PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Krümmung von Lenker und Vorbau



Jule
07.09.2008, 23:46
Habe heute an meinen Vorbau einen anderen Lenker - Easton EA70 OS - montiert und dabei ist mir aufgefallen, dass die Krümmungen von Vorbaukappe und Lenker nicht gleich sind (Abb.). Die Krümmungen am Vorbau an sich (Hauptteil) und Lenker stimmen halbwegs.

Es muss am Lenker liegen, da der zuvor montierte perfekt in die Schalen hineinpasste.

Meine Frage ist nun, ob das problematisch ist? Geklemmt sieht es (natürlich) ganz normal aus. Aber ob der Vorbau die unrunde (?) Lenkerform dauerhaft verträgt?

Karl Sprave/GAP
08.09.2008, 05:45
Ich würde da schon mal die Messlehre anlegen und in der Produktinfo des Herstellers nachsehen, ob es ein anderes Maß auch noch gibt. Im Zubehörbereich gibt es ja oftmals Produkte, die sich, hier bezogen auf den Durchmesser/das Klemmmaß, lediglich um ein oder zwei Zehntel unterscheiden.

Könnte mir schon vorstellen, dass durch die z.B. im Wiegetritt wirkenden Kräfte Probleme auftauchen bei ungenauer Paßform. Vielleicht kann da mal ein materialkundiger Metaller hier aus dem Forum die be(un?)ruhigende Antwort geben. Eventuell ist es ja hilfreich, wenn Du schon mal genaue Angaben hier einstellst, nämlich Außendurchmesser Lenker und Innendurchmesser Vorbauklemmung.

Italiano
08.09.2008, 07:05
Bei os gibts ja nur 31,7-31,8 sollte problemlos gehen

Jule
08.09.2008, 10:12
Danke für die bisherigen Antworten :)


Eventuell ist es ja hilfreich, wenn Du schon mal genaue Angaben hier einstellst, nämlich Außendurchmesser Lenker und Innendurchmesser Vorbauklemmung. Habe nicht die Möglichkeit das so genau zu messen. Aber wie gesagt, der Vorbau hat vermutlich ein perfektes Maß, weil der zuvor montierte Lenker genau dazupasste. Und es ist ja auch nicht so, dass der neue Lenker ein falsches Maß hätte. Da er auf der Vorbauseite gut passt, stimmt vermutlich nur die Rundform an der Front nicht.

Mir wäre das so auch gar nicht aufgefallen. Hatte ihn nur zwischenzeitlich wieder demontiert, wobei die Kappe schwer vom Lenker ging und Abschürfen/ Kratzer an den entsprechenden Stellen aufwies. Erst war ich verärgert, dann verwundert, und dann wieder verärgert, nun auf Easton. Hätte nicht gedacht, dass so etwas passieren kann und dann bei so einer renommierten Firma.


Bei os gibts ja nur 31,7-31,8 sollte problemlos gehen Nach einem Zehntel sieht das aber nicht aus. Klafft schon deutlich. Kann ja evtl. mal versuchen ein Foto zu machen.

Jule
08.09.2008, 19:44
... schon mal so oder so ähnlich gehabt?

Kann man das fahren oder lieber nicht?