PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tipp für preiswerte, beschlagfreie Radbrille?



SoulMan
22.12.2008, 13:02
Hallo zusammen,

ich bräuchte mal einen Einkaufs-Tipp von erfahrenen Radbrillenträger/innen:
Ich suche eine möglichst beschlagfreie Radbrille mit Wechselgläsern (dunkel, klar, gelb), die auch noch bezahlbar ist, das wäre bei mir ein Preis von (deutlich?) unter 100 EUR.

Mir passen Uvex-Brillen z.B. ganz gut. Habe die Uvex-Flash, eine preiswerte Brille ohne Wechselgläser, die aber den Nachteil hat, dass sie, wenn man beim Klettern schwitzt (ja, das tue ich...) relativ schnell beschlägt.

Wer kann mir weiterhelfen?

Vielen Dank im voraus - und frohe Weihnachten, schöne Feiertage und ein gutes neues Jahr.

Grüße
SoulMan :Bluesbrot

Gismo834
22.12.2008, 14:54
Mmmhh..ich bin mir gar nicht sicher ob nicht selbst teure Brillen beschlagen.
Das meinte letztens ein Händler zu mir.
Bei mir beschlägt nämlich meine Aldi Brille genauso wie meine 200 Euro Oakley :(

rumplex
22.12.2008, 14:57
Mmmhh..ich bin mir gar nicht sicher ob nicht selbst teure Brillen beschlagen.
Das meinte letztens ein Händler zu mir.
Bei mir beschlägt nämlich meine Aldi Brille genauso wie meine 200 Euro Oakley :(

Alle beschlagen, je nach Belüftung mal mehr, mal weniger.

Es gibt Anti-Beschlag-Sprays, die ein wenig helfen sollen. Mal beim Optiker frragen.

kolo@post.cz
22.12.2008, 18:38
nimmste am besten gleich alle drei als SET (http://www.mypaper.de/cgi-bin/mypaper.storefront/de/UserTemplate/57?product=161204&zanpid=1111203339346914304)
http://www.mypaper.de/isroot/Produktbilder/Medium/134170S1.gif