PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : sram red und korrosion...



floh
23.12.2008, 14:39
servus gemeinde

nachdem ich jahrelang mit campa und shimano die winter durchgefahren und mir nie gross gedanken über korrosion gemacht habe, entdecke ich heute beim radputzen deutliche korrosionsspuren auf der sram red-bremse, zt auch am umwerfer. es sieht aus, als hätte jemand mit der schrotflinte darauf geschossen, lauter kleine, schwarze punkte, die teilweise wieder weggehen, teilweise nicht.

sind die bremsen von campa bzw. shimano aus höherwertigem alu, zusätzlich lackiert oder sonst was?

ich werd die bremse etc. wohl wachsen müssen - kann ich dazu normales sprühwachs aus dem autobedarf benutzen?

danke sehr und schonmal frohe festtage, f.

bernhard67
23.12.2008, 17:47
Ich kann Dir zum Thema Korrosion und SRAM nichts sagen - möglich, daß eine Alusorte verwendet wurde, die besonders korrosionsanfällig ist.

Sprühwachs: normales Sprühwachs ist recht dünn und zum Auspolieren gedacht. Die Schutzwirkung ist da eher mäßig. Sehr gut bewährt hat sich bei mir das Sprühwachs von Sonax:
http://www.sonax.com/sonax-d/katalog_product.php?show_cat=13&show_product=592200

Das gibt eine schöne dicke Schutzschicht. Schaut zwar nicht gerade schön aus, aber schützt hervorragend.

floh
23.12.2008, 18:17
Sehr gut bewährt hat sich bei mir das Sprühwachs von Sonax:
http://www.sonax.com/sonax-d/katalog_product.php?show_cat=13&show_product=592200
prima, danke dir.
werd mich mal umsehen, ob ich das auf die schnelle finde, dann kommt das auch gleich auf die alufelgen beim pw.

blöde frage: wieder weg geht's mit wasser, spüli und schrubben?

bernhard67
23.12.2008, 18:21
Am einfachsten mit Sprühwachs. Einfach die Teile mit anderem Sprühwachs (das für dem Glanz) kräftig einsprühen und abwischen. Das Lösungsmittel löst das alte Wachs ab.

marvin
23.12.2008, 18:22
......lauter kleine, schwarze punkte, die teilweise wieder weggehen, teilweise nicht...
Wenn ich schwarze Flecken höre, dann denke ich eher an Teerspritzer. :confused:
Hast Dus schon mal mit Teerentferner (Kfz-Zubehör) oder auch mit Lösemittel (Waschbenzin, Aceton o.ä.) probiert?

floh
23.12.2008, 18:24
Wenn ich schwarze Flecken höre, dann denke ich eher an Teerspritzer. :confused:
Hast Dus schon mal mit Teerentferner (Kfz-Zubehör) oder auch mit Lösemittel (Waschbenzin, Aceton o.ä.) probiert?
stimmt eigentlich, korrosion sieht ja irgendwie anders aus, nicht?
wird gleich mal probiert - wäre mir die liebere lösung :D

floh
23.12.2008, 18:37
nö, leider kein teer. sieht eher so aus, als wäre das alu an einigen stellen matt geworden bzw. angegriffen, also wohl doch korrosion.

werde also mal ordentlich wachsen, danke an bernhard für den link.

hatte schon mit dem gedanken gespielt, mir im frühling die fsa k-force bremse zu holen, weil die farblich so toll ans rad passen würde - dann jedoch ordentlichen preis-horror bekommen :eek:

bernhard67
23.12.2008, 19:19
Denkbar wäre auch, daß die Eloxalschicht bei SRAM nicht dick genug ist. Alu oxidiert ja wesentlich leichter als Eisen, da es chemisch reaktiver ist. Nur hat Aluminiumoxid die schöne Eigenschaft, daß es fest auf der Metalloberfläche sitzt und auch nicht abgewaschen werden kann. Dadurch passiviert sich Alu selbst. Die Aluminiumoxidschicht ist aber recht dünn, ca. 20 Atomlagen "dick". Und vorallem: Salzwasser löst das Aluoxid über Ionenaustausch, so daß Alu nicht gegenüber Salzwasser beständig ist.

Beim Eloxieren wird nun Alu elektochemisch oxidiert, so daß sich eine wesentlich dicker Oxidschicht bildet, die besser vor Korrosion schützt. Wenn SRAM keine gescheite Eloxierung hat, kann dies natürlich im Winter zur Korrosion führen.

Den Amis traue ich sowas zu. Maschinenbau, Qualität und Amis passen etwas so gut zusammen, wie Streichwurst auf einem Croissant. Amis sind einfach Pfuscher. Sorry, aber ich habe beruflich mit denen zu tun.

Bambini
23.12.2008, 19:29
Den Amis traue ich sowas zu. Maschinenbau, Qualität und Amis passen etwas so gut zusammen, wie Streichwurst auf einem Croissant. Amis sind einfach Pfuscher.

Sorry, aber Sram lässt in Taiwan fertigen......

pinguin
23.12.2008, 19:31
Sorry, aber Sram lässt in Taiwan fertigen......

Hihihi... :D

bernhard67
23.12.2008, 19:37
... nach amerikanischen Qualitätsstandards. Das sieht denen ähnlich. Außer wertlosen Zertifikaten können die eh nichts produzieren.

howisch
24.12.2008, 13:49
... Außer wertlosen Zertifikaten können die eh nichts produzieren.

aber davon reichlich und ohne Ende..:Applaus: