PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bike-Computer



bullsrider
17.11.2003, 17:14
Moin, allerseits!

Nachdem ich meinen BC 1400 zum dritten mal auf Gewährleistung
ersetzt bekommen habe, zeigt auch dieser wieder Ausfallerscheinungen (z.B.: 75km/h bergauf!).

Auf der Suche nach einem neuen Bike-Computer ist die Auswahl und Preispalette doch sehr undurchsichtig.

Was habt ihr denn so am Lenker, was bezahlbar und gut ist?

diddlmaedchen
17.11.2003, 17:25
Ich schwöre auf CatEye - ist mir noch nie einer ausgefallen.

Den hier habe ich konkret:

CatEye Mity2 - klein aber fein !:)

Computer gibts übrigens bei Ebay zu Hauf bei echt guten Preisen.;)

pete
17.11.2003, 17:26
Ciclomaster CM 414 Alti, hat auch gleich Höhenmessung dabei. Bin sehr zufrieden damit. Gibt auch keine Störungen bei Hochspannungsleitungen damit (beim Modell mit Funkübertragung natürlich!)

Veloce
17.11.2003, 17:30
Ich hab den alten BC 1200 mit Kabel . Funktioniert
ohne Probleme . Am Sommerrad hatte ich einen CM 212 den ich aber durch einen Cateye Astrale ersetzen werde .

mullEY
17.11.2003, 17:31
hat jmd erfahrungen mit dem flight-deck system von shimano?
hab da schon viel von wegen typisch japanisch kompliziert und so weiter gehört...

gruß mullEY

Bergalicious
17.11.2003, 17:34
HAC 4 plus
205 € bei Radsport Lenzen

Frankworks
17.11.2003, 18:12
Ich habe an allen Rädern einen BC 700 aus der alten Baureihe. Die zeigen alle Werte an, die mich interessieren. Seit fünf Jahren laufen die einwandfrei.
Für einen Radcomputer bekommt von mir niemand 200 Euro. Das sind Pfennigprodukte in der Herstellung. Egal was die alles anzeigen.

Gruß Frankworks

ThomasD
17.11.2003, 18:28
Ciclo HAC 4 plus 205 € bei ebay. :)

Esco
17.11.2003, 18:34
ich hab den cm 434, mit trittfrequenz, dh ohne funk und mit kabel=keine störungen.
bin ganz zufrieden damit.
n catey hatt ich auch mal und muss sagen das das der beste tacho gewesen ist, den ich bisher besessen habe.
hmm flight deck is wohl nicht sooo der überhammer und eigentlich für seine leistungsfähigkeit überteuert

*duckundweg*

Esco ;)

Esco
17.11.2003, 18:37
bei www.rosso-sport.de hab ich den für 80 euro incl versand geholt, und war da damals am billigsten.

Esco

Ete
17.11.2003, 19:12
VDO 15+ ( mit Funk), zuverlässig, unauffällig, gut.

Was mich aber viel mehr interessiert: Was ist vom dem CM 436 zu halten ? Ich will einen neuen Bike-Computer mit Höhenmesser (und möglichst PC-Tourenauswertung) und bin dann auf den CM 436 gestoßen. Also, taugt das Teil was ???

Gruß
Ete

burningboy
17.11.2003, 19:15
ich hab nen flight-deck an meinen DA-Shiftern. dauert ne weile, bis man da durch is, aber wenn alles eingestellt ist, ist der super!!
ich finds klasse, dass der dir trittfrequenz aus geschw. und übersetzung berechnet!! und die stoppuhr mit teilstrecke, teil Vmax, teilzeit und teildurchschnitt möcht ich nicht mehr missen!! was ich sehr vorteilhaft finde: man kann sich für bis zu vier räder je einen kabelsatz kaufen und völlig unterschiedliche übersetzungen und raddurchmesser programmieren!!
absoluter luxus! besonders die ganganzeige ;)

Corynebacterium
17.11.2003, 19:19
Hat denn schon jemand den WINTECH von Mavic ausprobiert...

...denn die Idee mit dem Sender direkt im Schnellspanner ist ja keine Schlechte oder?

http://www.mavic.com/servlet/srt/mavic/comp-prod_fiche?product.id=83&lg=uk

C.

alphie
17.11.2003, 19:26
habe eine bc 1200 am mtb - einwandfrei
am renner seit 3 monaten einen hac 4
(puls, höhe,tacho,stop etc)

habe am anfang habe ich auch gedacht "wahnsinn, so viel geld", aber ich wollte eben ein teil, das alles kann.
So kann ich EIN gerät zum joggen, biken und auch wandern etc benutzen - praktisch
höhenmesser ist vor allem bei unbekannten strecken (pässen) super, denn man kann sich dann gut orientieren, wie weit es noch nach oben ist.... wer natürlich nur den deich entlang radelt, baucht wohl keinen höhenmesser
:D

Frankworks
17.11.2003, 19:33
Ich habe an meiner Da dieses Röhrchen im Schaltzug, das ist als Ganganzeige präzise und ausreichend. Das gibts bei den STI als Zugabe incl. Das erspart mir das teure Mäusekino. Trittfrequenzen fahr ich nach Gefühl.

Gruß Frankworks

knuster
17.11.2003, 19:36
Natürlich geht es auch auf einem einfacheren Weg und man kommt trotzdem ans Ziel aber da kommt dann der Spieltrieb raus.
Das Zeug ist überflüssig macht aber trotzdem Spass.
Ein teurer Rahmen ist prinzipiell auch überflüssig aber er macht halt Spass.

Pedro
17.11.2003, 20:11
Original geschrieben von pete
Ciclomaster CM 414 Alti, hat auch gleich Höhenmessung dabei. Bin sehr zufrieden damit. Gibt auch keine Störungen bei Hochspannungsleitungen damit (beim Modell mit Funkübertragung natürlich!)


Na es ist doch lustig,

ab und zu sind wir Landsmänner uns dann doch wieder einmal einig. Benütze das selbe Gerät und bin ebenfalls absolut zufrieden. Ein kleiner Tipp zu Haltbarkeit der Batterieen. Nimm den Computer von der Halterung ab, wenn du nicht fährst, das verlängert die Haltbarkeit der Batterien um ein Vielfaches.

PS: Ich würde eine zweite Halterung (inkl. Allem außer den Computer selbst) für das MTB benötigen. Mir ist egal ob mit oder ohne Kabel.

Frankworks
17.11.2003, 20:24
@ knuster

Na ja, bei teuren schönen Rahmen sieht man wieviel Arbeit drin steckt, die glänzen durch tolle Verarbeitung, teurem Material und es hat sie nicht jeder. Bei Radcomputern sieht das anders aus. Die werden in Fernost millionenfach produziert und bestehen aus Bauteilen im Centbreich. Die bestehen aus einem, für heutige Verhältnisse, absoluten 08 15 Chip und Plastik. Bei dem Anblick dieses Plastikhaufens, der in die hohle Hand paßt, regt sich beim Frankworks garnichts. Nur Mitleid für diejenigen, die 200 Euro für den Plastikmüll ausgeben, weil sie die eigene Leistung scheinbar nicht einschätzen können und den Zahlenbeweiss brauchen. Ich gebe zu, daß mich Tages-, Jahreskilometer und Geschwindigkeit auch am Rande interessieren. Dafür reicht aber die Investition von 15 Euro. Alles Andere halt ich für übertrieben. Es ist jetzt aber kein Grund, wieder ein Faß aufzumachen. Ist nur meine Meinung, die keiner teilen muß.

Gruß Frankworks

Hoshi
17.11.2003, 20:41
Original geschrieben von Frankworks
@ knuster

Na ja, bei teuren schönen Rahmen sieht man wieviel Arbeit drin steckt, die glänzen durch tolle Verarbeitung, teurem Material und es hat sie nicht jeder. Bei Radcomputern sieht das anders aus. Die werden in Fernost millionenfach produziert und bestehen aus Bauteilen im Centbreich. Die bestehen aus einem, für heutige Verhältnisse, absoluten 08 15 Chip und Plastik. Bei dem Anblick dieses Plastikhaufens, der in die hohle Hand paßt, regt sich beim Frankworks garnichts. Nur Mitleid für diejenigen, die 200 Euro für den Plastikmüll ausgeben, weil sie die eigene Leistung scheinbar nicht einschätzen können und den Zahlenbeweiss brauchen. Ich gebe zu, daß mich Tages-, Jahreskilometer und Geschwindigkeit auch am Rande interessieren. Dafür reicht aber die Investition von 15 Euro. Alles Andere halt ich für übertrieben. Es ist jetzt aber kein Grund, wieder ein Faß aufzumachen. Ist nur meine Meinung, die keiner teilen muß.

Gruß Frankworks


250 Euro!

procycling
17.11.2003, 20:48
Original geschrieben von Frankworks
@ knuster

Na ja, bei teuren schönen Rahmen sieht man wieviel Arbeit drin steckt, die glänzen durch tolle Verarbeitung, teurem Material und es hat sie nicht jeder.

Endlich!Und die ganze Antwort überzeugt!Ein Frankworks wie ich ihn mir wünsche;)

Frankworks
17.11.2003, 20:53
Original geschrieben von Hoshi



250 Euro!


Mitleid ! :D


Gruß Frankworks

knuster
17.11.2003, 20:53
Original geschrieben von procycling


Endlich!Und die ganze Antwort überzeugt!Ein Frankworks wie ich ihn mir wünsche;)
Ich sach ja nicht das es nicht geil ist eine schönen Italienischen Rahmen zu fahren.
Aber das es doch etwas ähnliches ist.
Einen teuren Radcomputer brauchst du genausowenig wie einen teuren Rahmen.
Ich selber hab auch nur einen BC 1200 und eine PC 14.

procycling
17.11.2003, 21:00
Original geschrieben von knuster

Ich sach ja nicht das es nicht geil ist eine schönen Italienischen Rahmen zu fahren.
Aber das es doch etwas ähnliches ist.
Einen teuren Radcomputer brauchst du genausowenig wie einen teuren Rahmen.
Ich selber hab auch nur einen BC 1200 und eine PC 14.

washeißt nur???:o Ein Profi,vom Schlag Kaskades oder Tigerchen,hat gar kein Computer!!!Geschwindigkeit wird auch bei weiter überschreitung der 120km pro h Grenze aus vorbeifahrenden Autos geholt,Distanzmessung erfolgt per Hubschrauber,Trittfrequenz Messung per Kopfrechnen!Und fahren tut er auf nem 15Jahre alten Colnago:D

Hoshi
17.11.2003, 21:02
Original geschrieben von Frankworks



Mitleid ! :D


Gruß Frankworks

Das dachte ich mir!:D

Nee, im Ernst. Ich bin halt in diesen Dingen ein Spielkind. Ich werte gerne meine längeren Touren oder Rennen nachher am PC aus.
Aber es stimmt, man braucht sie eigentlich nicht. Früher hat es eine Aldipulsuhr und ein BC 600 getan, und da war ich genauso unfit wie jetzt!

Hoshi

knuster
17.11.2003, 21:12
Original geschrieben von procycling


washeißt nur???:o Ein Profi,vom Schlag Kaskades oder Tigerchen,hat gar kein Computer!!!Geschwindigkeit wird auch bei weiter überschreitung der 120km pro h Grenze aus vorbeifahrenden Autos geholt,Distanzmessung erfolgt per Hubschrauber,Trittfrequenz Messung per Kopfrechnen!Und fahren tut er auf nem 15Jahre alten Colnago:D
Du meinst schon mit Bremsen, Schaltung wie die Tunten und so.
NEE
der fährt mit Starrnabe.
Da hat er auch die Bremse gleich mit drin

Frankworks
17.11.2003, 21:13
@ knuster

Weißt Du doch, daß ich der Meinung bin, daß man keinen hangearbeiteten italienischen Rahmen braucht um gut zu fahren.
Ich schaue mir gerne schöne Räder an und Du weißt, daß ich auch einigermaßen fahren kann. Deshalb würde ich keinen all zu peinlichen Eindruck hinterlassen, sagen wir auf einem C40. Im Gegensatz zu manch anderem Kandidaten.

Soll jeder sich sein Spielzeug ans Rad schrauben. Von mir aus fünf Stück davon.

Gruß Frankworks

knuster
17.11.2003, 21:14
Auf die Beine kommt es halt an :D

br4bus
17.11.2003, 21:37
BC 1500 + Trittfrequenzkit = 50 €

Der sagt dir alles was du wissen möchtest :)!

knuster
17.11.2003, 21:39
BC 1200 für 20 €
Wenn am Berg der andere Weg ist ist die Trittfrequenz zu niederig

Hoshi
17.11.2003, 21:41
Original geschrieben von br4bus
Der sagt dir alles was du wissen möchtest :)!

Auch, wo es die nächste Pizzeria gibt!
Dann isser gekauft:D

Hoshi

Kletterkönig
17.11.2003, 22:31
Ich fahre einen ganz einfachen BC 800,der hält an sich eigentlich ewig und die relevantesten Informationen erhält man für 20€.

Bene

pinguin
17.11.2003, 22:42
Hassliebe: HAC4

Hab' schon genug über das Drecksding geschimpft an anderer Stelle - aber ansonsten macht das schon Spass, ein ordentliches Höhenprofil von einem anstrengenden Marathon zu haben oder beim Skifahren eine ungefähre Ahnung zu haben, wie schnell man da fahren kann, bevor es einen auf die Schnauze haut :D

p.

Anna
17.11.2003, 22:55
Hatte zuerst den CM 409 (!!!),
als ich mir dann einen neuen Herzfrequenzmesser zulegen wollte habe ich zwischen HAC4 Plus und Polar S710i geschwankt. Ist dann die Polar geworden. Ich hab's bis jetzt noch nicht bereut, auch wenn's teuer war.

Das das bei Polar alles mit Funkübertragung läuft ist optisch schön, nur nervig wenn man an Bahnstrecken entlangradelt oder sonstiger Starkstrom in der Nähe ist. Da ist die Geschwindigkeit dann meistens bei 110 km/h, die Trittfrequenz um die 200 und die Herzfrequenz 223. Aber wenn's mich zu sehr stört kann ich's ja nachher im PC korrigieren!

ANNA

Brägel
17.11.2003, 23:01
Hallo Leute

hier die sinvolle Nutzung eines Sigma BC1200


Gruß Peter

stephan70
27.11.2003, 14:00
Hac4 und flightdeck,

Beim Hac4 ist die Batterie sehr schnell leer, ca 3/4 Jahr, aber ansonsten voll zu frieden mit dem Gerät

FZ66
27.11.2003, 14:28
@Brägel: Das ist doch die neue Trendsportart: "ExtremKinderwagenSchiebing" aus uhsa, oder nicht?

Ich habe mir einen HAC4 zu Weihnachten schenken lassen. Ansonsten wäre ich vermutlich auch zu geizig gewesen bzw. hätte mich vom zu hohen Preis abschrecken lassen.
Das Flightdeck habe ich zum Rad dazu bekommen und wegwerfen wollte ich es nicht ;). Mittlerweile möcht ich es aber auch nicht mehr missen - beides nicht. Obwohl es vorher der BC1200 auch getan hat.

Grüße, FZ.