PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Akku Sigma Mirage



siuerlänner
05.11.2008, 11:37
Wen's interessiert...

Meine Nachricht an Sigma:

Sehr geehrte Damen und Herren,
der Bleigelakku (DiaMec DM6-3.2) meiner Sigma Mirage ist defekt.
Ich hätte gerne gewusst, ob ich statt dieses Akkus auch einen anderen (z. B. den NiPack) verwenden kann.
Besten Dank im Voraus für Ihre Antwort!
Mit freundlichen Grüßen,


Antwort:

Sehr geehrter Herr xxx,

auch der NIPACK Akku ist mit dem Adapterkabel (Art.-Nr. 16630) mit den alten Mirage Leuchten kompatibel.

Mit freundlichen Grüßen

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Kundenservice

SIGMA Elektro GmbH
Dr.-Julius-Leber-Straße 15
D-67433 Neustadt

Telefon: +49 6321 9120 145
Telefax: +49 6321 9120 9 145

Sahnie
05.11.2008, 11:47
Die Lampe wird doch immer noch mit beiden Akkus angeboten. Da hättest du auch selber drauf kommen können.

siuerlänner
05.11.2008, 11:57
Watt weiß ich. Habe das Ding vor drei, vier Jahren oder so gekauft.

chill33hh
05.11.2008, 12:42
Ich habe die Akkus aus dem Nipack in das Gehäuse des Bleigelakkus eingebaut daabei das Kabel angelötet und das Gehäuse vom Nipack entfernt. Funtkioniert prima und ist sehr praktisch da der Akku gut im Flaschenhalter verwahrt ist aber nicht das Gewicht des Bleigelakkus mitfährt.

scinnner
05.11.2008, 12:48
Ich habe die Akkus aus dem Nipack in das Gehäuse des Bleigelakkus eingebaut daabei das Kabel angelötet und das Gehäuse vom Nipack entfernt. Funtkioniert prima und ist sehr praktisch da der Akku gut im Flaschenhalter verwahrt ist aber nicht das Gewicht des Bleigelakkus mitfährt.

du hattest nicht diese ca. 5 g schwere plastikhalterung für den nipack dabei ? .. :rolleyes:

marvin
05.11.2008, 13:25
du hattest nicht diese ca. 5 g schwere plastikhalterung für den nipack dabei ? .. :rolleyes:
:hmm:
Ja, das wundert mich jetzt auch ein bisschen, warum jemand den schönen NiPack in die hässliche Bleigel-Hülle packt, um diese dann im Flaschenhalter rumklappern zu haben.
Den NiPack mit dem mitgelieferten Halter kurz hinterm Steuerrohr unters Oberrohr geschraubt, ist doch eine saubere Lösung.

Beast
05.11.2008, 13:42
:hmm:
Ja, das wundert mich jetzt auch ein bisschen, warum jemand den schönen NiPack in die hässliche Bleigel-Hülle packt, um diese dann im Flaschenhalter rumklappern zu haben.
Den NiPack mit dem mitgelieferten Halter kurz hinterm Steuerrohr unters Oberrohr geschraubt, ist doch eine saubere Lösung.

Bedingt.

Meine NiPack-Halterung wird mit Gummiband fixiert. Bei den letzten Ausfahrten rutschte die (Unterrohr montiert) aber immer wieder seitlich weg und zerkratzt mir somit den Lack. Ich mache das jetzt so wie Darth Timo:

http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=2481172&postcount=5

chill33hh
05.11.2008, 13:51
du hattest nicht diese ca. 5 g schwere plastikhalterung für den nipack dabei ? .. :rolleyes:

Ich wollte nichts am Rad rumhängen haben. Die Flaschengehäuselösung finde ich ganz praktisch.

siuerlänner
05.11.2008, 14:02
Gibt's denn irgenwo ein Set (Akku, Adapter und Ladegerät) für meine alte Mirage? :confused: Ich finde nur den Akku einzeln oder als Set für die Siled.

scinnner
05.11.2008, 14:07
Gibt's denn irgenwo ein Set (Akku, Adapter und Ladegerät) für meine alte Mirage? :confused: Ich finde nur den Akku einzeln oder als Set für die Siled.

bitte sehr ... (http://www.bike-discount.de/shop/k341/a1644/nipack-akku-adapterkabel-ladegeraet.html?mfid=8)

Beast
05.11.2008, 14:35
Gibt's denn irgenwo ein Set (Akku, Adapter und Ladegerät) für meine alte Mirage? :confused: Ich finde nur den Akku einzeln oder als Set für die Siled.

Den NiPack oder den Bleigel?

Bleigel-Akku inkl. Ladegerät und Kabelage kann ich für schmales Geld abgeben.

Beast
05.11.2008, 14:37
Ich wollte nichts am Rad rumhängen haben. Die Flaschengehäuselösung finde ich ganz praktisch.

Passt aber häufig nicht.

In meine Carbonhalter kriege ich die nicht rein, das ist Gemurkse. Bei Ciussi-ähnlichen Haltern wiederum geht es gut.

siuerlänner
05.11.2008, 14:39
bitte sehr ... (http://www.bike-discount.de/shop/k341/a1644/nipack-akku-adapterkabel-ladegeraet.html?mfid=8)

Mille Grazie, Signore Scinner! :gut::thanx:

siuerlänner
05.11.2008, 14:43
Den NiPack oder den Bleigel?

Bleigel-Akku inkl. Ladegerät und Kabelage kann ich für schmales Geld abgeben.

Nee, sollte schon der Nipack sein. Ich bin selbst schon schwer genug. :ü

Beast
05.11.2008, 14:46
Wo wir gerade bei dem Thema sind.

Kann ich die NiPacks eigentlich vernünftig in Reihe schalten/kabeln?

Habe gerade von einem User aus Rügen ( ;) ) einen zweiten NiPack erstanden. Nun stellt sich die Frage wie ich Evo/Evo X am besten anschliesse.

Beide an einen Pack und den nach Leerung wechseln? Pro Lampe einen Pack anschliessen? Packs in Reihe und dann beide Lampen dran?

marvin
05.11.2008, 14:56
Beide an einen Pack und den nach Leerung wechseln? Pro Lampe einen Pack anschliessen? Packs in Reihe und dann beide Lampen dran?
In Reihe schon mal nicht. Wenn, dann parallel.

Ich würde mir eine Y-Peitsche in Parallel-Beschaltung mit den passenden NV-Verbindern basteln und damit dann beide NiPacks gleichzeitig dranhängen => doppelte Kapazität => doppelte Leuchtdauer.

Beast
05.11.2008, 14:57
In Reihe schon mal nicht. Wenn, dann parallel.



Schon klar. ;)

chill33hh
05.11.2008, 17:08
Kann ich die NiPacks eigentlich vernünftig in Reihe schalten/kabeln?

Du kannst auch irgendeinen anderen Akku mit 6 Volt nehmen oder Dir 5 handelsübliche Akkus zu einem 6 Volt zusammenlöten. Macht evtl. Sinn wgeen Grösse, Gewicht, Kapazität oder Preis. Brauchst halt passende Kabel an die Mirage's.

siuerlänner
05.11.2008, 17:32
Wo wir gerade bei dem Thema sind.

Kann ich die NiPacks eigentlich vernünftig in Reihe schalten/kabeln?

Habe gerade von einem User aus Rügen ( ;) ) einen zweiten NiPack erstanden. Nun stellt sich die Frage wie ich Evo/Evo X am besten anschliesse.

Beide an einen Pack und den nach Leerung wechseln? Pro Lampe einen Pack anschliessen? Packs in Reihe und dann beide Lampen dran?

Meine Honda MT8 hatte damals eine 6 Volt-Elektrik. Die Batterien gibt's doch bestimmt auch noch zu kaufen. Brauchst Du nur einen Gepäckträger. :D

Beast
05.11.2008, 19:23
Du kannst auch irgendeinen anderen Akku mit 6 Volt nehmen oder Dir 5 handelsübliche Akkus zu einem 6 Volt zusammenlöten. Macht evtl. Sinn wgeen Grösse, Gewicht, Kapazität oder Preis. Brauchst halt passende Kabel an die Mirage's.

Na jo, aber die NiPacks habe ich. Warum Geld ausgeben wenn keine Not? ;)

Hochpass
05.11.2008, 19:59
In Reihe schon mal nicht. Wenn, dann parallel.

Ich würde mir eine Y-Peitsche in Parallel-Beschaltung mit den passenden NV-Verbindern basteln und damit dann beide NiPacks gleichzeitig dranhängen => doppelte Kapazität => doppelte Leuchtdauer.

Falsch.

Beast
05.11.2008, 20:13
Falsch.

:hmm:

Lass uns nicht dumm sterben.

:D

Hochpass
05.11.2008, 20:26
Werden Akkus mit verschiedenen Ladezuständen und alterungen parallel geschaltet, fließen Ausgleichsströme.
Dies kann dazu führen, dass sich die Akkus komplett entladen oder sich sogar zerstören.
Kann man durch Schutzdioden verhindern, dadurch verliert man aber Spannung in Höhe der Durchlassspannung der Dioden. Diese liegt bei 0,2 bis 0,7 V je nach Typ. Wenn du bei den RC-Modellbauern recherchierst findest du hierzu jede Menge...

Das einfachste ist du baust nen Umschalter dazuwischen, wenn einem Akku die Puste ausgeht, schaltest du auf den anderen.

chill33hh
05.11.2008, 20:59
Na jo, aber die NiPacks habe ich. Warum Geld ausgeben wenn keine Not? ;)

Ich meinte jetzt nicht speziell Dich und Deine Situation. Ein Bekannter hat ein 6,3 Kilorad mit Licht- da sind kleine Akkus im Lenker drin und per Kabel unterm Lenkerband wird ne Evo versorgt die immer am Rad bleibt. Reicht für 1 Stunde Licht. Elegant, klein, einfach, leicht.

marvin
06.11.2008, 10:43
Werden Akkus mit verschiedenen Ladezuständen und alterungen parallel geschaltet, fließen Ausgleichsströme.
Dies kann dazu führen, dass sich die Akkus komplett entladen oder sich sogar zerstören.
Kann man durch Schutzdioden verhindern, dadurch verliert man aber Spannung in Höhe der Durchlassspannung der Dioden. Diese liegt bei 0,2 bis 0,7 V je nach Typ. Wenn du bei den RC-Modellbauern recherchierst findest du hierzu jede Menge...

Das einfachste ist du baust nen Umschalter dazuwischen, wenn einem Akku die Puste ausgeht, schaltest du auf den anderen.
O.K. Klingt einleuchtend.
Meine Modellbauzeit ist das ein oder andere Jahrzehnt her.

siuerlänner
06.11.2008, 13:39
bitte sehr ... (http://www.bike-discount.de/shop/k341/a1644/nipack-akku-adapterkabel-ladegeraet.html?mfid=8)

Gestern Nachmittag bestellt und Zack! schon frisch auf den Tisch des Hauses. Da kann man nicht meckern. :gut:

Beast
07.11.2008, 10:53
Ich muss noch mal nachhaken.

Sigma hat ja geschrieben:



Antwort:

Sehr geehrter Herr xxx,

auch der NIPACK Akku ist mit dem Adapterkabel (Art.-Nr. 16630) mit den alten Mirage Leuchten kompatibel.

Mit freundlichen Grüßen



Habe jetzt gestern mal spasseshalber eine meiner alten Mirage an einen NiPack geklemmt.

Funktioniert, wobei mir auffiel dass die dann sehr hell ist. Nach kurzem Checken der Volt-Angaben und messen mit Multiprüfer war dann auch schnell klar woher das kam.

Der NiPack liefert 6,7 Volt, die alten Mirage wollen aber eigentlich nur 6 Volt. Somit de fakto eine Überlast von ca. 10%.

Würde das auf Dauer gut gehen? :confused:

Macht das von Sigma erwähnte Adapterkabel noch mehr als Stecker anzupassen?

Betrifft mich nicht direkt, da ich Evo / Evo X dran habe. Ich würde die alten Mirage Lampen aber gerne an das Bike meiner Frau montieren, inkl. einer überzähligen NiPack-Halterung. Sie könnte dann meine NiPacks nutzen.

scinnner
07.11.2008, 10:57
Ich muss noch mal nachhaken.

Sigma hat ja geschrieben:



Habe jetzt gestern mal spasseshalber eine meiner alten Mirage an einen NiPack geklemmt.

Funktioniert, wobei mir auffiel dass die dann sehr hell ist. Nach kurzem Checken der Volt-Angaben und messen mit Multiprüfer war dann auch schnell klar woher das kam.

Der NiPack liefert 6,7 Volt, die alten Mirage wollen aber eigentlich nur 6 Volt. Somit de fakto eine Überlast von ca. 10%.

Würde das auf Dauer gut gehen? :confused:

Macht das von Sigma erwähnte Adapterkabel noch mehr als Stecker anzupassen?



meine alten mirage und mirage X (ich hab nicht die EVO) leben mit dem nipack seit 3 jahren wunderbar ..

Beast
07.11.2008, 11:05
meine alten mirage und mirage X (ich hab nicht die EVO) leben mit dem nipack seit 3 jahren wunderbar ..

Das wollte ich hören. :Applaus:

:thnx:

TTBeiDerArbeit
07.11.2008, 11:18
aus Rügen ( ;) )

Wir leben nicht mehr in Erdhöhlen wie die Hobbits sondern schon in Häusern und da Rügen kein Ort oder Region/Land sondern eine Insel heißt es VON Rügen. :Angel: :D:)

TTBeiDerArbeit
07.11.2008, 11:26
Das wollte ich hören. :Applaus:

:thnx:

Hallo Stefan

Jeder Akku/Batterie hat voll geladen und ohne Last (teils auch mit Last) mehr als die angegeben Voltzahlen.
Nen Bleiakku mit 12 V kommt auch lässig auf über 13 V.
Erst wenn sie anfangen zu schwächeln liegen die Spannungen voll geladen geringer, sowie nun bei meinem
12 V Akku, der voll geladen nun nur noch 12,7 Volt hat.
Ich weiß das ziemlich genau von meinem Echolot, das zeigt mir die Spannung des Akkus mit an.

Grüße
TT

Beast
07.11.2008, 11:39
Wir leben nicht mehr in Erdhöhlen wie die Hobbits sondern schon in Häusern und da Rügen kein Ort oder Region/Land sondern eine Insel heißt es VON Rügen. :Angel: :D:)

:D

Erinnert mich an die ewige Diskussion mit einem meiner Kumpels. Da ging es um die korrekte Ansage wie das bei kleinen Inselstaaten ist. Ich sage immer ich war in Sri Lanka, er meint es heisst auf Sri Lanka.

Wobei das mit Rügen... :krabben: Hmmhh... Na ja, wirst schon Recht haben. :D

Ach ja, wg. der Evo X schicke ich Dir noch mal eben eine PN. :)