PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gabel-TÜV



Bergzicklein
28.10.2003, 21:50
Ich bin - beim Pedaleinsteigen - mit meinem Cube auf geparktes Auto gerollt. Seitdem weiß ich dass auch ein Peugot 205 hervorragende Bremseigenschaften hat - und zwar an der vorderen Stoßstange. Mir ist nichts passiert.

Das Laufrad hat absolut nichts abbekommen. Absolut runder Lauf. Wie seht ihr das Risiko in puncto Gabel. Eine optische Prüfung ergab nichts.
Ich kann beim Anboxen nicht sonderlich schnell gewesen sein. Ich war am Anfahren, es war recht eben und ich, wie gesagt, mit fiesem Einklicken beschäftigt.

Gabel ist einerseits recht sicherheitsrelevant. Andererseits habe ich keine Lust für nichts und wieder nichts eine neue Gabel zu kaufen. Wer hat einen Ratschlag?

Schnellster
28.10.2003, 21:55
Sach ma was zu Deiner Gabel+Rh.

S.

Bergzicklein
28.10.2003, 22:17
Die Gabel: Profile Carbon BRC
Der Rahmen: CUBE Agree / Alu 7005

Bergzicklein
30.10.2003, 16:40
ich hab mal was von Carbon röntgen gelesen.
Wie sieht das konkret aus? Ich geh zur Notaufnahme mit der Gabel in der Hand, geb mein AOK-Kärtchen ab und schieb die Gabel in den Computertomogragh?

Mal ganz im Ernst, was würdet ihr tun?

Christiane
30.10.2003, 17:15
Original geschrieben von Bergzicklein
ich hab mal was von Carbon röntgen gelesen.
Wie sieht das konkret aus? Ich geh zur Notaufnahme mit der Gabel in der Hand, geb mein AOK-Kärtchen ab und schieb die Gabel in den Computertomogragh?


Exzellente Idee! Notfalls sagst du, du hättest beim Essen die Gabel verschluckt. :D


Original geschrieben von Bergzicklein

Mal ganz im Ernst, was würdet ihr tun?

Schwer zu sagen. Wenn du wirklich nicht schnell warst, würde ich an deiner Stelle die Gabel nicht wechseln. Aber diese Entscheidung kann dir niemand abnehmen.

Ob man Carbongabeln röntgen kann, weiß ich nicht. Ich hätte jetzt vermutet, daß das Röntgen für Alu- oder Stahlgabeln taugt.

Kann hier jemand mehr dazu sagen?

Glashütte RR
30.10.2003, 19:57
Original geschrieben von Christiane

Ob man Carbongabeln röntgen kann, weiß ich nicht. Ich hätte jetzt vermutet, daß das Röntgen für Alu- oder Stahlgabeln taugt.

Kann hier jemand mehr dazu sagen?
Hallo Christiane & Bergzicklein,

Carbon Gabeln kann man auch röntgen, dabei muss bloß die Energie auf 10..30keV reduziert werden und der Vorfilter der Röhre raus; Risse wird man aber wohl nur in der Bewegung erkennen, also mit einem Bildverstärker oder Flachdetektor (kein Film). CT wäre auch möglich, aber zu teuer und fraglich in der Auflösung bei einem Medizin-Scanner (>500µm).
Industrielle Micro-CT gibts in Deutschland nur 3 Anlagen ...

Aber, wenn's Dir wirklich hilft, bringe mir die Gabel vorbei (Norden von HH), dann kann ich Dir ein paar Aufnahmen machen. Wird ein Satz TIF-Bilder, die kannst Du dann auch mit einem guten (16 Bit) Viewer betrachen.
(PM schicken).

Gruss
Glashütte Roadrunner

speedygonzales
31.10.2003, 08:26
Original geschrieben von Christiane


Exzellente Idee! Notfalls sagst du, du hättest beim Essen die Gabel verschluckt. :D



Schwer zu sagen. Wenn du wirklich nicht schnell warst, würde ich an deiner Stelle die Gabel nicht wechseln. Aber diese Entscheidung kann dir niemand abnehmen.

Ob man Carbongabeln röntgen kann, weiß ich nicht. Ich hätte jetzt vermutet, daß das Röntgen für Alu- oder Stahlgabeln taugt.

Kann hier jemand mehr dazu sagen?

ja man kann carbongabeln röntgen. meine mizuno wurde mit nem röntgenbild geliefert welches den sensiblen bereich der gabelschaftbrücke zu den beiden scheiden zeigte. man sieht das nicht alle hersteller uns rr als testobjekte nutzen :D