PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Shimano Laufräder WH R561 /WH-RS20 - Aero-Geheimspartip?



Aches
05.08.2008, 23:41
Hallo leuts,

habe auf der Suche nach Laufrädern mit guten Aeroeigenschaften mal die letzten Tour Tests recherchiert.

Da schneiden in der Ausgabe 6/2007 die Shimano Laufräder WH R561 gleich gut ab wie die vielgelobten Citec 3000 im neuen Test in der 6/2008 ausgabe.

Vergleich bei 40km/H:
Shimano: 13,4 Watt (Gewicht 1813gr.) ca. 130 €
Citec: 13,2 Watt (1604 gr.) 699 €

kleiner, für mich, unwesentlicher Gewichtsvorteil für citec.


Noch Krasser sieht der vergleich zu einigen, aus dem neuesten Test in 7/2008 aus:
z.B
Ritchey WCS Carbon: 13,3 Watt( 1856 gr.!) 1198€!!!
XENTIS Mark 1: 14,o Watt( 1786gr.) 1690 €!!!!
usw.:eek:

Kann mir das mal einer erklären bitte:confused::confused::confused:
Warum gibt es die schweine teuren Aero Laufräder mit hohem gewicht und ohne Nennenswerten Aerovorteil??

Die WHR 561 ist übrigens schon ein Auslaufmodell, der Nachfolger scheint die WH-RS 20 zu sein. Kostet nur 126,99€!

Grüße,

A.

PolarSun
06.08.2008, 00:40
Wobei im letzten Test ja die Drahtreifenversionen getestet wurden. Da geht's nun mal nicht viel leichter. Wenn Du das (geringere) Gewicht der Schlauchreifenmodelle vergleichst, kommt das Potential der Gewichtsreduzierung durch Carbonlaufräder erst zur Geltung.

Bei den Xentis (normal) war die mittelmäßige Aerodynamik auch schon länger bekannt, die Version mit dem Zusatz "TT" wurde dahingehend deutlich verbessert. Auch die relativ gute Aerodynamik der Shimano-LRS (550/560/561) ist nicht wirklich unbekannt, also kein richtiger "Geheimtip" mehr. Zu den richtigen Spezialisten war jedoch durchaus noch ein Unterschied zu verzeichnen. Laufräder à la Zipp (404/808), Corima Aero oder Mavic Cosmic Carbone waren da doch noch ein paar Watt im Vorteil.

Für den Preis der angesprochenen Shimano-Laufräder - da hast Du recht - ist mehr Aerodynamik nicht zu bekommen. Allerdings kann ich nicht einschätzen wie sich die neuen LRS (wie der RS-20) da einordnen.

Itsme
06.08.2008, 09:37
laut Roseversand sind die WH-RS 20 auf Niveau der Tiagra Gruppe angesiedelt.

Dukesim
06.08.2008, 10:02
folgendes vorab:
der letzte tour-test ist mit alten nicht vergleichbar. laufräder, die schonmal getestet wurden, haben im neuen test einen um 1-2watt höheren messwert als früher.

mit den 560/561/550ern hast du recht. diese sind in sachen aerodynamik schon seit jahren die referenz bei den billigen laufrädern.
die rs20 sind nicht der nachfolger von den 560ern. die rs20 haben eine tiefere und eckigere felge. der offizielle nachfolger der 560er sind die 5600er. diese sind baugleich mit den 560ern(d.h.vorderrad wie bei den 600ern), haben aber hinten eine asymetrische felge und ein allgemein hochwertigeres finish. aufgrund der hohen nachfrage hat shimano auch die preise erhöht. wo man früher die 550er(rel. schlechte vorderradnaben und mangelhafte verarbeitung(speichen)) für 100 euro und die 560er für 140 euro gekriegt hat, kosten die 5600er heute schon 180 euro. trotz des höheren preises sind die 5600er in meinen augen immer noch die einzigen laufräder, die man sich in dem preissegment kaufen darf(solange man nicht überstabile laufräder braucht).

Tristero
06.08.2008, 10:23
Fahre die 560er und bin sehr zufrieden. Hervorragender Rundlauf, sehr gutes Bremsverhalten, sehr gut gemachter Verschleißindikator, aerodynamisch günstig und optisch ansprechend. Nur nicht besonders leicht.

Aches
06.08.2008, 13:07
Ahaa!!

vielen Dank euch schon mal, das war sehr Aufschlussreich, vor allem dass die RS 20 nicht die Nachfolger sein sollen, sondern die 5600er.

Mal schauen wo ich die günstig bekomme...

Grüße,

A.