PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nochmal Winterhandschuhe-brauche Tipp



Tron
28.12.2008, 11:52
Hi zusammen,

nachdem ich im Januar wieder mit dem Rad ins Büro will, brauch ich eure Meinung zwecks Kaufentscheidung. Ich kann mich irgendwie nicht so recht durchringen.
Warm, nein sehr warm müssen sie sein. Ich friere schnell an den Fingern. Lieber schwitze ich-wenn ich an den Fingen friere, wird mein Zeigefinger taub.

Zur Wah stehen vier ~50 Ero Modelle:

*Gore Bike Wear Cross
http://www.bike-discount.de/shop/k502/a6269/cross-gore-tex-handschuh-schwarz.html

* Specialized Sub Zero
http://www.bike24.net/1.php?content=8;product=7122;group=80;page=1;ID=8c 6dcc9f2b870d5679afb171e745753b

*Sugoi Firewall XT
http://www.bike24.net/1.php?content=8;product=9186;group=80;page=1;ID=8c 6dcc9f2b870d5679afb171e745753b

*Pearl Izumi AmFIB Glove
http://shop.bronny.de/shop/pearl_izumi_amfib_glove_men_handschuh.1216.6404.ht ml

Ich tendiere momentan zum Spezialized-was meint Ihr? Ach ja, wasserdicht muss er nicht sein..bei den Temperaturen im Januar bin ich schönwetterfahrer.

Gruss

Michl

DaPhreak
28.12.2008, 12:01
Die Sub Zero sollen wirklich der Hammer sein.

Ich hab die Gore Cross. Die sind imho einfach zu dünn. Bin sie bisher mit Seidenhandschuh gefahren, da ging's dann ganz gut.

Nimm' den Spezi ;)

Tron
28.12.2008, 12:22
Ich hab die Gore Cross. Die sind imho einfach zu dünn. Bin sie bisher mit Seidenhandschuh gefahren, da ging's dann ganz gut.

Nimm' den Spezi ;)


Genau das will ich eben nicht-wieder ne Notlösung. Danke

Gruss

Michl

paulipirat
28.12.2008, 12:50
Ich fahr mit Mammut-Skihandschuhen. Die sind schön muckelig.

Aerml
28.12.2008, 13:47
Vor einigen Wochen gabs bei Aldi-Süd Skihandschuhe, Kostenpunkt 5,99€.
Feinste Rad-Handschuhe.

PAYE
28.12.2008, 13:51
Handschuh-Infos gibt es auch in diesem Thread:

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=153686&highlight=handschuh+roeckl

StressKind
28.12.2008, 13:58
ich hab welche von vaude mit 3 fingern, damit kann man sein rad noch perfekt bedienden (nach etwas übung), sie sind superwarm und total bezahlbar...

picopaco
28.12.2008, 13:59
Die Pearl Izumi gibt es auch in Die-zwei-Aussen-Finger-zusammen-Ausführung.

Die habe ich mir nach mehreren Fehl-Versuchen zugelegt und sind für mich das Non-Plus-Ultra an Rad-Winterhandschuhen für 0 bis -15 Grad.

Grüsse
P.



Hi zusammen,

nachdem ich im Januar wieder mit dem Rad ins Büro will, brauch ich eure Meinung zwecks Kaufentscheidung. Ich kann mich irgendwie nicht so recht durchringen.
Warm, nein sehr warm müssen sie sein. Ich friere schnell an den Fingern. Lieber schwitze ich-wenn ich an den Fingen friere, wird mein Zeigefinger taub.

Zur Wah stehen vier ~50 Ero Modelle:

*Gore Bike Wear Cross
http://www.bike-discount.de/shop/k502/a6269/cross-gore-tex-handschuh-schwarz.html

* Specialized Sub Zero
http://www.bike24.net/1.php?content=8;product=7122;group=80;page=1;ID=8c 6dcc9f2b870d5679afb171e745753b

*Sugoi Firewall XT
http://www.bike24.net/1.php?content=8;product=9186;group=80;page=1;ID=8c 6dcc9f2b870d5679afb171e745753b

*Pearl Izumi AmFIB Glove
http://shop.bronny.de/shop/pearl_izumi_amfib_glove_men_handschuh.1216.6404.ht ml

Ich tendiere momentan zum Spezialized-was meint Ihr? Ach ja, wasserdicht muss er nicht sein..bei den Temperaturen im Januar bin ich schönwetterfahrer.

Gruss

Michl

Meiestro
28.12.2008, 14:17
ich hab billige wollhandschuhe ausm aldi...und bin zumindest immer der einzige hier mit warmen händen;)

marathonisti
28.12.2008, 15:51
Handschuh-Infos gibt es auch in diesem Thread:

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=153686&highlight=handschuh+roeckl

Die Roeckl kann ich nur empfehlen :gut::gut:

Hyse
28.12.2008, 16:11
Roeckl wird nicht umsonst von profis im Wintersport verwendet!

Ich habe zwei Paar und bin damit überdurchschnittlich zufrieden!

Gruß Hyse

THH
28.12.2008, 16:29
Roeckl wird nicht umsonst von profis im Wintersport verwendet!

Ich habe zwei Paar und bin damit überdurchschnittlich zufrieden!

Gruß Hyse


jepp! kann ich auch nur zustimmen. habe mir für diese saison auch ein paar zugelegt. sind warm, wenn es kalt ist und nicht zu warm, wenn es wieder ein paar grad mehr hat. dazu noch spitzenmäßige passform und polster.

454rulez
28.12.2008, 16:59
Die Pearl Izumi gibt es auch in Die-zwei-Aussen-Finger-zusammen-Ausführung.

Die habe ich mir nach mehreren Fehl-Versuchen zugelegt und sind für mich das Non-Plus-Ultra an Rad-Winterhandschuhen für 0 bis -15 Grad.

Grüsse
P.

dies kann ich bestätigen, da kommt imho nix anderes hin...grad heute 3 stunden bei -3 grad -> keinerlei probleme, fast schon zu warm :respekt:

q314
28.12.2008, 17:03
hab auch Roeckl Windstopper Gore Handschuhe. Angenehm zu tragen und gute Paßform.

bernhard67
28.12.2008, 20:15
Die besten Handschuhe, die ich bisher hatte sind die

Roeckl, Modell 3103-765, Gore Tex XCR, extra warm

Sehr warm und dennoch erstaunlich gutes Griffgefühl, schöner langer und gut abschließendes Strickbündchen. Die sind der wärmere Zwillingsbruder der 3103-761, die in der tour als Testsieger gekürt wurden.

Die gab es vor ein paar Wochen bei H&S, sind aber inzwischen ausverkauft.

Ich hatte auch schon verschiedene Modelle von Gore und Ciba, aber die kommen an die Roeckl einfach nicht ran was Tage- und Griffgefühl angeht. Roeckl hats einfach drauf!

Noch wärmer, als die von mir genannten Roeckl 3103-765 sind die Pearl Izumi Lobster Gloves, aber da ist das Griffgefühl schon sehr eingeschränkt.

clamwinner
28.12.2008, 20:26
Nachdem ich 60 Euro für Gore(TEX!) Handschuhe von Gore in den Sand geschi**en hab, hab ich mir Thinsulate Handschuhe von ProFeet gekauft, gibts derzeit für 4 Euro im Netz zu bestellen (überwiegend von U.S. Army Shops aber aus Deutschland natürlich) - was soll ich sagen, die Teile sind bei mir nach 3 Stundne und -5 Grad noch superwarm, vor allem leicht und sie atmen (!).

Mir kommt kein Gore oder Zeug mehr an die Finger, die Lobster waren auch ok (sind übrigends auch aus Thinsulate, was entscheidend für gute Wärmestpeicherung zu sein scheint, denn fast alle diese teuren Handschuhe sind aus dem Stoff) - aber die Lobster sahen behindert aus und für mich am RR unbrauchbar, am MTB wenig Halt am Lenker, Sturzgefahr (für mich), ich brauche 5 Finger.

MrProper
28.12.2008, 21:12
Die besten Handschuhe, die ich bisher hatte sind die

Roeckl, Modell 3103-765, Gore Tex XCR, extra warm



Ich habe mir kürzlich die Roeckl 3103-764 gekauft und bei meinen Ausfahrten um die 0° auch nach 3 Stunden nicht gefroren. Die Handschuhe haben eine zusätzliche Isolation aus "Primaloft". Die Lobster von Pearl Izumi empfinde ich als noch wärmer. Allerdings muss es für die schon deutlich unter 0° sein, sonst sind sie zu warm!

Isarrider
29.12.2008, 08:15
Odlo Gloves warm 10640 > Erfahrungsberichte > Die kleinen Schwarzen (http://www.ciao.de/Odlo_Gloves_warm_10640__Test_8310146)



Langsam wird es draußen echt verdammt kalt… Bei-3° geht’s los, nach unten scheinen keine Grenzen gesetzt zu sein. Wer trotzdem noch Radfahren will kommt um diverse Winter-Accessoires nicht herum. Und da man meist zuerst an den Händen friert geht es heute bei mir um ein nützliches Teilchen um eben diese warm zu halten.
- Odlo Gloves –
Genau gesagt geht es bei mir heute um die Gloves (Handschuhe) von Odlo in der „warm“ Variante. Handschuhe… Eigentlich nichts besonderes, diese hier aber schon. Odlo ist hauptsächlich durch ihre Sport-Unterwäsche bekannt und auch die Gloves sind eigentlich nur „Unterwäsche“. Es sind keine richtigen Handschuhe, sondern sehr dünne, die man unter die eigentlichen Handschuhe ziehen kann.

„- Warmer Fingerhandschuh
- GuterFeuchtigkeitstransport
- Trocknet schnell und ist elastisch“
(odlo.com)
Der Preis für diese Handschuhe liegt bei ca. 15-17 Euro im Fachhandel, ich habe für ein Paar knapp 16 Euro bezahlt, ich denke das geht in Ordnung.
Die Handschuhe sind schlicht schwarz und aus einem recht dünnen Stoff gefertigt. Das muss natürlich auch so sein, damit sie auch unter die normalen Winterhandschuhe passen. Von Odlo gibt es 4 verschiedene „Zonen“ von cool (mit kühlendem Effekt) bis hin zu x-warm (für extreme Kälte mit extra warmen Einsätzen), die Zone „warm“ ist an der dritten Position, vor der x-warm anzusiedeln.
- Erfahrungen –
Fahrradhandschuhe (auch Winterhandschuhe) sitzen ja schon ziemlich „stramm“ und da bin ich immer etwas skeptisch, wenn man noch etwas drunterziehen muss, oder besser soll. Aber bei den Odlo gloves habe ich wirklich keine Probleme. Sie sind so dünn, dass man sie zwar unter den Winterhandschuhen merkt, sie aber nicht weiter stören. Vielleicht sollte man sich die normalen Handschuhe nicht unbedingt in der kleinsten, gerade noch passenden, Größe kaufen, dann funktioniert das auch alles prima.
Von der Funktion her bin ich wirklich überzeugt worden. Ich habe die Handschuhe bei -3° benutzt und hatte, mit ganze normalen Winterhandschuhen drüber (also nichts extrem warmes oder so), keine kalten Finger. Ok, das mag jetzt nicht besonders berauschend klingen, aber ohne die Odlo Gloves habe ich bei so Temperaturen nach 30-45 Minuten schon kalte Finger, MIT Gloves ging es bis zu 3 Stunden problemlos (länger bin ich noch nicht gefahren). Wenn man die Gloves nun auch noch mit richtig warmen Handschuhen kombiniert sollte man wohl bei wirklich jeder Temperatur fahren können =)
Ich bin von den Gloves wirklich überzeugt, man muss beim Kauf der normalen Handschuhe eben nur darauf achten, dass man die Gloves auch noch drunterziehen kann, denn sonst wird das Blut etwas abgequetscht was auch nicht besonders angenehm wird und sich im Endeffekt genauso anfühlt wie kalte Finger =)

- Fazit –
Für den Preis kann ich diese „Unterzieh“-Handschuhe wirklich nur jedem ans Herz legen, der im Winter, bei egal welchen Sport, schnell kalte Finger bekommt. Ich bin von der Firma Odlo sowieso total überzeugt und dem tat der Kauf dieser Handschuhe keinen Abbruch. Volle 5 Sterne und eine klare Weiterempfehlung!