PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : schon gesehen SuperSchnapper



kolo@post.cz
21.10.2008, 22:55
absoluter ULTEGRA SuperSchnapper (http://www.tchibo.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/eCS/Store/de/-/EUR/TdTchDisplayProductInformation-Start;sid=2GuE-StR3umETGOv6zOOnSjblNnsj8EoLP0=?ProductID=%2ePYKZA MrSdkAAAEQGlA9Mh62&BackTo=Search)

Oliver73
21.10.2008, 22:59
3 fach:eek:

und dann nicht mal STVZO zugelassen:D

Aber günstig

[k:swiss]
21.10.2008, 23:22
Das wäre doch was für die "Anfängerin" aus dem Nachbartread von heute nachmittag.:D
Ist schon ein Schnapper.

kolo@post.cz
22.10.2008, 01:16
hat doch gewisse aehnlichkeiten?

http://typo3.cucuma.com/rennraeder/luar-ultegra.html

Cubeteam
22.10.2008, 01:18
Als winterschlampe gar nicht so Übe finde ich. Nur die Laufräder sind Murks.

toboxx
22.10.2008, 01:39
"kettenschaltung" - geil. auch das aerodynamische sitzrohr spricht mich an. holt die zehntelsekunden raus, auf die es der tchibo-kundschaft ankommt.

Barca4life
22.10.2008, 01:59
"So finden Sie den richtigen Rahmen!
Messen Sie Ihre Beinlänge von der Ferse bis in den Schritt. Multiplizieren Sie das Maß mit dem Faktor 0,66. Nun werden noch 2 cm hinzuaddiert - das Ergebnis ist die Rahmenhöhe."

normal gilt ja die rechnung ohne +2 cm, weiß jemand ob das nur ne falsche angabe von tchibo ist oder zwingend erforderlich ist bei diesem rad?

chill33hh
22.10.2008, 02:43
absoluter ULTEGRA SuperSchnapper (http://www.tchibo.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/eCS/Store/de/-/EUR/TdTchDisplayProductInformation-Start;sid=2GuE-StR3umETGOv6zOOnSjblNnsj8EoLP0=?ProductID=%2ePYKZA MrSdkAAAEQGlA9Mh62&BackTo=Search)

Danke für den Tipp- das Weihnachtsgeschenk für meine Frau ist jetzt gekauft :)

chill33hh
22.10.2008, 02:45
Als winterschlampe gar nicht so Übe finde ich. Nur die Laufräder sind Murks.

Das ist so nicht richtig. Ich fahre die WHR 550 seit 1,5 jahren am Alltagsrad. Problemloser Laufradsatz, supergünstig, mit 1850 Gramm in der Preisklasse auch relativ leicht.

Cubeteam
22.10.2008, 09:14
Das ist so nicht richtig. Ich fahre die WHR 550 seit 1,5 jahren am Alltagsrad. Problemloser Laufradsatz, supergünstig, mit 1850 Gramm in der Preisklasse auch relativ leicht.

Da hast du Glück gehabt!
Die kamen zu ihrer anfnagszeit ständig wegen eongelaufener Lager und gerissenenn Speichen wieder.
Ausserdm ist das zentrieren echt nervig!

jkd
22.10.2008, 11:51
Das ist so nicht richtig. Ich fahre die WHR 550 seit 1,5 jahren am Alltagsrad. Problemloser Laufradsatz, supergünstig, mit 1850 Gramm in der Preisklasse auch relativ leicht.

Kann ich nur bestätigen.

Beast
22.10.2008, 12:30
hat doch gewisse aehnlichkeiten?

http://typo3.cucuma.com/rennraeder/luar-ultegra.html

Ist bekannt. Die Tchibo-Möhren kommen von denen. ;)

OCLV
22.10.2008, 12:43
"So finden Sie den richtigen Rahmen!
Messen Sie Ihre Beinlänge von der Ferse bis in den Schritt. Multiplizieren Sie das Maß mit dem Faktor 0,66. Nun werden noch 2 cm hinzuaddiert - das Ergebnis ist die Rahmenhöhe."

normal gilt ja die rechnung ohne +2 cm, weiß jemand ob das nur ne falsche angabe von tchibo ist oder zwingend erforderlich ist bei diesem rad?

Die meisten messen nicht bis "oben ran" sondern hören vorher auf. Dadurch fehlen schonmal gerne 2-2,5 cm. Oder sie stehen breitbeinig da - auch nicht so gut für die korrekte Ermittlung...

chill33hh
22.10.2008, 18:20
Da hast du Glück gehabt!
Die kamen zu ihrer anfnagszeit ständig wegen eongelaufener Lager und gerissenenn Speichen wieder.
Ausserdm ist das zentrieren echt nervig!

Sind halt klassische Konuslager und die brauchen gelegentliche Pflege und Einstellung wenn sie lange und gut laufen sollen. Gerüchteweise liefen viele WHR 550 ab Werk etwas rauh, das lässt isch natürlich beheben indem man aufmacht, ordentlich Fett reinschmiert und korrekt einstellt- tendenziell ist die Werkseinstellung nen Tick zu eng (wirkt sich beim Fahren nicht wirklich aus und passt nach ein paar Hundert Kilometern einfahren dann eh).

Das zentrieren ist tatsächlich nervig weil der Platz für den Speichenschlüssel an der Nabe knapp ist und weil die Speichen mit einem zweiten Werkzeug ggen Verdrehen gesichert werden sollten. Was die reissenden Speichen angeht- das halte ich ebenfalls für eine Folge mangelnder Pflege, Laufräder aus maschineller Speichung gehören nunmal am Besten nach dem Kauf abgedrückt und nachgespannt, zusätzlich aber nach den ersten paar Betriebsstunden nachzentriert. Bei sehr günstigen Laufrädern ist die Klientel wahrscheinlich eher Preis- als Qualitätsbewusst und ich vermute dass das Nachzentrieren dann unterbleibt. Folge ist m.A. nach ein ungelichmässig gespanntes Laufrad und dass da dann Speichen reissen können, wundert nicht wirklich. Kurz gesagt, die Laufräder sind gut, aber sie brauchen Pflege wie alle Verschleissteile.

Wenn man die alle halbe Jahr mal durchguckt und wartet, halten die prima. Der Zeitaufwand für so einen Wartungsdurchlauf würde ich bei ner halben Stunde ansetzen für Speichenspannung prüfen, nachzentrieren, Nabe prüfen und evtl. neu fetten und einstellen. Das ist zumutbar und bleibt an anderen Laufrdädern ja auch nicht aus.

Dafür laufen gut eingestellte Konuslager weicher als Industrielager, jedenfalls ist das bei meinen Laufrädern so.

diemaus99
14.05.2009, 10:14
Wieder im Angebot!!!!

frankie-w
14.05.2009, 11:59
Wieder im Angebot!!!!

Hi,

hab gerade zugeschlagen. Wird mein Schlechtwetterrad.
Mal gucken ob und was da kommt. :eek:

meint der frankie

coolrunning
14.05.2009, 12:40
Schönen Dank für die Info. Habe mich letztes Jahr geärgert, dass ich keins gekriegt habe.
Bei dem Preis kann man eigentlich nicht viel falsch machen.

Arm Lancestrong
14.05.2009, 13:15
Ich nehme das:
Kein Bock mehr auf treten!:D
http://www.tchibo.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/eCS/Store/de/-/EUR/TdTchDisplayProductInformation-Start?ProductSKU=0016279&produkt=

Buchhalter
14.05.2009, 16:14
Danke für den Tipp- das Weihnachtsgeschenk für meine Frau ist jetzt gekauft :)

Hallo chill33hh,

schreib doch mal wie das Rad angekommen ist und ob alles o.k. war?

Gruß
Buchhalter

Georg.M
14.05.2009, 19:16
Hab im letzten Jahr auch das Tchibo-Rennrad gekauft. In Nachbar-Forum gibt's ein großes Tread dazu. Bin mit dem Rad eigentlich zufrieden, werde aber trotzdem den vorhandenen Komponenten in Winter neuen Stahlrahmen (liegt schön da) schenken ;).

Hier ist mein Beitrag aus Nachbarforum vom 10.11.2008:
____________________________________
Ich habe am Freitag auch mein Tchibo-Rennrad bekommen. Habe eigentlich 2 bestellt in 54 und 56 Größe. Als ich zu Hause war beide sofort ausgepackt und erst Rahmengeometrie und Überhöhung angeguckt. Bei 56 nur ca. 3 – 4 cm. Bei 54 ca. um 9-10 cm.
Überhöhung von 9-10 cm sah toll aus und ich wollte den Rad behalten. Dann das Rad (54) genau mit eine Lampe angeguckt und Schreck bekommen. Die Gabel hat eine komische Verformung innen in der Carbon-Struktur. Außerdem beim genaueren Hingucken musste ich feststellen, dass Steuerrohr an den Randen mit Edding-Stift ausgebessert wurde. Was man im guten Licht ganz gut sah. Und auf dem Oberrohr hatte man einen deutlich gesehenen Kratzer, aber der war zumindest in Rahmenfarbe, sprich schwarz, nur trotzdem unschön. So ein Rad, auch wenn nur für 500 EUR wollte ich nicht behalten.

Ich habe dann mich entschieden, der Andere in 56 Größen soll bleiben (obwohl der Rad auch eine Macke hat). Das Rad in 56 hat ganz großen Vorbau ca. 135 mm. Das ist mir eigentlich zu viel (Ich brauche da nicht zu kompensieren). Ich werde der Vorbau als erstes austauschen, gegen einen mit 17° (natürlich minus, so wird geraden Oberohr vom Vorbau optisch verlängert, gefällt mir so mehr). Ausserdem erreiche ich so Überhöhung von 5-6 cm (genau wie ich ursprünglich wollte)Nur noch nicht entschieden, ob 90 oder 100 mm. Nach wrenchsciene.com benötige ich 95 mm Vorbau, aber denn gibt nicht. Werde eher 90 mm nehmen, da ich mit der Rad zur Arbeit beim guten Wetter fahren plane und mit kürzerem Vorbau denke ich ist man im Straßeverkehr besser bedient. Jetzt zur Macke: Das Steuerohr ist auf keinem Fall plan gefräst. Die untere Steuersatzlagerschalle sitzt schief. Ich habe Gabel gestern ausgebaut und nachgemessen. Es ergibt sich ein Unterschied von nahesten zu weitesten Punkt zwischen Lagerschalen um 0,3 mm. Trotzdem konnte Steuersatz ohne große Probleme eingestellt werden, so dass es kein Spiel gibt und Lenker sich locker bewegt. Ich werde erst so weiter fahren. Und falls Steuersatz streikt, der beim Fahrradhändler austauschen (weiist jemand was so ein Tausch kostet?). Muss eventuell noch mit Tchibo verhandeln, vielleicht kann man da noch Preisminderung wegen dieses Mängel erreichen .

Was ich noch am Rad ändern werde:

WH-R550 werde ich verkaufen. Ich habe keine Lust, dass mir da bei dem Fahrt die Speiche bricht. Ich habe hier noch ein LRS CXP22 schwarz sowie 105er Naben mit ca. 4500 km und der kommt auf das Rad, aber mit Reifen von Tchibo. Dazu noch ein Pannenband (da bis zu 70% Fahrten zur Arbeit). Außerdem wie bereits erwähnt neuen Vorbau von Procraft mit 17° und 2 Taxc Tao Flaschenhalter. Und das wichtigste der Sattel, aber da muss ich zuerst die Kandidaten ausprobieren .

Der Steuersatz hat mit gestern die Stimmung deutlich vermiest, aber trotzdem bin ich für 500 EUR sehr zufrieden
___________________________________