PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tune



Tour-Forum-Adm
15.11.2003, 10:12
was haltet ihr von diesen Laufrädern?
Glaube nicht das die sehr lange halten.
Ach ja, wiegen angeblich 950g/Paar und kosten 1950€.
Gruß

PLAYLIFE
15.11.2003, 10:42
wenn du nicht grad über 75 kg wiegst und kein cross damit fahren willst, kauf sie dir =)
aber mal ganz ehrlich: diese laufräder sind eher für gewichtsfetischisten die nur mit dem gewicht ihres bikes prahlen wollen anstatt damit nen 40-er schnitt zu fahren.
und da solche laufräder im vergleich zu einem rahmen im gleichen preisfeld eher als verschleißteile anzusehen sind, würd ich sie nicht zum fahren kaufen. du musst höllisch aufpassen, die dinger brechen dir sicher weg wie salzstangen :D

Manwe
15.11.2003, 11:13
Original geschrieben von PLAYLIFE
wenn du nicht grad über 75 kg wiegst und kein cross damit fahren willst, kauf sie dir =)
aber mal ganz ehrlich: diese laufräder sind eher für gewichtsfetischisten die nur mit dem gewicht ihres bikes prahlen wollen anstatt damit nen 40-er schnitt zu fahren.
und da solche laufräder im vergleich zu einem rahmen im gleichen preisfeld eher als verschleißteile anzusehen sind, würd ich sie nicht zum fahren kaufen. du musst höllisch aufpassen, die dinger brechen dir sicher weg wie salzstangen :D

Hm, wer fährt denn einen 40er Schnitt außer Hochleistungssportlern?

Glashütte RR
15.11.2003, 12:01
Original geschrieben von Manwe


Hm, wer fährt denn einen 40er Schnitt außer Hochleistungssportlern?
Die, die bei 1,72m Größe und 70kg im Flachen auf Dauer mit 300 Watt unterwegs sind. Bei im Mittel 3% Steigung bzw. Gefälle sind das dann schon 500 Watt.
Also, ihr alle :D

Ich bring' das nicht ...:(

lancer
15.11.2003, 14:11
zu den naben kann ich nichts sagen aber die felgen sind gut.

PLAYLIFE
15.11.2003, 14:36
hmm 40er schnitt ;-)

naja ich meinte da eher rennen und sowas! aber im training würd ichs auch gerne fahren...geht mit den tunes sicher gut, psychische motivation! :D

jott_ka
15.11.2003, 17:13
Also wenn jemand Leichtbauteile auf den Markt wirft, die auch funktionieren, dann der Uli Fahl, sonst wäre er nicht schon so lange auf dem Markt. Ich würde sagen: Kaufen! (wenn Du das Geld locker machen willst)

Viel Spaß damit
jott

Schellerer
15.11.2003, 17:22
Hallo,

wenn die MAG 170 schon nach dreimal Fahren Spiel bekommt, wie mag das erst bei der MAG 160 sein?!
Der Rest ist ja eh nicht von Tune, denn eingespeicht werden die bestimmt von Tridynamik. Und so toll sind die Tune Parts wirklich nicht. Das Innenlager ist z.B. Schrott. V. a frage ich mich warum die die HR immer leichter machen, wo doch die VR im Vergleich eher schwer ist. (20g mehr als Heylight)?

Gruß
Peter

Cyclomaster
15.11.2003, 19:58
Also meine Erfahrung mit der Tune Hinterradnabe 4 Jahre auf dem Mountain Bike und dann für ca 30 € neu Lagern lassen.
Das Tune Innenlager AC38 ist absolut Top da gibts nix zu meckern. Die Laufräder sind absolut obergeil aber schneller ist man damit auch nicht, denn die Dauererrektion die man da von bekommt ist etwas hinderlich.

jan cordes
15.11.2003, 21:03
Hallo

Ich würde alle Teile von Tune immer wieder kaufen. Ich habe an meinem MTB den Vorbau und die Barends und die Teile sind echt top. Super verarbeitet und super leicht, zwar nicht ganz billig aber Qualität hat eben ihren Preis. Und an meinem Rennrad fahre ich seit 21.000 km tuen-Naben ohne Probleme. Die Zipp-tune Laufräder würde ich sofort kaufen. Da sie erstmal geil aussehen, leicht sind, man hat eine Alubremsflanke zum bremsen und die Speichen hängen in einer Alufelge und nicht in Carbon. Daher dürften die erheblich stabiler sein. Also wenn du das Geld hat kauf sie dir !!!!!!!!!!!


Happy trails

Fabian
15.11.2003, 21:38
Original geschrieben von jan cordes
Hallo

Ich würde alle Teile von Tune immer wieder kaufen. Ich habe an meinem MTB den Vorbau und die Barends und die Teile sind echt top. Super verarbeitet und super leicht, zwar nicht ganz billig aber Qualität hat eben ihren Preis. Und an meinem Rennrad fahre ich seit 21.000 km tuen-Naben ohne Probleme. Die Zipp-tune Laufräder würde ich sofort kaufen. Da sie erstmal geil aussehen, leicht sind, man hat eine Alubremsflanke zum bremsen und die Speichen hängen in einer Alufelge und nicht in Carbon. Daher dürften die erheblich stabiler sein. Also wenn du das Geld hat kauf sie dir !!!!!!!!!!!


Happy trails

@jan cordes
Ich glaube Du irrst Dich ein wenig. Die Zipps (auf die sich das Bild bezieht) haben keine Alubremsflanke und haben auch keine Alufelge.


Das Bild oben zeigt die normalen Olympic Gold.
Die Skyline haben gold/schwarze Naben mit schwarzen Speichen und goldenen Nippeln. Es sind besonders ausgesuchte Zipp280-Felgen, die anscheinend nur 260g wiegen und eben die neue Mag160 HR-Nabe. http://hometown.aol.de/ingenieurtec/1448584s.jpg
Inwieweit die Farbkombination wählbar ist, weiß ich nicht.

Gruß
Fabian

bonetti
15.11.2003, 21:59
Original geschrieben von jan cordes
Hallo

Ich würde alle Teile von Tune immer wieder kaufen. Ich habe an meinem MTB den Vorbau und die Barends und die Teile sind echt top. Super verarbeitet und super leicht, zwar nicht ganz billig aber Qualität hat eben ihren Preis. Und an meinem Rennrad fahre ich seit 21.000 km tuen-Naben ohne Probleme. Die Zipp-tune Laufräder würde ich sofort kaufen. Da sie erstmal geil aussehen, leicht sind, man hat eine Alubremsflanke zum bremsen und die Speichen hängen in einer Alufelge und nicht in Carbon. Daher dürften die erheblich stabiler sein. Also wenn du das Geld hat kauf sie dir !!!!!!!!!!!

Happy trails


Ich hatte die Zipp 303 clincher (mit Alubremsflanke und für Drahtreifen):
1.) Die Speichen hängen dabei in der Carbonfelge, nicht in Alu
2.) Die Vorderradfelge ist ganz spontan ohne äußere Gewalteinwirkung im Ventilloch gerissen, und das nach nur geschätzten 1000 km.
3.) Kurz darauf hat sich das Aluminiumfelgenbett am Hinterrad irreparabel verformt
--> lass besser die Finger von Zipp! Auch wenn sie sehr schön aussehen...
Gruss, bonetti

Tour-Forum-Adm
15.11.2003, 23:55
Danke für eure Meinungen, hatte aber eigentlich nicht vor mir die zu kaufen, wollte nur mal wissen, was ihr davon haltet, denn ich persönlich glaube nicht, dass man sich mit diesen Laufrädern einen Gefallen tut, da sie sicher eher als reiner Wettkampflauradsatz zu betrachten sind und so was brauche ich nicht, denn ich fahre keine Rennen.
Gruß BDC