PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mal wieder `ne Einsteigerfrage ...



David70
15.11.2003, 20:50
... hoffentlich bekomme ich trotzdem von euch noch ein paar Antworten.
Ich möchte mir als Einstiger in diesen Sport ein Rennrad kaufen ohne aber gleich zu viel Geld investieren zu müssen. (Sollte man überzeugt dabei bleiben, kann man ja immer noch aufrüsten). Nun aber meine eigentliche Frage: Ich habe ein Angebot über ein Bulls 600 race mit Ultegra Ausstattung für 880 Euro. Mir scheint der Preis ziemlich günstig (vor allem im Hinblick auf die Ausstattung) zu sein. Nun habe ich in diesem Forum aber auch eine Menge Stimmen gelesen, die vom Bulls-Rahmen abraten. Ist der Rahmen wirklich so schlecht oder sind es nur kleine Mängel, die bei einem solchen Preis und als Einsteiger durchaus tolerierbar sind?
Kennt jemand von euch evtl. ein Alternativrad für mich (in ähnlicher Preisklasse)?

Vielen Dank schon mal für eure Tipps.

David

Schnellster
15.11.2003, 21:10
Hi

Denkst Du auch dran, das Du ein paar Klamotten brauchst + Verschleißteile u. evtl. Reparaturen?!
Hast Du auch mal bei den üblichen Verdächtigen geguckt? Bruegelmann, Rose , Bicycle, Rosso, Bike- Discount..usw.......

S.

Ultegra reicht alle Male.

hanky
15.11.2003, 21:13
Wenn man am Anfang noch nicht soviel Geld ausgeben möchte mus man sich entscheiden, ob man bei den Komponenten oder beim Rahmen spart.
Mit dem Rahmen wird man keinen Schönheitspreis gewinnen, aber er wird halten, steif genung sein, nicht der leichteste sein und wohl auch nicht den besten Lack haben. Doch eigentlich reicht er vollkommen aus. Andere Räder in dieser Preisklasse mit gutem Preisleistungsverhältnis gibt es z.B. bei www.ciclib.de

Veloce
16.11.2003, 11:39
Versuch doch ein gebrauchtes Rad zu kriegen .Ist einfach mehr für`s Geld . Für das restliche Geld kannst du gute Klamotten kaufen.

crass
16.11.2003, 13:10
Original geschrieben von Veloce
Versuch doch ein gebrauchtes Rad zu kriegen .Ist einfach mehr für`s Geld . Für das restliche Geld kannst du gute Klamotten kaufen.

Kann meinem Vorredner nur beipflichten, für die nächsten 2 Saisonen hält das Rennrad ohnehin, und man kann dann mal kostengünstig schaun ob einem der Sport wirklich taugt!!

Und wenns einem taugt, dann gehen sich noch klamotten ect. und verbrauchsmaterialien aus

Beim Dealer des Vertrauens mal fragen, und übrigens da kriegst du dann sogar Garantie drauf

Veloce
16.11.2003, 15:16
Original geschrieben von Veloce
Versuch doch ein gebrauchtes Rad zu kriegen .Ist einfach mehr für`s Geld . Für das restliche Geld kannst du gute Klamotten kaufen.

Hat im Übrigen auch den Vorteil das du mit mehr
Er-fahrung später für ein neues Rad oder neuen Rahmen sehr viel genauer sagen kannst was du willst. Das Gebrauchte kannst du dann mit deutlich
geringerem Verlust verkaufen oder mit Schutzblechen versehen als Schlechtwetter- und Winterrad verwenden.

John Silver
16.11.2003, 17:36
Bloß ist es wiederum nicht ganz einfach, als Anfänger einen passenden Rahmen ohne gute Beratung zu kaufen...

Kletterkönig
16.11.2003, 18:36
Also zu dem Preis würde ich auf jeden Fall ein neues Rad kaufen und dazu noch eins mit Ultegra.Bullsrahmen sind meiner Meinung nach gar nicht schlecht, nur ein wenig schwer.

Bene

RREbi
17.11.2003, 08:33
Hallo, ich fahr mein BULLS 600 mit Ultegra jetzt in der 3. Saison und bin noch immer zufrieden. Da ich keine ernsthaften Rennen fahre, ist das etwas höhere Gewicht des Rahmens (gemessen an was ?) m.E. vernachlässigbar. Der Lack ist etwas empfindlich, den Vorbau habe ich wegen falscher Länge getauscht. Für den Preis kannst Du nichts falsch machen und bekommst es notfalls auch wieder verkauft.
MfG RREbi

M&M
17.11.2003, 08:52
Original geschrieben von RREbi
Hallo, ich fahr mein BULLS 600 mit Ultegra jetzt in der 3. Saison und bin noch immer zufrieden. Da ich keine ernsthaften Rennen fahre, ist das etwas höhere Gewicht des Rahmens (gemessen an was ?) m.E. vernachlässigbar. Der Lack ist etwas empfindlich, den Vorbau habe ich wegen falscher Länge getauscht. Für den Preis kannst Du nichts falsch machen und bekommst es notfalls auch wieder verkauft.
MfG RREbi
Na ich denke gerade beim Verkaufen sind solche Räder prinzipiell im Nachteil, oder hast Du schon mal eine Anzeige a la "Verkaufe Vintage Barellia gegen Höchstgebot" gesehen?
Aber wie gesagt, wenn man im Magazin des Forum-Sponsors durch die Anzeigen blättert, sieht man auch noch andere Angebote in der gleichen Preisklasse.