PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer macht sowas?



ktm_prestige
27.12.2008, 15:21
Oder kann man das wirklich "so" leicht machen?
Vl sogar wer hier im Forum?
Sollte einen alternative zur Bockschweren Stubby sein.

http://www.light-bikes.de/website/new/2006/11/05/light-bikes-denkt-mit#more-439

lg

Laitwait
27.12.2008, 19:02
Oder kann man das wirklich "so" leicht machen?
Vl sogar wer hier im Forum?
Sollte einen alternative zur Bockschweren Stubby sein.

http://www.light-bikes.de/website/new/2006/11/05/light-bikes-denkt-mit#more-439

lg


Sieht zumindest richtig klasse aus. Warum kann Scott, Giant etc etc sowas eigentlich nicht fabrizieren? Am Rahmen wird um jedes Gramm gefuchst und dann hat man einen Klemmkopf mit +-150gr.:rolleyes:

ktm_prestige
27.12.2008, 19:39
Sieht zumindest richtig klasse aus. Warum kann Scott, Giant etc etc sowas eigentlich nicht fabrizieren? Am Rahmen wird um jedes Gramm gefuchst und dann hat man einen Klemmkopf mit +-150gr.:rolleyes:


Genau! Hier mit diesem Teil könnte ich wieder Speck am Hobel wegmachen.
Eigentilch eh simpel nur ich hab gegoogelt und nix gefunden, keine Ahnung.
Vl hat ja jemand ein wenig Ahnung mit solchen Sachen oder ähnlichen. Also die Jokes oben drauf sind eh einfach. Nimmste welche von zb KCNC. Das Unterteil müsste man wohl anfertigen lassen oder? Kennt jemand so ein ähnliches Teil?

lg

censunay
27.12.2008, 23:10
Langeweile ?

ktm_prestige
28.12.2008, 11:00
Langeweile ?

warum?
glaub eher dir.

kampfgnom
28.12.2008, 16:31
Der Grundkörper ist ein klassisches Strangpressbauteil. Als Einzelanfertigung lässt sich sowas relativ günstig drahterodieren. Kostenpunkt für ein Teil dieser Größe grob 200€. Dann hat man die Grundkontur (den Querschnitt), welche noch befräst werden muss (Fenster, Schraubensitze, Schlitzen, Jochschrauben). Gleiches gälte für das untere Sattellager. Die Jochstangen sind klassische Drehteile.
Summa summarum kämen für eine Einzelfertigung so ca. 4-500€ zusammen. Nur mal so als Größenordnung für Eure Überlegungen.

Und immer daran denken: Die Lastverteilung auf das Sattelrohr muss schön gleichmäßig sein, also den Adapter nicht zu weich und zu filigran gestalten. Es hat Gründe, warum die bisherigen Klemmstücke relativ massiv sind.

Algera
28.12.2008, 16:44
Charliemike hat solch ein Teil für den Scott Addict mit integrierter Sattelstütze gefertigt.

ritzelman
28.12.2008, 17:05
Charliemike hat solch ein Teil für den Scott Addict mit integrierter Sattelstütze gefertigt.

Gibt's da Bilder?

Algera
28.12.2008, 18:19
Auf dieser Seite gab's mal Bilder: http://www.light-bikes.de/website/new/

Blättere vielleicht mal ein wenig. Auf die Schnelle habe ich den Beitrag jetzt leider nicht gefunden.

Light-Bikes
28.12.2008, 18:21
Charliemike hat damals keine Klemme ähnlich dem CAD-Beispiel gebaut, sondern ist den direkten Weg gegangen ;)

Artikel (http://www.light-bikes.de/website/new/2007/10/02/selfmade-in-pefektion-teil-ii)

http://www.light-bikes.de/website/new/wp-content/uploads/2007/10/sattelkopf-scott-addict-montiert-1.jpg (http://www.light-bikes.de/website/new/2007/10/02/selfmade-in-pefektion-teil-ii)

Algera
28.12.2008, 18:30
Ja, das Bild meinte ich! :)