PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radumfang mit Michelin Reifen



SCOTTI-CH
31.07.2008, 18:54
Ich habe heute mal meinen Radumfang zum einstellen des Tachos gemessen.
Ich kam mit einem Michelin Pro 2 Race 700x23c auf 2113 mm Umfang.
Laut div. Betriebsanleitungen steht für 700x23C Reifengrösse 2133 mm Umfang.
Für Reifengrösse 700x20 C würde mein gemessener Wert etwa stimmen,aber mein Reifen ist ein 700x23 C mit 8,5 bar Reifendruck gemessen.
Ist hier jemand der mit Michelin Pro 2 700x23 etwa die gleichen werte hat ?

marvin
31.07.2008, 19:00
Nimm den gemessenen Wert und gut is.
Genauer als gemessen, liefert es Dir keine Tabelle der Welt.





Vergesst doch bitte bitte bitte endlich mal diese albernen Tabellen.

halbgott
31.07.2008, 19:23
Ich hab schon seit Jahren 2105 eingestellt und gut is.

pasta basta
31.07.2008, 19:43
2095 ist auch gut.

Karl Sprave/GAP
31.07.2008, 20:07
Reifen unterschiedlicher Hersteller bauen unterschiedlich dick auf, trotz nominell gleicher Reifengröße. Mit dem gemessenen Wert liegst Du schon richtig, und im Übrigen machen die wenigen mm den Kohl erfahrungsgemäß nicht fett.

hophop
31.07.2008, 23:24
Ich habe heute mal meinen Radumfang zum einstellen des Tachos gemessen.
Ich kam mit einem Michelin Pro 2 Race 700x23c auf 2113 mm Umfang.
Laut div. Betriebsanleitungen steht für 700x23C Reifengrösse 2133 mm Umfang.
Für Reifengrösse 700x20 C würde mein gemessener Wert etwa stimmen,aber mein Reifen ist ein 700x23 C mit 8,5 bar Reifendruck gemessen.
Ist hier jemand der mit Michelin Pro 2 700x23 etwa die gleichen werte hat ?
Wenn Du's ganz genau wissen willst, dann rollst Du auf der Straße mindestens einmal komplett den Radumfang ab. Natürlich während Du draufsitzt und gaanz gerade. Schön mit Kreide und Zollstock. Wiederholung und Berechnung des arithmetischen Mittels macht es noch besser.
gruß
hophop

CAADweazle
01.08.2008, 08:42
2113 zu 2133 - das sind 0,9% !!!!!
Nach deiner 100km-Runde stehen also nur 99,1 km auf deinem Tacho. Oder du bist ein bischen zu gut auf der Ideallinie gefahren?
Ich mach mir ja auch viel Gedanken. Aber das ist Korinthenkackerei.

Andi
01.08.2008, 09:36
Messen - Einstellen - Fertig.

DNF
01.08.2008, 12:13
2113 zu 2133 - das sind 0,9% !!!!!
Nach deiner 100km-Runde stehen also nur 99,1 km auf deinem Tacho. Oder du bist ein bischen zu gut auf der Ideallinie gefahren?
Ich mach mir ja auch viel Gedanken. Aber das ist Korinthenkackerei.

:Applaus::drinken2:

locomotion
02.08.2008, 20:04
Ich habe heute mal meinen Radumfang zum einstellen des Tachos gemessen.
Ich kam mit einem Michelin Pro 2 Race 700x23c auf 2113 mm Umfang.
Laut div. Betriebsanleitungen steht für 700x23C Reifengrösse 2133 mm Umfang.
Für Reifengrösse 700x20 C würde mein gemessener Wert etwa stimmen,aber mein Reifen ist ein 700x23 C mit 8,5 bar Reifendruck gemessen.
Ist hier jemand der mit Michelin Pro 2 700x23 etwa die gleichen werte hat ?

Möchte einfach nur Deine Frage beantworten:
2115 mm, also gleich

i-flow
02.08.2008, 20:17
(...) Laut div. Betriebsanleitungen steht für 700x23C Reifengrösse 2133 mm Umfang. (...)
Das ist definitiv Unfug. Wuerde mich mal interessieren wo dieser Wert herkommt :(
Vll haben die Hersteller Angst vor Reklamationen, weil zu viele Leute dann keinen 30er Schnitt schaffen :ä

Ich habe bei den Rennraedern 2110 eingestellt (25er Reifen, sind also noch etwas groesser als Deine) und am Reiserad mit 32er Reifen 2142.
Der letztere Wert ist durch Ueberpruefung mit (franzoesischen, mein Reiserad muss im Zweifelsfalle in Frankreich praezise anzeigen, DE waere egal :D) Kilometersteinen auf einer Radtour gegengerechnet, also so justiert, dass nach 5 km laut den Kilometersteinen auch genau 5.00 auf dem Tacho stehen :)

LG ... Wolfi :icon_mrgr