PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cube Agree 2008 Problem



Ironjo
02.01.2009, 11:10
Ich hatte im Oktober 2008 nach ca. 1.000 gefahrenen KM ein Problem bei der Abfahrt vom Mt.Ventoux. Ab 40 KmH ein undefinierbares schlingern, daß mir die Schweißperlen auf die Stirn trieb. Bis dahin auch bei Abfahrten jenseits von 70 KmH keine Probleme. RH 64, Körpergr. 195 cm bei 82 Kg. Keine sichtbaren Defekte, Reifenprofil und - Druck okay. Lt. meinem Händler ist der Easton Vista SL Laufradsatz evtl. zu weich/instabil, Cube bezweifelt dies eher. Meine Frage: Gibt es hier im Forum Leute, die das Problem kennen oder erklären können?
Was mir bei der Montage von Schwalbe Drahtreifen noch auffiel, daß einige Schlauch-/Mantelkombinationen nicht mal mit Gewalt zu montieren sind, geschweige denn ohne Montierhebel! Könnte da so etwas wie eine "Unwucht" vorliegen? Wäre auch für Vorschläge dankbar, welche Laufradsätze noch in Frage kommen.
Und allen noch ein unfall- und sturzfreies 2009!!!!

warmalschneller
02.01.2009, 12:05
mir ist das im Herbst auch passiert. Bei 50-60 km/h fängt der ganze Renner an zu flattern und läßt sich natürlich durch bremsen nicht einfangen, das war vorher auch bei 70 km/h noch nicht der Fall. Wenn alles fest und i.O. ist mal die LR tauschen, bei mir war es der sehr leichte dünnwandige Rahmen, leider ist das der letzte Part den man tauscht. Bei dem Cube kann ich mir das aber nur schwer vorstellen.

[ri:n]
03.01.2009, 00:03
Ich glaube nicht, dass das an deinem Rad liegt. Du hast eine Unwucht im Vorderrad. Pendel das Rad mal aus und vertausche evtl. den Speichenmagnet oder probier einen neuen Reifen aus (Reifentausch vorne <-> hinten reicht vll schon). Hatte letztens das Problem mit einem Schwalbe MTB Reifen ab Tempo 40. Nach einem Reifentausch war alles wieder normal.

triduma
03.01.2009, 08:09
Hi,
ich glaub auch nicht das es am Rahmen liegt. Ist bestimmt das Vorderrad. Entweder das Laufrad selbst oder Reifen. Am besten wäre halt wenn Du das mal mit einem wirklich stabilen Laufrad testen könntest.
Gruß
triduma

gozilla
03.01.2009, 08:16
Moin zusammen...

liegt meiner Meinung nach eher am Steuersatz oder am Vorderrad ansich...wobei der Reifen da bestimmt auch noch mitspielt...versuchs mal bei langsamen Rollen auf der Ebene...klopfe dabei etwas seitlich an den Lenker und schau ob das Rad sich dann auch aufschaukelt

Nicht hinfallen dabei:D:D

Gruß G

El Ciclista
03.01.2009, 13:59
Hallo Ironjo,

kann dir meine Erfahrungen mitteilen. Bin 1,93 groß und 83 Kg schwer. Seit April 2007 fahre ich ein Cube Agree Pro mit RH 62 und Mavic Ksyrium ES Laufrädern und Conti GP 4000S Mäntel. Bis jetzt liegt das Rad satt und ohne jegliches Zittern auf der Straße. Auch bei hohen Geschindigkeiten. Auf dem 2008er Berchtesgadener Marathon ohne Problem 80,2 Km/h auf einer Abfahrt gefahren. Also, am Rad (Rahmen) liegt es mit Sicherheit nicht. Hatte ja auch sehr gute Steifigkeitstestwerte. Wahrscheinlich die LR oder Produktionsfehler im Mantel (Unwucht).
Ein erfolgreiches und unfallfreies 2009.