PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welcher LRS ???



andy537
03.11.2008, 10:28
Hallo,

möchte für die nächste Saison mein Focus Izalco mit einem neuen LRS etwas tunen.Zur Auswahl stehen ein Mavic Ksyrium ES oder ein Fukcrum Racing 1. Welchen würdet ihr empfehlen?.

Danke und Grüße
Andy

XTR_Chris_XTR
03.11.2008, 10:58
Wenn die zwei zur Auswahl stehen, würd ich den Ksyrium ES nehmen.

Beast
03.11.2008, 10:59
Fulcrum wg. der Naben.

Tobi82
03.11.2008, 11:03
beides gute lrs.. würde nach der optik gehen

lsp92
03.11.2008, 11:14
bin jetzt eine saison mit den racing 1 gefahren.
war/bin hoch zufrieden!
super satz, stabil, relativ leicht, rollt gut, nicht sonderlich teuer: was will man mehr?

Patrice Clerc
03.11.2008, 11:15
Kauf, was dir besser gefällt.

lsp92
03.11.2008, 11:20
Kauf, was dir besser gefällt.

wenns um die optik geht würd ich die ES nehmen...

xrated
03.11.2008, 17:12
Keinen von beiden, bieten zuwenig fürs Geld und haben schlechte Aerodynamik.

docmartin
03.11.2008, 17:12
Fulcrum wg. der Naben.

NICHT Fulcrum, wegen der Naben!

DT swiss 1450, wegen der Naben und dem Preis (399 bei s-tec).

Rex500
03.11.2008, 18:17
NICHT Fulcrum, wegen der Naben!

Warum?

paulipirat
03.11.2008, 18:17
Hallo,

möchte für die nächste Saison mein Focus Izalco mit einem neuen LRS etwas tunen.Zur Auswahl stehen ein Mavic Ksyrium ES oder ein Fukcrum Racing 1. Welchen würdet ihr empfehlen?.

Danke und Grüße
Andy

Bin beide mit um die 88kg gefahren, tun sich nicht wirklich was. Rein optisch würde ich den Fulcrum nehmen.

docmartin
03.11.2008, 18:25
Warum?

Ich hab vor einigen Monaten auf der Suche nach LR das Forum gezielt durchsucht und einige negative Berichte v.a. über die Fulcrum Naben, aber auch über die Einspeichqualität und v.a. die Gewährleistung (schleppend bis nicht vorhanden) gelesen. Deswegen hab ich mir die eigene Erfahrung gespart und die DT 1450 für 399€ gekauft und bin sehr zufrieden. Sowohl Qualität wie Optik sind in meinen Augen unschlagbar.

TTBeiDerArbeit
03.11.2008, 20:19
Ich würde mal in der Preisklasse einen Blick auf Citec werfen.

http://www.bike24.net/1.php?content=8;product=6054;group=20;page=1;ID=f5 49a3a70864fe7e436714a08756666f

http://www.bike24.net/1.php?content=8;product=8786;group=20;page=1;ID=f5 49a3a70864fe7e436714a08756666f

Schon mehrfach als bombenstabil und aerodynamisch getestet worden. (Das deckt sich auch mit den Erfahrungsberichten von Nutzern dieser Laufräder.)
Zudem ist es ein deutsches Produkt, was denke ich Vorteile bei einer eventuellen Reklamation bietet.

Mavic und Flucrum haben sich bezüglich Reklamationen nicht immer mit Ruhm bekleckert. (Haben natürlich auch einen höheren Marktanteil, wodurch mehr Infos in die Foren dringen.)

docmartin
03.11.2008, 21:22
Stimmt, die Reklamation bei Citec damals war völlig problemlos als bei einer der ersten Touren bergauf eine Speiche riss. Ich bin noch problemlos den Berg runter gekommen und hatte nach 5 Tagen über den Händler ein neues LR.

Leicht sind die Citec in der 4-500€ Preisklasse auch nicht.

In diesem Beitrag sind nun viele Infos versteckt und jeder kann das Passende für sich raussuchen.

Ich muss mich korrigieren: 600-700€.

Konkurrenzlos weiterhin: DT 1450 für 399€, leicht, schön, steif genug bis 85 kg. Excellent eingespeicht und super Naben.

[k:swiss]
03.11.2008, 21:29
Ich fahre die Ksyrium SL, bekanntlich der Nachfolger der ES.
Leicht, stabil und unproblematisch.
Kann den LRS nur weiterempfehlen.

Tobi82
03.11.2008, 22:35
Fulcrum1 und Mavic ES LRS sind beides unproblematische LRS. Das bestätigt jeder Händler.
Die Naben bei Fulcrum sind die entspechenden von Campa, also in der Preisklasse über jeden Zweifel erhaben.
Probleme mit den LRS entstehen in den meisten Fällen durch:
a) unzulässiges Fahrergewicht
b) mangelhafte Wartung des Käufers

Montagsware gibt es bei Mavic, Easton, Fulcrum, Campa, Citey etc ähnlich viel.
Reklamationen laufen mittlerweile problemlos, das war ein Problem aus den ersten Tagen von Fulcrum.

TTBeiDerArbeit
03.11.2008, 22:43
Fulcrum1 und Mavic ES LRS sind beides unproblematische LRS. Das bestätigt jeder Händler.
Die Naben bei Fulcrum sind die entspechenden von Campa, also in der Preisklasse über jeden Zweifel erhaben.
Probleme mit den LRS entstehen in den meisten Fällen durch:
a) unzulässiges Fahrergewicht
b) mangelhafte Wartung des Käufers

Montagsware gibt es bei Mavic, Easton, Fulcrum, Campa, Citey etc ähnlich viel.
Reklamationen laufen mittlerweile problemlos, das war ein Problem aus den ersten Tagen von Fulcrum.

Ganz so, kann ich das nicht stehen lassen.
Gerade bei Mavic würde ich nur mal zu gern einen querbeet Laufräder mit dem Tensio durchmessen.

Mavic hat zeitweise richtig Probleme mit seiner Verarbeitung gehabt. Die gehäuften Felgenrisse blieben unvergessen. Und wenn ich Laufräder bis 90 oder gar 100 kg ohne Radgewicht frei gebe, dann kann es nicht am Fahrergewicht oder der Wartung liegen.

Und Fulcrum hat sich bei den 5ern und 7ern bei Lagerproblemen richtig lullig gehabt.

Tobi82
04.11.2008, 00:13
Ganz so, kann ich das nicht stehen lassen.
Gerade bei Mavic würde ich nur mal zu gern einen querbeet Laufräder mit dem Tensio durchmessen.

Mavic hat zeitweise richtig Probleme mit seiner Verarbeitung gehabt. Die gehäuften Felgenrisse blieben unvergessen. Und wenn ich Laufräder bis 90 oder gar 100 kg ohne Radgewicht frei gebe, dann kann es nicht am Fahrergewicht oder der Wartung liegen.

Und Fulcrum hat sich bei den 5ern und 7ern bei Lagerproblemen richtig lullig gehabt.

5er und 7er reihe hatte halt anlaufschwierigkeiten, was aber wirklich der vergangenheit anghört. das ich bei so einem preis auch keine laufräder erwarten kann, die über tausende von kilometern halten geschweige denn crossen gehen kann, sollte aber auch klar sein. das ist aber bei allen firmen in der liga so. qualität hat seinen preis.

mavic hatte zeitweise probleme, was aber an sich nicht mit einer fehlerhaften konstruktion zusammenhing, sondern mit dem material, was nicht mavic niveau hatte.
wenn ich mir aber die laufräder von mavic in den letzten 20 jahren ansehe, waren das zu 99,9 % solide produkte.

xrated
04.11.2008, 00:43
Das ist nicht ganz korrekt, Optik hat ihren Preis.

TTBeiDerArbeit
04.11.2008, 00:56
5er und 7er reihe hatte halt anlaufschwierigkeiten, was aber wirklich der vergangenheit anghört. das ich bei so einem preis auch keine laufräder erwarten kann, die über tausende von kilometern halten geschweige denn crossen gehen kann, sollte aber auch klar sein. das ist aber bei allen firmen in der liga so. qualität hat seinen preis.

mavic hatte zeitweise probleme, was aber an sich nicht mit einer fehlerhaften konstruktion zusammenhing, sondern mit dem material, was nicht mavic niveau hatte.
wenn ich mir aber die laufräder von mavic in den letzten 20 jahren ansehe, waren das zu 99,9 % solide produkte.

Naja mit 250 DM bis 350 DM macht Fulcrum sicherlich keinen Verlust mit den Laufrädern, wenn sie bessere Lager einbauen. Das hat auch nichts mit Crossen und Nicht-Crossen zu tun. Ich setze 150 DM Laufräder also die WH-R 500 Laufräder von Shimano problemlos beim Crossen ein, das zwar erst seit 3000 km, aber mit 85 kg bin ich nicht gerade ein Leichtgewicht und vor allem schone ich mein Material nicht. Die Laufräder haben einige Sand- und Schlammschlachten hinter sich.
Das einzige, was heutzutage noch an einem Laufrad kaputt gehen dürfte, das sollte der Freilauf sein, da über ihn die Kraft übertragen wird.

Mavic hat übrigens nicht nur Probleme mit der Materialgüte gehabt. Zumindest bei den günstigen Aksium die aber auch noch 300 DM kosten, gab es Probleme mit sehr unregelmässigen Speichenspannungen.
Bei den relativ teuren Open Pro Felgen sind Chargen auf den Markt gekommen, da guckten nach dem Spannen die Ösen ein ganzes Ende heraus.
Aber auch von den teuren ES habe ich von einigen Problemen mit Speichenrissen gelesen. Hier sollte aber noch mal genauer recherchiert werden.

cone-A
04.11.2008, 09:44
Was fährst Du denn im Moment? Sind die jetzigen Laufräder "durch" oder kannst Du sie noch weiterfahren?

Die Kandidaten sind sicherlich nicht schlecht, können aber nichts so richtig gut und sind außerdem total langweilig. Ich würde - wenn Du Deinen alten Satz noch weiterverwendest - einfach einen Spezialisten holen, also entweder Berg (http://delta-bike.de/laufrad_rennrad.asp?numma=LAU9) oder Aero (http://delta-bike.de/laufrad_rennrad.asp?numma=LAU99).

Oder Du sparst noch ein Jahr und holst Dir dann einen feinen Wettkampfsatz, also entweder den (http://www.speedcomposites.com/scvelgen.htm) oder den (http://www.corima.de/de/produits/roues/default.cfm?family=roues_aero).

Gruß cone-A

Tobi82
04.11.2008, 11:47
Naja mit 250 DM bis 350 DM macht Fulcrum sicherlich ... Ich setze 150 DM Laufräder also die WH-R 500 Laufräder von ...

Haben wir nicht Euro?