PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Stecker" für Nabendynamo?



pinguin
27.01.2009, 12:56
Habe hier ein LR mit ND Shimano DH3D30.

Auf dem Lampenkabelanschluss steckt eine Art "Legostein". Ist das Ding als Schutz gedacht oder kann ich das Teil als Stecker umbauen oder muss ich daraus sogar irgendwie den Stecker bauen?

Ich dachte eigentlich, ich hätte da einfach zwei "Fahnen", auf die ich die Klemmschuhe meines vorhandenen Kabels schiebe. Beim SON geht das zumindest so.

Durch die seltsame Form und viel Plastik aussenrum geht das so aber nicht.

Wie bringe ich da ordentlich das Kabel an? :confused::confused::confused:

W49
27.01.2009, 12:58
hallo,
da musste nen stecker draus bauen!!

passt gut zusammen und lässt sich wieder trennen

ganz in ruhe mal schaun..
ist beim ersten mal nicht so klar.. hab auch gegrübelt.

viel erfolg
w

pinguin
27.01.2009, 13:01
OK, danke schon mal. Habe gesehen, dass man den Legostein scheinbar auch nochmal zerlegen kann, das sollte dann wohl das Geheimnis lüften. Die Japaner wieder, zu faul, ne Betriebsanleitung beizulegen...

Z2!
27.01.2009, 13:29
http://www.paul-lange.de/produkte/shimano/support/Handbuecher_Explosionszeichnungen/2006/SI_GE/25V0E_GE.PDF

Seite 3, oder?
Wissen heißt wissen wo steht :D

sik
27.01.2009, 14:04
Der "Legostein" :D ist der Stecker! Auseinandernehmen, Kabel rein, zusammenstecken, auf den Nabendynamo stecken und vergessen. Klappt prima.

sik

pinguin
27.01.2009, 17:58
Ihr seid soooooo gut zu mir... :applaus:

PAYE
27.01.2009, 18:01
Ich glaube, man kann den Stecker nicht falsch herum anstecken. Das wird wohl sein einiger Vorteil sein.
Ich habe die Kabel-Kontakte am Stecker angelötet. Ging irgendwie (ist schon einige Jahre her) und seither hält es.