PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sauer mit Quantec - CCM Sport :(



TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 13:34
Hallo

Ich hatte meinen Rahmen Quantec Race SL wegen einer sich lösenden Flaschenhalteröse an Quantec eingeschickt.

Quantec lehnt jedoch die Reklamation ab. Grund Schraubenkleber im Gewinde. :confused:

Als ob Schraubenkleber die Schraube so fest klebt, das brachiale Kräfte nötig wären die die Befestigung der Öse im Rahmen zu lösen. Zur Info der Schraubenkleber war Loctite 243.
Zudem hat sich diese Öse während der Flaschenhalter montiert war gelöst, also nicht beim Demontieren.
Auch ging die Demontage der Flaschenhalterschraube normal schwer/leicht.

Damit hat Quantec seine Chance verpasst, dass ich bei ihnen noch ein Produkt erwerbe. Auch in meinem Verein wird Quantec demnächst als Produktempfehlung außen vor bleiben.



Vielen Dank an CCM Sport! :ü

Clouseau
02.09.2008, 13:36
Ähm,

warum sichert man die Schrauben des Flaschenhalters mit Loctite?

:eek:

Anton
02.09.2008, 13:36
Hallo

Ich hatte meinen Rahmen Quantec Race SL wegen einer sich lösenden Flaschenhalteröse an Quantec eingeschickt.

Quantec lehnt jedoch die Reklamation ab. Grund Schraubenkleber im Gewinde. :confused:

Als ob Schraubenkleber die Schraube so fest klebt, das brachiale Kräfte nötig wären die die Befestigung der Öse im Rahmen zu lösen. Zur Info der Schraubenkleber war Loctite 243.
Zudem hat sich diese Öse während der Flaschenhalter montiert war gelöst, also nicht beim Demontieren.
Auch ging die Demontage der Flaschenhalterschraube normal schwer/leicht.

Damit hat Quantec seine Chance verpasst, dass ich bei ihnen noch ein Produkt erwerbe. Auch in meinem Verein wird Quantec demnächst als Produktempfehlung außen vor bleiben.



Vielen Dank an die CCM Sport! :ü

Frag doch einfach mal den Rüganer, der kennt sich in allen technischen Belangen aus.

Diman
02.09.2008, 13:37
Frag doch einfach mal den Rüganer, der kennt sich in allen technischen Belangen aus.
:lol:

medias
02.09.2008, 13:40
Frag doch einfach mal den Rüganer, der kennt sich in allen technischen Belangen aus.

Ja hat sich der wieder angemeldet?:confused:

Rewel
02.09.2008, 13:41
Viel Wind um nichts.
Hast Du die Reklamation direkt vorgenommen oder über einen Händler.
Wenn Händler, dann sollte es kein Problem für diesen sein die Öse nachzuziehen.
Davon abgesehen gibt es darüber im Forum mindestens 10 Berichte und auch die Lösung zum selbermachen.

Anton
02.09.2008, 13:41
Ja hat sich der wieder angemeldet?:confused:erstmal unter einem weiteren anderen Namen, aber er hat grad Ärger mit Quantec

speedy gonzalez
02.09.2008, 13:42
Frag doch einfach mal den Rüganer, der kennt sich in allen technischen Belangen aus.

der rüganer soll zur zeit als teamtechniker beim radteam rügen auf rügen unterwegs sein! der kann also vermutlich nicht so schnell antworten...

speedy gonzalez
02.09.2008, 13:42
Ja hat sich der wieder angemeldet?:confused:


erstmal unter einem weiteren anderen Namen, aber er hat grad Ärger mit Quantec

medias, ich glaub wir posten gerade in einem seiner freds...:D

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 13:42
Ähm,

warum sichert man die Schrauben des Flaschenhalters mit Loctite?

:eek:


Gerade weil man die Schrauben dort nicht so anknallen möchte und sich ohne Loctite die Schrauben losrütteln könnten.
Bei leichten Oversized Rahmen sind nämlich die Ösen an sehr dünnen Blech fixiert.

Fakt ist aber eins, Loctite war gewiss nicht an der gelösten Flaschenhalteröse dran Schuld, den diese hat sich weder beim Montieren noch Demontieren gelöst und die Schraube hat den Flaschenhalter sicher fixiert. Sie war nicht zu fest und nicht zu lose.

Oliver Corpus
02.09.2008, 13:44
Eigentlich ist diese Insel ja zum radfahren überhaupt nicht zu empfehlen:ä Was dieses Eiland schon alles kurz und klein bekommen hat:D

Ich vermute aber, es liegt nicht wirklich an der Insel selbst.....:D

Anton
02.09.2008, 13:44
der rüganer soll zur zeit als teamtechniker beim radteam rügen auf rügen unterwegs sein! der kann also vermutlich nicht so schnell antworten...

du meinst er ist der Teamtechniker (http://www.radsport-ruegen.de/html/vorstand.html), der alle Schraubverbindungen fest im Griff hat?




:D

Anton
02.09.2008, 13:45
Sie war nicht zu fest und nicht zu lose.
:Applaus::Applaus::Applaus:

Oliver Corpus
02.09.2008, 13:45
du meinst er ist der Teamtechniker (http://www.radsport-ruegen.de/html/vorstand.html), der alle Schraubverbindungen fest im Griff hat?




:D



Eben welcher:D

speedy gonzalez
02.09.2008, 13:45
du meinst er ist der Teamtechniker (http://www.radsport-ruegen.de/html/vorstand.html), der alle Schraubverbindungen fest im Griff hat?

:D

:fluiten:

Clouseau
02.09.2008, 13:46
Gerade weil man die Schrauben dort nicht so anknallen möchte und sich ohne Loctite die Schrauben losrütteln könnten.
Bei leichten Oversized Rahmen sind nämlich die Ösen an sehr dünnen Blech fixiert.



Bin zwar nur ein alter Schlammtreter und Traktorfahrer,

aber das sich die Schrauben gelöst haben ist mir vielleicht 2-3 passiert und wenn dem so ist zieht man die Dinger mit Gefühl wieder an.

Kann passieren das sich die Dinger lösen. Bei Kumpel ebenfalls passiert als er etwas grober ran ist.

Übrigens die Ösen kannst du selber einpressen, gibt zig Tipps und Anleitungen für. Blindniete oder so heisst das Teil.

Gruß

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 13:46
:Applaus::Applaus::Applaus:

Ich denke du weißt, was ich meine.

martl
02.09.2008, 13:46
Eigentlich ist diese Insel ja zum radfahren überhaupt nicht zu empfehlen:ä Was dieses Eiland schon alles kurz und klein bekommen hat:D

Ich vermute aber, es liegt nicht wirklich an der Insel selbst.....:D
Schau Dir nur das Vereinsfoto an:

http://www.radsport-ruegen.de/assets/images/autogen/a_B_01_400.jpg

14 Fahrer, aber nur 1 Rad funktionstüchtig... das ist Rügen!

speedy gonzalez
02.09.2008, 13:46
Eben welcher:D

der teamtechniker...

Oliver Corpus
02.09.2008, 13:46
:Applaus::Applaus::Applaus:

War sie jetzt lose fest....oder doch eher fest lose:rolleyes::Applaus:

speedy gonzalez
02.09.2008, 13:47
14 Fahrer, aber nur 1 Rad funktionstüchtig... das ist Rügen!

:D

Rewel
02.09.2008, 13:47
Gerade weil man die Schrauben dort nicht so anknallen möchte und sich ohne Loctite die Schrauben losrütteln könnten.
Bei leichten Oversized Rahmen sind nämlich die Ösen an sehr dünnen Blech fixiert.


Also ich fahr seit über 20 Jahren Rennrad, mit etlichen oversize Rahmen unterwegs ( Cannondale, Principia.....) aber so 'nen Gedöns vonwegen Flaschenhalterschrauben anpappen...?

Anton
02.09.2008, 13:47
Schau Dir nur das Vereinsfoto an:

http://www.radsport-ruegen.de/assets/images/autogen/a_B_01_400.jpg

14 Fahrer, aber nur 1 Rad funktionstüchtig... das ist Rügen!

ich darf dich korrigieren, kein Rad


:lol:

Anton
02.09.2008, 13:48
War sie jetzt lose fest....oder doch eher fest lose:rolleyes::Applaus:wir könnten das auslosen, ich bin für fest :D:D:D

Oliver Corpus
02.09.2008, 13:49
Oder war es doch ein loses Fest:krabben:

Anton
02.09.2008, 13:49
Oder war es doch ein loses Fest:krabben:
ein Fest für Loser?

medias
02.09.2008, 13:53
Und der Nebel lichtete sich über Rügen.
Was fest war wurde lose.

speedy gonzalez
02.09.2008, 13:53
Gerade weil man die Schrauben dort nicht so anknallen möchte und sich ohne Loctite die Schrauben losrütteln könnten.
Bei leichten Oversized Rahmen sind nämlich die Ösen an sehr dünnen Blech fixiert.

ich habe ja auch in den letzten 20 jahren einige räder bzw. rahmen gefahren...
aber das einzige was bei mir an gewissen verbindungen bislang nur benutzt wurde, ist etwas fett, damit das ganze nicht festgammelt...und es ist auch nie was festgegammelt oder hatte sich gelöst...

aber warum du dafür loctite nimmst, ist mir ein rätsel..

bei meinen schuhen benutze ich schliesslich auch die schnürsenkel und keinen sekundenkleber, wenn ich die zu machen will...:rolleyes:

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 13:56
Um die 3 Nm halt kurz unterhalb den des 4 NM Marke des Würth Drehmomentschlüssel war der Flaschenhalter Taxc Tao angezogen. In dem Flaschenhalter wurden 0,75 l Flaschen transportiert.

Die Flaschenhalteröse hatte ich bereits nach der hier vorgeschlagen Methode leicht fixiert.
Sie hatte sich nämlich so lose im Rahmen gerüttelt, dass man sie per Hand verschieben konnte.

Oliver Corpus
02.09.2008, 13:56
ein Fest für Loser?

Losers Fest:ä

@TT

Bitte sei mir net böse, aber Du bist echt eine DER Granaten schlechthin:D
Der Tag wäre wirklich langweilig ohne dich:D

BTW .....ich finde nicht das CCM falsch gehandelt hat. Deswegen jetzt so nen Terz von Dir hier zu machen, ist vollkommen daneben.
Ihr habt doch sicher auch Leute auf der Insel, die wirklich handwerklich begabt sind;) So ne Öse bekommt man in weniger als einer Minute wieder bombenfest;)
Und mal als Tipp.
Diese Ösen bedürfen einer bestimmten Schraubanziehung, damit sie auch wirklich halten;)
Lose fest.....ist nicht gleich fest fest....oder war doch jetzt fest lose....verdammt..........:D:D

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 13:58
ich habe ja auch in den letzten 20 jahren einige räder bzw. rahmen gefahren...
aber das einzige was bei mir an gewissen verbindungen bislang nur benutzt wurde, ist etwas fett, damit das ganze nicht festgammelt...und es ist auch nie was festgegammelt oder hatte sich gelöst...

aber warum du dafür loctite nimmst, ist mir ein rätsel..

bei meinen schuhen benutze ich schliesslich auch die schnürsenkel und keinen sekundenkleber, wenn ich die zu machen will...:rolleyes:

Es geht hier nicht um die Frage Loctite oder nicht.

Sondern, dass Loctite den Rahmen zerstört haben soll.
Dies war definitiv nicht der Fall.

speedy gonzalez
02.09.2008, 14:00
@oliver corpus

nach fest kommt ab und nach ab kommt der meister...

Rewel
02.09.2008, 14:01
ich denke für CCM liegt die Krux darin, dass die Du erkennbar selber daran rumgefummelt hast.
Ist halt so, wer selbst was Loses fest machen will, ist die Garantie los.
Und da ist dann schon wieder was los.

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 14:01
Losers Fest:ä

@TT

Bitte sei mir net böse, aber Du bist echt eine DER Granaten schlechthin:D
Der Tag wäre wirklich langweilig ohne dich:D

BTW .....ich finde nicht das CCM falsch gehandelt hat. Deswegen jetzt so nen Terz von Dir hier zu machen, ist vollkommen daneben.
Ihr habt doch sicher auch Leute auf der Insel, die wirklich handwerklich begabt sind;) So ne Öse bekommt man in weniger als einer Minute wieder bombenfest;)
Und mal als Tipp.
Diese Ösen bedürfen einer bestimmten Schraubanziehung, damit sie auch wirklich halten;)
Lose fest.....ist nicht gleich fest fest....oder war doch jetzt fest lose....verdammt..........:D:D

Ich mache keinen Terz sondern liefere nur einen Erfahrungsbericht ab.

Wie viel NM schlägst du vor.

Meine war im sub 4 NM also handwarm fest.

Anton
02.09.2008, 14:02
Es geht hier nicht um die Frage Loctite oder nicht.

Sondern, dass Loctite den Rahmen zerstört haben soll.
Dies war definitiv nicht der Fall.Was bitte soll denn am Rahmen zerstört sein, wenn eine Öser locker wurde. Sagtest du Rahmen zerstört? du hast doch nicht etwa... :eek::eek::eek:






:D

Oliver Corpus
02.09.2008, 14:02
Es geht hier nicht um die Frage Loctite oder nicht.

Sondern, dass Loctite den Rahmen zerstört haben soll.
Dies war definitiv nicht der Fall.

:confused:
In Eingangspost war aber net die Rede davon das das Loctite den Rahmen zerstört hat, sondern das das Klebezeugs IM Gewinde der Öse zu finden war.......

Clouseau
02.09.2008, 14:03
Ich mache keinen Terz sondern liefere nur einen Erfahrungsbericht ab.

Wie viel NM schlägst du vor.

Meine war im sub 4 NM also handwarm fest.

Mit GEFÜHL anziehen. Für das Ding brauchst kein Drehmomentschlüssel.

Anton
02.09.2008, 14:03
Meine war im sub 4 NM also handwarm fest.vielicht hattest du erhöhte Temperatur, soll in der Regel vorkommen oder wenn man nervös ist:D

Oliver Corpus
02.09.2008, 14:04
Ich mache keinen Terz sondern liefere nur einen Erfahrungsbericht ab.

Wie viel NM schlägst du vor.

Meine war im sub 4 NM also handwarm fest.

Definiere handwarm:D
4NM ist nix....wo ist denn diese Angabe angegeben gewesen?

speedy gonzalez
02.09.2008, 14:04
Sondern, dass Loctite den Rahmen zerstört haben soll.
Dies war definitiv nicht der Fall.



Quantec lehnt jedoch die Reklamation ab. Grund Schraubenkleber im Gewinde. :confused:

Als ob Schraubenkleber die Schraube so fest klebt, das brachiale Kräfte nötig wären die die Befestigung der Öse im Rahmen zu lösen.
Auch ging die Demontage der Flaschenhalterschraube normal schwer/leicht.


das sagst du, aber du kannst scheinbar auch die von dir aufgewannten kräfte nciht so 100% in worte fassen...

warum du generell schraubenkleber verwendet hast, ist mir ein rätsel...

machst du das bei all deinen geräten so? auch bei den technischen, wie fernseher, radio, was auch immer!?

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 14:05
ich denke für CCM liegt die Krux darin, dass die Du erkennbar selber daran rumgefummelt hast.
Ist halt so, wer selbst was Loses fest machen will, ist die Garantie los.
Und da ist dann schon wieder was los.


Und CCM ist mindestens einen Kunden los. (ob sie das nun stört ist natürlich fragwürdig - ich denke eher nicht)

speedy gonzalez
02.09.2008, 14:05
Mit GEFÜHL anziehen. Für das Ding brauchst kein Drehmomentschlüssel.

so sehe ich das auch...

Anton
02.09.2008, 14:06
Und CCM ist mindestens einen Kunden los. (ob sie das nun stört ist natürlich fragwürdig - ich denke eher nicht)manche Kunden verliert man relativ gerne, manchmal verzichtet man sogar auf ganze Inseln :rolleyes:

speedy gonzalez
02.09.2008, 14:07
(ob sie das nun stört ist natürlich fragwürdig - ich denke eher nicht)

ich glaub die interessiert das nicht die bohne, wenn leute da solche dinge für die montage eines flaschenhalters verwenden...

demnächst macht das noch schule und der nächste wollte die flaschenhalter mit fischerdübel fixieren...:rolleyes:

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 14:07
Definiere handwarm:D
4NM ist nix....wo ist denn diese Angabe angegeben gewesen?

Na und wie viel soll ich nun nehmen?

Clouseau
02.09.2008, 14:09
Na und wie viel soll ich nun nehmen?

Anziehen bis es nicht mehr klappert oder sich bewegt.


=


1,248 N/m

:rolleyes:

(wie war das du bist der Materialwart eures Vereins? :eek::freaked::nonono:).

Anton
02.09.2008, 14:09
Definiere handwarm:D
4NM ist nix....wo ist denn diese Angabe angegeben gewesen?


Na und wie viel soll ich nun nehmen?
den Mittelwert von Daumen, Zeigefinger und Ringfinger mit 0,78 multiplizieren dann passt das, aber das wusstest du doch bestimmt auch ohne Hilfe des TFs :D

Oliver Corpus
02.09.2008, 14:09
Na und wie viel soll ich nun nehmen?

Überleg doch mal selbst....diese ganzen Angaben kannst Du zu 99% in die Tonne kloppen....4NM....da kängt schon fast ein ganzes Kilo dran. Und Du bist noch darunter geblieben.

WO stand denn die 4NM? Beim Rahmen doch sicher nicht.....

speedy gonzalez
02.09.2008, 14:09
Na und wie viel soll ich nun nehmen?

du nimmst einen inbus-schlüssel und deine hand und ziehst dann die schraube einfach so lange an, bis nix mehr geht...:rolleyes:

Anton
02.09.2008, 14:11
demnächst macht das noch schule und der nächste wollte die flaschenhalter mit fischerdübel fixieren...:rolleyes:aus Leichtbausicht, wäre das Überlegenswert, falls die Fischerdübel auch wirklich leichter sind als Aluösen :D:D:D

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 14:12
so sehe ich das auch...


Das steht hier eigentlich nicht zur Debatte,

Jedoch mit knapp 4 NM sollte der Flaschenhalter fest genug sitzen und das Tat er auch schließlich hat er kein Spiel auf der Öse gehabt.

Anton
02.09.2008, 14:13
Überleg doch mal selbst....diese ganzen Angaben kannst Du zu 99% in die Tonne kloppen....4NM....da kängt schon fast ein ganzes Kilo dran. Und Du bist noch darunter geblieben.

WO stand denn die 4NM? Beim Rahmen doch sicher nicht.....

SUCHFUNKTION :D:D:D


http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=75742


und vor allem hier:

http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=1310871&postcount=7

Kathrin
02.09.2008, 14:13
du nimmst einen inbus-schlüssel und deine hand und ziehst dann die schraube einfach so lange an, bis nix mehr geht...:rolleyes:

NEIN! Das ist wissenschaftlich so nicht erwiesen, dass das hält.... Das hält doch nie!





kurzen Inbus nehmen und ganz normal anziehen, bis das die Schraube fest ist.


Aber ich bin so schlimm und montiere nie was mit einem Dremo Schlüssel. Und es hat bis jetzt immer gehalten. Sogar 14 Tage radeln auf Rügen (off- und onroad) ;)

Clouseau
02.09.2008, 14:13
WO stand denn die 4NM? Beim Rahmen doch sicher nicht.....

Wenn jetzt kommt eine Schraube mit dem Gewinde kann man mit ... N/m anziehen dann renn ich schreiend raus.

ColaDose
02.09.2008, 14:13
Weitermachen Jungs, jetzt bitte nicht aufhören - Ihr rettet mir gerade den Tag (Nachmittag). Danke.

Oliver Corpus
02.09.2008, 14:14
Das steht hier eigentlich nicht zur Debatte,

Jedoch mit knapp 4 NM sollte der Flaschenhalter fest genug sitzen und das Tat er auch schließlich hat er kein Spiel auf der Öse gehabt.

Der Flaschenhalter selbst nicht.......

Warum geben wir eigentlich Entwicklungshilfe nach Afrika und Asien, wenn sie doch im eigenen Land so dringend benötigt wird:D

speedy gonzalez
02.09.2008, 14:14
aus Leichtbausicht, wäre das Überlegenswert, falls die Fischerdübel auch wirklich leichter sind als Aluösen :D:D:D

ich glaub das könnte man auf alle fälle mit einer geniuswaage rauskriegen...

aber ich glaub die wurden aufgrund der mangelnden nachfrage in sachen bau eingestellt..

Kathrin
02.09.2008, 14:16
Wenn jetzt kommt eine Schraube mit dem Gewinde kann man mit ... N/m anziehen dann renn ich schreiend raus.
guckst du:

http://www.fa-technik.adfc.de/Werkstatt/Drehmoment/




:D

backstrokeboy
02.09.2008, 14:16
du nimmst einen inbus-schlüssel und deine hand und ziehst dann die schraube einfach so lange an, bis nix mehr geht..:rolleyes:

da geht immer noch was - nur Mut!

Die Sache ist nur:

Wenns dann irgendwann mal fest ist, dann kanns ja auch (endlich) wieder los_gehen

Da beißt sich die Katze auf Rügen doch wieder in den Schwanz!
Das ist ein Teufelskreis... fest, lose, fest, lose,....

Ist was für die Triathlon-Abteilung. Flaschenhalter am Sattel!
Das ist die einzig brauchbare Lösung für diesen Thread...

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 14:19
du nimmst einen inbus-schlüssel und deine hand und ziehst dann die schraube einfach so lange an, bis nix mehr geht...:rolleyes:

Als ob das bei knapp 4 NM nicht der Fall ist.

Hast du eigentlich schon mal eine Schraube die mit 4 NM und Drehmomentschlüssel (ohne Loctite) und mit normalen Inbus lose gedreht. Oder eine Schraube mit dem Inbus handwarm angezogen und dann nochmal den Drehmomentschlüssel angesetzt?

Weißt du dass Lenker mit 4 Schrauben und etwas 6 NM fixiert werden und extreme Belastungen aushalten. Und der Flaschenhalter gerade 800 gramm halten muss an 2 Schrauben.

Clouseau
02.09.2008, 14:19
guckst du:

http://www.fa-technik.adfc.de/Werkstatt/Drehmoment/




:D

WAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH


:duh2::hidesbehi


:D

speedy gonzalez
02.09.2008, 14:20
Da beißt sich die Katze auf Rügen doch wieder in den Schwanz!
Das ist ein Teufelskreis... fest, lose, fest, lose,....

tackern hatten wir glaube ich auch noch nicht als alternative...[@anton, ich glaub das wäre noch was in sachen leichtbau]




Ist was für die Triathlon-Abteilung. Flaschenhalter am Sattel!
Das ist die einzig brauchbare Lösung für diesen Thread...

man könnte sich die flaschen auch in die trikottaschen stecken...dann würde man das gewicht am rad sparen....

Oliver Corpus
02.09.2008, 14:21
tackern hatten wir glaube ich auch noch nicht als alternative...[@anton, ich glaub das wäre noch was in sachen leichtbau]




man könnte sich die flaschen auch in die trikottaschen stecken...dann würde man das gewicht am rad sparen....

Man könnte vorher trinken......das spart auch nóch die Flaschen:D

Clouseau
02.09.2008, 14:22
Weißt du dass Lenker mit 4 Schrauben und etwas 6 NM fixiert werden und extreme Belastungen aushalten. Und der Flaschenhalter gerade 800 gramm halten muss an 2 Schrauben.

Und warum in Gottes-, Erichs- oder Allahsnamen hast du die Schräub(chen) dann mit besagten 4 NM angezogen?

backstrokeboy
02.09.2008, 14:23
man könnte sich die flaschen auch in die trikottaschen stecken...dann würde man das gewicht am rad sparen....

Dann doch lieber gleich nen Trinkrucksack.
Da finden dann auch die Flaschenhalter Platz inkl. Schrauben (wie fest man allerdings diese mit dem Rucksack verschrauben darf - keinen Plan.... "handwarm" vielleicht) :rolleyes:

speedy gonzalez
02.09.2008, 14:24
Und der Flaschenhalter gerade 800 gramm halten muss an 2 Schrauben.

hab ich dir eigentlich schon erzählt, dass ich die flaschenhalter bei meinen bisherigen in den letzten 20 jahren alle per hand mit einem inbus angezogen hab und sich in der zeit weder eine schraube von selbst gelöst hat geschweige denn der flaschenhalter nicht fest war und ich sogar mal abgesehen von flaschen gewisse blei-akkus einer gewissen firma transportiert hab, bzw. für fahrten im dunkel zum fixieren eben eines solchen akkus benutzt hab?

mal so am rande, hast du überhaupt schon mal die geschwindigkeit berechnet, die du benötigst, um an morgen sicher aus dem bett zu steigen und ohne dabei umzufallen?

Anton
02.09.2008, 14:24
Weißt du dass Lenker mit 4 Schrauben und etwas 6 NM fixiert werden und extreme Belastungen aushalten. Und der Flaschenhalter gerade 800 gramm halten muss an 2 Schrauben.

Eine 0,75L Flasche wiegt ca. 90-120g je nach Hersteller zuzüglich 750g Wasser :D


Ein Schmolke Lenker hält mit 2 Schrauben mit je 3,5Nm am NoRa Vorbau, TA und Ötzi bewährt.


Flaschenhalter reicht mit 2Nm locker aus, ohne Loctite. Loctite löst weder Ösen im Rahmen, noch das Problem von lockeren Ösen im Rahmen

Anton
02.09.2008, 14:26
Man könnte vorher trinken......das spart auch nóch die Flaschen:D


man könnte sich die flaschen auch in die trikottaschen stecken...dann würde man das gewicht am rad sparen.... bevor man so einen Aufwand betreibt, lieber gleich anständigen Leichtbau :D:D:D

pinguin
02.09.2008, 14:26
Ihr seid pervers... :applaus:

Mein ganzes Radlleben lang hab' ich noch keinen Flaschenhalter nachziehen müssen.

Rein fiktiv mal nachgedacht: Ich würde, wenn mir unterwegs ebensolches Malheur dennoch einmal passieren möge, das Schräubelchen mit dem mitgeführten Bordwerkzeug wieder handwarm festziehen und mit einem fröhlich Liedchen auf den Lippen weiter ziehen...

Anton
02.09.2008, 14:27
Rein fiktiv mal nachgedacht: Ich würde, wenn mir unterwegs ebensolches Malheur dennoch einmal passieren möge, das Schräubelchen mit dem mitgeführten Bordwerkzeug wieder handwarm festziehen und mit einem fröhlich Liedchen auf den Lippen weiter ziehen...auch im Winter? bis das dann Handwarm ist, ist es wie Winter auf Rügen :D:D:D

[k:swiss]
02.09.2008, 14:33
Weißt du dass Lenker mit 4 Schrauben und etwas 6 NM fixiert werden und extreme Belastungen aushalten. Und der Flaschenhalter gerade 800 gramm halten muss an 2 Schrauben.

Das sind dann aber auch Gewinde die nicht an dünnem Blech hängen...
4 NM finde ich für eine Flaschenhalterschraube etwas üppig.


Nach ganz fest kommt halt ganz los.

Speedskater
02.09.2008, 14:35
Ihr seid pervers... :applaus:

Mein ganzes Radlleben lang hab' ich noch keinen Flaschenhalter nachziehen müssen.

Rein fiktiv mal nachgedacht: Ich würde, wenn mir unterwegs ebensolches Malheur dennoch einmal passieren möge, das Schräubelchen mit dem mitgeführten Bordwerkzeug wieder handwarm festziehen und mit einem fröhlich Liedchen auf den Lippen weiter ziehen...
Du bist total langweilig. Einfach fahren, statt sich Gedanken zu machen. Pfui.

Mal schauen, ob die Seite www.theoreticalcycling.de schon registriert ist...

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 14:38
Eine 0,75L Flasche wiegt ca. 90-120g je nach Hersteller zuzüglich 750g Wasser :D


Ein Schmolke Lenker hält mit 2 Schrauben mit je 3,5Nm am NoRa Vorbau, TA und Ötzi bewährt.


Flaschenhalter reicht mit 2Nm locker aus, ohne Loctite. Loctite löst weder Ösen im Rahmen, noch das Problem von lockeren Ösen im Rahmen


Das ist doch mal eine ordentliche Aussage - danke :)

Allerdings möchte ich mit dir noch ein paar Runden hier in Mecklenburg Vorpommern drehen mit einem Taxc Tao Flaschenhalter, der mit 2 NM fixiert wurde.

Ich glaube den einzigen Vorwurf, den ich mir machen muss, ist dass ich bei schlechten Pisten also Kopfsteinpflaster den Druck nicht vom Pedal nehme.
Wahrscheinlich kann das Gerüttel nicht von den Coladosenrahmen auf Dauer vertragen werden.

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 14:40
Das sind dann aber auch Gewinde die nicht an dünnem Blech hängen...
4 NM finde ich für eine Flaschenhalterschraube etwas üppig.


Nach ganz fest kommt halt ganz los.

sind ja auch sub 4 NM


und Olli sagt, dass ist VIIIIIEL zu wenig

einer von euch muss lügen :eek:

Clouseau
02.09.2008, 14:43
Das ist doch mal eine ordentliche Aussage - danke :)

Allerdings möchte ich mit dir noch ein paar Runden hier in Mecklenburg Vorpommern drehen mit einem Taxc Tao Flaschenhalter, der mit 2 NM fixiert wurde.

Ich glaube den einzigen Vorwurf, den ich mir machen muss, ist dass ich bei schlechten Pisten also Kopfsteinpflaster den Druck nicht vom Pedal nehme.
Wahrscheinlich kann das Gerüttel nicht von den Coladosenrahmen auf Dauer vertragen werden.

Ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen.

Für dich wäre ein Schweizer Armeerad ideal, die Dinger sind Massiv und ohne Teile die kaputtgehen können. Somit ideal um eine harte Saison auf Rügen überstehen zu können.

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 14:44
So nun überlasse ich euch das Feld, es ist alles gesagt.

Bei mir wird es jedenfalls vorerst kein Quantec mehr werden und ich werde mich davor hüten sie weiterzuempfehlen.

Kensington
02.09.2008, 14:46
9000malSkydivenderNordischerRügen80KaterTTbeiDerAr beit

hab ich Dir nicht vor ein paar Tagen geraten, Dich nicht zu sehr aufs dünne Eis zu wagen? Glaubst Du wirklich es interessiert irgend Jemanden hier im Forum, ob bei "Dir" oder an Deinem Rahmen eine Öse locker ist? Werd doch mal erwachsen!

Also eigenartige Eigenarten hast Du. :confused::confused: Melde Dich besser in einem Angler/Fischer-Forum an.

Anton
02.09.2008, 14:47
Das ist doch mal eine ordentliche Aussage - danke :)
Bitte, ich hege tiefes Mitgefühl und habe ein Herz für Rügen :D:D:D


Allerdings möchte ich mit dir noch ein paar Runden hier in Mecklenburg Vorpommern drehen mit einem Taxc Tao Flaschenhalter, der mit 2 NM fixiert wurde. Ich möchte das nicht mit Dir machen, nicht dass du noch an meinem Rad rumschraubst. :D Unabhängig davon, warum baut ihr keine besseren Straßen mit meinem Solidaritätszuschlag :D


Ich glaube den einzigen Vorwurf, den ich mir machen muss, ist dass ich bei schlechten Pisten also Kopfsteinpflaster den Druck nicht vom Pedal nehme. du bist nicht der einzige, ich kenne auch jemanden aus Frankfurt, der den stabilsten und besten Rahmen der Welt zerstört hat, nur auf Grund seines extremen Druckes auf dem Pedal :D


Wahrscheinlich kann das Gerüttel nicht von den Coladosenrahmen auf Dauer vertragen werden.Na bitte, du hast mich doch ausgelacht, weil ich einen Rahmen aus Barbiepuppenkopflastik fahre, damit hättest du den thread erspart :D:D:D

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 14:52
Ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen.

Für dich wäre ein Schweizer Armeerad ideal, die Dinger sind Massiv und ohne Teile die kaputtgehen können. Somit ideal um eine harte Saison auf Rügen überstehen zu können.


Ohne dir nahe treten zu wollen, ein Cicli B Easton Alurahmen aus dem Jahre 1998 hat bis dato weit über 30.000 km auf der Insel mit mir geschafft.
Defekt ist nur das Schaltauge, das seit dem 3 Richten einen Riss bekommen und die Nieten vom "Anlötsockel" haben Spiel bekommen (womit auch einige gut 1000 € Rahmen Probleme habe). Der Lack ist auch nicht mehr so prickelnd.

Der Quantec Rahmen hat lediglich 6000 km geschafft. Und das bei geringeren Belastungen.

Anton
02.09.2008, 14:54
Ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen.

Für dich wäre ein Schweizer Armeerad ideal, die Dinger sind Massiv und ohne Teile die kaputtgehen können. Somit ideal um eine harte Saison auf Rügen überstehen zu können.
du bist ein hoffnungsloser Optimist :D:D:D

So nun überlasse ich euch das Feld, es ist alles gesagt. Danke noch für den thread:Applaus::Applaus::Applaus:


Bei mir wird es jedenfalls vorerst kein Quantec mehr werden und ich werde mich davor hüten sie weiterzuempfehlen.Ich kenne viele, die mit Quantec sehr zufrieden sind, selbst in härtesten C-Klasserennen :D Quantec würde ich mir sofort kaufen, wenn ich Geld übrig hätte.

Diman
02.09.2008, 14:54
:D Unabhängig davon, warum baut ihr keine besseren Radwege mit meinem Solidaritätszuschlag :D
edit Diman. :D

Anton
02.09.2008, 14:58
edit Diman. :D
Klaus du bist ein Provokateur :D:D:D

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 14:58
9000malSkydivenderNordischerRügen80KaterTTbeiDerAr beit

hab ich Dir nicht vor ein paar Tagen geraten, Dich nicht zu sehr aufs dünne Eis zu wagen? Glaubst Du wirklich es interessiert irgend Jemanden hier im Forum, ob bei "Dir" oder an Deinem Rahmen eine Öse locker ist? Werd doch mal erwachsen!

Also eigenartige Eigenarten hast Du. :confused::confused: Melde Dich besser in einem Angler/Fischer-Forum an.

Es ist hier keiner genötigt, Themen zu lesen, die ihn nicht interessieren.

Mount Ti
02.09.2008, 14:59
Ohne dir nahe treten zu wollen, ein Cicli B Easton Alurahmen aus dem Jahre 1998 hat bis dato weit über 30.000 km auf der Insel mit mir geschafft.
Defekt ist nur das Schaltauge, das seit dem 3 Richten einen Riss bekommen und die Nieten vom "Anlötsockel" haben Spiel bekommen (womit auch einige gut 1000 € Rahmen Probleme habe). Der Lack ist auch nicht mehr so prickelnd.

Der Quantec Rahmen hat lediglich 6000 km geschafft. Und das bei geringeren Belastungen.

Wer mindestens (oder fällst du grundsätzlich nur nach rechts? ) dreimal innerhalb von 30.000km auf der Nase lag sollte vielleicht erstmal radfahren lernen oder sich einfach ein für ihn geeignetes Hobby suchen.

Beppo
02.09.2008, 15:00
der Rüganer-Katzen-TTarbeit und-was-weiß-ich-nicht-alles Typ:ligtdubbe:ligtdubbe:ligtdubbe:ligtdubbe:ligtdu bbe:ligtdubbe
Oida, i werd narrisch. Du bist scho a wuida hund. sogoa de flaschenhalterschraubn reisst eam ausa :Applaus:

wann kommt die Biege im Fred zum realen Sozialismus :D:D:D

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 15:03
Quantec würde ich mir sofort kaufen, wenn ich Geld übrig hätte.

Oh wie schade, dass du Soli zahlen musst, sonst hättest du es über.

Warum geben euch die Banken und Unternehmen nicht etwas von dem Geld zurück. Schließlich fließt 3 mal mehr Kohle als Soli und Co. aus dem Osten heraus.

Anton
02.09.2008, 15:03
.....aus dem Jahre 1998 hat bis dato weit über 30.000 km auf der Insel mit mir geschafft. .....


Wer mindestens (oder fällst du grundsätzlich nur nach rechts? ) dreimal innerhalb von 30.000km auf der Nase lag sollte vielleicht erstmal radfahren lernen oder sich einfach ein für ihn geeignetes Hobby suchen.30.000km in 10 Jahren ist ja auch viel, insbesondere auf einer Nordseeinsel :D


wann kommt die Biege im Fred zum realen Sozialismus :D:D:Dmach Dich nicht lustig, wenn Moskau mit Georgien fertig ist, kommen die Wessies dran :eek::eek::eek:

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 15:06
Wer mindestens (oder fällst du grundsätzlich nur nach rechts? ) dreimal innerhalb von 30.000km auf der Nase lag sollte vielleicht erstmal radfahren lernen oder sich einfach ein für ihn geeignetes Hobby suchen.

du bist der Checker Mounti

Kensington
02.09.2008, 15:06
Es ist hier keiner genötigt, Themen zu lesen, die ihn nicht interessieren.

Wollen wir nochmal die Grundsatzdiskussion vom letzten Jahr mit dem Mod "Beast" vorkramen, wo es um vermeidbare Steilvorlagen ging: Ich denke, Du bist schonmal wegen allzu arger Blödheit des Forums verwiesen worden. Denk mal drüber nach!

Anton
02.09.2008, 15:07
Schließlich fließt 3 mal mehr Kohle als Soli und Co. aus dem Osten heraus.Klar, weil die Rüganer die den Umsatz der Gesamtdeutschen Fahrradindustrie durch herausragende technische Fertigkeiten beim Schrauben erheblich erhöhen. Danke in den Osten :respekt::Applaus:

Anton
02.09.2008, 15:08
Wollen wir nochmal die Grundsatzdiskussion vom letzten Jahr mit dem Mod "Beast" vorkramen, wo es um vermeidbare Steilvorlagen ging: Ich denke, Du bist schonmal wegen allzu arger Blödheit des Forums verwiesen worden. Denk mal drüber nach!Ich muss mich mal für Rügi stark machen, ich liebe Realsatiren :D:D:D

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 15:10
Wollen wir nochmal die Grundsatzdiskussion vom letzten Jahr mit dem Mod "Beast" vorkramen, wo es um vermeidbare Steilvorlagen ging: Ich denke, Du bist schonmal wegen allzu arger Blödheit des Forums verwiesen worden. Denk mal drüber nach!

Zur Steilvorlage kann jeder Thread auch gemacht werden, egal um welches Thema es geht

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 15:11
Klar, weil die Rüganer die den Umsatz der Gesamtdeutschen Fahrradindustrie durch herausragende technische Fertigkeiten beim Schrauben erheblich erhöhen. Danke in den Osten :respekt::Applaus:


eigentlich müsstest du es besser wissen ;)

Anton
02.09.2008, 15:12
Zur Steilvorlage kann jeder Thread auch gemacht werden, egal um welches Thema es geht

nicht der Fahrer macht die Tour, sondern die Tour macht die Fahrer

oder

nicht der thread macht die Steilvorlagen, sondern die Steilvorlagen (TTmiau80Rügi) macht den thread :D:D:D

Kensington
02.09.2008, 15:13
Zur Steilvorlage kann jeder Thread auch gemacht werden, egal um welches Thema es geht

Es ging in der Grundsatzdiskussion um "Deine" saublöden Steilvorlagen und nicht um irgendwelche.





Anton, warst schneller. :Angel:

Oliver Corpus
02.09.2008, 15:15
nicht der Fahrer macht die Tour, sondern die Tour macht die Fahrer

oder

nicht der thread macht die Steilvorlagen, sondern die Steilvorlagen (TTmiau80Rügi) macht den thread :D:D:D

Jetzt is aber gut:D:D

Diman
02.09.2008, 15:19
mach Dich nicht lustig, wenn Moskau mit Georgien fertig ist, kommen die Wessies dran :eek::eek::eek:keine Sorgen, dann kommen wieder Amis und befreien uns! :eek: :eek: :eek:

Mount Ti
02.09.2008, 15:22
du bist der Checker Mounti

Ne du, da verwechselst du mich, der Chegga (vom Neggar) ist der hier:

http://forum.tour-magazin.de/member.php?u=24184

Anton
02.09.2008, 15:23
keine Sorgen, dann kommen wieder Amis und befreien uns! :eek: :eek: :eek:
wahrscheinlich behaupten die Amis dann wieder, die Sozialisten hätten Massenrahmenvernichtungswaffen auf Rügen versteckt :eek::eek::eek:

















:D:D:D

mrspinergy
02.09.2008, 15:23
Also ich fahre selber einen SL und das sich was löst, na egal das kann passieren oder auch nicht,
aber das man einen Drehmomentschlüssel braucht um die Flaschenhalter zum befestigen. Sorry, aber das habe ich noch nie gehört

Und die Dinger heißen Einniethülsen. Firma Würth und co hat die.

Und Lotite um Gewinde ist bestimmt auch der Grund das CCM abgeblockt hat

Oliver Corpus
02.09.2008, 15:24
Ne du, da verwechselst du mich, der Chegga (vom Neggar) ist der hier:

http://forum.tour-magazin.de/member.php?u=24184

Falsch...

DER Checker ist der hier:D

http://derchecker.dmax.de/

Italiano
02.09.2008, 15:25
Jetzt is aber gut:D:D

müsste jetzt nur noch das kätzl verstehen :D

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 15:26
Es ging in der Grundsatzdiskussion um "Deine" saublöden Steilvorlagen und nicht um irgendwelche.



Du hast recht, ich darf mich nicht über das erlebte nicht einmal sachlich äußern.

Ich habe niemanden beleidigt.

Habe sachlich und nach bestem Gewissen die ganze Sache geschildert.


Steilvorlagen sehen IMHO anders aus.

[ri:n]
02.09.2008, 15:38
Da musst du die Quantec Jungs aber auch ein wenig verstehen. Die haben halt Schraubenkleber (!!!) in der ausgerissenen Öse und kein Fett von Galli gefunden. Egal obs daran lag, das Zeug hat da einfach nichts zu suchen.

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 15:51
;2410525']Da musst du die Quantec Jungs aber auch ein wenig verstehen. Die haben halt Schraubenkleber (!!!) in der ausgerissenen Öse und kein Fett von Galli gefunden.

Egal obs daran lag, das Zeug hat da einfach nichts zu suchen.


Das ist denkbar, hat aber nichts mit Kundenbindung zu tun.

Das ist Ansichtssache. Das ist jedenfalls nicht die einzige Schraubverbindung mit diesem Anzugsmoment ist, die mit Schraubenkleber gesichert wird.
Der einzige Grund, warum dort nicht standardgemäß welcher verwendet wird, ist dass es nicht im entferntesten ein sicherheitsrelvantes Teil ist.

pasta basta
02.09.2008, 15:53
Das ist jedenfalls nicht die einzige Schraubverbindung mit diesem Anzugsmoment ist, die mit Schraubenkleber gesichert wird.
Der einzige Grund, warum dort nicht standardgemäß welcher verwendet wird, ist dass es nicht im entferntesten ein sicherheitsrelvantes Teil ist.

Sagt wer?

Kathrin
02.09.2008, 16:24
Allerdings möchte ich mit dir noch ein paar Runden hier in Mecklenburg Vorpommern drehen mit einem Taxc Tao Flaschenhalter, der mit 2 NM fixiert wurde.
ääh, ich bin Ostern noch durch MP über ziemlich üble Straßen (die sind, zu Rüganers Rettung gesagt, wirklich übel) gefahren (mit Gepäck). Mit einem Coladosenrahmen, Tao Flaschenhaltern[und gefüllten Flaschen]. Da hat sich keine Schraube am Rad gelöst (alle ohne Dremoschlüssel festgezogen) :confused:




Edith: ich hätte evtl. den Thread zuerst zu Ende lesen sollen, das Thema hat sich wohl erledigt.

[ri:n]
02.09.2008, 16:31
Der einzige Grund, warum dort nicht standardgemäß welcher verwendet wird, ist dass es nicht im entferntesten ein sicherheitsrelvantes Teil ist.

Nein, da gibts ganz andere Gründe! Die Schraube sollte nicht an der Öse reißen, sondern trotz Anzugmoments noch gut lösbar sein. Kleber ist dort quatsch, weißte jetzt selber. Zudem empfielt sich dort Fett, weil ich meine, dass der Hersteller bei Quantec keine Aluösen nimmt, sondern welche aus Stahl. Allein deshalb schon nimmt man Fett und keinen Kleber.

speedy gonzalez
02.09.2008, 16:48
keine Sorgen, dann kommen wieder Amis und befreien uns! :eek: :eek: :eek:

ich weiss nicht, ob ich überhaupt gerne von den amis befreit werden möchte....:eek::D


Da hat sich keine Schraube am Rad gelöst (alle ohne Dremoschlüssel festgezogen) :confused:

es sind also noch alle an ort und stelle?

Kathrin
02.09.2008, 16:49
es sind also noch alle an ort und stelle?
also, alle am Rad, da wo sie hin gehören und fest? Ja :)

speedy gonzalez
02.09.2008, 16:51
also, alle am Rad, da wo sie hin gehören und fest? Ja :)

@tt

siehste, da sitzt noch alles und ich glaub kathrin hat die "problemschrauben" mit der hand angezogen...

Kathrin
02.09.2008, 16:54
@tt

siehste, da sitzt noch alles und ich glaub kathrin hat die "problemschrauben" mit der hand angezogen...
ich bin aber nicht auf Rügen mit dem Renner unterwegs gewesen ;) Da war ich mit dem MTB unterwegs gewesen. Ok, da waren zwar die Straßen/Wege/Trails besser als bei uns, aber auch da sind alle Schrauben an Ort und Stelle geblieben.


Ernsthaft: löse dich vom Diktat der Dremo-Schlüssel und mach es mit Gefühl von Hand. So haben Generationen von anderen Radlern das schon so gemacht haben und bei den hält es doch auch.

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 16:57
;2410571']Nein, da gibts ganz andere Gründe! Die Schraube sollte nicht an der Öse reißen, sondern trotz Anzugmoments noch gut lösbar sein.


Und das waren sie,

alleine schon deswegen, weil ich die Flaschenhalterschrauben nach feuchten Wetter ab und an mit Brunox/WD 40 besprühe, damit diese am Kopf nicht Flugrost bilden. Dabei penetriert das Brunox auch unweigerlich in das Gewinde.

speedy gonzalez
02.09.2008, 16:59
Ernsthaft: löse dich vom Diktat der Dremo-Schlüssel und mach es mit Gefühl von Hand. So haben Generationen von anderen Radlern das schon so gemacht haben und bei den hält es doch auch.

@tt
bitte notieren!

dual
02.09.2008, 17:01
Mach die Sche*ß Gewindeniete doch einfach wieder fest und gut is... muss das denn hier immer so'n Aufriss geben?

Kathrin
02.09.2008, 17:02
ja.

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 17:09
ich bin aber nicht auf Rügen mit dem Renner unterwegs gewesen ;) Da war ich mit dem MTB unterwegs gewesen. Ok, da waren zwar die Straßen/Wege/Trails besser als bei uns, aber auch da sind alle Schrauben an Ort und Stelle geblieben.


Ernsthaft: löse dich vom Diktat der Dremo-Schlüssel und mach es mit Gefühl von Hand. So haben Generationen von anderen Radlern das schon so gemacht haben und bei den hält es doch auch.


Kathrin, der Rat ist gut und befolge ich längst.

Schon alleine, weil man mit dem Drehmomentschlüssel auch das Gefühl für bestimmte Anzugsmomente geschult hat. Und weil ich nicht wegen jeder Schraube den Drehmomentschlüssel raus krame.


Aber wie gesagt, das hat nichts mit meinem Rahmen un der Öse zu tun.

Hat jemand noch einen Tipp wie ich die Öse fest kriege?
Wie gesagt die Niete ist bereits nachgespannt.

Ich hätte an Kleber gedacht, nur welchen und wie in den kaum vorhandenen Spalt bekommen?

Sekundenkleber kann gut haltbar sein, aber wehe da geht was daneben, dann bekommt man den schlecht ab und es sieht bescheiden aus.



Aber darum geht es in diesem Thread eigentlich nicht.

Kathrin
02.09.2008, 17:12
alten Niet raus, neuen rein. Anderes ist Gemurkse.

[ri:n]
02.09.2008, 17:16
Dabei penetriert das Brunox auch unweigerlich in das Gewinde.

Watt? Du sollst da Fett reinkloppen! Loctite, Brunox... meine Fre$$e.

---

Vielleicht bekommst du die Öse ja nochmal festgezogen. Besorg dir am besten ne Sechskantschraube (nicht zu lang) zwei Unterlegscheiben, die untere größer als der Ösenkopf und darüber ne Mutter. Schraube weit reindrehen, festhalten und dann mit der Mutter die Öse durch anziehen weiter verformen. Könnte aber schwer werden, wenn das Stahl ist. Lieber machen lassen. Ist bei Alu nämlich schon etwas heikel.

EDIT: Sorry, zu spät gelesen....

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 17:16
Mach die Sche*ß Gewindeniete doch einfach wieder fest und gut is... muss das denn hier immer so'n Aufriss geben?

Ich glaube, dass ich die Niete schon nachgezogen habe, wurde bereits geschrieben. :rolleyes:

Schließlich war die Niete zum Anfang so lose, dass die geklappert hat, wenn man über schlechte Straßen gefahren ist.

Dann habe ich mü für mü nachgezogen WEIL ICH KEINEN AUFRISS MACHEN WOLLTE *1 allerdings 100 Prozent habe ich sie nicht bekommen und ich habe den Rahmen deswegen ab Quantec eingeschickt, weil der Rahmen mit dieser herkömmlichen Methode nicht ganzlich zu reparieren war. Zwar wird der die ganze Sache vorerst nicht klappern, aber eine Verbindung die erst mal leichte Luft hat, schlägt schnell wieder aus.


*1

Den haben andere hier gemacht.

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 17:25
;2410634']Watt? Du sollst da Fett reinkloppen! Loctite, Brunox... meine Fre$$e.

---

Vielleicht bekommst du die Öse ja nochmal festgezogen. Besorg dir am besten ne Sechskantschraube (nicht zu lang) zwei Unterlegscheiben, die untere größer als der Ösenkopf und darüber ne Mutter. Schraube weit reindrehen, festhalten und dann mit der Mutter die Öse durch anziehen weiter verformen. Könnte aber schwer werden, wenn das Stahl ist. Lieber machen lassen. Ist bei Alu nämlich schon etwas heikel.

Das Fett rettet aber nicht meinen Rahmen.
Und die Aussage, dass Brunox die Wirkung vom Loctite herunter gesetzt hat, das es noch unwahrscheinlicher ist das der Rahmen bei Demontieren beschädigt worden ist, sollte eigentlich inzwischen bei dir angekommen sein.

sagt TT

Der früher nur diese Schrauben mit Fett angezogen hat, was nicht immer positiv war, weil es die Reibung herunter setzt und so bei gleichen Gefühl höhere Drehmomente erzeugt werden. Bei sehr empfindlichen Rahmen oder schon vorgeschädigten Gewinden drehst du dann ganz schnell dem Gewinde den Hals um.


_______________________________


Danke für den Tipp :), leider ist der schon lange angewandt :ü

medias
02.09.2008, 17:28
Was noch dazukommt.
800 gr Flaschen haben an einem SL auf so schlechten Strassen, nichts verloren.

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 17:30
alten Niet raus, neuen rein. Anderes ist Gemurkse.

Ich brauche eine genau Beschreibung wie man das am besten anstellt (vor allem sauber entfernen) und wo ich einen Ersatzniet her bekommen?

Dann brauche ich noch ein Bewertung, von folgenden Bedenken.

Das Problem scheint ja weniger der Niet zu sein, sondern das Material auf dem der Niet sitzt. Wie kriegt man eine Niete auf diesem geschwächten Material zu halten? Sollte man da Kleber zu Hilfe nehmen oder irgend wie Verstärkungen für das Material anbringen?

Kathrin
02.09.2008, 17:32
das ist eine Sache, die *ich* einem fähigen Fachhändler überlassen würde :D


Wo man einen fähigen Fachhändler für so ein Problem bei euch her bekommt: keine Ahnung.

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 17:33
Was noch dazukommt.
800 gr Flaschen haben an einem SL auf so schlechten Strassen, nichts verloren.

Ist das ein Scherz oder eine ernst gemeinte Aussage?

Wenn eine ernst gemeinte, dann sollte ich das bei meinen zukünftigen Kaufentscheidungen berücksichtigen.

Bei meinem Gewicht ist es eh egal wie viel der Rahmen wiegt.

[ri:n]
02.09.2008, 17:34
Das Fett rettet aber nicht meinen Rahmen.
Und die Aussage, dass Brunox die Wirkung vom Loctite herunter gesetzt hat, das es noch unwahrscheinlicher ist das der Rahmen bei Demontieren beschädigt worden ist, sollte eigentlich inzwischen bei dir angekommen sein.

Das hab ich auch nicht geschrieben, ich wundere mich nur, was für nen Mix fürs Gewinde du da anwendest. Aber du hast recht, den Rahmen wird wahrscheinlich nichts mehr retten.

Kathrin
02.09.2008, 17:34
Ist das ein Scherz oder eine ernst gemeinte Aussage?
das meinte er ernst.

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 17:44
das ist eine Sache, die *ich* einem fähigen Fachhändler überlassen würde :D


Wo man einen fähigen Fachhändler für so ein Problem bei euch her bekommt: keine Ahnung.

und da ist das Problem

Deswegen hatte ich mich eigentlich an CCM (bzw. erst den Händler) gewendet. Wenn die gesagt hätten. Wir reparieren den Rahmen und dafür zahlst du den Versand und sagen wir 20 € oben drauf, hätte ich kein Problem gehabt.

So habe ich den Rahmen eingeschickt für 13€ an den Versand geschickt, die haben den Rahmen an CCM geschickt und ich habe den Rahmen dann zurück geschickt bekommen ohne einen Vermerk. Was nun eigentlich los war, musste ich dann beim Versand erfragen.

Zudem habe ich den Versand/Laden noch gebeten, mich vor dem zurück schicken noch mal zu kontaktieren. Da ich A mir noch die Tretlagergehäuseaußenkanten plan fräsen
lassen wollte und ich mit denen eventuell eine Reparaturmaßnahme besprechen wollte, was leider auch nicht geschehen ist. Damit hätten sie dann sogar noch was verdienen können und ich hätte einen Rahmen der 100 Prozent i.O. ist.

Kathrin
02.09.2008, 17:46
dann war das kein fähiger Händler.

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 17:50
;2410667']Das hab ich auch nicht geschrieben, ich wundere mich nur, was für nen Mix fürs Gewinde du da anwendest. Aber du hast recht, den Rahmen wird wahrscheinlich nichts mehr retten.

Als ob ich den Mix geplant hätte :Applaus:, dass sich Fette und Öle und Kleber im Lauf einens Radlebens irgendwie minimal mischen ist IMHO völlig normal.

So eine Brunox oder WD 40 lässt sich doch nicht pipettengenau dosieren.

Und es war in diesem Fall vermutlich nicht schädigend.
Wenn ja sollen sich mal die Chemiker melden.

Oliver73
02.09.2008, 17:57
Ich merke hier gerade mal wieder das selbst ein so schönes Hobby wie Radfahren immer mehr von der Technologie bestimmt wird.

Das scheint mit dem Alter zu kommen. Kinder die mit ihren Rädern durch die Welt schrubben kümmern sich einen feuchten Kehricht darum ob da irgendwo was quietscht, knarrt oder vibriert.

Wenn das Rad irgendwann hinüber ist wird man schon was neues bekommen.


Hat man dann Radfahren als Sport für sich entdeckt, ohje, dann wirds wohl richtig kompliziert.

dual
02.09.2008, 17:59
Ich glaube, dass ich die Niete schon nachgezogen habe, wurde bereits geschrieben. :rolleyes:



Offensichtlich nicht gescheit.:rolleyes: Da wird nix "nachgezogen", dafür gibt's ein Werkzeug, dann kannst Du auch den alten Niet weiter verwenden.

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 17:59
dann war das kein fähiger Händler.



Ich hatte zumindest in der Beratung einen besseren Eindruck und auch sonst ist er ein zuverlässiger Versender.

Aber da brauch ja nur einer mal nachlässig sein und dann passiert so etwas. Nur warum immer ich? :heulend:

Kensington
02.09.2008, 18:07
(...)Nur warum immer ich?

:Applaus::Applaus::Applaus::Applaus: Das versteht hier in diesem Forum auch niemand.:Angel::Angel:

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 18:10
:Applaus::Applaus::Applaus::Applaus: Das versteht hier in diesem Forum auch niemand.:Angel::Angel:

Nur müsst ihr mir das immer so zeigen. :ü

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 18:13
Offensichtlich nicht gescheit.:rolleyes: Da wird nix "nachgezogen", dafür gibt's ein Werkzeug, dann kannst Du auch den alten Niet weiter verwenden.


Presse du die mal gescheit zusammen, hoffentlich ist dann nicht ein Loch im Rahmen wo früher die Niete man war. :ü

Kensington
02.09.2008, 18:13
Nur müsst ihr mir das immer so zeigen. :ü


... ich sag doch, Steilvorlage über Steilvorlage:respekt:

Kathrin
02.09.2008, 18:13
Nur müsst ihr mir das immer so zeigen. :ü

nee Rüganer, das zeigst DU uns immer zu deutlich auf.... Da kann man gar nicht mehr anders drauf reagieren.

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 18:15
Danke an alle und auch an Kathrin (ernst gemeint) :) , die sich hier überwiegend konstruktiv beteiligt haben! :)

dual
02.09.2008, 18:18
Danke an alle und auch an Kathrin (ernst gemeint) :) , die sich hier konstruktiv beteiligt haben! :)

Was kommt als nächstes? Neuer nick & neues Problem? :rolleyes:

K,-
02.09.2008, 18:45
der teamtechniker...


Verbindungsbeauftragter zur Sanaklinik
:hmm:

speedy gonzalez
02.09.2008, 18:51
:hmm:

nein, nicht der gottfried, h-k, jetzt enttäuscht du mich aber...:eek::heulend:

Anton
02.09.2008, 18:58
Was noch dazukommt.
800 gr Flaschen haben an einem SL auf so schlechten Strassen, nichts verloren.kein Rennradfahrer der auf sich hält, fährt mehr als 500ml Flaschen am Rennrad, basta!


Danke an alle und auch an Kathrin (ernst gemeint) :) , die sich hier überwiegend konstruktiv beteiligt haben! :)an mich auch?


Verbindungsbeauftragter zur Sanaklinik

:hmm:

http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=2401276&postcount=30
:eek::eek::eek:



:D

Mr.Hyde
02.09.2008, 19:00
Da kann man nur noch staunen... Loctite 243 ist mittelfest und hat ein Losbrechmoment von 20Nm(!!!)(ohne Vorspannung, bei 5Nm Vorspannung sinds schon 24Nm). Da ist es völlig wurscht ob du vorher mit 4NM angezogen hast oder nicht :Applaus:. Außerdem, wenn Loctite zwischen Schraube und Öse ist, wie soll da noch Brunox dazwischen kommen?
Wenn ich in Deinem Verein wäre, ich glaube du wärest der letzte, den ich an meinem Rad schrauben ließe, Teammechaniker hin oder her... :5bike:

Oliver73
02.09.2008, 19:05
kein Rennradfahrer der auf sich hält, fährt mehr als 500ml Flaschen am Rennrad, basta!


Gilt das auch für grössere Flaschen mit Füllstandsanzeige?

Da könnte man dann ja nur die erlaubten 500 ml einfüllen.:Angel:

Jetzt kann ich mir noch neue Flaschen besorgen?

Aber:

Ich merke hier mal wieder wie abgezockt ihr "Profis" doch seid. Da werden den Neohobbyrennradfahrern zu denen ich mich zähle die Tips nur so um die Ohren geschlagen

Sagt das doch vorher bevor sich die Probleme andeuten, nicht erst hinterher wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist.:heulend::)

Diman
02.09.2008, 19:17
wahrscheinlich behaupten die Amis dann wieder, die Sozialisten hätten Massenrahmenvernichtungswaffen auf Rügen versteckt :eek::eek::eek::eek: als ich letztes Mal auf Rügen war, hab ich da noch Osama im Laden gesehen. Ich schwöre! :D

[ri:n]
02.09.2008, 19:32
Da kann man nur noch staunen... Loctite 243 ist mittelfest und hat ein Losbrechmoment von 20Nm(!!!)(ohne Vorspannung, bei 5Nm Vorspannung sinds schon 24Nm)

vielleicht hat man sich ja das bei ccm auch gedacht. :smileknik

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 20:28
Da kann man nur noch staunen... Loctite 243 ist mittelfest und hat ein Losbrechmoment von 20Nm(!!!)(ohne Vorspannung, bei 5Nm Vorspannung sinds schon 24Nm). Da ist es völlig wurscht ob du vorher mit 4NM angezogen hast oder nicht :Applaus:. Außerdem, wenn Loctite zwischen Schraube und Öse ist, wie soll da noch Brunox dazwischen kommen?
Wenn ich in Deinem Verein wäre, ich glaube du wärest der letzte, den ich an meinem Rad schrauben ließe, Teammechaniker hin oder her... :5bike:

Hast du auch einen Bezug zur Fläche?

Es ist schon ein Unterschied, ob eine Schaltröllchenschraube, eine Flaschenhalterschraube oder eine Kurbelbefestigungschraube benetz wird.

EDIT

Es geht mir nicht mehr darum über den Rahmen zu diskutieren. Die Werte interessieren bei der weiteren Anwendung von Loctite. Auch die Werte für das 222 er Loctite würde ich gern erfahren.

Cyclomaster
02.09.2008, 20:32
Hast du auch einen Bezug zur Fläche?

Es ist schon ein Unterschied, ob eine Schaltröllchenschraube, eine Flaschenhalterschraube oder eine Kurbelbefestigungschraube benetz wird.

EDIT

Es geht mir nicht mehr darum über den Rahmen zu diskutieren. Die Werte interessieren bei der weiteren Anwendung von Loctite. Auch die Werte für das 222 er Loctite würde ich gern erfahren.

Ich denke Mr hyde weiß das das eine M5 Schraube war!

Italiano
02.09.2008, 20:33
wie war das jetzt mit dem soli aus dem osten ?

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 20:35
;2410830']vielleicht hat man sich ja das bei ccm auch gedacht. :smileknik


Das wäre mit dem Hintergrund verständlich. 20 NM sind eine Menge Holz. (Waren es bei mir aber nicht, aber das kann CCM nicht wissen.)

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 20:41
Ich denke Mr hyde weiß das das eine M5 Schraube war!

Sicher?

http://smarthost.maedler.de/datenblaetter/638.pdf

Habe gerade mal gegoogelt die 20 NM sind für für M10 Schrauben und Muttern. Gibt es da eine Formel, wie man das runter rechnen kann?

Anton
02.09.2008, 20:44
Ich denke Mr hyde weiß das das eine M5 Schraube war!Gut, dass es kein C40 war, der hat nur 4mm FHS :D

Mr.Hyde
02.09.2008, 20:54
Hast du auch einen Bezug zur Fläche?

Es ist schon ein Unterschied, ob eine Schaltröllchenschraube, eine Flaschenhalterschraube oder eine Kurbelbefestigungschraube benetz wird.

Steht in der DIN 54454, das sind M10-Schrauben und -muttern, also wirds bei M5 (halbe Fläche, halber Hebelarm) wohl auf grob 5-6Nm rauslaufen. Mag womöglich schon zu viel sein für das Lösen. Jedenfalls würde ich so eine Schraube einfach mit der Hand anziehen, bis alles fest ist, und nur ein bisschen Fett drauf machen. Wüsste nicht, warum da Schraubensicherung nötig sein sollte. Und wenn eben doch eine Niete kaputt ist, naja, dann wird sie eben rausgebohrt und eine neue gesetzt, herrje, wo ist da das Problem? Deswegen würde ich den Rahmen nie und nimmer einschicken, das macht der Händler in 3 Minuten für Maximum 10€.

elmar
02.09.2008, 21:14
Und wenn eben doch eine Niete kaputt ist, naja, dann wird sie eben rausgebohrt und eine neue gesetzt, herrje, wo ist da das Problem? Deswegen würde ich den Rahmen nie und nimmer einschicken, das macht der Händler in 3 Minuten für Maximum 10€.

seh ich auch so
wenn dein händler das nicht kann ,geh zum nächsten schlosser.
du benötigst zum neu einsetzen nur ne blindnietmutter und die entsprechende zange .

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 21:21
Was macht man, wenn das Material darunter nicht mehr die neue Öse tragen sollte?

Oder ist die Geschichte eher so ausgelegt, dass eher die Blindnietmutter den Geist aufgibt als das Material vom Rahmen?

Dadurch, dass ich die ganze Sache noch nicht live und 3 D gesehen habe, kann ich mir das halt schlecht vorstellen.

Mount Ti
02.09.2008, 21:23
Das ist ja alles ganz furchtbar hier...:rolleyes:
Zu Ehrenrettung unseres Inselbewohners möchte ich mal folgendes anmerken:
1. Der Rahmen war bei Quantec, warum in drei Herrschaftsnamen haben die nicht einfach ne neue Blindniete reingemacht, ein Schreiben dazu gelegt " Mach das mit dem Loctite niemals nicht wieder!:2tegen1:" und die Sache wäre erledigt gewesen. Bei jedem anderen Threadstarter hätte man hier so ein Verhalten von Quantec erwartet...*
2. Beast hat sich an seinem Time seinerzeit ja auch die Niete verabschiedet, da gab's kein so Geschrei...
3. Loctite, ich muß zugeben, auch ich mußte schon zu diesem Mittel greifen und zwar als ich noch die Tune Flaschenhalter mit Aluschrauben verwendet habe - mein Rahmen hat's allerdings problemlos verkraftet und das läßt mich gleich zu 4. kommen: Leute kauft Rahmen aus anständigem Material, d.h. Stahl oder Titan, von einem vernünftigen Hersteller. Da ist dann nichts genietet oder geklebt, da werden die Gewinde für die Flaschenhalter angelötet oder angeschweißt und das ganze hält dann auch 1l Flaschen im Gelände aus. :nanananaa:nanananaa:nanananaa:nanananaa
Und Rüganer: Was soll die Schweinerei mit Brunox? Kauf dir ein Satz Edelstahlschrauben und gut ist - gerade an der Küste ist alles andere (außer Titan) Bullshit...
P.S.: Ich würde dich nicht näher als einen Meter an mein Rad kommen lassen....
*Ich kenne natürlich das Begleitschreiben zum Rahmen nicht, wenn das ähnlich formuliert war, wie manches hier im Forum, kann man Quantec allerdings auch wieder verstehen...

OCLV
02.09.2008, 21:25
Aua, aua, aua!

Warum jetzt das Loctite? Einfach die Schrauben anziehen, bis sie richtig fest sind (dazu reichen 4 Nm vollkommen aus) und gut ist.
Da lockert sich dann auch nichts. Und ja: ich spreche aus Erfahrung: ich bin in Mecklenburg-Vorpommern mit dem Tacx Tao gefahren. Zwar nicht auf Rügen und nicht mit so großen Flaschen aber gehalten hat es IMMER! Da hat sich NIE eine Schraube gelöst.

Und wenn du wirklich so einen Schis.s hast, dass sich da was lösen könnte (als wenn du keinen 4er Inbus dabei hättest um die Schraube kurz nachzuziehen :rolleyes: ), dann nimmst du dir ein Stück alten Fahrradschlauch, schneidest ein ca. 1x1 cm großes Stück heraus, machst in der mitte ein kleines Loch und montierst das Ding zwischen Rahmen und Flaschenhalter. Wenn das Loch schön klein ist, verhindert das Gummistück, dass sich die Schraube ungewollt löst und gleichzeitig bewirkt sie, dass die Verschraubung schön auf Spannung gehalten wird. Ist n Trick aus der U-Boot Fahrerei. Die haben auch so Gummipuffer drin ;) Dient da zwar zur Geräuschisolierung nach außen hin, hat aber auch eine Sicherungswirkung für die Schrauben.

Außer den Cleat-Schrauben von Speedplay ist mir an sämlichen Schrauben am und um das Rad noch NIE eine Verschraubung begegnet, die Loctite benötigt hätte.

Gruß Thomas

Mr.Hyde
02.09.2008, 21:33
Was macht man, wenn das Material darunter nicht mehr die neue Öse tragen sollte?

Oder ist die Geschichte eher so ausgelegt, dass eher die Blindnietmutter den Geist aufgibt als das Material vom Rahmen?

Dadurch, dass ich die ganze Sache noch nicht live und 3 D gesehen habe, kann ich mir das halt schlecht vorstellen.

Diese Nieten beanspruchen weder bei der Montage noch sonstwann den Rahmen auf was anderes als Druck, und Bekanntlich ist Druck bei Metallen i.a.R. unkritisch so lange nicht sehr hoch, und das ist noch weit von hoch entfernt.

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 21:38
Diese Nieten beanspruchen weder bei der Montage noch sonstwann den Rahmen auf was anderes als Druck, und Bekanntlich ist Druck bei Metallen i.a.R. unkritisch so lange nicht sehr hoch, und das ist noch weit von hoch entfernt.

Wie dick ist so ein Rahmenwand in der Mitte (Rahmen 55 cm ca. 1400-1500 Gramm - Rohre Oversized )?

Ianus
02.09.2008, 21:39
Was'n herrlicher Thread mal wieder.... That's life!!:Applaus:

Cyclomaster
02.09.2008, 21:44
Gut, dass es kein C40 war, der hat nur 4mm FHS :D

Würde mich wundern wenn beim C40 keine M5 Gewinde für die FHS verwendet werden würde.

Mr.Hyde
02.09.2008, 21:46
Wie dick ist so ein Rahmenwand in der Mitte (Rahmen 55 cm ca. 1400-1500 Gramm - Rohre Oversized )?

Wird wohl um 1mm sein oder etwas mehr.

OCLV
02.09.2008, 21:48
Würde mich wundern wenn beim C40 keine M5 Gewinde für die FHS verwendet werden würde.

Ist aber so! ;)

Ernesto bohrt einfach nicht gerne große Löcher!

CarboRed
02.09.2008, 22:11
bitte,bitte morgen ein neues Problem auf Rügen!
habe mich hier köstlich unterhalten
http://www.cheesebuerger.de/images/midi/nahrung/a035.gif

Anton
02.09.2008, 22:16
Würde mich wundern wenn beim C40 keine M5 Gewinde für die FHS verwendet werden würde.

ist wie bei den LW, jeder redet mit, dass man bei Nässe nicht damit bremsen könne, aber so gut wie keiner hat eins je nur aus der Nähre gesehen, geschweige denn gefahren :D:D:D


Ist aber so! ;)

Ernesto bohrt einfach nicht gerne große Löcher!

Danke, 4mm reichen ohnehin, sofern man keine Carbonschrauben in Verbindung mit Pataos verwendet.

Bei der Tour L-B-L bin ich die 450km Nonstop auch auf meinem Spin mit Carbonschrauben (FH) ohne Drehmomentschlüsselverschraubung auf typischen Ost-Kopfsteinpflaster gefahren. Das einzige was nicht gehalten hat, war die Klemmung fürs Licht und die Softhalterung von Stefan Behrens Navi, aber beides wurde von den Begleitfahrzeugen aufgesammelt.

Wird Zeit, dass mein Soli auch mal dort in Asphalt angelegt wird :D:D:D

Anton
02.09.2008, 22:19
gerade an der Küste ist alles andere (außer Titan) Bullshit......zumal es für die ehemaligen Ostgebiete noch bestimmt sozialistischen Rabatt auf Russentitan gibt :D:D:D

Mount Ti
02.09.2008, 22:22
zumal es für die ehemaligen Ostgebiete noch bestimmt sozialistischen Rabatt auf Russentitan gibt :D:D:D

Er könnte ja aber auch dafür sorgen, daß ein Teil des Solis wieder in den Westen kommt :ä und hier was für's harte Leben im Osten kaufen:
http://www.marschall-framework.de/ :)

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 22:35
Wasn' hier los? Bald 10 Seiten wegen 2 losen Schrauben? :confused:

Achja: Quantec is geil! :Applaus:


wenn man den ganzen Spam hier raus nimmt, könnte es durchaus nur 1/10 sein :Angel:

Mount Ti
02.09.2008, 22:36
Wasn' hier los? Bald 10 Seiten wegen 2 losen Schrauben? :confused:

Achja: Quantec is geil! :Applaus:

10 Seiten und du hast noch immer nicht mitbekommen, daß es nur um eine(!) lose Blindnietmutter geht - nie hörst du zu, wenn dir der Rüganer was erzählen möchte. :heulend::heulend::heulend::heulend:



:D

Anton
02.09.2008, 22:36
wenn man den ganzen Spam hier raus nimmt, könnte es durchaus nur 1/10 sein :Angel:Falsch, dann gäbe es den thread gar nicht :D:D:D

OCLV
02.09.2008, 22:43
Danke, 4mm reichen ohnehin, sofern man keine Carbonschrauben in Verbindung mit Pataos verwendet.

Warum keine Carbonschrauben in den Pataos?

Mount Ti
02.09.2008, 22:43
Und gibts ne Kurzfassung für mich? Ist das Rad und die Region noch zu retten? :confused:

Auch diese Frage hättest du dir selbst beantworten können, gab's jemals eine Kurzfassung vom Rüganer????????? ;) :D:D:D:D

Anton
02.09.2008, 22:48
Warum keine Carbonschrauben in den Pataos?ich bin zwar nicht aus Rügen, beantworte aber gerne deine technische Frage :D


5mm gehen ohne Probleme, aber da die Flaschen bei den Pataos sehr streng sitzen, ist die obere Schraube am UR bei 4mm überfordert und scherrt ab, zumindest passierte mir das beim Einrollen für die Flandernrundfahrt, elendiges Leichtbaugelumpe :D:D:D

PS - die anderen 3 haben gehalten, allerdings 0,5L, aber funzte auch mit 0,66 bajo jumbo :D

Anton
02.09.2008, 23:08
Auch diese Frage hättest du dir selbst beantworten können, gab's jemals eine Kurzfassung vom Rüganer????????? ;) :D:D:D:DDu hast den schwäbischen Steuerflüchtling falsch verstanden, du sollst ihm eine Zusammenfassung liefern:

etwa so:

Arbeitstitel
Sie war nicht zu fest und nicht zu lose.

FH-Öse am Quantec kaputt, ergo Rahmen Schrott
Hersteller lehnt Austausch ab
Kunde geht künftig zur Konkurrenz, droht mit Boykott durch Radteam aus Rügen
Forum gibt trotz Beratungsresistenz Tipps und Aufklärung
miau80 befürchtet Coladoseneffekt bei "Neuverösung"
Kensington packt Katze am Genick und versucht sie wach zu schütteln
miau80: warum immer ich? nix gebe Steilvorlage
Diman provoziert wie immer
Kathrin gibt TT-Tipps, trotz falschem Geschlecht
Ost West Soli-Transfer USA Russland Kapitaler Real-Sozialismus
alles wie immer

Für Objektivität bitte alles Lesen :quaeldich

Rosen
02.09.2008, 23:13
..."Neuverösung"...



:rolling::rolling::rolling::rolling::rolling: :Applaus: :rolling::rolling::rolling::rolling::rolling:

TTBeiDerArbeit
02.09.2008, 23:56
Du hast den schwäbischen Steuerflüchtling falsch verstanden, du sollst ihm eine Zusammenfassung liefern:

etwa so:

Arbeitstitel

FH-Öse am Quantec kaputt, ergo Rahmen Schrott
Hersteller lehnt Austausch ab
Kunde geht künftig zur Konkurrenz, droht mit Boykott durch Radteam aus Rügen
Forum gibt trotz Beratungsresistenz Tipps und Aufklärung
miau80 befürchtet Coladoseneffekt bei "Neuverösung"
Kensington packt Katze am Genick und versucht sie wach zu schütteln
miau80: warum immer ich? nix gebe Steilvorlage
Diman provoziert wie immer
Kathrin gibt TT-Tipps, trotz falschem Geschlecht
Ost West Soli-Transfer USA Russland Kapitaler Real-Sozialismus
alles wie immer

Für Objektivität bitte alles Lesen :quaeldich

du hast was übersehen

Das war eine Zusammenfassung von mindestens 2 großen Themen auf gerade 10 Seiten.

Ich finde diese Verbesserung gehört mit fest gehalten. :rolleyes:

rumplex
03.09.2008, 09:19
Böse böse, sprach die Öse, als sie in dem Loch verschwand.

Leutz, ich habe trotz der Komik erheblichen Respekt vor der Contenance des Threaderstellers....:Applaus: