PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kette gerissen, geflickt, wieder gerissen



Timeliner
07.09.2008, 20:19
Hi Leute,
folgendes ist passiert!
Ich hab ein Cube Curve mit irgendeiner Standartkette, das vorab!
Bin also damit gestern schön geradelt und nach ca. 20 km wollte ich gerade einen schönen, ich nenns mal buckel, überfahren und bin aus dem sattel und hab in die pedale getreten, dabei ist die Kette gerissen! Ok, dachte ich, kann ja evtl. mal passieren, da das Teil erstens nicht mehr pertfekt geschmiert war und ich es nach der Tour machen wollte, zweitens ich wirklich extrem ruckartig reingetreten hab!
Kam dann also über Umwege heim und bin direkt in, jetzt kommts, den Hela-Baumarkt! Mein Fahrradhändler des Vertrauens wohnt ca. 30 km weg und ich dachte mir, ein Kettenglied bekommste auch dort.
Gut, bin ich also mit meiner kaputten Kette in den Hela und bin meiner Meinung nach recht gut beraten worden, nicht nur bezüglich der Kette, hab dann auch noch ein paar andere Fragen gestellt, die alle fachgerecht und kompetent beantwortet wurden!
Ok, hab dann also ein Kettengleid mitgenommen und meine Kette repariert! Heute morgen bin ich wieder los, ca. 30 km, und kurz bevor ich zuhause ankam reißt das Diung wieder, allerdings diesmal an der neuen Nietstelle!
Liegt ja dann wohl an dem Schrottteil ausm Hela...

Nun zu meiner eigentlichen Frage, von der "Längung" her is die Kette vollkommen io! Hat erst 800 km! Sollte ich mir eher ne neue "qualitativ hochwertigere Kette besorgen, oder einfach ein besseres Kettenglied :P

Viel Text für ne kleine Antwort, danke! ^^

Mir gehts auch hauptsächlich darum , ob sich für mich (eher Hobby-ab-und-zu-mal-fahrer) ne qualitativ hochwertige Kette lohnt oder ich mit ner genieteten leben kann!?

MäCes
07.09.2008, 20:26
Was für ne Schaltung haste denn ? Weil ne Ultegra Kette kostet ja nun nicht die Welt. Ich glaube um die 20€ rum :) Und meine hält schon en paar Tausend egal wie Kräftig, oder ruckartig ich reintrete.

kolo@post.cz
07.09.2008, 20:31
was fur eine kette ist es?? 10fach, 9fach, 8fach, shima oder campa??? (http://de.wikipedia.org/wiki/Fahrradkette)

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/03/Chain.gif

Karl Sprave/GAP
08.09.2008, 06:08
@ Timeliner

Warum sollte das wiederholte Reißen der Kette unbedingt am "Schrotteil" aus dem Hela liegen? Einerseits ist Dein Schrotteil schon einmal gerissen bevor ein Kettenglied aus dem Baumarkt eingesetzt wurde, andererseits kann man einen Montagefehler durch Dich sicher auch nicht völlig ausschließen, oder? Vom selbst geschilderten Pflegenotstand/Wartunsmangel einmal abgesehen:rolleyes:

Bei Kettenpreisen zwischen 15 und 20 Euro (Shimano 105 bis Dura Ace) allerdings käme ich niemals auf die Idee, ein einzelnes Kettenglied aus dem Baumarkt da einzufügen. Aber vielleicht liege ich falsch und Du versuchst einfach mal 108 einzelne Kettenglieder aus dem Baumarkt. Das schafft Routine in Sachen Vernietung, könnte allerdings die nächsten Trainingsrunden etwas "unrund" gestalten. Du solltest Kurzstrecken planen:ä

Italiano
08.09.2008, 06:52
die kette reisst wenn du die magische 2000 watt grenze überschreitest. hast arg fest reingetreten ?

neue kette drauf und gut ist. ultegra reicht dicke. vielleichtmit vernieten wenn du so kräftig trittst.

Kathrin
08.09.2008, 07:39
falsch vernietet?

[ri:n]
08.09.2008, 09:09
Cube Curve hört sich nach 9 oder 10-fach Schaltung an. Im Baumarkt hab ich auch mal ein Kettenlink gekauft (Hellweg), allerdings war das nur für max 8-fach Ketten. Kann mir gerade nicht vorstellen, dass die passende Nietstifte, Kettenglieder oder Links für was anderes als alte MTBs und Damenräder haben.

Timeliner
09.09.2008, 10:08
Hi, also das ist eine 9-fach Schaltung Shimano CN-HG53 steht auf den Kettengliedern!
Die kostet neu 10 Euro^^...

Ich hab den? Niet einfach mit ner Zange reingedrückt! Gibt es zum vernieten auch spezielles Werkzeug? Also zum Entnieten hab ich so nen, ich nenns mal, Abzieher!

pinguin
09.09.2008, 10:16
Ich hab den? Niet einfach mit ner Zange reingedrückt!

Alles klar... Troll oder echt so unbedarft? Geh' mal zu jemandem, der sich mit sowas auskennt.

Schnecke
09.09.2008, 10:19
Hi, also das ist eine 9-fach Schaltung Shimano CN-HG53 steht auf den Kettengliedern!
Die kostet neu 10 Euro^^...

Ich hab den? Niet einfach mit ner Zange reingedrückt! Gibt es zum vernieten auch spezielles Werkzeug? Also zum Entnieten hab ich so nen, ich nenns mal, Abzieher!

Das ist nicht dein ernst, oder?

Kathrin
09.09.2008, 10:19
Ich hab den? Niet einfach mit ner Zange reingedrückt!
*tilt*



Gibt es zum vernieten auch spezielles Werkzeug?
ja.

sieht zB so aus. Nennt sich Kettennieter. Damit macht man Ketten auf und wieder zu.
http://www.profirad.de/images/ct_3.jpg

Timeliner
09.09.2008, 10:30
ihr müsst nicht gleich wieder so pampig werden! Ich hab doch geschrieben, dass ich so ein Teil hab, und es hat die selbe Wirkung wie ne Zange, trotzdem is die Kette an der Stelle aufgegangen! Ich dahcte da gäbs evtl. ein WQerkzeug, dass die Kanten des Niets etwas wölbt, sodass er halt nicht mehr einfach rausgehen kann!

chill33hh
09.09.2008, 10:35
ihr müsst nicht gleich wieder so pampig werden! Ich hab doch geschrieben, dass ich so ein Teil hab, und es hat die selbe Wirkung wie ne Zange, trotzdem is die Kette an der Stelle aufgegangen! Ich dahcte da gäbs evtl. ein WQerkzeug, dass die Kanten des Niets etwas wölbt, sodass er halt nicht mehr einfach rausgehen kann!

Rohloff Revolver, dürfte so um die 100 Euro kosten und ist wirklich gut. Bei Shimanoketten solltest Du laut Hersteller zum Vernieten nur spezielle Reparaturniete verwenden, die gibts gegen ca. 1 Euro beim Radhändler und liegen neuen Ketten auch bei. Man sollte auch nicht zweimal an der selben Stelle mit so einem Reparaturniet neu vernieten, d.h. beim erneuten Öffnen der Kette eine andere Stelle nehmen. Alternativ kannst Du die Kette auch mit einem Kettenschloss schliessen, die lassen sich auch wieder öffnen, manche ohne Werkzeug.

Nieten ist zwar nicht schwer, birgt aber durchaus Potential zum falschmachen. Am Besten guckst Du einfach mal nem erfahrenen Mechaniker zu.

Alter Sack
09.09.2008, 10:39
entweder:spam:, oder:stupid:

Timeliner
09.09.2008, 10:45
danke chill33hh, das wra doch ma ne hilfreiche antwort!

marmeladenjosef
09.09.2008, 10:52
kette reissen ist kein witz, das kann richtig aua machen. wenn du zweifel an der quali deiner jetzigen hast, kauf´dir was vernuenftiges oder lass dir deine jetzige montieren (wenn das fuer dich selber besser ist), kostet nicht die welt...

ach so: im baumarkt kauft man sowas nicht!

Timeliner
09.09.2008, 11:55
Ok ^^ das hab ich mir beinahe gedacht! Betsell mir jetzt ne Neue Kette + Nietstifte!
Was ist eigentlich ne Ultegra-Kette? Und was ist der Unterschied zu anderen Ketten?
Hab wie gesagt das Cube Curve, Trekkingrad, bin sehr zufrieden damit! Habt ihr nen Kettentipp? Soll ich einfach die alte nochmal kaufen?Bzw. wo liegt der Unterschied in meiner (10€) -Kette zu einer etwas hochwertigeren (40€) Kette? Kann man da grundlegend was falsch machen? also wenn man die für 10€ nochmal kauft?

Z.B.: http://bike-components.de/catalog/Ketten/9+fach/PC+951+II+9-fach+Kette
die hat aber 114 Glieder! wäre aber mit verschluss...oder muss ich mir eine mit 112 kaufen?

LG

Kathrin
09.09.2008, 12:00
:rolleyes: liest du eigentlich, was man hier schreibt???




die besten Niete nützen dir nix, wenn du keinen KETTENNIETER hast. Da reicht übrings einer in der Preisklasse von ca. 20EUR. Zu erwerben in jedem Radladen, egal ob vor Ort oder online.


Die HG 53 reicht schon aus, rostet halt schneller als die HG 73 oder HG 93 (die so um die 15-20EUR online kostet) da sind auch immer 1-2 Niete dabei. Aber Achtung! Sorgfältiges Lesen und verstehen der Bedienungsanleitung ist erforderlich, sonst reißt die Kette wieder. Oder den EUR für ein Kettenschloß einplanen.

Timeliner
09.09.2008, 12:07
ich hab ja schon oben iergendwo gesat, dass ich einen kettennieter habe! und ich hab auch schon erfolgreich genietet, x-mal bloß es letzte mal ist halt die Katte an der Nietstelle gerissen und das Teil kam aus dem Hela, das war die Sache!

Ok! aber danke Kathrin für die Infos! Wie siehts denn aus mit der Anzahl der Kettenglieder?Muss ich 112 oder 114 haben? Muss man das nachzählen? Weil es gibt ja anscheined 112 und 114?

Weil, wiue gesagt, bei diesem SRAM Teil ist das Schloss dran! Oder sollte ich bei Shimano bleiben?

Ich hab hier u.a. nämlich noch ein MTB stehn, mit 7/8fach Schaltung und habe keine Ahnung, was da für eine Kette drauf muss/kann!? Also von der Länge her?!

Schnecke
09.09.2008, 12:38
Die Kette musst Du erstmal Deinem Rad anpassen, die sind eigntlich immer ein paar Glieder zu lang. Wenn Deine alte Kette ok war dann kürze die neue auf die Gliederzahl der alten. Wenn die alte zu kurz oder zu lang war dann gilt als Faustformel, dass das Schaltwerk bei kombination großes Kettenblatt und größtes Ritzel senkrecht steht.

Kathrin
09.09.2008, 12:46
bevor man sich nun die Finger wund schreibt. so geht es:


Kettenlänge bestimmen:
http://www.parktool.com/repair/readhowto.asp?id=26


Kette einbauen:
http://www.parktool.com/repair/readhowto.asp?id=25



Steifes Glied?
http://www.parktool.com/repair/readhowto.asp?id=53



Übersicht: http://www.parktool.com/repair/byregion.asp?catid=5&imageField2.x=24&imageField2.y=5

Timeliner
09.09.2008, 15:00
Kann ich auch eine SRAM-Kette, statt einer Shimano-Kette nehmen?

Kathrin
09.09.2008, 15:01
das führt zu einem kompletten Zusammenbruches des Rades. :5bike:






























solange es eine 9fach Kette ist, ist das kein Thema.

Timeliner
09.09.2008, 15:06
Ok:D,
ich bin dir aber dankbar dass du aufgrund meiner fragen NOCH keinen zusammenbruch erlitten hast :)

Dann bestell ich jetzt mal!

LG
Timeliner

chill33hh
09.09.2008, 16:11
Die Kette musst Du erstmal Deinem Rad anpassen, die sind eigntlich immer ein paar Glieder zu lang. Wenn Deine alte Kette ok war dann kürze die neue auf die Gliederzahl der alten. Wenn die alte zu kurz oder zu lang war dann gilt als Faustformel, dass das Schaltwerk bei kombination großes Kettenblatt und größtes Ritzel senkrecht steht.

Ich kürze immer so dass der Schaltkäfig in der gross/gross Kombination 45 Grad nach vorne zeigt. Am Rennrad allerdings noch kürzer- weil man gross/gross niemals fährt, und wenn doch, ist die Strafe angemessen. :)

Timeliner
17.09.2008, 20:52
Hi Leute,
aaaaaaaaaalso hab nun endlich ne neue Kette (hab die alte noch etwas sachte "fertig gefahren") und will die jetzt draufmachen! Zusätzlich hab ich mir ein Kettenschloss besorgt.
Meine eigentliche Frage ist nun, bevor ich die Kette aufziehe, muss ich die irgendwie über Nacht in Öl einlegen oder ähnliches?
Irgendwie scheint die Kette auch schon mit irgendwas geölt zu sein...
Kann ich sie auch einfach so draufmachen und dann mit einem Lappen das Öl auftragen?

LG

Kathrin
17.09.2008, 20:56
Packung auf, ablängen, und dann einfach drauf. Da muss nix mehr geölt werden.

Hoppeditz
17.09.2008, 20:59
Pack das Ding am besten nicht aus, besuche (Rad und Kette nicht vergessen) einen Fahrradladen und lass die Kette montieren. Spart Nerven. Unsere Nerven. Und ist zu Deiner Sicherheit!

cyan
17.09.2008, 21:04
Meine eigentliche Frage ist nun, bevor ich die Kette aufziehe, muss ich die irgendwie über Nacht in Öl einlegen oder ähnliches?

:D geil, frag mal bei chefkoch.de im Forum.






Ne, also mach gar nix mit der Kette. Wenn die neu ist, ist die schon mit Schmierung grundversorgt.

Timeliner
17.09.2008, 21:04
Also, ihr macht mir langsam etwas Angst! Ich hör das ja jetzt net zum ersten mal, dass ich zu meinem Fahrradtyp gehen soll, aber wieso kann ich die net einfach draufmachen? Ich versteh net ganz wo da das Problem is? Ich mach die Kette drauf, steck den Niet mit nem Kettennieter rein, und gut is?! Oder net? Ich will hier echt keinen nerven...aber wenn ichs net selbst mach, lern ichs doch nie...
Gibts dazu vllt ne Anleitung?

Dramato
17.09.2008, 21:10
Hi Leute,
aaaaaaaaaalso hab nun endlich ne neue Kette (hab die alte noch etwas sachte "fertig gefahren") und will die jetzt draufmachen! Zusätzlich hab ich mir ein Kettenschloss besorgt.
Meine eigentliche Frage ist nun, bevor ich die Kette aufziehe, muss ich die irgendwie über Nacht in Öl einlegen oder ähnliches?
Irgendwie scheint die Kette auch schon mit irgendwas geölt zu sein...
Kann ich sie auch einfach so draufmachen und dann mit einem Lappen das Öl auftragen?

LG


Also, ihr macht mir langsam etwas Angst! Ich hör das ja jetzt net zum ersten mal, dass ich zu meinem Fahrradtyp gehen soll, aber wieso kann ich die net einfach draufmachen? Ich versteh net ganz wo da das Problem is? Ich mach die Kette drauf, steck den Niet mit nem Kettennieter rein, und gut is?! Oder net? Ich will hier echt keinen nerven...aber wenn ichs net selbst mach, lern ichs doch nie...
Gibts dazu vllt ne Anleitung?

Entweder ... oder...
















... oder Fahrradhändler :)

Oliver73
17.09.2008, 21:12
Also, ihr macht mir langsam etwas Angst! Ich hör das ja jetzt net zum ersten mal, dass ich zu meinem Fahrradtyp gehen soll, aber wieso kann ich die net einfach draufmachen? Ich versteh net ganz wo da das Problem is? Ich mach die Kette drauf, steck den Niet mit nem Kettennieter rein, und gut is?! Oder net? Ich will hier echt keinen nerven...aber wenn ichs net selbst mach, lern ichs doch nie...
Gibts dazu vllt ne Anleitung?

Du kannst grundsätzlich alles selber machen, bist aber auch selber schuld wenn dir dann was schiefgeht.

Anleitung gibts doch schon in Beitrag Nr. 21 in diesem Thema.

Profiamateur
17.09.2008, 21:58
Die Kette musst Du erstmal Deinem Rad anpassen, die sind eigntlich immer ein paar Glieder zu lang. Wenn Deine alte Kette ok war dann kürze die neue auf die Gliederzahl der alten. Wenn die alte zu kurz oder zu lang war dann gilt als Faustformel, dass das Schaltwerk bei kombination großes Kettenblatt und größtes Ritzel senkrecht steht.

Ne, ne, nicht so! Schaltwerk (gemeint sind hier die zwei Schaltröllchen) stehen bei groß/groß bestimmt nicht übereinander. Dann wäre die Kette viel zu lang!

Bei großes Ketenblatt/kleines Ritzel müssen die beiden Röllchen senkrecht übereinander stehen.

...aber mal im ernst, wenn Du Deine Ketten mit irgend einem Baumarkt-Kettenglied erweiterst, das ganze mit 'ner normalen Zange zuquetschst, dann solltest Du Dich nicht wundern, dass das ganze nicht hält! Hast Du eigentlich im geringsten eine Ahnung, was konstruktiv in einer neuzeitlichen Kette drinsteckt? Ab 2009 sind die sogar richtungsgebunden (Shimano DA7900).

Timeliner
17.09.2008, 22:04
Ich weiß ja jetzt dass das Mist war ^^, deswegen will ichs ja jetzt richtig machen udn les glaub erstmal die ganzen Links, die Kathrin gepostet hat.
Bzw. hab sgrad gemacht und werd wohl diesmal etwas vorsichtiger damit umgehen!

Profiamateur
17.09.2008, 22:10
Entweder ... oder...
... oder Fahrradhändler :)

:goodpost:

Was willt Du eigentlich noch vernieten, wenn Du das Kettenschloss verwenden willst.

Oder was willst Du mit dem Schloß machen, wenn Du die Kette mit (hoffentlich) einem Kettennieter montiert hast?

:confused::confused::confused:

Das kann man natürlich alles sehr gut selber machen. Du solltest aber nicht ganz so unbedarft an die Sache gehen. Lass es Dir von jamandem zeigen, der's kann. Eine reißende Kette kann richtig aua machen!!!

Profiamateur
17.09.2008, 22:13
Ich weiß ja jetzt dass das Mist war ^^, deswegen will ichs ja jetzt richtig machen udn les glaub erstmal die ganzen Links, die Kathrin gepostet hat.
Bzw. hab sgrad gemacht und werd wohl diesmal etwas vorsichtiger damit umgehen!

:) Dann wird es ja was. Wünsche Dir viel Spaß beim korrekten montieren. Ist kein Hexenwerk, aber manchmal hilft es schon, wenn man sich Rat (so wie du es gatan hast) einholt.

Karl Sprave/GAP
17.09.2008, 22:33
Meine eigentliche Frage ist nun, bevor ich die Kette aufziehe, muss ich die irgendwie über Nacht in Öl einlegen oder ähnliches?
LG


Jepp. Zwiebel, Gurkenscheiben und Oliven dazu, fertig. Giabatta rundet das ganze noch ab. Gutes Gelingen.

Kleiner Tipp noch: Etwas original steirisches Kürbiskernöl verfeinert die Sache noch;)

colnamex
18.09.2008, 09:35
Meine eigentliche Frage ist nun, bevor ich die Kette aufziehe, muss ich die irgendwie über Nacht in Öl einlegen oder ähnliches?

LG

und danach im Backofen mit Käse überbacken:Applaus::Applaus::Applaus:

Timeliner
19.09.2008, 18:44
So Kette is jetzt endlich dran! Allerdings hat das Kettenschloss nicht gepasst, war zu breit...hat auch nur 50 Cent gekostet von daher...
Danke Leute!