PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canyon F8-Rahmen



derradler
22.09.2008, 12:38
Hallo,

ich interessiere mich für den o.g. Rahmen.

Hat jemand damit Erfahrungen?

Ist der wirklich so gut und komfortabel, wie man es in der Presse lesen kann?

Bietet er tatsächlich die Möglichkeit zu einer aufrechteren Sitzposition?

Viele Grüße
Reinhard

MäCes
22.09.2008, 14:09
Claudio ... Dein Einsatz ist gefragt! :D

Giant Advanced
22.09.2008, 20:38
Claudio ... Dein Einsatz ist gefragt! :D

:confused:

was soll das denn bedeuten, ich glaube nicht das ihm das seine Frage beantwortet!!

Luke
22.09.2008, 20:53
Mit dem Rahmen machst du nichts falsch. Es ist einer der besten Alu-Rahmen, super verarbeitet, leicht, extrem stabil und das Preis-Leistungsverhältnis ist top. Herz, was willst du mehr? Komfortabel? Er ist so komfortabel wie die meisten Alu- oder Carbonrahmen. Nimm dazu vernünftige Laufräder, 23 mm Reifen, eine gekröpfte Sattelstütze, einen nicht allzu bockigen Lenker, dann ist er so komfortabel wie ein Rennrad mit Diamantrahmenform.

finisher
22.09.2008, 20:56
Eine aufrechte Sitzposition möchte ich bei diesen Rahmen anzweifeln. Bei gleicher Rahmenhöhe hat der Canyon ein 10mm längeres Oberrohr als ein vergleichbarer Red Bull Rahmen.

Luke
22.09.2008, 20:59
Bietet er tatsächlich die Möglichkeit zu einer aufrechteren Sitzposition?

Viele Grüße
Reinhard

Ach ja, noch diese Frage: Wenn du alle Spacer unter dem Vorbau lässt, den Vorbau auch noch umdrehst, dann mit Sicherheit ja. Das habe ich im Frühling einem Freund montiert. Aber die richtige Rahmengrösse muss es schon sein. Der F8 schlägt übrigens dein Principia um längen. Ich selber hatte früher so ein Gefährt. Ich fahre heute den F10, mein Sohn den F8. Da wir exakt die gleich lange Schrittlänge habe, können wir die Räder jederzeit tauschen. Der F8 fährt sich super, auch im Fahrverhalten. Er macht echt Spass.

The Scrub
22.09.2008, 21:01
Eine aufrechte Sitzposition möchte ich bei diesen Rahmen anzweifeln. Bei gleicher Rahmenhöhe hat der Canyon ein 10mm längeres Oberrohr als ein vergleichbarer Red Bull Rahmen.

Canyon ist sehr "lang"...

cfckler
24.09.2008, 19:40
Der F8 Rahmen von 2008 ist gegenüber dem 2007er höher. In meiner Rahmengröße 52 zB ist die Steuerrohrlänge 140 mm gegenüber 125 mm beim 2007er, sodass man mit dem zusätzlichen cm von i-lock System insgesamt 2,5 cm höher sitzt. Ich habe gottseidank noch einen 2007er F8...

Von den 2008er Canyon Rahmen ist der F6 mittlerweile als einziger übrig geblieben, der mit seinem rel. kurzen Steuerrohr (in Rahmengröße 52 = 115 mm, kein i-lock System) eine rennmäßig gestreckte Sitzposition ermöglicht.

Der F6 Rahmen 2008 müsste in Rahmengröße 50 eigentlich ein gesloptes Oberrohr haben. Weiß jemand hierzu näheres?

Gruß, Jochen

PNB
24.09.2008, 21:37
Der F8 Rahmen von 2008 ist gegenüber dem 2007er höher. In meiner Rahmengröße 52 zB ist die Steuerrohrlänge 140 mm gegenüber 125 mm beim 2007er, sodass man mit dem zusätzlichen cm von i-lock System insgesamt 2,5 cm höher sitzt. Ich habe gottseidank noch einen 2007er F8...

Von den 2008er Canyon Rahmen ist der F6 mittlerweile als einziger übrig geblieben, der mit seinem rel. kurzen Steuerrohr (in Rahmengröße 52 = 115 mm, kein i-lock System) eine rennmäßig gestreckte Sitzposition ermöglicht.

Der F6 Rahmen 2008 müsste in Rahmengröße 50 eigentlich ein gesloptes Oberrohr haben. Weiß jemand hierzu näheres?

Gruß, Jochen

Das I-Lock kann man auch in der 16mm Version bekommen. Das habe ich.

derTTT
24.09.2008, 21:47
Eine aufrechte Sitzposition möchte ich bei diesen Rahmen anzweifeln. Bei gleicher Rahmenhöhe hat der Canyon ein 10mm längeres Oberrohr als ein vergleichbarer Red Bull Rahmen.

Sicher nicht!
Da ich wegen meiner etwas ungewöhnlichen Körperproportionen um ein kurzes Oberrohr im Verhältnis zu Steuerrohr nicht herumkomme habe ich lange gesucht und kann sagen, es gibt nicht viele RR, die eine aufrechtere Position zulassen, mit Sicherheit nicht ein Red Bull!