PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Raceblade schlagen an Bremse an



diddlmaedchen
07.02.2009, 18:51
Hallo,

ist das bei euch auch so ?

Montiert mit Abstand nach Anleitung, rutscht das hintere Raceblade unterwegs Richtung Bremse und schlägt dort an....die Bremse sieht jetzt nicht mehr schön aus. :heulend:

Hatte heute Isoband drüber, das war hinterher durchgescheuert...:(

zwanzich
07.02.2009, 19:07
Nö, eigentlich wandern die Biester nicht, wenn sie richtig sitzen.

Wichtig ist
- eine vernünftige Unterlage an den Sitzstreben, damit die Blades dort nicht rutschen (und den Lack zerkratzen).
- außerdem kannst und mußt du die Kunststoffhalter, die die auf den Blechen klemmen und die Streben aufnehmen, solange verschieben, bis sie den Radius des Laufrades angenommen haben, mittig sitzen und denrichtigen Abstand zur Bremse haben -also in deinem Fall beide Klemmen nach vorn bzw. das Blech weiter nach hinten.

Ist 'ne einmalige Fummelei, aber dann sollte da nix mehr verrutschen.


Hoffe, du konntest einigermassen nachvollziehen, was ich meinte .. ;)

jokiha
07.02.2009, 19:08
Nee, das Problem kenne ich nicht.

Kleb doch das Isolierband oberhalb der Raceblade-Befestigung um die Sitzstreben, vielleicht hilft das gegen Hochrutschen...

diddlmaedchen
07.02.2009, 19:19
Die Raceblade sitzen perfekt vor der Fahrt, rutschen dann aber in den Kunststoff-Klemmen ein Stück nach vorn.....die Streben bleiben schon da, wo sie sind. ;)

Komisch, daß ihr nicht das gleiche Problem habt ?:confused:

magicman
07.02.2009, 19:45
ich habe sie mit kabelbinder festgezurrt , hält wie sau

zwanzich
07.02.2009, 20:05
Die Raceblade sitzen perfekt vor der Fahrt, rutschen dann aber in den Kunststoff-Klemmen ein Stück nach vorn...

Rutschen ist schlecht, dann ist es kein Wunder, dass alles aus den Fugen gerät.
Eigentlich muß man da schon ganz ordentlich dran zergeln, bis sie sich in den Klemmen bewegen...
Vielleicht hilft ja ein Stück Tesa-Band vor der Klemme gegen das Rutschen.

*cl*
07.02.2009, 20:58
Nö, eigentlich wandern die Biester nicht, wenn sie richtig sitzen.

Wichtig ist
- eine vernünftige Unterlage an den Sitzstreben, damit die Blades dort nicht rutschen (und den Lack zerkratzen).
- außerdem kannst und mußt du die Kunststoffhalter, die die auf den Blechen klemmen und die Streben aufnehmen, solange verschieben, bis sie den Radius des Laufrades angenommen haben, mittig sitzen und denrichtigen Abstand zur Bremse haben -also in deinem Fall beide Klemmen nach vorn bzw. das Blech weiter nach hinten.

Ist 'ne einmalige Fummelei, aber dann sollte da nix mehr verrutschen.


Hoffe, du konntest einigermassen nachvollziehen, was ich meinte .. ;)

Also ich hatte jedesmal ewig rumgefummelt, bis sie halbwegs saßen. Irgendwann hatte ich das satt und fahre seitdem wieder ohne ...

marvin
07.02.2009, 21:01
Kenn ich auch.
Die Macken an der Bremse kommen aber nicht durch Verrutschenschen sondern durch Erschütterungen (Schlaglöcher etc.) - dabei schlägt dann das Raceblade gegen die Bremse.
Dagegen hilft entweder kürzer schneiden oder ein Stück Klebeband/Lackschutzfolie auf der Bremse.

marvin
07.02.2009, 21:03
Also ich hatte jedesmal ewig rumgefummelt, bis sie halbwegs saßen. Irgendwann hatte ich das satt und fahre seitdem wieder ohne ...
Das vordere ist nervig, das stimmt. Aber das braucht man ja eigentlich nicht unbedingt, weswegen ich eigentlich immer nur das hintere dranmach.
Das hintere geht bei mir einwandfrei 15 Sekunden Montage, sitzt, passt, hält, tut.

*cl*
07.02.2009, 21:10
Das vordere ist nervig, das stimmt. Aber das braucht man ja eigentlich nicht unbedingt, weswegen ich eigentlich immer nur das hintere dranmach.
Das hintere geht bei mir einwandfrei 15 Sekunden Montage, sitzt, passt, hält, tut.

Das hintere sah nach der Montage immer verzogen aus, eine Strebe war immer zu nah am Reifen - oder das Raceblade nicht parallel zum Reifen.

diddlmaedchen
07.02.2009, 21:14
Nö, das paßt bei mir alles ganz gut. Und ich hatte es nach der ersten Fahrt wieder ein Stück von der Bremse weckgeschoben. War dann nach der nächsten Fahrt wieder weiter dran.

Vielleicht versuche ich mal, die Klemme etwas zusammenzubiegen...

marvin
07.02.2009, 21:17
Das hintere sah nach der Montage immer verzogen aus, eine Strebe war immer zu nah am Reifen - oder das Raceblade nicht parallel zum Reifen.
Ja, man muss einmalig ein bisschen Biegearbeit leisten, um die ganze Sache dem Winkel der Sitzstreben anzupassen. Aber dann funzt es meiner Erfahrung nach.

*cl*
07.02.2009, 21:17
Nö, das paßt bei mir alles ganz gut. Und ich hatte es nach der ersten Fahrt wieder ein Stück von der Bremse weckgeschoben. War dann nach der nächsten Fahrt wieder weiter dran.

Vielleicht versuche ich mal, die Klemme etwas zusammenzubiegen...

Warte mal. Lagen den Raceblades nicht so kleine Schrauben bei, zum Fixieren der Klemmung?

marvin
07.02.2009, 21:18
Nö, das paßt bei mir alles ganz gut. Und ich hatte es nach der ersten Fahrt wieder ein Stück von der Bremse weckgeschoben. War dann nach der nächsten Fahrt wieder weiter dran.

Vielleicht versuche ich mal, die Klemme etwas zusammenzubiegen...
Wie gesagt, ich hab das "Blech" einfach ein paar Millimeter gekürzt, seit dem ist Ruhe.

marvin
07.02.2009, 21:19
Warte mal. Lagen den Raceblades nicht so kleine Schrauben bei, zum Fixieren der Klemmung?
Ja, und die sollte man auch tunlichst verwenden, sonst hat man nie Ruhe.

rumplex
07.02.2009, 21:19
Rutschen verhindert "Moosgummi". Auch zum Basteln mit den Kleinen gut geeeignet:)

diddlmaedchen
07.02.2009, 21:19
Warte mal. Lagen den Raceblades nicht so kleine Schrauben bei, zum Fixieren der Klemmung?

Ehrlich ? Muß ich gleich mal nachschauen - habe nämlich gar nicht in die Anleitung geguckt.:ü

diddlmaedchen
07.02.2009, 21:22
Warte mal. Lagen den Raceblades nicht so kleine Schrauben bei, zum Fixieren der Klemmung?

100 Punkte. :Applaus:

So ein Mist, die Bremse ist bereits ruiniert (alte Dura Ace).:heulend:

Aber die Schräubchen habe ich total übersehen. :ü

*cl*
07.02.2009, 21:26
Ja, und die sollte man auch tunlichst verwenden, sonst hat man nie Ruhe.

Ich bin leider nie soweit gekommen. Am Anfang wollte ich die Dinger erst mal austesten, und dann später die Schräubchen reindrehen, aber irgendwie habe ich die Dinger wohl krummgebogen...

marvin
07.02.2009, 21:28
Ich bin leider nie soweit gekommen. Am Anfang wollte ich die Dinger erst mal austesten, und dann später die Schräubchen reindrehen, aber irgendwie habe ich die Dinger wohl krummgebogen...
Ja, das ist eine ziemliche Fummelei. Am saubersten wirds, wenn man entsprechend vorbohrt.

*cl*
07.02.2009, 21:28
100 Punkte. :Applaus:

So ein Mist, die Bremse ist bereits ruiniert (alte Dura Ace).:heulend:

Aber die Schräubchen habe ich total übersehen. :ü

Naja, die Schräubchen sind ja auch ganz klein ... :D

zwanzich
07.02.2009, 22:11
Warte mal. Lagen den Raceblades nicht so kleine Schrauben bei, zum Fixieren der Klemmung?

Hmm, ja... da war was...
...
...
(aus dem Keller zurückkomm')

So isses. :D

Is eben schon ne Weile her. :ü

Hochpass
07.02.2009, 22:44
Gabs da nicht auch die Option, dass man Fliegen lernt, wenn die Teile nicht an die Bremse schlagen sondern unter die Bremse? :Applaus:

marvin
08.02.2009, 10:24
Gabs da nicht auch die Option, dass man Fliegen lernt, wenn die Teile nicht an die Bremse schlagen sondern unter die Bremse? :Applaus:
Wenn, dann nur am Vorderrad. Am Hinterrad passiert da ausser einer blockierenden Vollbremsung eher wenig.

Kjuh
08.02.2009, 13:37
Sorry Mädle, aber ich muss das jetzt einfach wieder loswerden:

pfrtfm!

Allerdings muss ich zugeben, dass ich das auch zuerst ohne die Schrauben probiert habe und jetzt schon bald zwei Jahre problemlos ohne die Schrauben fahre.

Kriegst Du die Bremse nicht durch Polieren wieder hin?

diddlmaedchen
08.02.2009, 13:44
Sorry Mädle, aber ich muss das jetzt einfach wieder loswerden:

pfrtfm!

Allerdings muss ich zugeben, dass ich das auch zuerst ohne die Schrauben probiert habe und jetzt schon bald zwei Jahre problemlos ohne die Schrauben fahre.

Kriegst Du die Bremse nicht durch Polieren wieder hin?

Ja, kann schon sein...ich probiere es bei Gelegenheit.

pfrtfm ?:confused:

Ich schaue eigentlich nie genauer in Bedienungsanleitungen...bisher kam ich damit ganz gut klar. ;)

Kjuh
08.02.2009, 14:15
Please first read the f...ing manual.

Ich benutze immer die freundliche Variante mit dem "Please" vorne. Ich finde, das gehört sich so! :Angel:

Hochpass
08.02.2009, 14:59
Wenn, dann nur am Vorderrad. Am Hinterrad passiert da ausser einer blockierenden Vollbremsung eher wenig.

Wenn man nicht damit rechnet reicht das garantiert auch für einen Abflug.

Aber die Schräubchen hab ich auch nicht drin. Habs mit Klebeband fixiert.

sik
09.02.2009, 14:26
Bei mir hält das Zeug auch ohne die Schräubchen. Klemmt genug.