PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aerodynamischer allround LRS gesucht



Tom0869
03.09.2008, 12:50
Bin noch auf der Suche nach einem aerodynamischen allround LRS.
Zurzeit hab ich folgend Kandidaten ins Auge gefasst:

1. Citec S 3000 aero
2. Mavic Cosmic Carbon Premium.

Die Mavic sind aerodynamischer, dafür auch schwerer. Preislich bekomme ich die Citec für 600,00 Euro und die Mavic für 800,00 Euro was soweit auch in Ordnung ist. Der Gewichtsunterschied beträgt bei Citec 16/20 zu den Mavic ca. 400g.
Lohnt es sich die Mavics wegen der besseren Aerodynamik zu nehmen?
Sind die Mavics alltagstauglich?

Einsatzgebiet ist ehr flach, gelegentliche Fahrten ins Mittelgebirge (Sauerland) wird es allerdings geben.

Für welchen LRS würdet ihr euch entscheiden?

Merlin.Ti
03.09.2008, 13:28
Aus eigener Erfahrung Entscheidung für die Citecs. Habe noch die "alten" 3000plus und bin von der Qualität hochauf begeistert.

Tom0869
03.09.2008, 13:48
Wieviele Speichen hat dein LRS?
Mein Gewicht liegt momentan bei 82 - 84kg, ich denke da bin ich mit 16/20 besser dran als mit 14-16.

cone-A
03.09.2008, 15:31
Afaik sind die Neutrons aerodynamisch nicht zu verachten, obwohl man ihnen das nicht ansieht.

Wenn das stimmt, hättest Du einen super Laufradsatz in allen Belangen.

Gruß cone-A

DaPhreak
03.09.2008, 15:49
Ich fahre die Cosmic Carbone SL jetzt seit 3 Jahren über Stock und Stein. Sind äußerst robust. Absolute Alltagsempfehlung von mir.

Zu den Citecs kann ich Dir allerdings nix sagen.

Tom0869
03.09.2008, 16:18
@ DePhreak
Wie schwer bist du?
Hab ein wenig Bedenken bei meinem Gewicht von 82-84kg.

Gruß
Tom

DaPhreak
03.09.2008, 19:06
Da musst Du keine Bedenken haben, der LRS ist wirklich sehr stabil.

Ritter1984
03.09.2008, 19:10
Ich würde mal die Teile von Radsport Delta ins Rennen werfen. Sind leichter und billiger als die von dir angesprochenen. Ein Besuch auf der Homeoage würde sich auf jeden Fall lohnen. Sonst würde ich auf jden Fall die Cosmic Carbone nehmen. Sind wenn du im Flachen unterwegs bist einfach nur geil.

Prometeo
03.09.2008, 19:13
http://www.cycleco.com/index.asp?PageAction=VIEWPROD&ProdID=502&HS=1

1400 Gramm, stabil, aero. Was all die grossen nicht machen, macht jetzt ligerowheels.

http://www.cycleco.com/ProductImages/ligeroslwrear.jpg

büttgen
03.09.2008, 19:17
Wie wäre es mit Vuelta Superlight?

Kosten fast 500 € weniger als die CC

Tom0869
04.09.2008, 09:06
Schon mal vielen Dank für die Antworten.
Hab mir die Vuelta Superlight angesehen, da würde ich doch die Citec vorziehen.
Eigentlich muss ich mich nur noch zwischen Citec und Mavic entscheiden. Wobei die Mavics die bessere Aerodynamik und die geilere Optik haben. Die Citecs sind wiederum leichter, sollen sehr stabil sein und sind halt noch einigermaßen aero.

Gruß
Tom

Uve
04.09.2008, 10:06
von Gipiemme (http://www.gipiemme.com/JJ_SITE/JJ_MAIN/JJ_ViewItem.asp?idRecord=32) gibt es noch Alternativen; z.B. die hier:

http://www.gipiemme.com/JJ_SITE/JJ_UPLOADS/image/FotoGrandi/TECNO716Pro.jpg

Merlin.Ti
04.09.2008, 11:47
Wieviele Speichen hat dein LRS?
Mein Gewicht liegt momentan bei 82 - 84kg, ich denke da bin ich mit 16/20 besser dran als mit 14-16.

Wenn Du nicht auf das absolute Minimalgewicht angewiesen bist, dann nimm 16/20. Die paar Speichen mehr geben ein sichereres Gefühl ;-) Ich selbst fahre mit 93kg die 300plus in 16/22.

roadi2002
04.09.2008, 13:08
Bin noch auf der Suche nach einem aerodynamischen allround LRS.


Hi,

stelle mir im Moment dieselbe Frage:
Habe aber noch folgende Laufradsätze mit in der Überlegung:

Citec 3000S Aero (16/20)
Fulcrum Racing 1 / Zero (16/21)
HED Ardennes (18/24)
Easton EA 90 Aero (18/20)
Marchisio Zefir X100 (20/24)

Liegen alle so zwischen 600-700 Euro. Also für Alu-Modelle schon auf hohem Niveau :heulend:

Ich bin lange Zeit Citecs gefahren und von der Qualität, Stabilität und dem Service sehr angetan- wenn auch nicht die leichtesten LRS.
Würde aber auch zu der 16/20 Variante tendieren bei meinen 84 kg.
Hast du einen guten Händler/Versandardesse? Evtl. kann man bei 2 Sätzen noch etwas am Preis machen.

Fulcrum gefällt mir sehr gut die 2:1 Einspeichung am Hinterrad- daher ebenfalls sehr stabil und dauerhaltbar.
Die Zero sind nur sehr teuer- ob der Preisunterschied zu den Racing1 sich lohnt?!

Von den HED liesst man sehr viel positives von den Rolleigenschaften und der Aerodynamic, da eine 23mm breite Felge verbaut wird- und sie sind sehr leicht. Allerdings nicht unter 700.- Euro zu haben.

Die Easton sind eher konventionell- aber von allen am günstigsten zu bekommen- ca. 550.- Euro.

Von Marchisio gibt es ebenfalls neue Zefir X100 Laufräder. Haben 20/24 Speichen, eine unterschiedliche Felgenhöhe vorn/hinten und 2:1 Speichung. Sind zudem leicht und ganz chic. Preis ebenfalls ca. 600.- Euro.
Allerdings kenne ich die Marke nicht so gut- gibt es Erfahrungswerte zu der Qualität, Haltbarkeit, Service etc.?

Bin für jeden Tipp/Anregung/Erfahrung offen.

@Tom 0869- vielleicht können wir uns ja noch wegen der Neuanschaffung zusammentun - komme auch aus dem Bereich nördliches Ruhrgebiet/Münsterland. :)

Tom0869
04.09.2008, 13:44
@roadi2002: Hab die Citec erst ein mal angefragt, bei einem Händler in Düren. Ich glaube der heißt Zweirad Hergarden oder so, den Kontakt hab ich aus einer Tour Anzeige.
Wie eilig hast du es mit dem Kauf? Ich stehe nicht so auf Versender, würde mir die Teile wahrscheinlich da abholen wenn ich mal in der Nähe bin.
Kosten sollen die Citecs 599 Euro.

Die Mavic LRS gibt es bei S-Tec für 799. Bis zu S.tec hätte ich nur 40km. Die Citec gibt es aber auch in Duisburg, dort hab ich aber noch keinen Preis.
Wie gesagt hab es auch nicht besonders eilig.

roadi2002
04.09.2008, 14:01
@Tom0869: Super eilig habe ich es auch nicht. Wollte auch nochmal abwarten, ob es auf der Eurobike noch etwas neues gibt zum Thema LRS.

Die Mavic Cosmic Carbone sind mir etwas zu wuchtig- evtl. auch sehr seitenwidempfindlich- nicht zu vernachlässigen bei uns im eher windanfälligen Münsterland. Also die Citec´s würden meine Kriterien schon am ehesten erfüllen. Kannst du mal nachhören, ob du bei 2 Stück noch etwas Rabatt bekommst?!
Bei 550.- Euro bin ich dabei.
Nachricht gern auch per PM.

Habe z.Zt. auch ein Angebot vorliegen für neue Easton EA90SL für 450.- Euro.
Haben allerdings 24/28 Speichen und sehen eher konventionell aus. Wenig aerodynamisch aber recht alltagstauglich.

Tom0869
04.09.2008, 14:08
Die EA 90SL fahre ich schon an einem anderen Rad.
Der Preis ist super!
Meine haben ca. 7000km runter und laufen bis auf einen Speichenbruch noch einwandfrei.

radfan
04.09.2008, 15:21
Hallo zusammen,

darf ich mich der Diskusion anschließen :)

Ich werde mir über den Winter ein neues RR aufbauen. Daher hatte ich mir einen neuen LRS DT Mon Chassaral gekauft. Kurz nach dem Kauf erschien in Heft 06/08 (Tour) ein Test, der genau diesem LRS schlechte Aerodynamik und mangelnde Seitensteifigkeit bescheinigte. Bei meinen 85kg bin ich nun absolut verunsichert diesen Satz zu verbauen und spiele mit dem Gedanken mich davon weider zu trennen.

In genau diesem Test wurd auch der Citec 3000S über den grünen Klee gelobt.
In der Bucht wird von BIKE SPORT Rainer Benner Artikel: 160279171605 ein Citec 3000 (ohne S) angeboten für 320€! Ein Forum Kollege meinte zu Wissen, dass es sich hier um OEM Teile für Cube handeln soll und sich diese durch den Stahlrotor anstelle des Alurotors ( paar Gramm mehr ) unterscheiden.

Ich bin eigentlich kurz davor diesen zu kaufen. Bei dem Preis kann man doch nicht viel falsch machen? Oder kennt wer von euch einen anderen Grund für den eklatanten Preisunterschied?

Gruß Micha

roadi2002
04.09.2008, 15:44
Hi "radfan",

die Citec´s in der Bucht sind wohl etwas schwerer (vermutlich durch den Stahlrotor) und haben "nur" 14/16 Speichen. Wenn du keine 85kg wiegst sollte die Kombi auf funktionieren. Der Preis ist jedenfalls super!

Gruß
roadi2002

Tom0869
04.09.2008, 15:52
Vermutlich handelt es sich hier um die 3000 Classic.
Die haben auf jeden Fall andere Naben. Der Preis sollte trotzdem in Ordnung gehen.

Tom

Pizzaboy501
04.09.2008, 16:17
Ich habe jetzt seit einem 3/4 Jahr die Easton EA 90 Aero.. ich nutze sie im WK und auch auf Ausfahrten (durchaus auch mal steinige Passagen) und ich kann bisher nicht klagen. Die sind ausreichend steif( wiege aber auch nur 70kg) und mehr oder weniger aerodynamisch sind die auch. (Ich habe aber auch nur den Vergleich zu klassischen LRS,bin sonst noch keine System oder Aeroräder gefahren).

roamer
10.09.2008, 16:57
Von Marchisio gibt es ebenfalls neue Zefir X100 Laufräder. Haben 20/24 Speichen, eine unterschiedliche Felgenhöhe vorn/hinten und 2:1 Speichung. Sind zudem leicht und ganz chic. Preis ebenfalls ca. 600.- Euro.
Allerdings kenne ich die Marke nicht so gut- gibt es Erfahrungswerte zu der Qualität, Haltbarkeit, Service etc.?

Bin für jeden Tipp/Anregung/Erfahrung offen.


Da die X100 jetzt erst auf den Markt kommen, gibt es natürlich keine Produkterfahrungen.

Ich fahre die Zefir X90 seit 2 Jahren. - Nach bisher knapp 10TKm kann ich sagen völlig problemloser Laufradsatz.

Mike Stryder
10.09.2008, 19:49
...wurden die zondas nicht von der roadbike sehr gut getestet ?

wäre vielleicht eine alternative.

roadi2002
11.09.2008, 10:50
Da die X100 jetzt erst auf den Markt kommen, gibt es natürlich keine Produkterfahrungen.

Ich fahre die Zefir X90 seit 2 Jahren. - Nach bisher knapp 10TKm kann ich sagen völlig problemloser Laufradsatz.

Hi,

die Frage bezog sich auch allgemein auf den Hersteller Marchisio und die Qualität seiner Produkte- insbesondere Laufräder.
Daher Danke für deinen Erfahrungsbericht! :)

Gibt es noch andere positive wie negative Erfahrungen zu den aufgeführten Laufrädern

Citec 3000S Aero
Fulcrum Racing 1 / Zero
HED Ardennes
Easton EA 90 Aero
Marchisio Zefir X100

Bitte keine Campa-Modelle- ich habe SRAM RED und eine Dura Ace montiert an meinen beiden Rennern, da kommt mir kein Campa-LRS ins Haus.
Bitte dazu jetzt keine Diskussionen starten... DANKE!!!