PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dia Compe BRS 300 Bremshebel - spezielle Züge nötig?



marmotte
11.02.2009, 16:35
Servus,

habe og. Bremshebel und musste jetzt mal Züge und Zughüllen wechseln. Standard schien mir Shimano zu sein, mit der Kugel oben am Zugende, ich habe also Shimano Züge und Hüllen gekauft. Nach dem Installieren werden jetzt auf einmal die Zughüllen in den Bremskörper hineingezogen, sie rutschen also durch den Anschlag im Bremsgriff????:eek:

Braucht's denn für Diacompe Bremsen spezielle Zughüllen oder hab' ich da beim Auseinandernehmen irgendeine Hülse verloren? Gemerkt hab' ich nix?

Danke, M.

marmotte
12.02.2009, 08:30
Weiß niemand was?

Tom
12.02.2009, 09:33
Für alte Bremshebel wurden Zugenkappen mit "Nippel" benutzt - sehen so ähnlich aus, wie die Abschlusskappen für die Schaltzughülle zum Schaltwerk.

Tom

marmotte
12.02.2009, 12:01
Seltsam nur, dass ich die beim Ausbau nicht bemerkt habe. Ich muss die verloren haben...

Kann ich da einfach irgendwelche Zugendkappen nehmen, oder muss das was besonderes sein?

mgabri
12.02.2009, 12:22
Zugendkappen reichen nicht. Kennst du die Kappen der ollen Weinmann-Griffe mit Abgang nach oben? Die haben einen ähnlichen Durchmesser. Und ja, auch ich hab noch Dia-Compe Griffe (allerdings die 400-er). Und es waren keine Kabelstopper dabei.

marmotte
12.02.2009, 15:37
Dann verstehe ich, wenn es mit den alten Hüllen auch ohne Kabelstopper gehalten hat. Ich hab den Außendurchmesser der Hüllen nochmal mit denen von Shimano verglichen, es ist der Gleiche???

marmotte
13.02.2009, 22:08
Hat denn niemand eine Idee, wie ich das wieder hinkrieg, sonst schmeiß ich die Hebel weg... Irgendwelche ollen Weinmann Kappen wo aufzutreiben ist mir zu blöd.

Heretic Space A
13.02.2009, 23:56
Hast du diese Hebel (http://cgi.ebay.ch/Dia-Compe-BRS-300-Renn-Bremshebel-Set-NEU_W0QQcmdZViewItemQQcategoryZ77579QQihZ019QQitem Z290284754053QQrdZ1)?

Was fehlt denn jetzt genau?
Ok, anscheinend die Anschläge. In gut sortierten Radläden gibt es für die Öse an der Kettenstrebe vorm Schaltwerk eine Chromhülse, die vorne die Zughülle aufnimmt und sich dann auf den Draht verjüngt. Die sollte evtl. verkürzt dort reichen. Kosten um 50 cent.

marmotte
14.02.2009, 09:34
Genau die Hebel

Ja eben, wenn ich wüsste, was fehlt...

Denn wie auf dem Bild eigentlich zu sehen, scheint es gar keine besonderen Hülsen zu geben, und ich kann mich nicht erinnern, ist aber schon ein paar Jahre her, beim Verbauen irgendwelche Hülsen gesehen zu haben.

Auch beim Ausbauen hätte ich irgendwelche Hülsen eigentlich bemerken müssen.

OK, ich werd's mal mit normalen Zughülsen versuchen, auch wenn mgabri meint, die passten nicht.

Heretic Space A
15.02.2009, 03:29
OK, ich werd's mal mit normalen Zughülsen versuchen, auch wenn mgabri meint, die passten nicht.

Die Hülse geht durch die Öffnung, aber wenn man eine sich verjüngende Hülse benutzt, kann man über die Verjüngung eine U Scheibe schieben, die die Hülse dann fixiert.
Eine andere Möglichkeit bestünde aus einer Hohlschraube, die früher oft bei Bremshebeln zur Zugverstellung üblich waren. Ich könnte mir vorstellen, dass die Crossfraktion so etwas für ihre Canti-Gegenhalter kennt.

chill33hh
15.02.2009, 03:41
Die Weinmannnippelchen die angesprochen wurden gibts in besseren Radläden nach wie vor. Etwa 50 cent das Stück.

marmotte
15.02.2009, 12:02
Danke, das hilft mir schon mal enorm weiter!:Applaus: