PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rennrad mit festmontiertem Schutzblech



i-flow
30.08.2008, 20:37
Mahlzeit :drinken2:

Ich ueberlege mir mittelfristig eines der Raeder mit einem Rahmen/Gabelset auszustatten, welches festmontierte Schutzbleche bei 25er Reifen erlaubt.
Frueher war sowas ja mal gar kein Problem, nannte sich damals Trainingsrennrad, aber heut gibts des nimmer.

Diskussionspunkte nun:
Was fuer einen Rahmen nehmen, wo gibts sowas?
Passende Bremsen sind ja nicht grade leicht zu bekommen, die Verbrecher aus Osaka und ihre Handlanger wollen zusammen gleich mal 53.- Euro fuer eine einzige (http://bike-components.de/catalog/Bremsen/RR+Felgenbremsen/R600+Felgenbremse). Gebrauchte Single Pivots waeren ja kein Problem zu bekommen - das Problem ist, mit sowas im Falle eines Falles zum Stehen zu kommen :eek:
Oder gleich ein Crossrahmenset?? Und Mini-V? Passt das? Gibts da welche mit den noetigen Anschrauboesen?
Wie stehen da so die Meinungen??

LG + TIA ... Wolfi :)

Netzmeister
30.08.2008, 20:46
Willst du komplett neu kaufen oder Reste verbauen?

"Mahlzeit" um 19.37 Uhr? ;)

Innensechskant
30.08.2008, 21:01
Gibts da welche mit den noetigen Anschrauboesen?
Nox hat Ösen. Ridley ist zumindest für die "Mittelbefestigungen" vorbereitet, nur die Streben brauchen dann noch Schellen.

medias
30.08.2008, 21:07
Van Nicholas Yukon.
Und du hast dein Leben lang Ruhe bei schlechtem Wetter und Winter.
Fahre das jetzt ein Jahr und bin begeistert, alle Oesen vorhanden, genug Platz.
Manchmal fahre ich das Rad sogar bei Sonnenschein.;)

Tom
30.08.2008, 21:19
Passende Bremsen gibt's von Kannonental und Tektro für kleines Geld bei ebay. Ansonsten halt die Teile der Verbrecher aus Japan aus der Tiagra- bzw. RX100-Serie bei der Elektrobucht.

Schöne Stahlrahmen aus ordentlichem Geröhr mit den geschilderten Eigenschaften gibt es nach wie vor reihenweise bei ebay. Ansonsten baut Dir sicher jeder Rahmenbauer gerne sowas (Norwid fällt mir spontan ein, oder Agresti, wenn's Alu sein darf - überhaupt findest Du hier (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=146139&highlight=rahmen) sicher noch mehr).

Viel Spaß beim Weitersuchen

Tom

diwa
30.08.2008, 21:20
Ich ueberlege mir mittelfristig eines der Raeder mit einem Rahmen/Gabelset auszustatten, welches festmontierte Schutzbleche bei 25er Reifen erlaubt.
Frueher war sowas ja mal gar kein Problem, nannte sich damals Trainingsrennrad, aber heut gibts des nimmer.


Mein Alltagsrad hat das:

http://fahrrad.diwasoft.de/images/Alltagsrad_050817_3817.jpg

Ist ein Rahmen von Patria WKC aus Mannesmann 25 CrMo 4 Rohren.

Ich hab' aber nur 23er Reifen drauf. Damit klappts sowohl mit den Schutzblechen, als auch mit den "normalen" Bremsen.
Letztere sind aber schon 10 Jahre alte Shimanos.
Aber nichts mit besonders langem Schenkelmaß.



Was fuer einen Rahmen nehmen, wo gibts sowas?


Es gibt Schellen zum Anschrauben der Schutzbleche (und Gebäckträger).
Ist aber nicht so elegant...

Der Patria Randonneur (http://www.patria.net/bikes/randonneur.htm) hat entsprechende Ösen.
Fällt aber mit den Bremssockeln für V-Brakes sicher in eine andere Kategorie




Passende Bremsen sind ja nicht grade leicht zu bekommen, die Verbrecher aus Osaka und ihre Handlanger wollen zusammen gleich mal 53.- Euro fuer eine einzige (http://bike-components.de/catalog/Bremsen/RR+Felgenbremsen/R600+Felgenbremse).


Es gibt von Tektro Dual-Pivots auch mit langem Schenkelmaß.
Ich hab' bei der Renovierung des Stadtrads meiner Frau (Manufaktur Mixte) die alten Mittelzugbremsen durch die Tektros ersetzt.
1A Bremswirkung.

Die Teile musste ich aber in England bestellen.
Der deutsche Importeur meinte, die Bremsen gäbe es nicht ;-)



Oder gleich ein Crossrahmenset?? Und Mini-V? Passt das? Gibts da welche mit den noetigen Anschrauboesen?[/LIST]


Das wäre dann wohl sowas, wie das oben erwähnte Patria...

Ciao

dirk

i-flow
30.08.2008, 21:21
Van Nicholas Yukon. (...)
http://www.cyclesense.co.uk/products.php?plid=m5b178s340p2281&tbv=VAN_NICHOLAS_Yukon_FRAMES_AND_FORKS_Touring/Cross_Frames

Oh, Titan. Wie bei meinem 'Guten' ;)
Das ist sicher die optimale Loesung. Fuers Winterrad haette auch Stahl gereicht :)
Gut, kann man sich mal merken, ist ja nicht eilig das Ganze ;)

@Netzmeister: Mahlzeit ist, wenn ich Hunger habe :prplbiggr :prplbiggr

LG ... Wolfi :icon_mrgr

P.S.: Was mir an den gebrauchten Teilen nicht gefaellt, ist, dass sie z. B. noch mit dem alten Steuersatzsystem daherkommen. Mag ich ned :ä
Hatte u. a. auch selber schon an Norwid gedacht. Edelstahl, das waer nicht verkehrt.

TTBeiDerArbeit
30.08.2008, 21:40
Hallo wolfi

Du stellst dich doch sonst nicht so an und hast mir bei solchen Sachen eher geholfen, als das ich dir helfen musste.

Du kannst doch jeden Renner ganz einfach mit festen Schutzblechen ausrüsten. Mann muss halt nur ein bisschen basteln (zum bsp. müssen die Schutzbleche an den Bremsen geteilt und die Befestigung über die Bremse geführt werden). Befestigungen für Schutzbleche an in der Nähe der Ausfallenden schaffst du einfach mit den Tubus Schellen (gibts bei Rose).

Ich habe leider gerade nicht so viel Zeit alles im Detail zu beschreiben, deswegen erstmal ein Photo.


http://www.rennrad-news.de/fotos/data/506/Bild_0276.jpg (http://www.rennrad-news.de/fotos/showphoto.php/photo/61560)

Wenn du nicht bastel willst, dann findest du bei Surly passende Rahmen mit allen Ösen. z.B. Surly Pacer

Als Crossrahmen natürlich den Klassiker, Surly Crosscheck

http://fotos.rennrad-news.de/img/photos/5/9/6/6/_/large/100_3282.JPG

Lange Bremskörper gibt es hier von Shimano für 30 € das Paar.

http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=11115

Alternativ gibt es auch von Tektro Rennbremsen mit langen Schenkeln.

Grüße
TT
(alias Rüganer)

i-flow
30.08.2008, 21:54
Hallo wolfi

(...) Mann muss halt nur ein bisschen basteln (...)
Naja, das ist halt so der Punkt. Klar kann man was basteln, aber ich wollte das halt schon einigermassen technisch vernuenftig machen. Nicht dass es nur auf dem Festland haelt und bei der ersten Fahrt ueber eine Insel auseinanderfaellt ;)

Danke fuer den Link mit den Bremsen :)

LG ... Wolfi :icon_mrgr

TTBeiDerArbeit
30.08.2008, 22:00
Nicht dass es nur auf dem Festland haelt und bei der ersten Fahrt ueber eine Insel auseinanderfaellt ;)



Dann kannst du nicht basteln :rolleyes: :D :drinken2:

EDIT

Meint, es müssen ja nur Schutzbleche gehalten werden und keine kiloschweren Gepäckträger mit Last.

HolgiH
30.08.2008, 22:51
Schau Dir mal das Salsa Caseroll an. Das hat genau das, was Du suchst.
Gibt es als Komplettrad oder Rahmenkit.

http://salsacycles.com/casseroll08.html

http://www.salsacycles.com/images/bkimg_casserollComp08Trp.jpg

http://www.trails-edge.com/retail/bikeparts/frames/07-salsa-cassarol.jpg

Rahmenkit für knapp 320,-€ bekommst Du z.B. hier: http://bike-components.de/catalog/Rahmen/Trekking+Rahmen/Casseroll+Rahmen+Modell+2008?osCsid=26e10f122f39b9 ea62a76f503df043e2

Gruß
Holgi

i-flow
30.08.2008, 23:12
Das sieht sehr gut aus und auch die Farbe 'ginger beer' klingt lecker :Applaus:
Ein Rad 'Kochtopf' (http://dict.leo.org/frde?lp=frde&p=thMx..&search=casserole) zu nennen ist ebenfalls sehr originell :D

Danke fuer den Vorschlag :Applaus:

LG ... Wolfi :)

Kathrin
30.08.2008, 23:22
Ridley macht dir auf Wunsch Ösen in den Rahmen+ Gabel. Jedenfalls bei den Crossern.

i-flow
30.08.2008, 23:25
Moin Kathrin,

Ah, ich glaube dieser Kochtopf in bier-ingwer Farbgebung kommt meinen Vorstellungen schon ziemlich nahe :)

LG ... Wolfi :D

Isarrider
30.08.2008, 23:34
Hab einen alten MTB Rahmen zum Aufbau eines Schlechtwetter Bikes verwendet, mit Rennlenker!
Bremsen hab ich dafür die SCX-5 Cantilever Brakes von Cane Creek gekauft.
Sind vor einger Zeit in einem Artikel über Crossräder positiv in der Tour erwähnt worden und machen auch ganz ordentliche Bremsleistung.
Meiner Meinung gehört aber eigentlich eine hydraulische Bremse an so ein Bike. Wenn es der Geldbeutel zuläßt:(

Schonmal über eine Nabenschaltung (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=35838&page=3) für so ein Bike nachgedacht?

HolgiH
31.08.2008, 00:24
Bremsen gibt's auch günstiger als 53€ pro Stück


Ein Paar BR-R650 für ca. 72 €
http://www.bike24.net/1.php?content=8;product=6492;group=6;page=1;ID=535 4f2ba2596e26e25abf6654c884e57

Ein Paar BR-R450 für weniger als 30 €
http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=11115

Hydraulisch geht schlecht mit STI/ErgoPower, es sei denn, man hat viel Geld (ca. 600€) für den HOPE Discjockey übrig.

http://www.velo-direct.ch/41_fotos/FE-058501-l.jpg

Rahmen der Wahl für mechanische Scheibenbremsen (z.B. Avid BB 7 Road) wäre das Salsa La Cruz - quasi das Cyclocross-Schwestermodell zum Caseroll.

Gruß
Holgi

TTBeiDerArbeit
31.08.2008, 00:37
Hab einen alten MTB Rahmen zum Aufbau eines Schlechtwetter Bikes verwendet, mit Rennlenker!
Bremsen hab ich dafür die SCX-5 Cantilever Brakes von Cane Creek gekauft.
Sind vor einger Zeit in einem Artikel über Crossräder positiv in der Tour erwähnt worden und machen auch ganz ordentliche Bremsleistung.
Meiner Meinung gehört aber eigentlich eine hydraulische Bremse an so ein Bike. Wenn es der Geldbeutel zuläßt:(

Schonmal über eine Nabenschaltung (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=35838&page=3) für so ein Bike nachgedacht?

Zumindest, habe ich schon über Nabenschaltung nachgedacht und mich etwas belesen im Zusammenhang mit dem Reiserad.

Angeblich sollen die bis auf (Rohloff) nicht so lange halten. Grund ist, dass die kraftübertragenden Komponenten einfach in so einer noch relativ kleinen Nabe nicht ausreichend dimensioniert werden können für dauerhafte starke Belastungen.

TTBeiDerArbeit
31.08.2008, 00:39
Rahmen der Wahl für mechanische Scheibenbremsen (z.B. Avid BB 7 Road) wäre das Salsa La Cruz - quasi das Cyclocross-Schwestermodell zum Caseroll.




Vom Shimano gibt es inzwischen auch eine mechanische Scheibenbremse.

i-flow
31.08.2008, 08:46
(...) Schonmal über eine Nabenschaltung (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=35838&page=3) für so ein Bike nachgedacht?
Nicht nur nachgedacht, sondern sogar bereits mit einem allerdings ebenfalls ewig kurz gebauten Rahmen aufgebaut :)

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/73/853773/3837626337326136.jpg

Dieses Nabenschaltungs-Rennrad wuerde ich dann als zerleg- und verpackbares ICE-Transport-taugliches Rad verwenden. Da sollten naemlich keine festen Schutzbleche dran sein, sonst wirds mit der Zerlegung zu complicated.
Als Besitzer einer BahnCard 100 habe ich die Marotte entwickelt, gerne in Norddeutschland an Radevents teilzunehmen, zuhause waer ja langweilig :D
NB beim abgebildeten Rad muss ich mal die Primaeruebersetzung anpassen, so wie es dasteht brauche ich keinen Gang ausser dem Fuenften :icon_mrgr

Ein grundsaetzliches Problem bei der Nabenschaltung ist die Hinterbaubreite. 130 ist viel zu viel, ausser vll fuer die 7x Nabe, aber die hat wiederum solch einen fetten Schaltknotzen, dass dieser u.U. nicht an den Hinterbaurohren vorbeigeht. Alles schon mal ausprobiert :) - Was ganz gut ging war der oben abgebildete alte Rahmen mit 126er Hinterbau, etwas zammgedrueckt und dann die (zweizuegige) Pentasport eingebaut ;)

Rohloff ist fuers RR viel zu teuer, zu schwer, und bietet zum Ausgleich unnoetig viel Schaltbereich. Hab ich aber am Mountainbike (http://fotos.mtb-news.de/img/photos/2/2/9/6/5/_/large/p1010210.jpg), keine Angst :)

LG ... Wolfi :D

P.S.: Dass Nabenschaltungen ausser Rohloff nicht lange halten, ist ein Geruecht. Wenn, dann muss es zumindest heissen: 'ausser Rohloff und Sachs/SRAM' :D
Ueber Shimano kann ich nix sagen, wuerde ich aber im Leben nicht kaufen. SRAM ist nicht teurer und Rohloff viel leistungsfaehiger. Also spricht weder Preis noch Leistung fuer Shimano, und wenn die Situation so ist, dann orientiere ich mein Konsumverhalten am Wunsch nach Erhalt des Wettbewerbs, und das bedeutet dann Monopolistenboykott :icon_mrgr

marmotte
31.08.2008, 09:26
Casseroll.

Genauso sieht's auch aus:rolleyes: Müssen denn solche Rahmen jetzt auch noch mit diesem sinnlosen Sloping daherkommen?

Isarrider
31.08.2008, 10:30
Nicht nur nachgedacht, sondern sogar bereits [I]mit einem allerdings ebenfalls ewig kurz gebauten Rahmen.............. Monopolistenboykott :icon_mrgr

Wollte auch eine Sram, war aber ewig nicht verfügbar, darum hab ich mir die Nexus von Shimano gekauft.
Den Hinterbau von meinem MTB Stahkrahmen beim Radhändler um 5mm aufbiegen lassen und es passt.
Zur langlebigkeit kann ich noch nichts sagen.
Um nochmal auf die Schutzbleche zurückzukommen, die lassen sich an MTB-Rahmen ganz leicht anbringen!

i-flow
01.09.2008, 07:46
Genauso sieht's auch aus:rolleyes: Müssen denn solche Rahmen jetzt auch noch mit diesem sinnlosen Sloping daherkommen?
Also dess iss mir jetz mal wurscht.
Den Kochtopf brauch ich in RH 53, das entspricht klassisch 56 mit Oberrohrlaenge 56.
Soviel steht schon mal fest.

(...) Um nochmal auf die Schutzbleche zurückzukommen, die lassen sich an MTB-Rahmen ganz leicht anbringen!
OK, ich habe im Eingangsposting das ganze nicht genau genug beschrieben :sorry:
Ich wollte fuer dieses Rad, um das es hier geht, weder Nabenschaltung noch Singlespeed, auch keinen MTB-Rahmen oder einen mit 108 cm Radstand wo 42er Trekkingschlappen reinpassen, denn alles das habe ich schon mind. je einmal :)

Mir ging es darum, dass ich neben meinem 'guten' Titan-Langstrecken-RR mit 97.5 cm Radstand (wo keine festmontierten Schutzbleche passen und auch keine hinsollen, das hat der Rahmenbauer ums Ar§lecken so kurz gemacht wie es irgendwie geht :) - Ich hab ihm sogar meine Schuhgroesse durchgegeben und gebeten, dass ich nicht beim Lenken aufs VR treten moechte, was mit doch fast 1 mm Spalt eingehalten wurde :D) noch ein weiteres habe, was quasi genau das gleiche in Alu darstellt. Das wollte ich gerne auf einen laengeren (schutzblechtauglichen) Radstand/Rahmen umbauen, aber bei Compactkurbel+Ergopower bleiben.
Der Kochtopf ist korrekt. Das ist mein momentaner Favorit. Hat eh Lieferzeit bei bike-components, mal sehen, vll bestelle ich da noch diese Woche und harre einfach aus :D

LG ... Wolfi :)

Cubeteam
01.09.2008, 09:51
Die ganz günstigen Trek Rahmen aus der 1,2er serie: http://www.trekbikes.com/de/de/bikes/road/1_series/12e/


Gewinde Ösen, sehr viel Reifenfreiheit.
Rahmen Gabel set müsste man auch einzelnt bekommen

speedy gonzalez
01.09.2008, 10:24
Die ganz günstigen Trek Rahmen aus der 1,2er serie: http://www.trekbikes.com/de/de/bikes/road/1_series/12e/


Gewinde Ösen, sehr viel Reifenfreiheit.
Rahmen Gabel set müsste man auch einzelnt bekommen

sicher? das es das auch als frameset gibt?

i-flow
01.09.2008, 11:54
Die ganz günstigen Trek Rahmen (...) Gewinde Ösen, sehr viel Reifenfreiheit. (...)
:hmm: Ja. Die Oesen kann man sehen. Was mich irritiert ist die Reifenfreiheit, die passt fuer meine Begriffe nicht zu den unter 'Geometrie' angegebenen Werten fuer den Radstand von nur so 98-99 cm bei den mittleren Rahmengroessen.
Wo sparen die die Laenge ein :9confused Tritt man dann aufs Vorderrad drauf beim Lenken :9confused :eek:

LG ... Wolfi :)

Cubeteam
01.09.2008, 16:32
Ich sehe grad dass die 08ter Modelle nicht mehr so Schutzblech freundlich sind. Am besten nach einem Rahmen aus den Jahren bis 07 suchen.

Uve
01.09.2008, 17:25
Mahlzeit :drinken2:

Ich ueberlege mir mittelfristig eines der Raeder mit einem Rahmen/Gabelset auszustatten, welches festmontierte Schutzbleche bei 25er Reifen erlaubt.
Frueher war sowas ja mal gar kein Problem, nannte sich damals Trainingsrennrad, aber heut gibts des nimmer.


wie wäre es denn hiermit: http://www.cyclesdsalmon.com/gbdemont2.html

Colnagoracer
01.09.2008, 18:06
Die Bleche in Deutschland bestellbar?Hat jemand Erfahrungen?

TTBeiDerArbeit
01.09.2008, 18:47
sicher? das es das auch als frameset gibt?

Gibt es für 555 € (so viel wie viele Rahmensets alleine kosten) als Komplettrad mit Sora.

http://www.zweirad-stadler.de/Fahrrad_Motorrad_Zubehoer/information.php?VID=12202838918dpBAb1XEE0peKOB&lss=fahrrad&aktion=&naviid=130&ArtikelID=10471&marke=&start=1&limit=20&sortby=standard&marken=TREK&vonSuche=&suchOption=&suchWert=

TTBeiDerArbeit
01.09.2008, 18:49
Ich sehe grad dass die 08ter Modelle nicht mehr so Schutzblech freundlich sind. Am besten nach einem Rahmen aus den Jahren bis 07 suchen.

Das 1.2 hat diese Ösen zumindest auf der HP von Trek.

Da sind selbst Ösen für Gepäckträger an den Sitzstreben zu finden.

medias
01.09.2008, 18:51
Die Bleche in Deutschland bestellbar?Hat jemand Erfahrungen?

Beste Bleche wo es gibt.
Buchholz bei Hamburg konnte man die bisher bestellen, Adresse ist auf der HP.

Uve
01.09.2008, 18:53
Beste Bleche wo es gibt.
Buchholz bei Hamburg konnte man die bisher bestellen, Adresse ist auf der HP.

ich glaub ich bin blind, wo steht da ne i-net-adresse ?

i-flow
01.09.2008, 22:21
ich glaub ich bin blind, wo steht da ne i-net-adresse ?
Ich bin im Moment auch blind, aber ausbaufaehig :D
Google schickt mich da hin: http://www.fahrradcenter.de/
Das ist jedenfalls der Laden in Buchholz und Harburg bei Hamburg :prplbiggr :prplbiggr

LG ... Wolfi :)

P.S.: Nachdem meine Frau heute ueber 3000.- Euro fuer n neues Bett auf den Kopf gehauen hat (und zwar sinnlos, weil es das alte noch locker getan haette, zumindest meiner Meinung nach, ah ja, zahlen ihre Eltern :hmm: ), werde ich mir den Kochtopf einfach bestellen. Deckel aeeehh Gabel ist ja auch mit bei :prplbiggr

Colnagoracer
01.09.2008, 22:31
http://www.cyclesdsalmon.com/gbdemont2.html

Steht unten auf der Seite. Ich hatte letztes Jahr kurz Kontakt mit dem Handelsvertreter in Buchholz. er wollte sich melden, verlief aber leider im Sande. Aber ich werde es dieses Jahr erneut versuchen, da die Bleche genau das sind, was ich mir vorstelle.

Gerolf
01.09.2008, 23:05
Neben dem Casseroll ist das hier auch ziemlich interessant:

http://konaworld.com/09bikes/large/2K9_HONKYTONK.jpg

Reifen sind schon 28, Platz für Bleche ist.
VK 899.

Oder den Surly Pacer.

i-flow
02.09.2008, 07:02
Neben dem Casseroll ist das hier auch ziemlich interessant: (...)
Sieht auch sehr gut aus :)
Fuer das Kona spraeche die Tatsache, dass ich das wohl ueber den freundlichen Haendler in Nuernberg kaufen koennte. Was ich im Zweifelsfalle immer gern mache, so auch juengst beim Zonenschein-MTB-Rahmen.
Wenn es etwas nur oder zu einem akzeptablen Preis nur im Onlineshopping gibt, dann bleibt einem nix anderes. Aber ansonsten sehe ich das wie mit Schlimmano: Wenns anders auch geht, dann sollte man es im eigenen Interesse auch anders machen.
Wenn es eines Tages in Ermangelung jedweder local dealers selbst so Popelkram wie Ersatzbremskloetze nur noch fuer 30.- Euro (Monopol der Osaka-Mafia) und mit zwei Wochen Lieferzeit (z. B. bike-components) gibt, dann schauen wir alle bloed :mad:

Allerdings ist von der Geometrie her der Kochtopf das passendste, der hat ein laengeres Oberrohr als die anderen. Damit kommt er meinem Massrahmen am naechsten und das ist sicher die beste Wahl :)

LG ... Wolfi :D

i-flow
09.03.2009, 20:46
PUSH! :D :D

Der Casseroll Rahmen+Gabel ist am Freitag angekommen, seitdem laeuft der Aufbau - macht einen guten Eindruck :gut:

LG ... Wolfi ;)

freehaini
11.03.2009, 06:43
hervorragende wahl....:Applaus:

du hast jetzt aber kein halbes jahr lieferzeit ausgesessen? :eek:

i-flow
11.03.2009, 08:37
hervorragende wahl....:Applaus:

du hast jetzt aber kein halbes jahr lieferzeit ausgesessen? :eek:
Na ja, also vier Monate waren es :eek:

Bestellt Ende Oktober, Lieferung Anfang Maerz ... :rolleyes: - Eigentlich hatte ich gedacht, dass ich ueber Weihnachten aufbaue, das waeren gut sechs Wochen ab Bestellung gewesen ...

Der Winter war zum Glueck recht schneereich, also eh nicht geeignet zum Strasse-Fahren, von daher war es nicht soo schlimm. Bin eh nur MTB gefahren.

In einem 'nur verregneten, nicht strengen' Winter haette mich das lange Ausbleiben der Lieferung meines Schutzblechprojektrahmens natuerlich ziemlich veraergert :(

LG ... Wolfi ;)

Oberschorsch
11.03.2009, 11:57
Surly Pacer - da gehen 28mm-Reifen und Schutzbleche dran.

i-flow
31.03.2009, 08:18
Rad ist fertig und faehrt! Am Sonntag die erste ernsthafte Bewaehrungsprobe, 315 km in Brandenburg mit zahlreichen Kopfsteinpflasterabschnitten, das Rad hat sich hervorragend bewaehrt und die festmontierten Schutzbleche haben den Regen gleich komplett vertrieben :Applaus:

Hier ist ein Beitrag in meinem Regionalthread, mit Foto (http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=2643315&postcount=3483). Irgendwann aendere ich noch das Schaltwerk (auf XT short cage?) und dann plane ich noch die Verwendung einer silbernen Kurbel mit 36/48, es ist halt bis dato quasi das gesamte alte Material vom Vorgaengerrad drauf, lediglich mit Ausnahme der Teile, die nicht passen (Bremsen, Umwerfer).

Noch ein Posting aus dem Regionalthread, was auch in diesen Thread hereinpassen wuerde :D (http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=2647296&postcount=3493)

LG ... Wolfi :)