PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches Werkzeug um Kasette zu zerlegen



pirat
11.09.2008, 22:06
Hallo,
möchte gerne meine 9-Kasette (Shimano 105 / bzw. HG70) zerlegen um die Ritzel mal etwas sauber zu machen. Die ersten drei Ritzel sind einezeln die letzten sechs sind allerdings zusammengeschraubt. Normal kann man die doch auch auseinanderbauen. Die sind auch mit drei Schrauben fixiert, ich dachte das wären Inbus-Schrauben aber der 2mm Inbus ist zu groß und der 1,5 zu glein. Kann mir irgendjemand sagen was ich da brauche um die Kasette zu zerlgen.
Vielen Dank!

Beast
11.09.2008, 22:16
Wasserpumpenzange oder kleine Kombizange.

So ging das bei mir.

Die sind ja auch nicht fest.

pirat
11.09.2008, 22:25
Wasserpumpenzange oder kleine Kombizange.

So ging das bei mir.

Die sind ja auch nicht fest.

Werde mal schauen, glaube aber nicht dass das so funktioniert. Der Schraubenkopf befindet sich nämlich nicht hinter dem größten Ritzel, bei meiner Kasette verläuft die Schraube vom 16er Ritzel zum 25er. Also habe ich praktisch keinen Kopf wo ich anpacken kann. Werde morgen mal versuchen ein Foto von dem Teil zu machen, vielleicht sieht man dann da was!

chill33hh
12.09.2008, 06:34
Ich habe das mit einem kleinen Torx aus dem Feinmechanikerwerkzeug aufgekriegt. Ist aber zum Reinigen eigentlich nicht nötig, ein Schuss Benzin und eine Zahnbürste funktioniert da recht gut. Wobei eine saubere kassette nicht besser oder schlechter funktioniert als eine schmutzige :)

Beast
12.09.2008, 10:30
Werde mal schauen, glaube aber nicht dass das so funktioniert. Der Schraubenkopf befindet sich nämlich nicht hinter dem größten Ritzel, bei meiner Kasette verläuft die Schraube vom 16er Ritzel zum 25er. Also habe ich praktisch keinen Kopf wo ich anpacken kann. Werde morgen mal versuchen ein Foto von dem Teil zu machen, vielleicht sieht man dann da was!

Ja, mach mal Foto.

Ich kenne das nur von den Shimano 8fach Kassetten, da sind die Köpfe der Schrauben am grössten Ritzel.

pirat
12.09.2008, 19:33
Habs geschaft, weis zwar immer noch nicht was das für Schrauben sind, habe aber einen kleinen Schlitz-Schraubenzieher genommen und den in die Schraube gesteckt, mit einem leichten Hammerschlag etwas in die Schraube festgedrückt, so konnte ich die Schrauben ohne Probleme lösen, wie hier ja schon gesagt sind die Schrauben ja nur leicht angezogen. Wenn ich die Schraube jetzt so ansehe, sieht es so aus, als wäre es wie schon erwähnt eine Inbusschraube (nur welche? 2mm zu groß 1,5 zu klein), Torx ist es auf alle Fälle nicht. Keine Ahnung was Shimano da wieder verbaut hat, aber auch egal. Die Kasette ist nun auseinander!