PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problemchen mit Rahmen



TTBeiDerArbeit
02.08.2008, 14:18
Hallo

Mein Flaschenhalter hat ein bissel geklappert. Erst dachte ich die Schraube wäre locker, aber die war fest. Beim genaueren Betrachten ist mir aufgefallen:

dass die Öse für den Flaschenhalter im Rahmen Spiel hat.

Ich kann den Rahmen wahrscheinlicvh einschicken. Habe aber nicht wirklich Lust drauf (alles abbauen, ewig warten, alles anbauen). Mich interessiert daher, ob man so etwas auch selbst reparieren also kleben kann? (vor allem mit Hinsicht darauf, dass früher oder später wahrscheinlich sich die ein oder andere Flaschenhalteröse ja auch lösen kann und dann ist keine Gewährleistung mehr auf den Rahmen)

Der Rahmen ist übrigens gerad 1,5 Jahre alt und wurde ca. 5000 km gefahren. Die Flaschenhalterschrauben wurden mit 2-3 NM angezogen also recht lau, und dann mit Loctite fixiert. Ich fahre meist mit 0,75 l Flaschen.

Grüße
TT

Fireball
02.08.2008, 14:22
SuFu :)

K,-
02.08.2008, 16:06
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=142613&highlight=Flaschenhalter
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=131781&highlight=Flaschenhalter
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=72748&highlight=Flaschenhalter+gewinde

TTBeiDerArbeit
02.08.2008, 19:40
Hallo

Danke für eure Hilfe! :)

Ich habe die Methode die Blindnietmutter mit der Schraube Mutter und 2 Unterlegscheiben zu befestigen.

Ich habe nur nun ein Problem. Die Hülse sitzt zwar nun so fest, dass sie sich nicht mehr mit der Hand der Hand verschieben lässt, aber in Verbindung mit dem Flaschenhalter noch immer Spiel hat. Man kann die Hülse quasi minimal verdrehen. (Habe den Taxc Tao Flaschenhalter wo oberer und unterer Teil relativ flexibel verbunden sind und nicht so starr wie bei vielen Flaschenhalterb auf einer Schiene.

Mehr Druck drauf zu geben traue ich mich nicht, da das wohl zu viel des guten sein wird. Muss ich wohl also doch kleben oder einschicken :heulend: ?!?

Grüße
TT