PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Freie Rolle



Schumann
16.11.2008, 22:25
Auf die Gefahr hin, daß es den Thread schon gibt (ich hab ihn aber nicht gefunden mit der Suche): Ich spiele mit dem Gedanken, mir eine freie Rolle anzuschaffen für den Winter. (die da: http://www.tacxantares.com/de_rollentrainer_antares.html) Daß das nicht so einfach zu fahren ist, hört man ja aller Orten. Gibts da Tips von den werten Kollegen, die das praktizieren? Wie ist das mit der Geräuschentwicklung? Ich vermute ja, daß die Dinger leiser sind, als die herkömmliche Hinterbaurolle. Irre ich? Was ist mit der Reifenbeanspruchung? Eigentlich müsste das doch eher weniger sein, da da nix gebremst wird? Oder täusche ich mich da?

Danke für Tips!

sik
17.11.2008, 09:27
]Also das glaube ich Dir nicht, dass Du es mit der Suche (http://forum.tour-magazin.de/search.php?searchid=6164079)versucht hast. :rolleyes: Lese Dich da einfach mal ein wenig zum Thema ein. Es gibt ungefähr eine Million Beiträge zum Thema freie Rolle.

Aber kurz zu Deinen Fragen:
FR ist mit normal entwickeltém Gleichgewichtssinn innerhalb von 2-3 kurzen Fahrten auf der FR (jeweils 1 h) so lernbar, dass es Spaß macht.

Geräuschentwicklung: in etwa gleichlaut wie eine feste Rolle aber anders.

Verschleiß: Bei mir Null Verschleiß bei ca. 3-4 k km/Winter. Es gibt aber Leute bei denen ist das anders. Ist wohl abhängig von Rollendurchmesser und /oder Beschichtung.

Pumare
17.11.2008, 10:29
2-3 Stunden um dich richtig sicher zu fühlen, kaum Geräusche, kaum Verschleiß.
Gruß Max