PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Carbonbremsbeläge passend zur Kombi Lightweight-Catbrake



Ventoux
12.11.2003, 10:20
Hallo Carbonlaufradfahrer,
suche passende Carbonbremsbeläge für meine Cat-USA Brake in Kombination mit Lightweights.
Hatte eigentlich Campa favorisiert, aber die passen nicht in die Aufnahme der Bremse, weil bei Campa die Schraube im Bremskörper sitzt und die lange Mutter, die von außen aufgeschraubt wird, vom Durchmesser zu groß ist.
Shimano Bremsschuhe passen! Die könnte ich dann mir Shimanos Carbon-Belägen kombinieren.
Wie sieht es mit CORIMA aus? Passen die auf die CAT-Bremse?
Wer hat Erfahrungen und kann eines der Systeme empfehlen???

Gruß und Danke,
Ventoux

Carbonius
12.11.2003, 10:34
Angeber :-)

Deine Probleme möcht ich haben.

_Gruß

Kingtom
12.11.2003, 10:49
es gibt doch von corima klötze, welche auf die dura-ace schuhe passen. somit wär das ja ganz einfach gelöst....

martl
12.11.2003, 12:34
Original geschrieben von Ventoux
Hallo Carbonlaufradfahrer,
suche passende Carbonbremsbeläge für meine Cat-USA Brake in Kombination mit Lightweights.
Hatte eigentlich Campa favorisiert, aber die passen nicht in die Aufnahme der Bremse, weil bei Campa die Schraube im Bremskörper sitzt und die lange Mutter, die von außen aufgeschraubt wird, vom Durchmesser zu groß ist.
Shimano Bremsschuhe passen! Die könnte ich dann mir Shimanos Carbon-Belägen kombinieren.
Wie sieht es mit CORIMA aus? Passen die auf die CAT-Bremse?
Wer hat Erfahrungen und kann eines der Systeme empfehlen???

Gruß und Danke,
Ventoux
Die Shimano DA Bremsbeläge für Carbon funktionieren bei mir sehr gut. Die Corima habe ich noch nicht probiert, sie sollen aber nach dem Tour-Test schlechter bremsen.

Martl

De Vingard
12.11.2003, 12:51
"Shimano Bremsschuhe passen! Die könnte ich dann mir Shimanos Carbon-Belägen kombinieren.

Wer hat Erfahrungen und kann eines der Systeme empfehlen???"

Die Korkbeläge von Shimano rubbeln recht stark auf den LW (v.a. vorne). Frag mal bei TOPCARBON nach, er hat recht viel Erfahrung mit den Laufrädern (er empfiehlt Beläge von Swisstop, die probier ich nächstes Jahr dann wohl auch mal aus).

Dass die Corima-Beläge nicht so gut sein sollen, kann ich nicht so recht glauben, schliesslich fahren praktisch alle Profis die Kombi LW / Corima-Beläge. Eigene Erfahrungen dazu hab ich allerdings keine.

Ventoux
12.11.2003, 14:19
Ich sehe bei den Profis auch immer nur die Corima. Die können dann ja eigentlich gar nicht so übel sein.
Habe die Corimas aber nur im Brügelmann gesehen und ich weiß nicht, ob die sowohl für Campa, als auch für Shimano kompatibel sind.
Trotzdem Danke für Eure Antworten.

Gruß,
Ventoux

De Vingard
12.11.2003, 15:10
Original geschrieben von Ventoux
Ich sehe bei den Profis auch immer nur die Corima. Die können dann ja eigentlich gar nicht so übel sein.
Habe die Corimas aber nur im Brügelmann gesehen und ich weiß nicht, ob die sowohl für Campa, als auch für Shimano kompatibel sind.
Trotzdem Danke für Eure Antworten.

Gruß,
Ventoux

Infos zu Corima-Sachen unter: http://www.corima.de

Ein Kumpel von mir bestellt immer direkt bei Corima, funktioniert wohl ganz gut.

Fabian
12.11.2003, 17:51
@Ventoux

Ich habe meine CAT-Brake über Bernhard Langerbein/BTP bestellt. Er hat sie ja nochmals getunt. Vor allem die Bremsschuhe sind superleicht. Er verklebt Original-Corima-Klötze auf einen "Schuh" (ist ja eigentlich keiner, weil feste Verbindung)aus Carbon. Kombiniert mit Alu-Schrauben kommt der komplette Satz für vorne & hinten auf ganze 30 (in Worten DREIßIG) Gramm! (Fahre sie übrigens mit Zipp 280-Felgen)

Mehr Infos unter http://www.b-t-p.de/BTP-Deutsch/Produkte/Rahmen/rahmen.html

oder

http://dk-community.de/tour/showthread.php?postid=107904#post107904

Bei Bedarf kann ich noch ein paar Bilder posten.

Gruß
Fabian

Fabian
12.11.2003, 18:05
Noch was zum Thema Bremsklötze:


- Bontrager soll für seine Carbonlaufräder (die anscheinend auf Wunsch von Lance und Sponsoren (Trek->Hausmarke Bontrager) enstanden sein sollen) eine eigene Gummimischung entwickelt haben. Lance und USPS sind angeblich nur diese Klötze gefahren bei der Tour (trotz Sponsor Shimano)
Info: http://www.bontrager.com/tdf2003/PDF/BT_TDF_Triple_X_Lite.pdf

- Zipp hat in Zusammenarbeit mit Kool-Stop ebenso eigene Bremsgummis entwickelt. Sie sollen sehr hitzefest sein und speziell abgestimmt auf die spezielle Silica-Ceramic-Oberfläche der Zipp-Felgen. Werden jetzt serienmäßig jedem Zipp-LRS beigefügt. Auch Tune liefert sie serienmäßig mit und verkauft sie sogar einzeln. (Tune-LRS mit Zipp-Felgen werden sowieso bei Tri-Dynamic (Zipp Deutschland-Vertrieb) gebaut.

Gruß
Fabian

masone
13.11.2003, 09:09
Original geschrieben von Fabian
(Tune-LRS mit Zipp-Felgen werden sowieso bei Tri-Dynamic (Zipp Deutschland-Vertrieb) gebaut.


Ja, leider!

Light-Bikes
14.11.2003, 08:40
Original geschrieben von Ventoux
Ich sehe bei den Profis auch immer nur die Corima. Die können dann ja eigentlich gar nicht so übel sein.
Habe die Corimas aber nur im Brügelmann gesehen und ich weiß nicht, ob die sowohl für Campa, als auch für Shimano kompatibel sind.
Trotzdem Danke für Eure Antworten.

Gruß,
Ventoux

fahre die beläge seit ende des sommers. ich muss sagen, das es im trockenen zustand vergelichbar mit einer alu-felge ist.
nur im nassen , sollte man etwas vorrausschauender fahren, da der belag doch einige zeit braucht bis greift ;)

der verschleiss hält sich auch in grenzen. hatte die beläge direkt bei der felgen bestellung in frankreich dabei legen lassen....

fahre übrigens die beläge auf ner mavic bremse. auch in den shimano steckhalterungen

gruzz mr. tune

hier noch was zu shimano / campa & corima versionen:

• Remark :
The bag of 4 pairs of brake pads is only compatible with CORIMA brake shoes.

The blister of 8 brake pads is only compatible with SHIMANO (Dura-Ace, Ultegra) and CAMPAGNOLO (Record, Centaure, Chorus) brake shoes.

jan cordes
14.11.2003, 11:17
Hallo

Ich fahre seit 3 Monaten die Bremsbeläge von Corima und kann denen völlige Praxistauglichkeit bescheinigen. Der Verschleiß ist bei sehr gering und die Bremsleistung ist für mich auch voll ausreichend. Ich hatte auch beim fahren in der Toskana keine Probleme, mal nach einer Abfahrt anzuhalten. Also die Tour hat mal wieder Müll geschrieben. Wer die Laufräder von Corima hat dem würde ich allemal auch zu den Bremsbelägen raten.

Happy trails