PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Beretta Traditio Lady Schimano RSX



fagin
25.08.2008, 10:49
Hallo ich habe das oben genannte Bike. Es scheint sehr sehr selten zu sein, mich würde interessieren wer von euch auch so eins hat oder etwas über das Fahrrad weiß. Meins ist blau und hat eine Lady-geometrie. Die Shimano RSX Schaltung gefällt mir sehr gut, leider hab ich vorher noch nie von ihr gehört und kann sie schlecht einschätzen.

altmeister
25.08.2008, 11:52
Beretta sagt mir nix, zumindest als Radhersteller :D kenn nur die Waffenschmiede.

Shimano RSX ist eher niedrig einzustufen, stand seinerzeit (in der Mitte der 1990er Jahre) unterhalb der RX 100 Gruppe (mit Tiagra vergleichbar), die ihrerseits unter der 105er angesiedelt war.

Gruß,
Altmeister

fagin
25.08.2008, 12:21
So habe ich auch gedacht, jedoch ist die Schaltung sehr viel besser als eine sora oder rx 100. Als Beispiel: Die STi Griffe sind ohne diese Hebel für die Daumen, also schalten wie bei der aktuellen 105er oder Ultegra. Die Gänge flutschen wie Butter und man kann die Schaltung super einstellen. Mein Bike hat 3 Blätter vorne und 8 Ritzel hinten, auch die extremsten Gänge laufen ohne Geräusche. Die Sti Bremshebel-Schalteinheit ist komplett aus Aluminium. Ich bin recht angetan von der Schaltung nur leider scheint sie recht unbekannt zu sein. Ja das Rad ist von Beretta Model "Traditio Lady". Evtl stll ich mal ein Foto ein. Das Rad wurde damals über den Rose Versand in bocholt vertrieben.

altmeister
25.08.2008, 14:01
Richtig, die (bleischweren) RSX Schaltbremshebel arbeiten nach dem selben Prinzip wie die der besseren Gruppen. Diesen von Dir erwähnten Daumenhebel hat m.W. nur die 8-fach Sora gehabt.

Trotzdem war die RSX unterhalb von RX 100 und 105 angesiedelt, die RX 100 war von kleinen Details abgesehen im Prinzip nur eine unlackierte 105er, die zu dieser Zeit eine (übrigens sehr haltbare) Lackierung o. Pulverbeschichtung in silbergrau hatte...

Zur RSX gehörte eine Dreifach-Kurbel mit 26/26/46 Zähnen, einfache Dual-Pivotbremsen, die besagten STIs (7-fach!), Schaltwerk mit Stahl-Paralellogramm u. Umwerfer in MTB-Bauweise.

Ich hatte mal einen Renner mit der RSX-Ausstattung, ist über 10 Jahre her. Daher kenn ich das Zeugs. Wie gesagt: solide, aber nix dolles.

Gruß,
Altmeister

fagin
25.08.2008, 14:23
ok, danke für deine Antwort. Ja das mit dem Gewicht kann sein. Weißt du was das an mehrgewicht zu einer üblichen Schaltung macht?