PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eure Erfahrungen mit XENTIS Mark1 TT Aero-Rädern



garaventa
22.10.2008, 20:39
Hallo,

ich benötige wenn möglich Eure Erfahrungsberichte mit den oben genannten Laufrädern.

Eine Kaufentscheidung steht in Kürze an denn ich möchte für ein Zeitfahrrad das nach Möglichkeit beste Aero-Laufrad erwerben.

Ich schwanke auch noch zwischen clincher und turbular-Version.

Beide Ausführungen haben ihre speziellen Vor- und Nachteile wie ich meine.

Über Eure Anregungen und Kommentare würde ich mich sehr freuen!

Danke und Gruss


Garaventa

The Scrub
22.10.2008, 20:42
Auch wenn es nicht relevant ist: Die Teile machen ab einer bestimmten Geschwindigkeit einen Mördersound.:D

Kralle
22.10.2008, 23:43
Ich fahre an meinem "normalen" Renner vorne Xentis High Modulus und hinten TT. Nur Schlauch.
Sieht toll aus und fährt sich grundsätzlich auch sehr gut und angenehm, nur sind die TT nicht die steifsten.
Im Wiegetritt kannste TT kippen. Nichts für mich.
Vorne ist ok.
Für mich kommt auf jeden Fall nur Schlauch in Frage.

OCLV
23.10.2008, 00:09
Tu dir den Gefallen und nimm die SR-Variante. Ist besser aus Stabilitätsgründen an der Flanke.

Ist das Mark 1 TT aerodynamischer als Zipp 808? :confused: Gibts da Tests (die nicht von der Tour sind) ?

bergschnecke
23.10.2008, 06:59
Fahre die TT-Variante in der Version Tubular seit 5 Monaten und kann mich über die Steifigkeit im Fahrbetrieb nicht beschweren. Allerdings kann man unterhalb der Bremsfläche das Carbon mit dem Finger eindrücken. Beschleunigung ist sehr gut. Sound geben sie reichlich. Aerodynamik top, merkt man erst ab 35km/h. Bremsverhalten ist das beste daß ich bisher bei Carbonlaufrädern hatte und ich bin bis jetzt außer Zipp schon alles gefahren.
Einziger Nachteil ist die Seitenwindempfindlichkeit. Aufgrund der großen Angriffsfläche sollte man bei entsprechenden Windverhältnissen besser beide Hände am Lenker haben.
Für´s Zeitfahren eine absolute Empfehlung.
Gruß bergschnecke

ricatos
23.10.2008, 08:47
auf ein zeitfahrrad gehört aber hinten ein scheibenrad. und bitte kommt nicht wieder mit der windanfälligkeit. bei uns hier im donauraum geht oft sehr heftiger wind und ich hatte noch nie probleme mit meinem scheibenrad. im gegenteil, bei seitenwind spielt das scheibenrad erst so richtig seine stärke aus :)