PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verschleiß Speedplay



victim of fate
20.09.2008, 20:43
Hallo,
ich fahre jetzt seit ein paar Monaten Speedplaypedale und wundere mich über den recht raschen Verschleiß. Soweit ich das beurteilen kann ist das eigentliche Verschleißteil doch die Platte die man auf den Schuh direkt montiert, richtig? Verschleißt eigentlich auch der Pedalkörper nennenswert? Und helfen solche Coffeepads den Verschleiß zu verringern? Ich kann mir das nicht vorstellen, was sollen die Dinger bringen? Wäre nett, wenn mich da mal jemand aufklären könnte. Den nächsten Satz Cleats werde ich jedenfalls öffter mal ölen in der Hoffnung, dass er dann länger hält...ist ja nicht gerade billig :ü

Gruß

principia1
20.09.2008, 20:54
das alles ist auch ein grund warum ich die dinger nicht mag. laufen geht gar nicht und wenn die platten, wenn man die ziegelsteine so nennen kann mal kaputt gehen ist ne schöne stange geld fällig.

Clouseau
20.09.2008, 20:58
Hallo,
ich fahre jetzt seit ein paar Monaten Speedplaypedale und wundere mich über den recht raschen Verschleiß. Soweit ich das beurteilen kann ist das eigentliche Verschleißteil doch die Platte die man auf den Schuh direkt montiert, richtig? Verschleißt eigentlich auch der Pedalkörper nennenswert? Und helfen solche Coffeepads den Verschleiß zu verringern? Ich kann mir das nicht vorstellen, was sollen die Dinger bringen? Wäre nett, wenn mich da mal jemand aufklären könnte. Den nächsten Satz Cleats werde ich jedenfalls öffter mal ölen in der Hoffnung, dass er dann länger hält...ist ja nicht gerade billig :ü

Gruß

Ja helfen Sie und zwar recht gut.

Auch der Halt beim laufen ist sehr viel besser, besonders auf Fliesen oder ähnlichem.

Bei mir ist hauptsächlich diese Aluauflage verkratzt und abgenutzt. Der eigentliche Klickmechanismus nicht so stark.

Gruß

OCLV
20.09.2008, 20:59
es verschleißt sowohl die Basisplatte (also die schwarze die man direkt auf die Sohle schraubt) als auch der Plastikpedalkörper an den Außen- und Innenkanten. war jedenfalls bei mir so, sodass der Stand kippelig wurde.
Ich kippe aber mit dem einen Fuß auch nach innen und dem anderen nach außen.
Es gibt genug Leute die damit Jahrelang super zurecht kommen.
Ich fahre lieber Time oder SPD-SL.

Edit: die Coffee-Shop Caps sind in der Theorie gut, aber wenn du mal in den Dreck tritts mit den Dingern und dir die danach wieder ins Trikot zum Müsli-Riegel stecken sollts wirds nicht gerade schön - besonders bei Nässe. Mal davon abgesehen, dass die auch Platz im Trikot wegnehmen.

peterwabra
20.09.2008, 21:05
man soll ja auch fahren und nicht joggen,fahr seit 10 jahren speedplay ohne probleme:D

victim of fate
20.09.2008, 21:06
Ja helfen Sie und zwar recht gut.

Auch der Halt beim laufen ist sehr viel besser, besonders auf Fliesen oder ähnlichem.

Bei mir ist hauptsächlich diese Aluauflage verkratzt und abgenutzt. Der eigentliche Klickmechanismus nicht so stark.

Gruß

Aber die Aluplatte hat ja nichts damit zu tun, ob der Stand kippelig wird oder nicht, richtig? Ob das DIng nun zerkratzt oder nicht ist mir relativ egal, mir geht es darum, dass ich nicht 2 mal je Sommer 40€ in Cleats stecken will.
Ich mag die Pedale daher sehr gerne, dass ich öfter mal die Fußstellung leicht ändere, was halt bei Speedplay leicht mit den Schrauben einzustellen ist und seit ich die Speedplays habe sind meine Knie zufrieden, als ich och SPD-SL fuhr hatte ich ständig Knieprobleme :-/

Clouseau
20.09.2008, 21:09
Aber die Aluplatte hat ja nichts damit zu tun, ob der Stand kippelig wird oder nicht, richtig? Ob das DIng nun zerkratzt oder nicht ist mir relativ egal, mir geht es darum, dass ich nicht 2 mal je Sommer 40€ in Cleats stecken will.


wenn du viel läufst helfen die Coffecups wirklich. Allein schon deshalb weil nicht so viel Staub, Dreck und Schlamm in den Klickmechanismus kommt.

(Für die paar Euros die die Dinger kosten sicher ein Versuch wert).

Widda
20.09.2008, 21:40
Fahre die Speedplay mittlerweile über 3 Jahre, soweit sonst keinerlei Probleme, außer mal Dreck in den Cleats - nervig unterwegs die auseinander zu schrauben und grob zu reinigen um wieder einigermaßen einklicken zu können. Ist mir zum glück nur einmal passiert, weil man nen Stück durchn Tagebau abkürzen wollte...:D Die Coffee Shoe Caps hab ich auch und immer mit. Für mein 2. Rad hab ich jedenfalls wieder welche bestellt - in gelb- praktisch 1 Satz Cleats als Reserve dabei...:Applaus: Andere Klickpedale - niemals.

Achja, die Coffeeshoe-caps helfen tatsächlich den Cleatverschleiß zu minimieren, habe noch immer die ersten Cleats dran (seit 3 Jahren)

Lord Vader
21.09.2008, 01:42
Ich fahre ebenfalls noch mit meinen ersten Cleats, bis jetzt so ca 13.000km. Funktioniert noch alles wie am ersten Tag.
CoffeeShop Caps verwende ich, sobald ich mehr als ein paar Schritte laufen muss.

Würde mir die Pedale jederzeit wieder kaufen.

Piqniqa
21.09.2008, 07:06
man soll ja auch fahren und nicht joggen,fahr seit 10 jahren speedplay ohne probleme:D

Hehe, genau das ging mir auch durch den Kopf als ich den Anfangspost gelesen habe.

Ich hab noch meine ersten Speedplays die ich mir '96 gebraucht gekauft habe. Cleats musste ich auch noch nie ersetzen, ich laufe während einer Tour aber auch nicht.

Haaner
21.09.2008, 08:39
Ich fahre Speedplays an allen Rädern seit über 3 Jahren und habe noch nie die Platten gewechselt. Die sind zwar schnell verkratzt und sehen nicht mehr so toll aus, aber sie funktionieren problemlos.

Bei meinen Triathlon-Wettkämpfen muss ich auch immer ein paar Meter damit laufen (und das auch etwas schneller), was ebenfalls super funktioniert.

Bei mir knarzen die Pedale immer nur, wenn sie neu sind. An jedem neuen Rad (mit neuen Pedalen) knarzen die Pedale nach ein paar Wochen. Da muss man die Platten mal etwas sauber halten und nach einigen Wochen gibt sich das wieder und das Knarzen ist dauerhaft vorbei.

Nach langen Versuchen mit Shimano und Look habe ich damit endlich meine Pedale gefunden. Für mich sind die Dinger optimal und es gibt sie sogar in verschiedenen Farben, so dass ich mittlerweile an jedem Rad die passende Pedalfarbe habe (was allein schon mind. 5-10 km/h ausmacht :drinken2:

marmeladenjosef
21.09.2008, 11:01
es verschleißt sowohl die Basisplatte (also die schwarze die man direkt auf die Sohle schraubt) als auch der Plastikpedalkörper an den Außen- und Innenkanten. war jedenfalls bei mir so, sodass der Stand kippelig wurde.


genau so ist es bei mir auch, der pedalkoerper ist bei meinen x5 nach einer saison schon ziehmlich fertig, bei meinen x2 ist es etwas besser (vermutlich, weil ich die weniger gefahren bin). an sich find ich das pedal gut (auch wegen knie) aber der verschleiss am pedalkoerper ist mal ein bischen aetzend!

M*A*S*H
21.09.2008, 11:07
ich fahre die ZERO an 2 Rädern seit 4,5 Jahren...die Pedale ansich sehen neuwertig aus...

Die Platten musste ich seitem jeweils 1 x wechseln....

P.S: zum "laufen" gibt es spezielle Schuhe..."Laufschuhe" oder so ähnlich :D:D;)

Silberkarausche
21.09.2008, 14:45
.... seit ich die Speedplays habe sind meine Knie zufrieden, als ich och SPD-SL fuhr hatte ich ständig Knieprobleme :-/

Das hing aber damit zusammen, dass sich die Shimano Pedale nciht mit deiner Campa Ausstattung vertragen hat ... da entstanden negative Schwingungen, die sich auf dein Knie ausgewirkt haben ;-)

M*A*S*H
21.09.2008, 18:49
:ybel::ybel::ybel::ybel::nietgoed::nietgoed:




world of warcraft cd key (http://www.tgacn.com/wow-cd-key.php)buy wow gold (http://www.tgacn.com/buy-wow-gold.php)world of warcraft gold (http://www.tgacn.com/world-of-warcraft-gold.php)Tcos (http://www.tgacn.com/Tcos.php)warhammer online (http://www.tgacn.com/warhammer-online.php)Wants to get better equipment,Quicker way promotion, have more currency?I found a very very useful site to provides virtual currency, Item and power level service for players and sells Cd-key, game card for online RPG games. The lastest Recommended: EVE currency and wow cd key in store..The more info www.tgacn.com A very good place...

CAADweazle
21.09.2008, 19:16
Was extrem nervt - die Schraubenköpfe sind bündig mit der Aluplatte und nicht versenkt. Kreuzschlitz und nicht Inbus.
Bevor ich die Coffeepads hatte, lief sich die Aluplatte ziemlich ab. Und die Schraubenköpfe auch. Bei 2 Paar Schuhen sind das 16 Schrauben, die ich aufbohren musste. Bei Inbusschrauben hätte ein Schlüssel sicher noch gegriffen.

Ich habe sie gekauft, weil man beidseitig einsteigen kann. Das ist meiner Meinung nach aber auch der einzige Vorteil.
Da der Mechanismus am Schuh ist, sollte man schon beim pinkeln am Straßenrand die Pads draufmachen. Dreck oder gar Steinchen reingetreten und nichts geht mehr. Und die Rutschgefahr ohne Pads auf glatten Böden ist auch nicht ohne.

Mike Stryder
21.09.2008, 19:58
man soll ja auch fahren und nicht joggen,fahr seit 10 jahren speedplay ohne probleme:D

dito.

habe nun die zweite saison (duck und weg) die gleichen cleats drauf.

null probleme.

TTBeiDerArbeit
22.09.2008, 13:40
Hallo

Habe auch die Coffee Caps. Der Verschleiß hat sich dadurch drastisch verringert.


Grüße
TT

Widda
27.09.2008, 09:47
Ich könnt heulen...:heulend: Neue Schuhe gekauft und wollte eben die Cleats meiner Speedplay von den alten Schuhen an die neuen Schuhe schrauben. Anm. die Cleats haben 3 Jahre gehalten..... Nach Reinigung der Cleats hab ich das festgestellt:

Base-plate an den Schraubenlöchern rausgebrochen/zerbrochen (siehe Bild). Der Rest der Cleats ist allerdings soweit noch intakt, könnte ich noch weiterverwenden. Gibts die Base-Plate einzeln?

Clouseau
27.09.2008, 09:59
Gibts die Base-Plate einzeln?

Hast PM

XTR_Chris_XTR
27.09.2008, 10:10
Ich hab ne allgemeine Frage:

Bauen die Speedplays niedriger wie andere Pedale?

Immomnet fahr ich Look. Müsste ich bei einem Umstieg die Sattelstütze ein bisschen nach unten schieben?

principia1
27.09.2008, 10:23
Ich hab ne allgemeine Frage:

Bauen die Speedplays niedriger wie andere Pedale?

Immomnet fahr ich Look. Müsste ich bei einem Umstieg die Sattelstütze ein bisschen nach unten schieben?

sieht dann nicht mehr so gut aus, gell :Angel:

Cyclomaster
27.09.2008, 13:17
Ich hab ne allgemeine Frage:

Bauen die Speedplays niedriger wie andere Pedale?

Immomnet fahr ich Look. Müsste ich bei einem Umstieg die Sattelstütze ein bisschen nach unten schieben?

Ja

victim of fate
27.09.2008, 14:41
@Freak22
Das Problem hatte ich auch mal, ich habe mir dann ein paar Unterlegscheiben gebastelt die die Lücke zw. Basisplatte und Gewinde füllen, in die es beim anziehen der Schrauben die Platte gezogen hatte.


Ok, also werde ich mal die Pads probieren. Gibt es eigentlich für die Zeropedale die Pedalkörper einzeln? Ich habe nur Rebuildsets gefunden bei denen man die LAger mitkaufen muss. Das kostet dann aber soviel, dass ich auch fast neue Pedale kaufen könnte.
Ich lese hier von vielen, die ihre Pedale x-tausend Kilometer fahren. Bei mir ist nach einer Saison die Basisplatte schon so verschlißen, dass ich einen sehr kippeligen Stand habe, was mich ziemlich nervt. Der Klick funzt noch problemlos. Stört euch das kippeln nicht, oder verschleißen bei euch die Basisplatten nicht o.O ?

TTBeiDerArbeit
27.09.2008, 15:00
@Freak22
Das Problem hatte ich auch mal, ich habe mir dann ein paar Unterlegscheiben gebastelt die die Lücke zw. Basisplatte und Gewinde füllen, in die es beim anziehen der Schrauben die Platte gezogen hatte.


Ok, also werde ich mal die Pads probieren. Gibt es eigentlich für die Zeropedale die Pedalkörper einzeln? Ich habe nur Rebuildsets gefunden bei denen man die LAger mitkaufen muss. Das kostet dann aber soviel, dass ich auch fast neue Pedale kaufen könnte.
Ich lese hier von vielen, die ihre Pedale x-tausend Kilometer fahren. Bei mir ist nach einer Saison die Basisplatte schon so verschlißen, dass ich einen sehr kippeligen Stand habe, was mich ziemlich nervt. Der Klick funzt noch problemlos. Stört euch das kippeln nicht, oder verschleißen bei euch die Basisplatten nicht o.O ?

Ich habe irgendwo mal den Pedalkörper für um die 30 € gesehen.
Die Basisplatte war bei mir auch nach 15.000 km verdammt doll verschlissen.

Der Verschleiß hängt oftmals auch mit der Anatomie des Fahres zusammen, sprich als wie der Fahrer bedingt durch die Anatomie den Fuß auf dem Pedal bewegt und dabei eventuell auch kippelt.
Solche bei denen hier wenig Aktion erfolgt, da wird die Geschichte ewig halten. Bei den anderen halt sie nur eine Saison oder halt 15.000 km.

Aber auch 15.000 km ist eine gute Marke. Bei den normalen Shimano SPD Pedalen müsste ich um viel Druck fahren zu können schon nach 2000 -3000 km die Cleats wechseln, ansonsten kippelt es bei starken Belastungen (wo meine Knie Stabiltät vom Pedal am nötigsten hat) zu stark und ich komme mit Knieproblemen von der Ausfahrt zurück.

victim of fate
27.09.2008, 16:35
Ich rudere halt leider doch ganz schön mit den Füßen beim fahren, da verschleißt es logischerweise schneller :(

30€ wären ja noch ok, nur wo?

TTBeiDerArbeit
27.09.2008, 16:49
Ich rudere halt leider doch ganz schön mit den Füßen beim fahren, da verschleißt es logischerweise schneller :(

30€ wären ja noch ok, nur wo?

Ich weiß leider nicht mehr wo :ü (habe es mal beim surfen im Netzt gefunden)

Ansonsten frage mal beim Speedplay Importeur nach

victim of fate
27.09.2008, 17:23
Da ich meien Pedale gebraucht gekauft habe noch ne Frage:
kippelt man bei Speedplay schon im Neuzustand etwas?

squalo
27.09.2008, 18:15
Ne, bei richtiger Montage kippelt da nix.
Fahre die Dinger nun auch schon 3J und brauche die Teile unbedingt für mein rechtes Knie wegen dem großen einstellbaren Freiwinkel. Da finde ich sie unschlagbar. Auch der Druck ist sehr gut mit diesen Pedalen.

Ansonsten würde ich aber SPD-L oder Look KEo nehmen. Einfach unproblematischer was die Schuhe und die shims dazwischen anbelangt.
Und die Coffeepads sind ein MUSS! Da genügen echt schon weniger Meter laufen (vll. auch mal durch schotter oder so), da altern die Cleats um Monde! ;)
Ich finde diese Pads gehören m.M.n. dazu und nicht als Extra.
(Klar bei Matsch ist dämlich danach wieder ins Trikot)

Die Lolis sehen halt auch optisch gut aus Rad (bei entsprechender Farbe)