PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : teiletuning



speedygonzales
07.11.2002, 12:08
hei @ all.

würde gern das gewicht meines renners weiter reduzieren ohne dabei die stabilität des rahmens anzutasten. wer hat vorschläge oder kann tipps geben, wie ich durch teiletuning gewicht am rad weiter verlieren kann? fahre campa record 10fach, habe die tune sattelstütze schon gekürzt auf 150gr und den lenker deda newton auf 200gr verkürzt, schnellspanner tune ac 17 sind auch schon dran und sämtliche flaschenhalterschrauben entfernt. evtl würde ich noch nen leichteren carbonsattel als den tune speedneedle marathon nehmen ( siehe frage im beitrag carbonsättel- erfahrungswerte )

schon mal besten dank für antworten

Foco
07.11.2002, 12:57
Hej!

Was für Laufräder, Reifen und Kurbeln fährst du denn?
Hier könnte eventuell noch einiges erleichtert werden...

Gruß
Foco

speedygonzales
07.11.2002, 13:34
campa nucleon laufräder, conti supersonic, carbonkurbeln fsa 2 fach

J.G.
07.11.2002, 14:06
Wie schwer/leicht ist es denn eigentlich im Moment? Sind die Hyperon eigentlich leichter als die Nucleon? Wieso fährst du eigentlich keinen Spectrum und Mag 00?

speedygonzales
07.11.2002, 14:10
liegt im moment incl pedale bei 7,4 kilo. kein tacho, kein flaschenhalter/schrauben.
hyperion sind doch die carbonversion oder ?

SF_
07.11.2002, 14:12
Je nach Rennlenker und Fahrstil kann man an den Enden (am besten mit einem Rohrschneider) ein bischen kürzen. Bringt zwar nicht viel, ist aber wenigstens kostenlos.

J.G.
07.11.2002, 14:13
Carbonfelgen, Carbonnabenkörper und ich glaube Aluspeichen, bin mir aber nicht sicher. Gewicht weiss ich auch nicht genau, schätze aber so um die 1200g als LRS. Ach ja, wenn die Kette immer rechts liegt, schraub das kleine ab. *g*

speedygonzales
07.11.2002, 14:14
Original geschrieben von SF_
Je nach Rennlenker und Fahrstil kann man an den Enden (am besten mit einem Rohrschneider) ein bischen kürzen. Bringt zwar nicht viel, ist aber wenigstens kostenlos.

schon lange geschehen..... :D

speedygonzales
07.11.2002, 14:18
Original geschrieben von J.G.
Carbonfelgen, Carbonnabenkörper und ich glaube Aluspeichen, bin mir aber nicht sicher. Gewicht weiss ich auch nicht genau, schätze aber so um die 1200g als LRS. Ach ja, wenn die Kette immer rechts liegt, schraub das kleine ab. *g*

bin von carbonfelgen nicht so überzeugt wie man im bremsentest unschwer erkennen kann. und grade hier im umkreis fahre ich lieber die berge ab als auf dem flachland, vondaher ist mir ne gute bremsleistung mehr wert als coole carbonoptik...

J.G.
07.11.2002, 14:21
Ich hab sie ja auch nicht wegen der Bremsleistung empfohlen, sondern nur, weil du nach leichten Teilen gesucht hast. Wie schwer sind eigentlich die Nucleon?

speedygonzales
07.11.2002, 14:26
sorry habe ich wohl missverstanden. die nucleons liegen bei ca 1560 gr der satz

J.G.
07.11.2002, 14:29
Ist ja praktisch Ksyrium SL Niveau. Ich weiss nicht, ob es noch wesentlich leichtere AluLRS gibt. Vielleicht, wenn man selbst welche baut.

soton
07.11.2002, 15:20
was hast du überhaupt für einen rahmen?
ich schlage vor Gabel: storck stiletto light (wenn Geld eh keine Rolle spielt)
Tretlager (tune AC 38-104mm-146g)
Kurbel: storck power arms (für campa-Blätter)
Sattel: ax-lightness vielleicht in Verbindung mit Stütze (115g zusammen) (Preis ist gigantisch)
ansonsten: Laufräder: tune/Sapim cx-ray/gipiemme ergy 2000 felge (alu)-fahr ich selber mit revolution-speichen

wenn du die Gewichte vergleichen willst:
http://weightweenies.starbike.com/listings.asp

Quasi Modo
07.11.2002, 15:56
Original geschrieben von soton
Tretlager (tune AC 38-104mm-146g)
Kurbel: storck power arms (für campa-Blätter)

Wenn du es etwas günstiger, steifer und biodynamischer haben willst nimm das Dura Ace Innenlager und die Kurbel. Funktioniert ohne weiteres auch mit Campa 10-fach. Leichter als die FSA-Dinger ist das auf jeden Fall
Solltest Du an Deinem Rahmen noch Sockel für Rahmenschalthebel haben, linken Ergopower auswaiden und Umwerfer mit Rahmenschalthebel anlenken. Bringt ca.50-75 g

speedygonzales
07.11.2002, 16:29
Original geschrieben von soton
was hast du überhaupt für einen rahmen?
ich schlage vor Gabel: storck stiletto light (wenn Geld eh keine Rolle spielt)
Tretlager (tune AC 38-104mm-146g)
Kurbel: storck power arms (für campa-Blätter)
Sattel: ax-lightness vielleicht in Verbindung mit Stütze (115g zusammen) (Preis ist gigantisch)
ansonsten: Laufräder: tune/Sapim cx-ray/gipiemme ergy 2000 felge (alu)-fahr ich selber mit revolution-speichen

wenn du die Gewichte vergleichen willst:
http://weightweenies.starbike.com/listings.asp

rahmen ist giant tcr ultralight, gabel mizuno alpe de huez, steuersatz stronglight, innenlager tune

soton
07.11.2002, 16:59
Quasi Modo: "Leichter als die FSA-Dinger ist das auf jeden Fall" ?????


Kurbeln: FSA Carbon 2fach (mit DuraAce-Kettenblättern: 569g DuraAce: 632g (170mm) macht 63g mehr.

it was all about weight.


Du hast ja schon Carbon-Kurbeln, die ja auch schon nicht billig waren. Da lohnt sich die Gewichtsersparnis zu den Power Arms (103g) nur bedingt-die kosten 499 Euro.

Das Problem liegt glaube ich daran, dass du bei 7.4 kilo sogar mit Pedalen ohne sehr viel Geld zu investieren keine deutliche Gewichtsreduzierung mehr erzielst. Klar hier und da ein paar Gramm einsparen kannst du- aber macht das wirklich noch einen Unterschied?
Du kennst ja wahrscheinlich die Berechnungen aus der Tour, ab welcher Gewichtsersparnis sich ein Zeitvorteil ergibt (bei 500g oder so?)

speedygonzales
07.11.2002, 18:15
... danke für das krank... sehe ich als kompliment an. sicherlich gibt es den oder den reifen , welcher dieser oder jener besser, schneller, komfortabler oder was auch immer findet.
es ist halt ausdruck meines purismus, alles aufs nötige zu reduzieren... :D

Frodo
07.11.2002, 19:03
Tune Olympic Gold LRS kosten 1299 €
Gewicht unter 1200gr bei Schlauchreifen, aber mit Carbonbremsfläche. Oder zum gleichen Preis die Version mit Alubremsflanke Gewicht ca. 1310gr. Die Ksyrium sollten doch eher bei 1650-1750gr liegen.

Innenlager Tune

Lenker. Schmolke Carbon SL 160 gr zu 299€

Rahmen Agresti soll unter 1000gr liegen www.lightbike.de als Anregung.


F.

csc
07.11.2002, 19:33
Wie wär`s, wenn Du jetzt anfängst Löchern in die Kettenblätter zu bohren?

Marc Herm
07.11.2002, 19:49
Original geschrieben von speedygonzales
sorry habe ich wohl missverstanden. die nucleons liegen bei ca 1560 gr der satz

Nucleon Drahtreifenversion 1610gr
Nucleon Schlauchreifenversion 1570gr

Litespeed
07.11.2002, 20:57
Man kann auch mit 800er Schleifpapier und etwas Geduld die Eloxalschicht auf Steuersatz, Tretlagerschalen und Naben abschleifen, das bringt insgesamt auch wieder 2,75 Gramm Ersparnis !
Kinners, Kinners !
Für was benutzt Du Dein Rennrad eigentlich, wenn Du ohne Flaschenhalter und folglich zwangsläufig ohne Flasche fährst? Zum Brötchenholen ?
Sieh lieber zu, dass Du Dein Körperfett unter 9 % bekommst, dann ist Dir mehr geholfen !

Gruss
Baschdel

lancer
07.11.2002, 20:58
http://www.soul-kozak.com/

speedygonzales
07.11.2002, 22:20
Original geschrieben von Litespeed
Man kann auch mit 800er Schleifpapier und etwas Geduld die Eloxalschicht auf Steuersatz, Tretlagerschalen und Naben abschleifen, das bringt insgesamt auch wieder 2,75 Gramm Ersparnis !
Kinners, Kinners !
Für was benutzt Du Dein Rennrad eigentlich, wenn Du ohne Flaschenhalter und folglich zwangsläufig ohne Flasche fährst? Zum Brötchenholen ?
Sieh lieber zu, dass Du Dein Körperfett unter 9 % bekommst, dann ist Dir mehr geholfen !

Gruss
Baschdel

...mein körperfettanteil liegt bei 190cm grösse und 76 kilo bei ca 8%. meine strecken fahre ich selbst im hochsommer stets ohne etwas trinken dabei zu haben.... in dem sinne

Litespeed
07.11.2002, 23:06
Na wenn dem so ist, dann Hut ab !

Dann darfst Du nun die Nummer mit dem Schleifpapier ausprobieren !

Übrigens fand irgendwann ein sehr weiser Mensch in diesem Forum eine markante Analogie zwischen Rennrädern unter 8 Kilo und einem nassen Waschlappen mit WCS Stickerei.

Gruss
Baschdel

Litespeed
07.11.2002, 23:09
@Lancer
Diese Polnischen Knuspernaben gibt es übrigens zum Spottpreis bei Radac. Dort werden sie unter dem Label Braxxo vertrieben.

Gruss
Baschdel

Rascal
08.11.2002, 08:07
schon mal drüber nachgedacht, Dir ein paar Rippen operativ entfernen zu lassen?

Wer die Speichenzahl im LRS schon auf's Minimum reduziert hat, der muss eben im Brustkasten weitermachen.

Es gibt bestimmt ein paar skrupellose Knochenbieger, die das sofort machen würden.

:) Bitte nicht ernst nehmen (muss man hier ja immer dazu sagen) :)
Rascal

speedygonzales
08.11.2002, 10:16
habe auch schon daran gedacht mir ein kamelbag zu holen und ihn statt mit was zu trinken mit helium zu füllen, welches ich dann einatme um dadurch leichter atmen zukönnen....zumindest hat helium in den reifen nichts gebracht da die sich trotz des leichteren gewichts nicht schneller drehen... :(

:D

Quasi Modo
08.11.2002, 13:05
Original geschrieben von soton
Quasi Modo: "Leichter als die FSA-Dinger ist das auf jeden Fall" ?????


Kurbeln: FSA Carbon 2fach (mit DuraAce-Kettenblättern: 569g DuraAce: 632g (170mm) macht 63g mehr.

Hast du das selbst gewogen?

Meine DA Kurbel wiegt bei 175mm 572g! Den gewichtsangaben von FSA würde ich nur bedingt trauen.

OCLV
08.11.2002, 14:52
Hi

Hier ein paar Tipps: Nimm die Achsen von Pitlock (aus Edelstahl oder anderem Material, muste mal bei Pitlock nachfragen ob es welche aus Titan gibt) auf der linken Seite setzt du eine Unterlegscheibe und eine Mutter gegen! Fertig! Sind garantiert leichter als die Tune Schnellspanner!

Des weiteren kannst du dir , wenn du Drahtreifen hast, Laufräder selbst aufbauen! Nimm die Tune Naben (vorne die 50 gr. Nabe von www.b-t-p.de, 16 Loch)
Dann eine Mavic Open Pro oder Fir Zenith mit DT Revolution und Alu Nippeln verbinden! Die 16 freien Löcher vorne kannst du entweder offen lassen oder mit Kleber und dünnen Gummistücken verschließen (damit kein Wasser rein läuft)Müsste etwa 50-70 gr mehr wiegen als die Hyperons, jedoch hst du dann den Vorteil der Metallfelge. Und biliger sind die selbstgebauten Laufräder auch!

Dann gibt es noch unter www.b-t-p.de einige Tuningparts!


Tschüssi

floh
08.11.2002, 15:01
Original geschrieben von Quasi Modo


Hast du das selbst gewogen?

Meine DA Kurbel wiegt bei 175mm 572g! Den gewichtsangaben von FSA würde ich nur bedingt trauen.

die gewichtsangaben von fsa sind einen knackigen furz wert...

hab's mal gewogen:
fsa pro team issue, 175mm inkl kurbelschrauben 625 gramm

so schwer waren aber auch die alten dura-ace kurbeln (7400er serie), die ich zum vergleich schnell zur hand hatte, allerdings in 180mm...

und nun kommt noch der hammer: selbst die campa record in alu und 175mm wogen nur etwa 10 gramm mehr...

:( knirsch, floh

floh
08.11.2002, 15:04
Original geschrieben von CAAD
Hi

Hier ein paar Tipps: Nimm die Achsen von Pitlock (aus Edelstahl oder anderem Material, muste mal bei Pitlock nachfragen ob es welche aus Titan gibt) auf der linken Seite setzt du eine Unterlegscheibe und eine Mutter gegen! Fertig! Sind garantiert leichter als die Tune Schnellspanner!

Des weiteren kannst du dir , wenn du Drahtreifen hast, Laufräder selbst aufbauen! Nimm die Tune Naben (vorne die 50 gr. Nabe von www.b-t-p.de, 16 Loch)
Dann eine Mavic Open Pro oder Fir Zenith mit DT Revolution und Alu Nippeln verbinden! Die 16 freien Löcher vorne kannst du entweder offen lassen oder mit Kleber und dünnen Gummistücken verschließen (damit kein Wasser rein läuft)Müsste etwa 50-70 gr mehr wiegen als die Hyperons, jedoch hst du dann den Vorteil der Metallfelge. Und biliger sind die selbstgebauten Laufräder auch!

Dann gibt es noch unter www.b-t-p.de einige Tuningparts!


Tschüssi

dafuer muss er dann immer einen schraubenschluessel spazieren fahren?

und eine open pro mit 16 revos wuerd ich mir doch besser nochmals ueberlegen, nicht?

aber wenn du auch im hochsommer ohne gesoeff rumfaehrst, kannst du das ja mal versuchen, nur die hartn kommn in garten...

gruss floh :D

Litespeed
08.11.2002, 17:46
Auch im Sommer ohne Getränk zu fahren hat ausserdem den Vorteil, dass man während der Tour so viel Wasser und damit Gewicht verdampft, dass ma damit den Leistungsabfall während des Trainings kompensieren kann !!!

Nieder mit den Flaschenhaltern !
Dehydrierung for President !

Baschdel