PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : s710i - Datenübertragung



bikerle
01.11.2003, 08:33
Hallo zusammen,

habe mal eine Frage zur Datenübertragung bei Polar- Geräten. Ich habe nämlich vor nächstes Jahr 3 Wochen Urlaub mit dem Rennrad zu machen und ich gehe eigentlich davon aus, das der Speicher, auch wenn ich die Aufzeichungskriterien eingeschränke, nicht ausreichen wird.
Ich bin eigentlich nicht scharf darauf mir deswegen einen Laptop zu kaufen und irgendwo hier im Forum habe ich gelesen, das die Datenübertragung auch mit einem Palm möglich ist? Jetzt würde mich interessieren was für einen Palm man genau braucht?

mfg Bikerle

Habe mich jetzt mal bei Ebay umgeschaut, bin auf den Organizer HP Jornada 520 gestoßen. Mich würde jetzt noch zusätzlich interessieren, vorausgesetzt das funktioniert überhaupt mit dem Organizer, wie viel Speicherplatz die Polarsoftware in Anspruch nimmt (Version 4.0)?
Kann ich ich die Polar- Software überhaupt unter Windows CE installieren?

ich0815
01.11.2003, 12:51
Hi,
wenn die Gegenstelle eine IR Schnittstelle hat, kannst Du die Daten übertragen.
Ob es aber eine Polar Software für den Palm gibt, kann ich Dir leider nicht sagen.
Ich bin auf der Suche nach einer SW für PocketPC von MS.
Bin leider auch noch nicht fündig geworden.

Viel Spaß in den drei Wochen.

bikerle
01.11.2003, 14:07
Die Leistungsdaten sehen wie folgt aus:

Benutzerschnittstelle Touchscreen mit Stifteingabe, 16MB Ram erweiterbar über CompactFlash Karte, Farbdisplay, 32-Bit Prozessor, Voice-Recorder, Anschlüsse IrDA Infrarot-Anschluss, Serieller Anschluss, Netzanschluss.
Programme: Betriebssytem - Windows CE inkl. Mediaplayer (mp3), Pocket World, Pocket Exel, Pocket Outlook und vieles mehr. 230 g (inkl. Akku)

In welcher Form habe ich die Daten denn dann auf dem Palm? Und vor allem wie kann ich sie dann auf dem heimischen PC übertragen?

Prince2003
01.11.2003, 19:13
Hallo
Ich kenne zwar den Polar nur vom Prospekt, aber bei PDA`s mit Windows CE bzw. Pocket PC 2002 kann ich mitreden. Also mir ist keine Software bekannt, die bei normalen PC`s und zugleich bei PDA`s funktioniert. Sollte es allerdings eine spezielle Übertragungssoftware für Windows CE bzw. Pocket PC 2002 geben, dürfte Dein Vorhaben kein Problem sein. Ich würde mal bei Polar nachfragen.

bikerle
01.11.2003, 22:35
Bei Polar habe ich heute vormittag schon versucht, da war nur leider niemand zu sprechen. Muss ich wohl wenn am Montag versuchen. Was würde denn passieren, wenn ich mit dem s710i einfach die Daten auf den PDA sende? Würde der das dann als unbekanntes Dateiformat ablehnen?

Herbert1963
01.11.2003, 22:41
Dir stehen bei 60 sec Intervall 99 Stunden Aufzeichnung zur verfügung. Das macht pro Tag knapp 5 Stunden, wenn du drei Wochen bleibst.
Ich war voriges Jahr 14 Tage, habe die Eckdaten jeder Tour mitgeschrieben und die Files der Regenerationseiheiten sofort gelöscht.
Sehe kein Problem bei 3 Wochen Training.

bikerle
01.11.2003, 22:49
So habe ich die Sache noch gar nicht betrachtet. Welche Kriterien hast Du denn dann noch in der Aufzeichnung drin? Was verstehst Du unter Eckdaten? Wie kannst Du bestimmte Einheiten löschen?
Zur Info, ich habe das Gerät noch nicht, warte noch aufs Weihnachtsgeld und das gibt es erst Ende November! ;)

Prince2003
01.11.2003, 22:59
Ob eine Übertragung möglich ist, wird einzig und alleine vom Polar abhängen. Ich hab mal versuchsweise vom PC zum PDA HAC4-Daten per Infrarot übertragen. Es funktioniert einwandfrei. Beim HAC4 muss allerdings ein Programm auf dem PC installiert sein, um eine Datenübertragung zu ermöglichen. Ich schätze mal. dass dies beim Polar ebenso sein wird.

Herbert1963
01.11.2003, 23:08
Original geschrieben von bikerle
So habe ich die Sache noch gar nicht betrachtet. Welche Kriterien hast Du denn dann noch in der Aufzeichnung drin? Was verstehst Du unter Eckdaten? Wie kannst Du bestimmte Einheiten löschen?
Zur Info, ich habe das Gerät noch nicht, warte noch aufs Weihnachtsgeld und das gibt es erst Ende November! ;)

Unter Eckdaten verstehe ich Länge, Zeit, Durcschnittsgeschwindigkeit, Höhenmeter, Durchschnittspuls und Anmerkungen über die Einheit (Frequenz, KA, Regeneration oder ähnliches) - das dauert 1 Minute.
Für Regenerationseinheiten udn Grundlagentraining genügen mir dann meist diese Daten und der Speicher bleibt für die anderen Einheiten (Intervalltraining, Tempoeinheiten .....) frei.
Wenn Du 60 sec Interval einstellst, hast Du selbstverständlich für deine 99 Stunden Aufzeichnung alle Features deines 710 zur Verfügung. Die 99 Stunden kannst Du auf ich weiß nicht wieviele Einheiten (mindestens 50) aufteilen.

Also viel Spaß

bikerle
01.11.2003, 23:09
Was für ein Programm muss installiert sein? Ein spezielles Programm vom jeweiligen Hersteller des Pulsmessers? Muss man das extra ordern?

Prince2003
01.11.2003, 23:20
Die benötigte Software für die klassische Übertragung auf den PC ist normalerweise schon beim jeweiligen Gerät dabei. Für einen PDA ????

bikerle
01.11.2003, 23:32
HP Jornada 525

Prince2003
02.11.2003, 19:17
Ich hab mal ne ganz andere Frage. Die gehört eigentlich nicht in so ein Forum. Falls Du den PDA erst kaufen willst, warum muß es der HP Jornada 525 sein? Ich würde einen Ipaq in jedem Fall vorziehen. Außerdem gibt es noch andere Marken, z.B. Yakumo, die solche Geräte zu Spitzenpreisen anbieten. Sei vorsichtig bei älteren gebrauchten Geräten. Da kann ein Schnäppchen sehr schnell zum teuren Spaß werden.

bikerle
02.11.2003, 20:49
Hallo,

habe mir das mit dem Gerät auch noch mal überlegt. Aber um deine Frage zu beantworten, ich hatte das Gerät schon einmal, habe es damals aber wieder umgetauscht, weil ich es nicht gebrauchen konnte (habe es geschenkt bekommen). Und mir ist der Name einfach in Erinnerung geblieben wo ich mich dann dieses WE mit PDA`s befasst habe.
Hast Du nen genauen Tipp?

Prince2003
03.11.2003, 07:03
Ich geb Dir den Tipp, mal in dieses Forum zu schauen: http://www.organizer-forum.de/
Als Geräteempfehlung denke ich vom Preis-Leistungsverhältnis an den Yakumo Delta 400, wobei ich persönlich ein Freund von HP Ipaq bin, allerdings sind diese Geräte ziemlich teuer. Du könntest Dir die aktuelle Fachzeitschrift Pocket-PC kaufen.

Anna
04.11.2003, 18:53
Hey, die Idee mit einem Pocket-PC kam mir im Urlaub auch. Da war ich zwar mehr zu Fuß unterwegs, aber trotzdem hatte ich die Befürchtung, dass der Speicher nicht ausreicht. Zur Sicherheit habe ich das 60-Sekunden-Speicherintervall genommen (bei einer Hochtour und Wanderungen echt ok).

Wenn ich dran denke werde ich am Sonntag beim Workshop "Polar S810i und Polar Precision Performance Software 4.0" in Halle mal nachfragen, ob das ganz möglich ist.

ANNA

bikerle
04.11.2003, 19:06
Was ist der s810i?

Anna
04.11.2003, 19:11
Die S810 ist nix mehr für Radfahrer (keine Radfunktionen), denn das besondere bei diesem Polarmodell ist, dass die HRV (Herzfrequenzvariabilität) angezeigt wird. Die HRV wird u.a. für die OwnZone und den FitTest genutzt und ist auch ein Indikator für die Belastung und den Gesundheits- bzw. Krankheitsgrad des Herzen.

ANNA

bikerle
04.11.2003, 20:21
Aha, na dann bin ja beruhigt. Habe mich nämlich nach langer und reichlicher Überlegung für den s710i entschieden. Bin jetzt schon gespannt, ob Du zu dem Thema (Datentransfer/ PDA) etwas herausfinden kannst.

pooky
04.11.2003, 22:56
Original geschrieben von Anna
Die S810 ist nix mehr für Radfahrer (keine Radfunktionen), denn das besondere bei diesem Polarmodell ist, dass die HRV (Herzfrequenzvariabilität) angezeigt wird. Die HRV wird u.a. für die OwnZone und den FitTest genutzt und ist auch ein Indikator für die Belastung und den Gesundheits- bzw. Krankheitsgrad des Herzen.

ANNA

Hi, ergänzend dazu vielleicht noch der Hinweis, dass der S810 eine sogenannte Beat-to-Beat-Messung bietet. Das bedeutet, dass jeder einzelne Herzschlag aufgezeichnet wird, so dass mit Hilfe der PPP-Software auch diese genau ausgewertet werden können. Daraus wird auch die bereits von Anna genannte HRV ermittelt.

Gruß,
Pooky

Anna
10.11.2003, 08:33
Hallo zusammen!

So, bin gestern aus Halle vom Symposium und Polar-Workshop wiedergekommen.

Also eine Software für Pocket-PCs gibt's noch nicht. Allerdings ist's Polar schon klar, dass es längst fällig ist so was anzubieten. Es ist wohl geplant eine entsprechende Software rauszubringen, nur steht noch nicht fest wann sie so weit sind :-(

Ach und es wird die S710 mit OwnZone kommen.

Allerdings ist nicht geplant eine Uhr die S710 und S810 in einem ist rauszubringen. Am Wochenende habe ich zwar viel über Herzfrequenzvariabilität (HRV) gehört, aber ich würde nicht sagen, dass ich jetzt mit allen Daten die die S810 ausspuckt was anfangen könnte. Diese Uhr ist echt was für Profis die Leute (Mediziner) haben die denen die Werte auswerten und interpretieren.

Der FitTest oder die OwnZone als Hinweis auf Trainingsfort- und Rückschritte ist zwar nicht so detailliert wie die HRV-Daten, aber dafür etwas einfacher!!!


So, also müssen wir uns vor längeren Urlauben alle einen Schlepptop anschaffen (ist ja auch sonst nicht unpraktisch) oder versuchen uns einen zu leihen!!!


ANNA


@ Pooky:
Das mit der beat-to-beat-Aufzeichnung wußte ich vorm Symposium noch nicht, da hatte ich eigentlich noch gar keinen Ahnung von der S810. Aber jetzt bin ich wieder etwas schlauer als vorher :-)

bikerle
10.11.2003, 19:56
Danka für die ausführliche Antwort. Wofür braucht man nun eigentlich wieder "OwnZone"? Wann soll es denn den neuen "s710i" geben?

Rollendes Wrack
04.01.2004, 19:34
Habe folgendes auf der Polar - Homepage (http://www.polar-electro.de/3_Service_2003/FAQ/serv_FAQ_S7151.html) in der Faq gelesen, dass Standard-IrDa-Schnittstellen nur unter WIN 95 nutzbar sind und ab WIN98 und höher zwingend das Polare Interface benötigt wird.

Stimmt das oder funktioniert das vielleicht doch? Meine Infrarot-Adapter wird im Geräte Manager (WIN 98SE) auch als virtueller COM-Port COM3 geführt neben dem "Allgemeinem seriellen IR-Anschluss oder Dongle" unter Netzwerkkarten.

Wäre schön, wenn mir dabei jemand weiterhelfen könnte.

Gruss

Wrack

Cadence
04.01.2004, 21:32
Windows 95 hat den IrDa-Controller anders behandelt, als seine Nachfolger, da kann man nichts dran ändern...

Allerdings können S710i und S720i (nicht der Vorgänger S710 ohne "i") auch mit jeder normalen Infrarot-Schnittstelle kommunizieren und nicht nur mit dem Polar-Interface.

Rollendes Wrack
04.01.2004, 22:21
@ cadence: Danke für die Info !!!

Sind 250Euro für den Polar 710i inkl. Trittfrequenzmesser (beides neu mit Rechnung) ein fairer Preis oder weiss vielleicht jemand noch etwas Günstigeres ?

Danke !

Stephan

Rollendes Wrack
05.01.2004, 10:33
Darf ich Euer Schweigen so deuten, dass das ein sehr guter Preis ist ?

MfG

StB

Rupert
05.01.2004, 11:27
Moin,

ich würd´s so machen wie der Bergspezialist1963, einfach auf 15 oder 60 sec umstellen, dürfte reichen.
Ansonsten hat´s Anna ja schon gesagt, SW gibts noch nicht für Palm oder Pocket PC´s und wenn, wird´s die (glaube ich) nicht für das alte Windows CE geben sondern wohl für das neuste Palm OS oder für die neuste Pocket PC Version. Ich würde mir also einen günstigen Pocket PC oder Palm mit Infrarotschnittstelle aussuchen (IrDa).

Die Software für den PC bekommst Du hier:

http://www.polar-electro.de/3_Service_2003/serv_Updates.html

Und was OwnZone ist, steht hier http://www.polar-electro.de/ unter Glossar.

bikerle
05.01.2004, 22:08
Ich bin mittlerweile zu dem Entschluß gekommen, das ich mir vor meinem Urlaub nen günstigen Laptop kaufen werde. Damit erledigen sich auf einen Schlag sämtliche Probleme.
Eine kleine Anmerkung noch, ich bin mittlerweile über einen Monat im Besitz eines POLAR s710i und kann nur sagen das man dieses Gerät absolut weiterempfehlen kann.Also wer noch unentschloßen ist und den HAC4 mit ins "Kandidatenfeld" nimmt, dem kann ich nur zu POLAR raten.