PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Steuersatz-Kralle wechseln



skoon
17.12.2008, 09:21
Hallo,

ich hab bei einem neuaufbau alle Teile erneuert...außer der Kralle. Und genau diese ist jetzt teilweise abgebrochen und hält nicht mehr.
Ich hab die Kralle jetzt am oberen ende es Steuerrohres und weiß nicht, wie ich sie rausbekomme.
So ein Werkzeug dafür hab ich nicht, kauf ich auch nicht, weil mans nie braucht.
hat jemand einen Tipp?

lg
Chris

PiratPilot
17.12.2008, 11:04
Einfach die Kralle nach unten durch schlagen. Falls dein Gabelschaft unten geschlossen ist, würde ich die alte Kralle rein schlagen und vergessen...

Soloist2008
17.12.2008, 11:06
loch in ein kleines holzbrett bohren, schraube mit unterlegscheibe durch das brett stecken und in die kralle einschrauben. schraubstock aufdrehen und gabel kräftig nach unten ziehen (leichte schläge). das brett soll natürlich auf den backen vom schraubstock aufliegen und die kralle wird dabei rausgezogen.
alternativ: schraube in die kralle und schraubenkopf einspannen. mehrfach ruckartig ziehen und die kralle sollte dabei auch rauskommen.
noch einfacher: einfach in den gabelschaft versenken und neue kralle drüber.

Beast
17.12.2008, 11:06
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=153390

philischen
17.12.2008, 11:09
Nachdem es eine Kralle ist, nehm ich an, es ist ein Metall Gabelschaft. Also keine große Gefahr.

Nen 10er Bohrer und so lange VORSICHTIG arbeiten, bis das Teil in seine Einzelteile zerfällt.


Mist: Heute in total mießer Form und echt letzter :-(

OCLV
17.12.2008, 11:52
Einfach irgendeine Aheadkappe und M6er Schraube die du nicht mehr brauchst montieren (ohne Vorbau oder Spacer die über den Schaft hinaus schauen) und die Schraube solange drehen, bis sich die Gewindebuchse rauszieht. Dann kannst du einfach die beiden Krallenblättchen mit nem Schraubenzieher rausholen. Ist ne Sache von nicht mehr 5 min...

skoon
17.12.2008, 13:45
bin ich blöd. soviele Lösungswege und keiner fällt mir selbst ein.

DANKE

Al_Borland
17.12.2008, 21:01
als alternativlösung wäre auch ein zertrennen der kralle mittels scharfer schraubendreherklinge und darauffolgendem entnehmen der einzelteile möglich. hab ich auch schon des öfteren gemacht.