PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungen mit Easton Tempest II Carbon Laufrädern



Teufelchen
13.11.2008, 09:51
Hallo
Ich bin interessiert an Erfahrungsberichten zu Tempest II Carbon-Laufrädern. Dazu interessiert mich ganz besonders :

- was sie wiegen
- wie sie bremsen (Rubbeln??) , welche Bremsbeläge werden verwendet
- Leichtlauf der Naben
- Steifigkeit
- Verarbeitung, Haltbarkeit

Wäre nett , wenn ihr mir eure Erfahrungen mitteilen würdet....


Danke und Gruss
Klaus

:quaeldich

cirujano
13.11.2008, 14:43
Antworten:

1400g
Bremseigenschaften besser als Zipp 303 und LW mit Yellow King
normale Industrielager, nicht anders als andere LR
waren im Tour Test in den letzten Jahren immer bei den steifen LRS dabei, subjektiv zu bestätigen
Verarbeitung: Decals sind aufgeklebt im Gegensatz zu Nachfolger- Vorsicht beim Kleben
Haltbarkeit: gibt einige Fahrer, die mit den Tempest II Cross fahren und das geht nur mit robusteren LR

Meiestro
13.11.2008, 18:09
bin auch gut zufrieden, hatte nur letztens nen speichenriss:heulend:

Blaumotte 009
14.11.2008, 07:47
Hatte leider 2 Speichenrisse am Vorderrad in Berlin , sowie einen am Hinterrad ( im Training in Italien ) und das 70 km vom Hotel in Cesenatico entfernt, da läßt es sich nicht mal mehr schieben bei geöffneter Bremse. 2 Risse hat Grofa auf Kulanz gemacht . Zum Gewicht meine wogen ohne Schnellspanner 1614 gr. Ich denke mit 76 kg bin ich eigentlich nicht zu schwer ! Fahrtechnisch und Bremstechnisch sind sie spitze.
Entschuldigung falsch gelesen habe die Tempest Alu ll

Ritter1984
14.11.2008, 12:31
Ich habe mirdie Teile öfter für Rennen geliehen und war wirklich begeistert. Siesind steiff, sehen super aus und was fürmich das wichtigste war, siehaben sich super bremsen lassen. War für mich sehr nahan einer Alubremsflanke. Dass die Speichen oft reissen, habe ich in meinem Bekanntenkreis bisher nicht gehört, eher dass man nach ca. 7000 bis 10000 km die Lager wechseln muss. Ansonsten aber unbedingt zu empfehlen.

Sigi Sommer
14.11.2008, 12:35
Zum Gewicht meine wogen ohne Schnellspanner 1614 gr.

:eek: kann gar nicht sein, meine Urversion mit Zipp Felge und Velomax Nabe wiegt 1.347g (abgelabelt ;))

Ich fahre sie seit Mai 2006 und bin sehr zufrieden, auch hinsichtlich der Bremseigenschaften, die keramische Imprägnierung scheint gut zu funzen.

Die Velomax Naben sind sehr fein, Rotorwechsel Campa - Shimano geht in Minutenschnelle und mit meinen +80 kg gabs nie Probleme, Zentrieren bisher auch kein Thema. Für mich ein schneller und relativ leichter Allround-LRS.

Gruß!