PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campa 9-Fach Rotor mit 8-Fach Kassette nutzen?



robsters
17.01.2009, 16:08
Hi,

heute muß ich mich auch mal ans Forum wenden, da ich mit meinem Latein langsam am Ende bin.

Ich dachte, ich verschönere mein altes Radl mit neuen Campa-Laufrädern. Heute habe ich endlich meine Teile zusammen und mußte jetzt feststellen, daß der Abschlussring der 8-Fach Campa Kassette nicht auf den Rotor der Nabe passt.

Dieses Detail hatte mein Händler beim Kauf der LR wohl leider vergessen. Dieser hatte heute leider schon zu. Gut, dachte ich, frage ich bei einem anderen Händler nach Möglichkeiten. Problem nur, daß ich die LR nicht bei ihm gekauft habe. Mir wurde jegliche Beratung verweigert. Ich solle alles zurück bringen und es von ihm machen lassen. Naja, so gewinnt man keine Kunden. Aber zurück zum Thema. Ich habe mir da einige Möglichkeiten überlegt, weiß aber nicht ob das so geht.

1. Ich verwende einfach einen 9-Fach Abschlussring. Die 8-Fach Ritzel selber lassen sich aufschieben, die Nuten sind allerdings nicht so tief bei den Ritzeln. Frage: Passt der 9-Fach Abschlussring auf das 8-Fach Abschlussritzel, oder ist der Abschlussring zu klein? Kann ich mir den Rotor mit den 8-Fach Ritzeln kaputt machen? Dies meinte zumindest der nette Händler :rolleyes:

2. Ich kaufe mir eine 9-Fach Kassette mit Umrüstkit auf 8-Fach. (Besteht aus 8-Fach Distanzringen). Frage: Brauche ich dann auch eine 9-Fach Kette, wegen der Ritzelbreite? Oder spielt daß nur für den Ritzelabstand eine Rolle? Wenn ja, brauche ich dann auch noch 9-Fach Kettenblätter? Lassen sich die auf einer 8-Fach Kurbel vernünftig schalten?

Hat von euch damit schon jemand Erfahrungen gesammelt? Vielen Dank für eure Hilfe,


viele Grüße

robsters

quaentchen
17.01.2009, 16:23
der Abschlussring der 8-Fach Campa Kassette nicht auf den Rotor der Nabe passt.


Naben haben einen Abschlussring, Kassetten nicht. Klingt
klugschei****isch, ist aber für's weitere Verständnis wichtig.



1. Ich verwende einfach einen 9-Fach Abschlussring.


Was auch sonst (siehe oben)?


Frage: Passt der 9-Fach Abschlussring auf das 8-Fach Abschlussritzel, oder ist der Abschlussring zu klein?

Den Ritzeln ist der Ring völlig latte. 8- und 9fach Abschlussringe
haben denselben Außendurchmesser (OK, +- 0,0000000005mm), der
Innendurchmesser ist unterscheidlich.



Kann ich mir den Rotor mit den 8-Fach Ritzeln kaputt machen?


Ach Gottchen, schon wieder ein TTT-Poster, der Angst hat, irgendwas
kaputt zu machen. Tritt nicht so hart rein, dann werden die
Einkerbungen in ALu-Rotor auch nicht so tief ;-) Ansonsten fährt ein Blitz
hernieder.



2. Ich kaufe mir ...

Nicht nötig, lass das.

T.

PAYE
17.01.2009, 16:36
Hi,

heute muß ich mich auch mal ans Forum wenden, da ich mit meinem Latein langsam am Ende bin.

Ich dachte, ich verschönere mein altes Radl mit neuen Campa-Laufrädern. Heute habe ich endlich meine Teile zusammen und mußte jetzt feststellen, daß der Abschlussring der 8-Fach Campa Kassette nicht auf den Rotor der Nabe passt.

Dieses Detail hatte mein Händler beim Kauf der LR wohl leider vergessen. Dieser hatte heute leider schon zu. Gut, dachte ich, frage ich bei einem anderen Händler nach Möglichkeiten. Problem nur, daß ich die LR nicht bei ihm gekauft habe. Mir wurde jegliche Beratung verweigert. Ich solle alles zurück bringen und es von ihm machen lassen. Naja, so gewinnt man keine Kunden. Aber zurück zum Thema. Ich habe mir da einige Möglichkeiten überlegt, weiß aber nicht ob das so geht.

1. Ich verwende einfach einen 9-Fach Abschlussring. Die 8-Fach Ritzel selber lassen sich aufschieben, die Nuten sind allerdings nicht so tief bei den Ritzeln. Frage: Passt der 9-Fach Abschlussring auf das 8-Fach Abschlussritzel, oder ist der Abschlussring zu klein? Kann ich mir den Rotor mit den 8-Fach Ritzeln kaputt machen? Dies meinte zumindest der nette Händler :rolleyes:

2. Ich kaufe mir eine 9-Fach Kassette mit Umrüstkit auf 8-Fach. (Besteht aus 8-Fach Distanzringen). Frage: Brauche ich dann auch eine 9-Fach Kette, wegen der Ritzelbreite? Oder spielt daß nur für den Ritzelabstand eine Rolle? Wenn ja, brauche ich dann auch noch 9-Fach Kettenblätter? Lassen sich die auf einer 8-Fach Kurbel vernünftig schalten?

Hat von euch damit schon jemand Erfahrungen gesammelt? Vielen Dank für eure Hilfe,


viele Grüße

robsters

Holla,
erstmal willkommen hier im Forum.

Für dein Thema gibt es bereits einige Threads, die du mit der Suchfunktion durchforsten kannst. Der Experte zu "Campa 8fach vs. 9/10fach" ist der User "messenger", er hat schon einiges dazu gepostet. Lies dich mal durch die entsprechenden Threads durch!
Einige hilfreiche Fundstellen habe ich dir schon mal rausgesucht:

http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=922400&postcount=4

(ist aus diesem Thread: http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=55500 )

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=85693&highlight=campa+8fach+rotor

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=85693&highlight=campa+8fach+rotor

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=64966

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=94517

Irgendwo hatte messenger auch mal Fotos gepostet, wie die 8fach Stahlritzel am 9fach Alu-Rotor drauf sitzen. Leider finde ich dieses Foto gerade nicht. :(
Wichtig ist auf jeden Fall, den Abschlussring (der zu deiner Nabe passen muss!) wirklich stramm fest zu ziehen, da sich sonst die einzelnen Ritzel in den Alurotor eingraben können und diesen dabei beschädigen. Mit kräftig angezogenem Abschlussring passiert das aber nicht, jedenfalls nicht gravierend.
Es gibt von Campa 3 Größen von Abschlussringen, abhängig von den Naben. Es passt jeweils immer nur einer.

clemenzo
17.01.2009, 17:43
Es gibt von Campa 3 Größen von Abschlussringen, abhängig von den Naben.

Richtig, für 9fach Naben kommen 26 mm Durmesser (bis Baujahr 98)
und 27mm (ab Baujahr 99, das sind die Naben mit Aluachsen) in Frage.

8fach Ritzel auf dem 9/10fach Rotor halte ich schon für grenzwertig, weil
der aktuelle Rotor nur 4 Nuten hat - da ist die Fläche, auf der die Kraft übertragen
wird, sehr klein - kein Vergleich zu Shimano Rotoren, die es auf 9 Nuten bei
ähnlicher Nuttiefe bringen.

Die Alternativen: entweder eine Campagnolo 9fach Kassette (z.B. Veloce, die
besteht aus Einzelritzeln, eins davon wird weggelassen) und dem KIT03
von Campagnolo, das ist der Spacersatz für 8fach mit 9fach Kassetten .
Ein Umrüsten auf andere Ketten bzw. Kettenblätter
ist nicht erforderlich - ich würde dennoch die C9 Kette montieren, die ist
in meinen Augen eine der besten überhaupt.
Außerdem gibt es noch die Kassetten eines italienischen Herstellers, mit denen
(fast) alles geht, ... den Namen kann Dir sicher jemand verraten.

a x e l
17.01.2009, 17:54
Außerdem gibt es noch die Kassetten eines italienischen Herstellers, mit denen
(fast) alles geht, ... den Namen kann Dir sicher jemand verraten.

MARCHISIO ist gemeint. Und Clemenzo kann in der Sache alle Fragen höchst kompetent beantworten. :D

PAYE
17.01.2009, 17:55
...
Außerdem gibt es noch die Kassetten eines italienischen Herstellers, mit denen
(fast) alles geht, ... den Namen kann Dir sicher jemand verraten.

:hmm: Miche?

Doch nicht etwa Marchisio? :rolleyes:

Stupidboy?
17.01.2009, 18:44
Also 8-Fach mit 9-Fach Naben fahren geht, aber nach nicht mal 500km hast du deutlich Spuren im Freilauf. Das Tritt mit 9Fach Ritzeln nicht (so stark) auf da die eine größere auflagefläche (an den Kanten) haben.

robsters
17.01.2009, 21:28
Danke für die schnellen Antworten. Die Threads von oben sind sehr hilfreich. War wohl nur zu blöd zum suchen.


... 8fach Ritzel auf dem 9/10fach Rotor halte ich schon für grenzwertig, weil
der aktuelle Rotor nur 4 Nuten hat - da ist die Fläche, auf der die Kraft übertragen
wird, sehr klein - kein Vergleich zu Shimano Rotoren, die es auf 9 Nuten bei
ähnlicher Nuttiefe bringen. ...

Mein Rotor hat schon 8 Nuten, nur eben tiefer als der alte 8-Fach Rotor.

Beste Möglichkeit ist demnach 9-Fach Veloce mit 8-Fach Umrüstkit. Dann hab ich kein Problem mit dem Rotor. Hoffe, daß das Schaltverhalten nicht leidet.