PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rahmen für Zeitfahrmaschine



Catamenia
27.09.2008, 14:18
Hallo,

ich habe mich dazu entschlossen, mir ein Zeitfahrrad aufzubauen. Als Rahmen hab ich an den Argon18 Mercury gedacht.

http://www.argon18bike.com/DATA/MEDIA/231_medium.jpg

Was meint ihr zu diesem Rahmen, taugt der was oder soll ich einen anderen nehmen? Welche anderen Rahmen in dieser Preisklasse könntet ihr mir empfehlen?

Hat von euch jemand ein Bild, wo das Rahmenset in Größe L zu sehen ist?

Triplemax
27.09.2008, 17:12
Züge sollten durch den Rahmen laufen find ich... auch wenns nix an Geschwindkeit bringt der Aero GEdanke sollte im Vordergrund stehen ;)

eventuell das neue Canyon

Stevens , Poison , Chake haben einen guten Zeitfahrrahmen

Isaac auch

Billiger Merida Warp oder Wrap...

Catamenia
27.09.2008, 19:54
Dass die Züge beim Argon außerhalb des Rahmens verlaufen stört mich eigentlich nicht.

Vielmehr würde mich interessieren, was man zur Qualität der Argon Rahmen sagen kann. Ich glaube mal gelesen zu haben, dass es in China irgendwo eine "Billig-Halle" gibt, wo Speci und viele andere ihre Rahmen bauen lassen. Angeblich soll da manchmal sogar noch eine Zeitung in den Rohren stecken. :D
Deshalb, kann ich den Argon-Rahmen bedenkenlos kaufen oder muss ich Angst haben, dass er bei der 3. Fahrt in alle Einzelteile zerfällt?

Der Isaac Efficiency gefällt mir auch sehr gut, allerdings recht teuer. Ebenso der Stevens (hat übrigens auch die Züge außen).

Der Poison-Rahmen ist baugleich mit dem, welchen du hast, oder?

Die Canyon und vor allem die Merida-Rahmen finde ich ausgesprochen unschön, auch wenn das Canyon technisch wohl top sein wird. Mal abwarten, wie teuer das Carbon-Rahmenset überhaupt ist ...

Triplemax
27.09.2008, 19:58
Der Poison-Rahmen ist baugleich mit dem, welchen du hast, oder?

Die Canyon und vor allem die Merida-Rahmen finde ich ausgesprochen unschön, auch wenn das Canyon technisch wohl top sein wird. Mal abwarten, wie teuer das Carbon-Rahmenset überhaupt ist ...

Jop den hab ich , sollte baugleich sein schaut jedenfalls 1 zu 1 aus.


Ich meinte auch das Canyon Carbon Modell :)

Pizzaboy501
27.09.2008, 22:02
In der neuen tour steht das Speedmax CF Rahmenset würde 2000€ kosten.. schaun wir mal ob es stimmt

crimefight
28.09.2008, 01:48
Ich baue zur Zeit einen Rahmen auf und habe nach langen hin und her den Cube Aeriuim HPC genommen.
Für meine Frau gibts den 2009 im Oktober hinterher.

Er ist vom Design/Preis/Leistungs/Gewichstsverhältnis einer der besten.

Der 2009 ist ab Mitte/Ende Oktober lieferbar. Die Info habe ich direkt von meinem Kumpel, der bei Cube in Waldershof arbeitet.
Die Lieferprobleme, wie letztes Jahr, wird es nicht geben.

UVP liegt bei 1699. Ich habe ihn auf Anfrage bei rider store für 1529€ angeboten bekommen. Lieferbar im November.
Als google einfach, und frag im Shop an.
Der Rahmen ist wirklich sehr gut-egal wie nun anderen ihn im Forum vielleicht zereissen.

Team Slow Duck
28.09.2008, 14:20
Eine ähnliche Grübelei hatt ich bis vor kurzem. Ziel war, eine bezahlbare (dh Alu-) Triamaschine nächstes Frühjahr anzuschaffen. Den Mercury hatt ich in der engen Auswahl, aber der Preis von ca 1100 Euro war mir einfach zu hoch. Für ein wenig mehr hab ich mir beim Canyon-Sommerschlußverkauf das Speedmax 7.0 geholt. Der Rahmen ist im Alubereich völlig ok, Laufräder kann man irgendwann mal Bessere anschaffen (zZ die werksmäßígen Aksiums, obwohl die auch nicht schlecht laufen).

Schwarz war für mich tabu, daher schied zB der amerikanische Leader-Rahmen aus. Der Quantec Race TR war verglichen mit dem Canyon auch kein Herzfrequenzbeschleuniger, evtl hätte es auch ein Felt S22 werden können.

Wenn Dich der Preis vom Mercury nicht stört, kriegste sicher einen der Top-Rahmen aus dem Alusektor. Argon18 ist in Triakreisen wohl sehr beliebt, was ich so mitgekriegt habe, die stürzen sich dort alle auf die Carbonhobel E112 u E114.