PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : weiß-werdendes Motorradkettenöl für Fahrräder?



Timeliner
28.07.2008, 19:29
Hi,
habe von einem Motorradkollegen bezüglich Kettenöl gehört, dass er so ein komisches Sprühöl benutzt, welches bei Kontakt mit der Luft weiß wird und sehr schmutz resistent ist! Leider weiß ich den Namen nicht mehr! Kennt das jemand? Ist das empfehlenswert oder bestehen Nachteile für Fahrräder?

Gruß
Timeliner

The Scrub
28.07.2008, 19:30
Pro Dry Lube.
Ich nehme es sehr gerne.

Kensington
28.07.2008, 19:32
... verstehe ich das richtig: Ein Sprühöl, welches ... sehr schmutzresistent ist?
Frag am Besten mal den Motorradkollegen, wie das Zeugs heißt.

Marty
28.07.2008, 20:53
Pro Dry Lube.

...kenne das auch. Ich habe es in der Zeit als ich noch auf dem motorisierten Zweirad unterwegs war auch verwendet. Ich glaube es ist so eine Art Trockenschmierstoff. Es hat mir gefallen, dass die farbig lackierten Felgen absolut dreckfrei geblieben sind - also es ist selbst bei sehr hoher Geschwindigkeit nix von der Kette abgeflogen.
Habe es dann später aber aus kostengründen nicht mehr verwendet und das sehr lästige Felgenputzen wieder in Kauf genommen.

Ob man das beim Radl verwenden kann - keine Ahnung.
Denke mir aber, dass der Schmiereffekt nicht der Brüller ist, da meine Erfahrung gezeigt hat, dass normales Sprühfett die Kette irgendwie viel leichter laufen ließ...

vG

Marty