PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ist Rollenfahren schädlich?



lagan37
05.01.2009, 18:30
Hallo an Alle....ich hab da mal ne Frage....ist Rollentraining schädlich???? ( nicht für mich...ich meine für mein Fahrrad...;-)....bin heute auf meinem neuen Tacx mal aus dem Sattel gegangen...und das wankt ja schon bedenklich, so dass ich mich frage, welche Belatungen dabei auf den Rahmen wirken und ob dieser Schaden nehmen kann...und wieviel Belastung "erlaubt" ist....würde mich über Antworten freuen...
Gruss,
Lars

P.S.: stinkenlangweilig ist es...

Stupidboy?
05.01.2009, 18:35
Die SuFu spuckt ne menge aus.

z.B.: http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=16492&highlight=Rahmen+rolle+sch%E4dlich

bernhard67
05.01.2009, 18:40
Definitiv! Durch ausgedehntes Rollenfahren im Keller gleichen sich IQ von Fahrer und Rad mit der Zeit an.

M*A*S*H
05.01.2009, 18:42
ich bin mir auch ganz sicher das man spätestens nach der 2. Wintersaison total verblödet ist (damit hat man aber schonmal eine Grundvoraussetzung um Profi zu werden ;) )

pirat
05.01.2009, 18:47
ich bin mir auch ganz sicher das man spätestens nach der 2. Wintersaison total verblödet ist (damit hat man aber schonmal eine Grundvoraussetzung um Profi zu werden ;) )

Wenn ich auf der Rolle bin, schaue ich immer nebenbei Fernsehen. Dann ist es nicht ganz so langweilig. Musik alleine hilft bei mir nicht!

ktm_prestige
05.01.2009, 18:48
Der wievielte gleiche Thread ist das schon?:eek:
Bitte mal die SuFu benutzen.

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=155172&highlight=rolle
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=146581&highlight=rolle
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=119346&highlight=rolle
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=94368&highlight=rolle
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=91521&highlight=rolle

und noch viel mehr!

Arm Lancestrong
05.01.2009, 18:53
Ich habe mir mal eine Ultegra Hinterradnabe definitiv geschrottet. Da ist der Alukörper mittig durchgerissen.
Wiegetritt sollte man tunlichst vermeiden. Das Hinterrad ist je eingespannt und muss die Verwindungen aufnehmen.

lagan37
05.01.2009, 19:10
ich muss zugeben, dass ich die SuFu nicht genutzt habe...hatte ich auch nicht dran gedacht, da ich gerade von der Rolle kam ( und auch war...) und die Frage gerade gebrannt hat...zusammendfassend: gut ist es nie für den Rahmen, kann schade...muss aber nicht...Wiegetritt eher nein...und wenn man es unbedingt machen will, muss man halt hoffen...nun ja...hatte ja mehr auf die Absolution gehofft...gegen die Langeweile werde ich es dann demnächst wohl mit Hörspielen probieren, da ich den Fernseher schon arg laut drehen muss....wäre ja mal ne Möglichkeit, den Archipel Gulag durchzuhören...hüstel...

Piqniqa
05.01.2009, 21:19
ich muss zugeben, dass ich die SuFu nicht genutzt habe...hatte ich auch nicht dran gedacht, da ich gerade von der Rolle kam .


ich bin mir auch ganz sicher das man spätestens nach der 2. Wintersaison total verblödet ist (damit hat man aber schonmal eine Grundvoraussetzung um Profi zu werden ;) )

Tja, und da haben wir schon eine prima Beweisführung....:Applaus::Applaus:

Sean Kelly
05.01.2009, 22:38
Natürlich ist Rollentraining schädlich - onanieren macht ja auch taub!:D

Oliver73
05.01.2009, 23:22
Natürlich ist Rollentraining schädlich - onanieren macht ja auch taub!:D

WAS???

SCHREIB LAUTER, ICH HÖR SO SCHLECHT:D

TooTall
05.01.2009, 23:46
Natürlich ist Rollentraining schädlich - onanieren macht ja auch taub!:D

dachte da wird man blind :D

Beast
05.01.2009, 23:49
Ich habe mir mal eine Ultegra Hinterradnabe definitiv geschrottet. Da ist der Alukörper mittig durchgerissen.
Wiegetritt sollte man tunlichst vermeiden. Das Hinterrad ist je eingespannt und muss die Verwindungen aufnehmen.

Hört, hört!

Die erste Aussage in diesem Zusammenhang die IMHO glaubhaft (da verlässlich) ist.

@AL: War das eine alte "Rest"-Nabe oder war die per se noch gut?

proek
06.01.2009, 08:27
Die erste Aussage in diesem Zusammenhang die IMHO glaubhaft (da verlässlich) ist.

kann ich mir nicht vorstellen.
daß der rahmen belastet wird schon eher, wieso nehmt ihr nicht einfach ein altes
rad für die rolle?

Sahnie
06.01.2009, 08:58
dachte da wird man blind :D

Man selber wird taub, der der sich das anguckt, blind!

pirat
06.01.2009, 09:20
gegen die Langeweile werde ich es dann demnächst wohl mit Hörspielen probieren, da ich den Fernseher schon arg laut drehen muss....wäre ja mal ne Möglichkeit, den Archipel Gulag durchzuhören...hüstel...

Also bei mir ist der Fernseher nicht allzu laut, wenn doch kann man an den meisten Fernseher einen Kopfhörer anschließen, da kannst du dann so laut machen wie du willst und es stört keinen. Habe ich vor 2 Jahren auch so gemacht, hatte damals so einen 25 Jahre alten Uralt-Rollentrainer von meinem Vater noch in Gebrauch.

speedy gonzalez
06.01.2009, 09:37
Man selber wird taub, der der sich das anguckt, blind!

man stellt also auch eine gefahr für andere da!? :hmm::eek:

zwanzich
06.01.2009, 09:52
Wenn ich auf der Rolle bin, schaue ich immer nebenbei Fernsehen.

Ist aber auch kein probates MIttel gegen Verblödung ;)
(arte natürlich ausgenommen :D)

Es hilft: ggfs. Individualprogramm per DVD, die per Kopfhörer auch umweltfreundlich konsumiert werden kann.
Aber: ein zu anspruchsvolles Kulturprogramm beansprucht durch den anteilig höheren Kopfverbrauch auch ein paar Pulsschläge mehr. Das kann bei pulsorientiertem Training schon mal stören.
Echt wahr.

pirat
06.01.2009, 10:25
Ist aber auch kein probates MIttel gegen Verblödung ;)
(arte natürlich ausgenommen :D)

Es hilft: ggfs. Individualprogramm per DVD, die per Kopfhörer auch umweltfreundlich konsumiert werden kann.
Aber: ein zu anspruchsvolles Kulturprogramm beansprucht durch den anteilig höheren Kopfverbrauch auch ein paar Pulsschläge mehr. Das kann bei pulsorientiertem Training schon mal stören.
Echt wahr.

Ich will dir jetzt gar nicht widersprechen, aber sonst würde ich nie auf der Rolle sein. Weil ich es einfach zu langweilig finde. Also lieber TV als gar kein Training! Mir gehts auch nur darum im Winter bei eisigen Temperaturen nicht ganz auf das Training verzichten zu müssen.

Titan
06.01.2009, 11:36
Sicher, Rollenfahren ist sehr schädlich: naemlich fuer den Geist. Nichts anderes ist so langweilig wie Rollenfahren.

Titan

Anderl
06.01.2009, 11:41
dachte da wird man blind :D

Stimmt beides nicht. Man wird querschnittsgelähmt, weil das Rückenmark rausfließt. :D

Aber keine Angst, uns kann nichts passieren, da Radfahren impotent macht.