PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufradhilfe



Snake
18.11.2003, 15:24
Hallo zusammen,

meine Hinterradfelge ist hinüber. Die Bezeichnung weiß ich gerade nicht genau, Mavic CP33 oder so ähnlich (mit Coda-Naben).

Jetzt weiß ich nicht, ob ich mir die gleiche Felge noch einmal holen soll (hat nur 6.000km gehalten), oder ob ich mir direkt neue Laufräder gönnen soll. Was würdet Ihr machen?

Welche Laufräder würdet Ihr mir empfehlen, die optisch gut aussehen, wenig wiegen und ein ausgewogenes Preis/Leistungsverhältnis haben?

Danke für Tipps!

Maulheld
18.11.2003, 15:37
6tkm??

Fährst du nur bremsend bergab?
Das ist zuwenig für eine Hinterradfelge.
Ich habe nur gute Erfahrungen mit den Mavic CP Felgen gemacht.
Ich würde mir nicht gleich ein neues Laufrad kaufen, es sein denn, du hattest schon ein paar mal einen Speichenbruch.
Ansonsten, mit etwas Klebeband die Neue Felge an die alte kleben, alle Speichen lockern, und dann eine nach der anderen in die neue Felge montieren.
zentrieren, fertig.

Ist ne Sache von nicht mehr als 60min.
Alles, was du brauchst ist ein Speichenschlüssel, eine zentrierlehre, und einen Zentrierständer. Kommst du an sowas ran, bzw hast du sowas?

xyz
18.11.2003, 15:38
schätz mal du meinst die cxp 33.
das ist aber eigentlich eine recht solide felge, mit der ich bisher keine negativen erfahrungen gemacht habe.
deswegen-was ist denn genau defekt??

Snake
18.11.2003, 16:12
Ja, genau CXP33, so heißt sie. War an einem Komplettrad dran.

Eigentlich hat die Felge gut gehalten. An einer Stelle bin ich mal auf einem Radweg unterwegs gewesen (zum Wasserlassen) und war gerade etwas unaufmerksam, da krachte es. Der Bordstein auf den nächsten Radweg war zwar abgesenkt, aber leider hatte er doch eine kleine Kante, die hatte ich nicht bemerkt.

Kurz darauf hatte ich einen Platten und bei einer schnellen Abfahrt ein paar Kilometer weiter, riss mir eine Speiche. Da ich keinen eigenen Zentrierständer habe und auch noch nie selber eingespeicht habe, brachte ich das Laufrad zum Händler, der mir das Teil zwar wieder halbwegs geflickt hat. Aber er meinte, dass die Felge einen Höhenschlag hat, den man nicht mehr hinausbekommt. Ich bin seitdem ca. 1.000km weitergefahren, aber ich fahre seitdem immer mit Delle hinten, soll heißen, besonders bei hohen Geschwindigkeiten kann man von Laufruhe in keinster Weise sprechen.

Was meint Ihr, was ich machen soll?

Veloce
18.11.2003, 17:24
Hallo Snake,
tausch die Felge gegen eine neue CXP 33 aus denn
der Höhenschlag ist nicht mehr zentrierbar.
Solltest du einfache 2- oder 1,8 mm Speichen haben
empfehle ich dir sie durch DT Comp Speichen zu
ersetzen . Wenn du kein Schwergewicht bist kannst
du auf der linken Seite auch DT Revolution Speichen verwenden . Für die Standfestigkeit eines
Laufrades ist neben einer stabilen Felge die
ausreichende Speichenspannung ausschlaggebend .