pulvern der Gabel nicht mit übernehmen, weil die ursprüngliche Farbe nicht mehr m Programm war und ich nicht mit einer blauen Gabel im schwarzen Rahmen fahren wollte (kauf dir doch einfach eine neie Gabel, hieß es...).

Nach vielen Wochen und häßlichen Worten habe ich persönlich meine Geschäftsbeziehungen zum damaligen Händler und MSD beendet.

Sollen Sie doch ihren Sch..ß an andere verticken, mein Geduldsfaden war gerissen....

Rechtsgewinde
28.07.2008, 14:46
Nicht ärgern - lieber schön den 30. feiern!

:ballonen: :new_birth

stimmt...happy birthday!:D

bauing
28.07.2008, 17:08
Dann passt der Service ja super mit der Qualität zusammen:
Gebrochene Rahmen, wegen unfachmännischer Schweißnähte und schlechte Lackierungen sind ja nichts Neues...