PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Möchte mir neue Laufräder zulegen



chêwi
29.12.2008, 13:10
Hallo liebes Tour-Forum,

jetzt, da Weihnachte vorbei ist und der Geldbeutel wieder voller, wollte ich mir im Januar neue Laufräder zulegen. Bisher bin ich die alten Mavic Cosmos gefahren, aber die sind mittlerweile mehr als abgefahren. Ich fahre im Jahr in etwa 12.000 - 14.000km unter anderem auch C-Rennen. Hier vor allem Kriterien.
Ich wiege so zwischen 65 und 72kg.
Aerodynamik ist erstmal zweitrangig, weniger Gewicht bei ausreichender Steifigkeit ist mir persönlich wichtiger.

Ich frage mich nun, welcher Laufradsatz für mich empfehlenswert und bei einem kleinen Studentenbudget (LRS sollte maximal 450 Euro kosten) auch noch erschwinglich ist.

Über sinnvolle Tips wäre ich sehr dankbar.


MFG:D

Beast
29.12.2008, 13:15
http://www.bike24.de/1.php?content=8;product=3956;group=20;page=2;ID=06 d1181766970d1693a8a8fe60e82ea3

Noproblemsatz

Alternativ einen OpenPro Aufbau mit vernünftiger, leichter Nabe.

chêwi
29.12.2008, 13:19
Achja, hätte ich vielleicht auch noch sagen sollen: bitte keine Campas.

Was haltet ihr denn von Mavic Ksyrium Elite 09?

chêwi
29.12.2008, 13:32
Was wäre denn deiner Meinung nach eine vernünftige Nabe?

Beast
29.12.2008, 13:37
Was wäre denn deiner Meinung nach eine vernünftige Nabe?

Dura Ace, DT Swiss, Novatec...

...um in einem angemessen Preissegment zu bleiben.

M*A*S*H
29.12.2008, 13:55
für Dein Budget bekommst Du (ebay + TF Börse) gute Fulcrum Racing 1 und manchmal sogar Racing Zero.

Das wäre für MICH die erste Wahl.


Hallo liebes Tour-Forum,

jetzt, da Weihnachte vorbei ist und der Geldbeutel wieder voller, wollte ich mir im Januar neue Laufräder zulegen. Bisher bin ich die alten Mavic Cosmos gefahren, aber die sind mittlerweile mehr als abgefahren. Ich fahre im Jahr in etwa 12.000 - 14.000km unter anderem auch C-Rennen. Hier vor allem Kriterien.
Ich wiege so zwischen 65 und 72kg.
Aerodynamik ist erstmal zweitrangig, weniger Gewicht bei ausreichender Steifigkeit ist mir persönlich wichtiger.

Ich frage mich nun, welcher Laufradsatz für mich empfehlenswert und bei einem kleinen Studentenbudget (LRS sollte maximal 450 Euro kosten) auch noch erschwinglich ist.

Über sinnvolle Tips wäre ich sehr dankbar.


MFG:D

showdown
29.12.2008, 14:10
Achja, hätte ich vielleicht auch noch sagen sollen: bitte keine Campas.
Bautz !! Der hat gesessen ... :ä



Was haltet ihr denn von Mavic Ksyrium Elite 09?Nuja, von den 09ern werden hier noch nicht sooo viele über konkrete Erfahrungen berichten können. Ich persönlich (< 75 kg) kam mit den 06ern halbwegs zurecht, find Ksyriums aber ziemlich teuer dafür, daß eigentlich auf keiner Baustelle extrem viel geboten wird. Daran scheint sich bei den 09ern kaum was geändert zu haben.

Gewicht ist bei den 09ern mit immer noch irgendwas um knapp 1800 g durchschnittlich geblieben.

Nen Freilauf mit nur einem Lager find ich technisch einfach billig. Aber richtig billig. Und die dadurch nötige und etwas stramm sitzende Dichtung zum Nabenkörper sorgt dafür, daß es Dir schon ab 500 km seit letzter Freilauf-Ölung beim Rollen immer leicht die Kette mitzieht. Sowas geht gar nicht bei dem Preis. Und ich sehe nicht, daß die 09er nen anderen Freilauf haben als die 06er.

Haltbarkeit ist (bei den älteren) auch Durchschnitt, ausgerissene Nippel / Risse im Felgenbett kommen durchaus schon mal vor. Meine HR-Felge hatte (wie gesagt: 75 kg und auch nur Ia Straßen hier) nach 13.000 km schon den ersten Riß.

Optik muß jeder selbst entscheiden. Find ich bei den Ksyriums ok, aber auch nicht wirklich packend.

Fazit: bei mir waren die 06er am Neurad dran, das war einstweilen ok, aber einzeln und gegen Geld kaufen würd ich sie mir nicht nochmal. Erst recht nicht gegen viel Geld.

Naben für klassische LRS ? So wie Stefan sagt, wenn nicht Campa, dann genau die drei. :)

Wobei die DT gute Chancen hat, die technisch höchstwertige der drei zu sein. Extrem präzise gefertigt und extrem leichtlaufend bei griffigem Sound. Zwischen der und der Ksyrium-Nabe liegen Welten.

showdown
29.12.2008, 14:15
für Dein Budget bekommst Du (ebay + TF Börse) gute Fulcrum Racing 1 und manchmal sogar Racing Zero.

Das wäre für MICH die erste Wahl.Wobei das aber auch wieder aus Italien kommt. ;)

chêwi
29.12.2008, 14:55
Hmm, okay. Ihr meint also, dass ich ein Laufrad, welches genau meinen Anforderungen entspricht, am besten bekomme, wenn ich es individuell aufbaue, also kein Systemlaufradsatz.

Kann mir vielleicht einer von euch Spezialisten mal eine spezifische Konfiguration vorschlagen? Ich kenn mich leider gar nicht mit Laufradbau aus.

Achja und nochmal zu den Ksyrium-Elite 09: ich dachte die wiegen nur 1550g. Deswegen hatte ich ja zu denen tendiert. Wenn die tatsächlich 1800g (laut showdown) wiegen, dann sind die für mich sowieso schon gestorben. Unter 1,7kg sollte auf jeden Fall drin sein.

Danke schonmal.:)

[k:swiss]
29.12.2008, 14:58
1800gr? um 1550 wiegen die 09er Elite!

chêwi
29.12.2008, 15:04
Ach doch?! Wusst ich doch. Hatte ich bei bike24 gelesen, war schon irritiert, dass showdown was von 1800 gesagt hat.

Hmm.....dann muss ich mir über die Elites doch nochmal Gedanken machen. Vielleicht fahr ich auch einfach mal zu nem Radhändler und lass mich da beraten.

Beast
29.12.2008, 15:06
2 Mavic Open Pro Felgen
2 Dura Ace Naben
32 DT Competition Speichen
32 Messingnippel
1 Laufradbauer

WebLinks kannst Du dir selbst raussuchen. ;)

Beast
29.12.2008, 15:09
Hmm.....dann muss ich mir über die Elites doch nochmal Gedanken machen. Vielleicht fahr ich auch einfach mal zu nem Radhändler und lass mich da beraten.

Wg. Elites:
08er haben wir am Rad meiner Frau. Überzeugen mich nicht wirklich. Da kann ich Showdown nur Recht geben.

Wg. Beratung durch Radhändler:
Wenn Du auf Glückspiel stehst... :D

showdown
29.12.2008, 15:10
Ach doch?! Wusst ich doch. Hatte ich bei bike24 gelesen, war schon irritiert, dass showdown was von 1800 gesagt hat.

Hmm.....dann muss ich mir über die Elites doch nochmal Gedanken machen. Vielleicht fahr ich auch einfach mal zu nem Radhändler und lass mich da beraten.Ja Ihr habt Recht, soweit man Mavic folgt, shame on me ! Ich hatte 1750 g im Kopf, die ich um den üblichen Zuschlag aufgerundet hab.
Und was wiegen die denn nun echt ?

Abgesehen davon: der FTS-L Freilauf ist aber geblieben. Billig. :ü

Speichennippel
29.12.2008, 15:19
2 Mavic Open Pro Felgen
2 Dura Ace Naben
32 DT Competition Speichen
32 Messingnippel
1 Laufradbauer

WebLinks kannst Du dir selbst raussuchen. ;)

2 Dura Ace Naben
64 DT Competition Speichen
64 Messingnippel
1 Laufradbauer

Du meinst das sicher so, oder?

Ich bevorzuge ebenfalls selbst gebaute Laufräder. Ich würde als Vorderrad-Nabe einen SON (http://www.nabendynamo.de) vorschlagen. Das ist Nabentechnisch ein Traum und man kann auch noch eine Lampe dran anschließen.
Sehr stabil, wenn auch etwas schwerer, ist eine Shimano XT-Nabe. Da kann man eine Unterlegscheibe weglassen und 5 mm Achse absägen, dann passt die auch in ein RR.

Beast
29.12.2008, 15:21
64 DT Competition Speichen
64 Messingnippel

Du meinst das sicher so, oder?



:krabben: :fluiten: :icon_redf

:D

Tschipollini
29.12.2008, 15:22
Wie wäre es damit?

http://bike-components.de/catalog/Laufr%E4der/RR/WH-7850+Dura+Ace+SL+Laufradsatz?osCsid=491ce1d5ba48c6 0366e6bdddc4eaa81f

Ok, leicht über deinem Budget.Aber sicherlich ihr Geld wert.

pemi
29.12.2008, 15:28
für Dein Budget bekommst Du (ebay + TF Börse) gute Fulcrum Racing 1 und manchmal sogar Racing Zero.

Das wäre für MICH die erste Wahl.


....aber bestimmt keine Neuware; sein Budget für Laufräder liegt bei 450 Euros.

Beast
29.12.2008, 15:30
....aber bestimmt keine Neuware; sein Budget für Laufräder liegt bei 450 Euros.

Da er keine Campa will fallen die ja eigentlich auch weg.

Volksbänkler
29.12.2008, 15:42
Ein Bekannter von mir schwärmt für die Dinger. Laut seiner Aussage ist das der Beste LRS den er je gefahren ist. Hatte mir auch überlegt den zu nehmen, mich dann aber doch für eine günstigere und leichtere Alternative entschieden. Werde mir jetzt LR mit Ambrosio Crono Felgen aufbauen lassen.

Willst du den LRS im ganzen Jahr fahren, oder soll das eher ein Wettkampf und Schönwetter-LRS werden?
Wenn du Wert aufs Gewicht legst, wären dann Schlauchreifen nicht die bessere Alternative?

chêwi
29.12.2008, 15:45
Also im Moment tendiere ich echt dazu mir auch einen Laufradsatz selber aufzubauen/aufbauen zu lassen. Da kommt ja höchstwahrscheinlich auch billiger weg, oder nicht?

Die Dura Ace sind schon hammergeil. Gefallen mir auch optische, aber 500 ist mir eindeutig zu teuer. Wie gesagt absolute Obergrenze sind 450 Euro.

Was fahr ihr denn eigentlich so für LRS?

Achja, und danke für die vielen guten Ratschläge! ;)

Tobi82
29.12.2008, 15:48
Hatte die Mavic elite in der hand, Machen einen sehr soliden Eindruck. Ist halt ein LRS wie Fucrum 3 etc. Passt gut zum Ultegra-Renner, ein Brot-und Butter LRS.

Gibt es für 369 euro im Web. Für den Preis wäre das meine erste Wahl. Fulcrum ist sicherlich auch ein guter Vorschlag, jedoch kannst du da keinen besonders guten Service(Wenns mal Probleme mit Naben/Specihen etc gibt) erwarten.
Da sind Shimano und Mavic immer noch TOP.

Ansonsten, wenns besionders leicht werden soll:

FRM FL-R 12
Gewicht: 1446 Gramm, Preis 349 Euro(Normal über 500 Euro)

Grüße

xrated
29.12.2008, 15:50
Von Mavic halte ich nicht viel, daß einzige was die bauen können sind gute Naben.
Fulcrum hat anfällige Lager.
DT hat gute Naben aber teuer.

Ich würde Novatec Naben + CN424 Messerspeichen + 30mm 450g Felgen empfehlen in 20/24 Loch. Mehr bekommst du fürs Geld (fast) nicht.

pemi
29.12.2008, 15:56
Ein Bekannter von mir schwärmt für die Dinger. Laut seiner Aussage ist das der Beste LRS den er je gefahren ist. Hatte mir auch überlegt den zu nehmen, mich dann aber doch für eine günstigere und leichtere Alternative entschieden. Werde mir jetzt LR mit Ambrosio Crono Felgen aufbauen lassen.

Willst du den LRS im ganzen Jahr fahren, oder soll das eher ein Wettkampf und Schönwetter-LRS werden?
Wenn du Wert aufs Gewicht legst, wären dann Schlauchreifen nicht die bessere Alternative?


...wenn du die Fulcrum Racing 1 meinst, dann kann ich deinem Bekannten nur beipflichten. Die Dinger haben bei mir jetzt gut 5000 km runter, kein bißchen Seiten- oder gar Höhenschlag, sauberer Nabenlauf, kein mahlen oder ruckeln, sie sind ihr Geld wert.

pemi
29.12.2008, 16:01
Fulcrum hat anfällige Lager.



....anfällig?...für was??. Meine Erfahrung ist eine andere !!
Vielleicht waren deine nicht sauber eingestellt, was sich ja bei den Racing 1 und den Zeros wunderbar bewerkstelligen läßt

Beast
29.12.2008, 16:01
Hatte die Mavic elite in der hand, Ist halt ein LRS wie Fulxrum 3 etc.

Negativ. ;)


guten Service
... Mavic .


:Applaus: Geiler Joke!



Was fahr ihr denn eigentlich so für LRS?

Am guten Renner Record Naben/CXP33 als Winter-LRS, Campa Nucleon für die schöne Jahreszeit/Rennen.

Vor einigen Monaten hatte ich die Gelegenheit innerhalb kurzer Zeit drei LRS mehrere Wochen am gleichen Rad zu vergleichen:


Campa Zonda 05
Easton Tempest II Alu
Mavic Ksyrium SL


Meine Beurteilung der Zonda lasse ich aussen vor, da bin ich voreingenommen :D . Die SL waren verdammt gut, haben mich sehr angenehm überrascht. Die Easton waren aber IMHO ein echter Flop.

Überraschend fand ich, das der Preis nicht unbedingt ausschlaggebend für die Qualität war. Ok, ahnen tut man das, aber das ein so teurer LRS wie der Easton in der Praxis so enttäuscht, fand ich schade. Zumal ich den optisch sehr nice fand.

Beast
29.12.2008, 16:03
....anfällig?...für was??.

NEIN!!!! BITTE NICHT!!!! :eek:

Oh Gott! xrated und Fulcrum Lager.... :heulend:

Das wird lustig. :D

pemi
29.12.2008, 16:08
NEIN!!!! BITTE NICHT!!!! :eek:

Oh Gott! xrated und Fulcrum Lager.... :heulend:

Das wird lustig. :D


....nein, das braucht nicht lustig zu werden :D

vielleicht habe ja ich ein Ausreißer nach oben erworben und xrated einen Ausreißer nach unten....müßig darüber zu diskutieren.

Beast
29.12.2008, 16:09
....nein, das braucht nicht lustig zu werden :D

vielleicht habe ja ich ein Ausreißer nach oben erworben und xrated einen Ausreißer nach unten....müßig darüber zu diskutieren.

War das nicht die Sache mit den ominösen Schwingungen? :D

Tobi82
29.12.2008, 16:09
Mavic und Shimano haben immer noch den besten Service. Wird dir jeder Radhändler/Mechaniker bestätigen. Das es hier einige gibt, die mit Mavic nicht zurfrieden sind, muss man auch in Korrelation zu den verkauften Stückzahlen sehen. Nicht ohne Grund verkauft Mavic die meisten LRS.

Fulcrum sind gute solide LRS. Die Naben sind (wie der ganze Satz Laufräder) von Campa und über jeden Zweifel erhaben.

Wenn ich max 450 Euro ausgeben wollen würde, würde ich mir sofort die Mavic Elite 09 neu für 369 Euro holen.

Wenns den kein System-LRS sein soll, würde ich mir nur was aufbauen, wenn ich selber oder ein guter Mechaniker den LRS zusammen bauen kann

pemi
29.12.2008, 16:13
War das nicht die Sache mit den ominösen Schwingungen? :D

...mag sein. Ich lausche immer noch vergeblich auf die durch diese ominösen Schwingungen hervorgerufenen "Laute" :D

pemi
29.12.2008, 16:24
Was fahr ihr denn eigentlich so für LRS?

- Fulcrum Racing 1
- Campa Eurus (silberfarben und "abgelabelt")
- Vuelta Carbon Pro (Schlauchreifen)
- Shimano WH-R550 (am Winterrad)

REEF
29.12.2008, 17:03
Bei http://www.s-tec-essence.de/ gibts die Shimano WH-RS 80 C24 CL für 399,- Euro.

Kann zu dem Satz nichts sagen, find ihn aber optisch ganz nett.

Grüße

chêwi
29.12.2008, 17:28
Das hört sich ja alles sehr interessant an. Noch eine Frage stellt sich mir, die in meinem Entscheidungsprozess berücksichtigt werden sollte:


1.) Ich hab ja noch nie einen Laufradsatz im Internet bestellt und vielleicht ist das auch ne dumme Frage, aber wie kommt denn der LRS geliefert wenn ich einen bei einem Onlineversender bestelle? Muss der noch zentriert werden? Oder reicht es einfach die Kassette drauf zu machen und ab geht er?

2.) Wie teuer ist es denn im Durchschnitt, sich einen LRS bei einer Fahrradwerkstatt individuell zusammenbauen zu lassen? Also ich spreche hier von der reinen Montagegebühr. (bin echt absoluter Leihe in Sachen Laufradbau)


PS: Hätt ja nicht gedacht das man im Tour-Forum auch mal wirklich vernünftige und hilfreiche Ratschläge bekommen kann! Weiter so! :Applaus:

xrated
29.12.2008, 17:36
Ich habe kein Fulcrum aber man braucht hier nur mal im Forum suchen.

Und schön heisst noch lange nicht gut.

http://shop.cnc-bike.de/product_info.php?cPath=154_316&products_id=1337&osCsid=cgge6akt0v50jh01dfiqhd2uh4

http://shop.cnc-bike.de/product_info.php?products_id=728&osCsid=cgge6akt0v50jh01dfiqhd2uh4
http://shop.cnc-bike.de/product_info.php?cPath=25_105_214&products_id=2472&osCsid=cgge6akt0v50jh01dfiqhd2uh4

http://shop.cnc-bike.de/product_info.php?cPath=39_187&products_id=3642&osCsid=cgge6akt0v50jh01dfiqhd2uh4

Macht zusammen keine 300€ und wiegt ca. 1,5kg

Mett_Igel
29.12.2008, 17:45
Was fahrt ihr denn eigentlich so für LRS?


Mavic CXP 33 mit Chorus-Naben am Winterrad.
Zonda + Neutron im Sommer.

Minifutzi
29.12.2008, 17:50
Bei mir sind die Laufräder auch fällig und werde mit Zähneknirschen wieder zum Mavic Ksyrium Elite greifen. Mit denen hatte ich keine Probleme, liefen gut genug für meine Bedürfnisse aber bei ca. 65kg habe ich immer das Gefühl zuviel tote Masse herumzuschieben, da die Dinger wohl auch 100+kg Fahrer aushalten sollen.

xrated
29.12.2008, 17:51
Bei Ksyrium viel Spaß mit ausreissenden Speichenlöchern.

showdown
29.12.2008, 17:53
Das hört sich ja alles sehr interessant an. Noch eine Frage stellt sich mir, die in meinem Entscheidungsprozess berücksichtigt werden sollte:


1.) ... wie kommt denn der LRS geliefert wenn ich einen bei einem Onlineversender bestelle? Muss der noch zentriert werden? Oder reicht es einfach die Kassette drauf zu machen und ab geht er?

2.) Wie teuer ist es denn im Durchschnitt, sich einen LRS bei einer Fahrradwerkstatt individuell zusammenbauen zu lassen? Also ich spreche hier von der reinen Montagegebühr. ...


PS: Hätt ja nicht gedacht das man im Tour-Forum auch mal wirklich vernünftige und hilfreiche Ratschläge bekommen kann! Weiter so! :Applaus:#1 Im Sperrgut-Karton, i.d.R. auch angemessen gepolstert. Sofern beim Transport kein 30-Tonner aus Versehen drüber fährt, tut´s das. Zentriert sollte er sein, also nur Kassette drauf und ab geht´s.

(manche LRS vertragen nach ein paar Hundert Km ein wenig Nachzentrieren: Selber lernen (weil kein Hexenwerk), oder gegen kleines Geld (< € 10,- pro LR) beim local dealer. )

# 2 Hier in einer nicht näher genannten südwestdeutschen Universitätsstadt: € 25,- pro LR.

P.S. : Wieso das denn ? :D Solange sich nicht irgendwelche Geisterjäger an der Diskussion beteiligen ... :ä

Tobi82
29.12.2008, 17:56
Das hört sich ja alles sehr interessant an. Noch eine Frage stellt sich mir, die in meinem Entscheidungsprozess berücksichtigt werden sollte:


1.) Ich hab ja noch nie einen Laufradsatz im Internet bestellt und vielleicht ist das auch ne dumme Frage, aber wie kommt denn der LRS geliefert wenn ich einen bei einem Onlineversender bestelle? Muss der noch zentriert werden? Oder reicht es einfach die Kassette drauf zu machen und ab geht er?

2.) Wie teuer ist es denn im Durchschnitt, sich einen LRS bei einer Fahrradwerkstatt individuell zusammenbauen zu lassen? Also ich spreche hier von der reinen Montagegebühr. (bin echt absoluter Leihe in Sachen Laufradbau)


PS: Hätt ja nicht gedacht das man im Tour-Forum auch mal wirklich vernünftige und hilfreiche Ratschläge bekommen kann! Weiter so! :Applaus:

zu 1: also du bekommst ein karton, da ist dann alles drin. schnellspanner etc. eventuell brauchst noch ein felgenband, was extra bestellt werden muss.

dann kanns eigentlich losegehen. reifen kassette schläche etd montiert-fertig. nach ca 300 km muss das laufrad dann nachzentriert werden. kostet so zwischen 10 und 20 euro der satz.
tip: guck doch mal was es kostet wenn du den lrs direkt mit einer kassette/kette bestellst. normalerweise montieren die dann die kassette kostenlos drauf. und eine neue kette kann man ja auch immer mal gebrauchen.

zu 2: da gibt es relativ große unterschiede. frag doch mal dort wo du dein rad gekauft hast. auch den selbst-augebuaten-lrs musst du nach ca 300 km nachzentrieren.

Beast
29.12.2008, 18:06
Alternativ was gebautes von Rose: http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=11189

Auch für viele tausend Kilometer gut.

Und hier was nettes von Clemenzo: http://clemenzo.com/index.php/content/view/26/50/lang,de/

magnum
29.12.2008, 18:14
PS: Hätt ja nicht gedacht das man im Tour-Forum auch mal wirklich vernünftige und hilfreiche Ratschläge bekommen kann! Weiter so! :Applaus:

:D Weihnachten macht besinnlich.

Meine Meinung zu deinem Problem - wenn du in Rennen um die Wurst fährst: Schlauch oder Clincher?
Davon hängt ja die Wahl der Felge ab und davon hängt ab, wie steif und vor Allem leicht die Dinger werden können.
Bei Kriterien wirst du dich über jedes Gramm weniger freuen - wohl gemerkt in der Felge. Gewicht der Naben ist für die Beschleunigung ja relativ egal.

Ich würd mir die Laufräder selbst zusammenstellen. So kannst du die wichtigsten Parameter selbst bestimmen.

cg75
29.12.2008, 18:29
Reynolfs Solitude! http://bike-components.de/catalog/Laufr%E4der/RR/Solitude+28%22+Clincher+Alu-Laufradsatz%2C+20-24+Speichen?osCsid=9bca691bf67bf2fb2aeeb5c7e713e33 f

Wie ssteif sind die Marchisio LRS, insbesondere der x75 light?

SL13
29.12.2008, 20:02
Wenn ich max 450 Euro ausgeben wollen würde, würde ich mir sofort die Mavic Elite 09 neu für 369 Euro holen.


Wo gibt's die denn für 369€ ?

ktmfahrer
29.12.2008, 20:34
http://www.pro-sport-bikes.de/

SL13
29.12.2008, 22:59
http://www.pro-sport-bikes.de/

Danke für Hinweis!
Hat jemand schon Erfahrungen mit diesem Shop? Sie akzeptieren die Zahlungen nur per Vorkasse.

MfG
SL13

clemenzo
30.12.2008, 11:51
Wie steif sind die Marchisio LRS, insbesondere der x75 light?
Mit Zitat antworten

die Tour hat leider noch nicht viele Marchisio Laufräder getestet...
das SOLIDA (ein Laufradsatz speziell für schwere Fahrer) ist in Sachen Steifigkeit
bisher ungeschlagen. Den Test findet Ihr in der Tour 08/07.

Die X75 sind okay bis 75 kg, wer schwerer ist, sollte andere Laufräder wählen.

Die ALISEA (Stefan's Tip) sind inzwischen so gut wie ausverkauft. Nachfolger
ist das TENSION, das inzwischen noch einmal überarbeitet wurde:
das Hinterrad wird jetzt zur gleichmäßigeren Spannungsverteilung 2:1 eingespeicht
und das Vorderrad bekommt eine großvolumige Oversized Nabe.

Beast
30.12.2008, 11:55
Die ALISEA (Stefan's Tip) sind inzwischen so gut wie ausverkauft.

Ahh...

Deshalb auch der fehlende Preis.

Die Tension sehen nett aus. Sind Novatec Naben, oder?

clemenzo
30.12.2008, 12:02
Mit Novatec haben die Naben nichts zu tun, Marchisio produziert selbst.
Lediglich die Anodisierung (wahlweise rot oder schwarz) wird außer Haus erledigt.

Beast
30.12.2008, 12:04
Mit Novatec haben die Naben nichts zu tun, Marchisio produziert selbst.


Wieder was dazu gelernt.

Ich seh' schon, ich muss mir so einen Satz irgend wann mal zulegen. :D

Fliegengewicht
30.12.2008, 13:56
Also Ich fahr nen Tune/Ambrosio Crono Sr Satz und der ist um längen besser als der Maviv Ksyrium Elite Satz den ich vorher gefahren habe .

Bau dir doch nen Satz mit Novatec Naben und Ambrosio oder Mavic Reflex Felgen auf . Der ist leicht , vorallem was die Felge anbelangt was du beim beschleunigen haupsächlich merkst , und nich allzu teuer .