PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : welche Gruppe



dave37
20.11.2003, 12:03
Hallo,

ich möchte mir eine Rennradgruppe zulegen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich die 105er oder die Ultegra von Shimano holen soll. könntet ihr mir Tipps geben?? Gibt es Alternativen??

Danke

BMig
20.11.2003, 13:13
Alternative? Also, ohne den heiligen Krieg zwischen Campagnolo und Shimano zu entfachen, meine rein subjektive Meinung, dass die Centaur von Campagnolo viel schöner ist.
Mit dem grauen Finish lassen sich, je nach Rahmenfarbe, schöne Akzente setzen. Ansonsten ist silber die erste Wahl.


PS. STI always sucks:D (Kann es nicht lassen)

faggin10
20.11.2003, 13:15
tach auch.
ich selber fahre ja campa.aber wie ich von diversen schraubern und fahrern erfahren habe,ist die 105er schon so gut,daß der unterschied zur ultegra nur marginal ist.entweder die 105,oder
gleich die dura ace.

schönen tach noch.
ps.aber warum eigentlich shimoney?technisch nehmen
sich die japaner und die italiener doch nichts.aber immer wenn ich mal auf einem rad mit
japantechnik sitze,nervt mich der ganze kabelsalat
am lenker.sieht doch echt sch... aus!

br4bus
20.11.2003, 14:21
Original geschrieben von dave37
Hallo,

ich möchte mir eine Rennradgruppe zulegen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich die 105er oder die Ultegra von Shimano holen soll. könntet ihr mir Tipps geben?? Gibt es Alternativen??

Danke

Meiner Meinung nach nehmen die sich nicht viel. Höchstens im Preis und im Gewicht. Muss man halt wissen was man wichtiger findet ...

Tristero
20.11.2003, 14:37
Ultegra ist 80 Gramm leichter und hat den integrierten Kurbelabzieher. Das war's. Käme für mich auf den Preisunterschied an. Bis 50 Euro würde ich's machen, bis 70 drüber nachdenken. Bei mehr auf keinen Fall. Und auch dann ging's vornehmlich um's Prestige und den Werterhalt. Richtig anders ist nur die neue Dura Ace.

Campa würd ich lassen. Die Centaur schaltet wie Rotz.
Gruß,

Tristero

AndreasIllesch
20.11.2003, 14:45
ich würde 105 und ultegra mischen.
naben und innenlager von ultegra, den rest 105.
beim schaltwerk weiss ich jetzt nicht, ob die ultegra-schaltröllchen kugellager haben, was besser wäre, du könntest auch das 105-schaltwerk mit kugelgelagerten schaltröllchen (tacx) aufrüsten.

messenger
20.11.2003, 15:16
Original geschrieben von Tristero
...............
Campa würd ich lassen. Die Centaur schaltet wie Rotz.
Gruß,

Tristero

Wer hat Dir denn son Quatsch erzählt? Einer der keine Ahnung vom Einstellen hat, oder ein Wild-durcheinander-Mixer????;)

Gruß mess.

axelball
20.11.2003, 17:04
centaur ist richtig gut.
105er ist sehr ok.
mit der ultegra hatte ich komischerweise immer mehr probleme, kann ein zufall sein, irgendwie würd ich sie auf meinem winteresel nicht gegen meine gute alte 105er tauschen

Esco
20.11.2003, 19:09
Original geschrieben von messenger


Wer hat Dir denn son Quatsch erzählt? Einer der keine Ahnung vom Einstellen hat, oder ein Wild-durcheinander-Mixer????;)

Gruß mess.

wer hat dir denn das silberne kettenblatt mit lorbeerkranz verliehen?
und zu was?

Esco :D

Veloce
20.11.2003, 20:12
Original geschrieben von axelball
centaur ist richtig gut.
105er ist sehr ok.
mit der ultegra hatte ich komischerweise immer mehr probleme, kann ein zufall sein, irgendwie würd ich sie auf meinem winteresel nicht gegen meine gute alte 105er tauschen

Meine Ultegra Schaltung funktioniert präzise und
ohne Probleme .Mit Kool Stop verzögern auch die
Bremsen gut . Denke allerdings 105er sind da nicht
schlechter.

messenger
20.11.2003, 23:09
Original geschrieben von Esco


wer hat dir denn das silberne kettenblatt mit lorbeerkranz verliehen?
und zu was?

Esco :D

...war leider nur der Trostpreis :(

procycling
20.11.2003, 23:22
Original geschrieben von Tristero


Campa würd ich lassen. Die Centaur schaltet wie Rotz.
Gruß,

Tristero

Wenn man keinen Plan hat,sollte man es lassen...:o

Tristero
20.11.2003, 23:56
@messenger: Du liegst falsch. Wenn ich das allein vom Hörensagen hätte, würde ich es hier nicht posten. Gleiches gilt bei Mix. Aber zwei Freunde haben sich Räder gekauft, der eine mit Daytona 3x9 und der andere dieses Jahr mit Centaur 3x10. Keine der Schaltungen hat auf Anhieb funktioniert. Besonders bei komplizierteren Schaltvorgängen (vorne u. hinten gleichzeitig) gab's immer wieder Probleme. Beide sind mehrfach bai ihren jeweiligen Shops gewesen um das beheben zu lassen. Ich will nicht leugnen, daß das auf die Dauer was gebracht hat, doch auch jetzt ist das Ergebnis beim besten Willen nicht auf 105er-Niveau. Mehr so wie Sora. Ich finde das enttäuschend, zumal mir die Gruppe in vielen Details sogar gefällt. Mit den Hebeln komme ich zwar nicht so zurecht, aber die Bremsen beispielsweise gefallen mir sehr gut.
Gruß,

Tristero

M&M
21.11.2003, 10:17
Original geschrieben von Tristero
@messenger: Du liegst falsch. Wenn ich das allein vom Hörensagen hätte, würde ich es hier nicht posten. Gleiches gilt bei Mix. Aber zwei Freunde haben sich Räder gekauft, der eine mit Daytona 3x9 und der andere dieses Jahr mit Centaur 3x10. Keine der Schaltungen hat auf Anhieb funktioniert. Besonders bei komplizierteren Schaltvorgängen (vorne u. hinten gleichzeitig) gab's immer wieder Probleme. Beide sind mehrfach bai ihren jeweiligen Shops gewesen um das beheben zu lassen. Ich will nicht leugnen, daß das auf die Dauer was gebracht hat, doch auch jetzt ist das Ergebnis beim besten Willen nicht auf 105er-Niveau. Mehr so wie Sora. Ich finde das enttäuschend, zumal mir die Gruppe in vielen Details sogar gefällt. Mit den Hebeln komme ich zwar nicht so zurecht, aber die Bremsen beispielsweise gefallen mir sehr gut.
Gruß,

Tristero
Könnte es an 3-fach liegen? Ich fahre das 2000er Modell der Chorus (sollte etwa der Daytona entsprechen) und habe keinerlei Probleme, nicht mal mit einem Shimano-Kranz.

Veloce
21.11.2003, 12:31
Jo, im Zweifelsfall isses immer Dreifach ....
Ich bin sowohl die 2 - fach Centauer als auch die Chorus Schaltung schon gefahren . Die Centauer hat zwar korrekt funktioniert war aber deutlich hakeliger und kraftaufwendiger zu schalten als die
Chorus . Von der Chorus Schaltung ( 2/9 ) war ich
angenehm überrascht . Vergleichbar mit Shimano 105
bzw. Ultegra .

Regengott
21.11.2003, 13:44
Also meine 2x9 Centaur schaltet bestens. Man muß die Sachen natürlich vernünftig einstellen, was bei Campa etwas schwerer sein kann, weil man die Züge am Lenker so stauchen muß.
Ich muß aber bei aller Liebe zu Campa zugeben, daß die 105er meiner Frau weicher schaltet.

De Vingard
21.11.2003, 13:50
Die 105er ist sicherlich ihr Geld wert, meine hält nun schon seit rd. 35'000 km. Bisher wurde nur das Lenkungslager getauscht (dort hat sich der Dichtungsring gelöst, weswegen sich das Lager nach kurzer zeit verabschiedet hat...). Mittlerweile laufen die Naben etwas rauher, wobei ich dazu sagen muss, dass ich das Rad nicht nur bei Sonnenschein bewege.

Lange Rede, kurzer Sinn: 105

axelball
21.11.2003, 13:50
also.

am ritzel schalten sich, finde ich, die campas deutlich besser, gerade wenn man mehrere überspringt.

vom umwerfer her machen alle gern mal zicken, die dreifachen sind eh sch...., ich glaube, da ist es ziemlich wurscht, ob italienisch oder japanisch, bei den zweifachen habe ich ab und an auch mit meinem record umwerfer beim hochschalten ein wenig problem, weiß nicht, obs an der 10-fach liegt?!?!?!?

procycling
21.11.2003, 13:51
Nö,wenn da alles richtig eingestellt ist,dann funzt dat auch!

axelball
21.11.2003, 13:59
hm.
tatsache jedenfalls, dass es mit dem längeren schaltwerk eindeutig besser geht.
habe eine record 10 fach mit kurzem schaltwerk und 13-26 hinten. geht nich so dolle.
und eine mit mittellangem und 13-29 hinten: geht super.

Homer
21.11.2003, 14:55
Hi,

also mein Favort liegt auch bei Campa. Wobei da die Chorus oder sogar noch eine drunter dicke ausreichen von der funktionalität her.


homer

axelball
21.11.2003, 17:18
zum thema:
in der neuen tour ist der vergleichstets record-dura ace. offenbar schalten beide quasi von selbst, bremsen wie die hölle und haben ein fast neagtives gewicht!
neid.........;)

King_Dingeling
21.11.2003, 18:07
ich fahr ne 105er und bin sehr zufrieden. kann ich nur empfehlen.

Veloce
21.11.2003, 22:40
Original geschrieben von axelball
also.

am ritzel schalten sich, finde ich, die campas deutlich besser, gerade wenn man mehrere überspringt.

vom umwerfer her machen alle gern mal zicken, die dreifachen sind eh sch...., ?!?!?!?

Zumindest bei Shimano Triple hatte ich bisher
bei 105/ Ultegra und DA keine Probleme die sauber
einzustellen .

campilein
22.11.2003, 15:46
Ist doch ganz einfach :

Campa ab Centaur aufwärts kann 2x10 und das mit 13-29 hinten, vom Zurüster sogar bis 30. Campa schaltet auch über mehrere Gänge auf einmal. Campa schaltet lauter, na und? Schalten ist kein Geheimnis, ....
Naben, Innenlager/Welle/Kurbeln mindestens Chorus.
ErgoBrain - wenn gewünscht - gleich mitkaufen, später einzeln teurer und auch eine elende Bastelei, die Drehgeber in die Hebel reizufummeln.

Die 105er ist grundsolide, Lagerqualität (Naben und vor allem Tretlager ) und Bremsen meiner Erfahrung nach aber nicht das, was auf Dauer glücklich macht. Der Ansatz, zu kombinieren ist schon richtig und spart ggf. auch Geld. Finish wäre mir auch wurscht.
Wenn SH neu würd ich den Vorteil nutzen, dass durch Erscheinen der 2004er Gruppe die "alte" DA "weg muss" und allerorten der Preis nun deutlich besser verhandelbar ist.
Bei SH würd ich dann DA 3 x 9 nehmen. Die Hebelkräfte sind geringer, es schaltet sich leiser ( das sich Sportler überhaupt über so einen marginalen Unterschied äussern..?..) . Das freut meine Freundin, mir aber ists egal.

denke mal, das ist ein fairer Text : chiao, campi


P.S. : wer meckert das da was nicht geht muss sein Zeug mal einstellen ( lassen, wenn ers selbst nicht kann.. )

Windfänger
22.11.2003, 16:25
Original geschrieben von Veloce


Zumindest bei Shimano Triple hatte ich bisher
bei 105/ Ultegra und DA keine Probleme die sauber
einzustellen .
Ich auch nicht. Und das obwohl mir die Einstellschraube am Anschlag fehlt ;)

axelball
22.11.2003, 18:59
Original geschrieben von campilein
Ist doch ganz einfach :



P.S. : wer meckert das da was nicht geht muss sein Zeug mal einstellen ( lassen, wenn ers selbst nicht kann.. )

klasse spruch ,leider falsch!
ist nicht so einfach, das haben sich an meiner record schon etliche könner die zähne ausgebissen.......: nicht, dass wir uns falsch verstehen, schaltet schon letztendlich, aber nicht so, wie es bei einer supergruppe sein sollte!
anders meine andere recordgruppe: alles optimal
übrigens von denselben leuten eingestellt.:)